[Programmhinweis] DRadio Wissen Onlinetalk über die Zukunft der Mobilität~2 Minuten Lesezeit

Artikelaktualisierung Zukunft MobilitätEin kleiner Programmhinweis für den morgigen Samstag, den 26.01.2013. Ich habe ab 11:00 Uhr mit Daniel Fiene und Herrn Pähler im Onlinetalk bei DRadio Wissen über heutige und zukünftige Trends, Herausforderungen und Chancen im Bereich Mobilität gesprochen. Eine Aufzeichnung des Gesprächs ist hier zu finden.

Wo das Intervie statt fand: Radiostudio Vier im MDR Landesfunkhaus Dresden

Ich stand im Radiostudio Vier des MDR Landesfunkhauses Dresden, Daniel Fiene und Herr Pähler in Köln

Die Sendung dauerte etwa 55 Minuten. Wir hatten also ausreichend Zeit, das Thema intensiv zu diskutieren. Ich hatte selbst keine Ahnung über die konkreten Gesprächsthemen und musste mich einfach überraschen lassen, in welche Richtung sich das Gespräch entwickelt. Unterhalten haben wir uns über alle wichtigen Verkehrsträger. Die Bereiche Radverkehr, Straßénverkehr, Schienenverkehr, Luftverkehr und sogar der Weltraumtourismus wurden abgedeckt. Ich muss allerdings zugeben, dass ich beim letzten Thema nicht wirklich viel Ahnung hatte und das in diesem Blog normalerweise nur eine minimale Rolle spielt. Ist eben zu „abgehoben“. ;-)

Um die angeschnittenen Themen ein wenig weiter zu vertiefen, empfehle ich folgende Artikel:

Wer Themenvorschläge, Fragen oder Anregungen hat, kann gerne immer einen Kommentar abgeben oder mir eine Mail schreiben.

DRadio Wissen wird ausschließlich digital über den Digitalradio-Standard DAB+, Kabel, Satellit und im Internet als Livestream in verschiedenen Formaten ausgestrahlt. Der Livestream ist hier zu finden.

Wer möchte, kann das Gespräch auch noch im Nachhinein als Podcast hören.

Verfasst von

Martin Randelhoff

Herausgeber Zukunft Mobilität. Studium der Raumplanung an der TU Dortmund, Studium der Verkehrswirtschaft an der TU Dresden. Ist interessiert an innovativen Konzepten zum Lösen der Herausforderungen von morgen insbesondere in den Bereichen urbane Mobilität, Verkehr im ländlichen Raum, Wirkung autonomer Fahrzeugsysteme und nachhaltige Verkehrskonzepte.

Hinterlasse einen Kommentar

Benachrichtige mich zu:
avatar
 
Bild(er) hinzufügen
 
 
 
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
Sven Krämer
Gast

Ein sehr interessantes Interview, das Sie da bei Dradio Wissen geführt haben.

In sehr vielen Punkten stimme ich mit Ihren Ansichten überein.

Allerdings würde mich doch interessieren, wie Sie den Datenschutz bei der Ortung der vielen Fahrzeuge gewährleisten wollen. Das Thema interessiert mich nur am Rande (eigentlich), aber ich möchte schon vorbereitet sein, sollte das Realität werden, damit man einige Argumente vorbringen könnte.

Ich weiß doch, oder wir wissen doch wie der Aufschrei in Deutschland vonstatten geht, auch wenn alles mit den deutschen Datenschutzbehörden angeblich abgestimmt worden ist, wird der Teufel los sein, wenn es an den Start gehen wird. Natürlich auch nur dann, denn vorher interessiert es nur ein ganz geringer kleiner Kreis, der das wie auch immer dazu steht (siehe Stuttgart 21).

Ich werde mit den Blog mal in der nächsten Zeit anschauen, denn das was im Interview mit Daniel Fiene und Herrn Pähler gesagt worden ist, klingt in sehr vielen Bereichen sehr vernünftig.

Jetzt abonnieren!

Twitter

Auszeichnungen

Grimme Online Award Preisträger 2012

Zukunft Mobilität hat den Grimme Online Award 2012 in der Kategorie Information erhalten. Ich möchte mich bei all meinen Lesern für die Unterstützung bedanken!

PUNKT Preisträger 2012

Zukunft Mobilität hat den PUNKT 2012 der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften (acatech) in der Kategorie "Multimedia" gewonnen.

Logo VDV Verband Deutscher Verkehrsunternehmen

Der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen e.V. (VDV) hat mich im Rahmen der VDV-Jahrestagung 2013 in Mainz als “Talent im ÖPNV” des Jahres 2013 ausgezeichnet. Der VDV vertritt rund 600 Unternehmen des Öffentlichen Personennahverkehrs, des Schienenpersonennahverkehrs, des Schienengüterverkehrs, der Personenfernverkehrs sowie Verbund- und Aufgabenträger-Organisationen.

Lizenz

Zukunft Mobilität Creative Commons

Die Inhalte dieses Artikels sind - soweit nicht anders angegeben - unter CC BY-SA 3.0 de lizensiert. Grafiken sind von dieser Lizenz aus Vereinfachungs- und Schutzgründen ausgenommen (Anwendung aufgrund der Verwendung von Grafiken / Bildern mit unterschiedlichen Lizenzen zu kompliziert) außer die CC-Lizenz ist ausdrücklich genannt.

Weitere Informationen
Share This