Select Page

Verkehr in 140 Zeichen am 10.02.2013

Verfasst von:

Zukunft Mobilitaet

Jeden Tag informieren wir Sie auf Twitter über interessante Informationen aus den Bereichen Mobilität und Verkehr. Hier gibt es das Ganze nochmals zum Nachlesen in einer wöchentlichen Zusammenfassung.Linktipps können Sie gerne jederzeit an uns schicken.

4 Kommentare

  1. Uli

    Ruhig bleiben – das können andere Länder auch… Die südschwedische Kleinstadt Svedala nahe Malmö öffnet nach 15 Jahren Fußgängerzone ihre Storgatan für den Autoverkehr.

    http://j.mp/12adNa5
    (leider nur schwedisch verfügbar)

    Hintergrund: Nachdem der ICA (=großer Lebensmitteleinzelhändler) aus der Innenstadt weggezogen ist, kamen täglich etwa 2.000 Besucher weniger in die Innenstadt. Die verbliebenen Händler sorgten sich. Im Stadtrat hat man sich schließlich dazu entschlossen, den Autoverkehr auf der Storgatan wieder zuzulassen um mehr Kunden anzulocken.

    Nun denn…

    Antworten
    • Martin Randelhoff

      Hallo,

      ich bin ganz ruhig. Unverständnis drückt sich bei mir nicht in Aggression o.ä. aus. ;-)

      Das Interessante in diesem Bereich ist ja, dass es keinen empirischen Beweis eines positiven Einflusses von Parkraum auf Einzelhandelsumsätze gibt. Städte mit Fußgängerzone und vergleichsweise wenig Parkraum können genauso gut oder sogar noch besser performen als Städte mit viel und sehr günstigem Parkraum. Es kommt vor allem auf die Angebotsqualität vor Ort an. Ich muss dazu endlich mal einen Artikel schreiben, den ich schon längere Zeit vor mir herschiebe… ;-)

      Und vielen Dank für die Info! Man muss solche Entwicklungen immer mittel- und langfristig beobachten. Und es ist äußerst schwer die Effekte und Wirkungen richtig abzugrenzen. Welche positive / negative Wirkung hat nun die Öffnung der Fußgängerzone und welche die allgemeine Kaufkraft, die Inflation, Arbeitslosenquote in der betreffenden Stadt, usw. usf. Man kann da sehr lange diskutieren, ohne ein letztendliches Ergebnis zu erhalten. Aber das macht es ja auch recht spannend!

      Viele Grüße,
      Martin Randelhoff

      Antworten
      • Uli

        Hallo,

        ich kann die „Schmerzen“ ja durchaus verstehen! :-)

        Bin vor einiger Zeit mal über einen recht interessanten Artikel zum Verhältnis Parkraum und Umsatz im Einzelhandel gestossen:

        Mingardo, G.; van Meerkerk, J.: Is parking supply related to turnover of shopping areas? The case of the Netherlands. In: JournalofRetailingandConsumerServices, (19)2012, S. 195-201

        http://j.mp/VdfL53

        Gruß, Uli

        Antworten
        • Martin Randelhoff

          Vielen Dank für die Empfehlung!

          Es ist eigentlich eine Schande, dass der ruhende Verkehr nicht besser erforscht ist. Hier gibt es noch unglaublichen Nachholbedarf! Menge und die Ausgestaltung des Parkraumangebots sind ein so wichtiger Einflussfaktor in der Verkehrsplanung, dass dieser Bereich ein bisschen mehr Aufmerksamkeit verdient hätte.

          Ich muss mich mit dem Thema mal wirklich intensiver auseinandersetzen!

          Viele Dank nochmals und viele Grüße,
          Martin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Jetzt abonnieren!

Twitter

Verkehr in Paris wegen starken Smogs eingeschränkt (Fahrverbote), der Nahverkehr ist kostenfrei nutzbar - tagesschau.de/ausland/paris-…

Auszeichnungen

Grimme Online Award Preisträger 2012

Zukunft Mobilität hat den Grimme Online Award 2012 in der Kategorie Information erhalten. Ich möchte mich bei all meinen Lesern für die Unterstützung bedanken!

PUNKT Preisträger 2012

Zukunft Mobilität hat den PUNKT 2012 der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften (acatech) in der Kategorie "Multimedia" gewonnen.

Logo VDV Verband Deutscher Verkehrsunternehmen

Der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen e.V. (VDV) hat mich im Rahmen der VDV-Jahrestagung 2013 in Mainz als “Talent im ÖPNV” des Jahres 2013 ausgezeichnet. Der VDV vertritt rund 600 Unternehmen des Öffentlichen Personennahverkehrs, des Schienenpersonennahverkehrs, des Schienengüterverkehrs, der Personenfernverkehrs sowie Verbund- und Aufgabenträger-Organisationen.

Lizenz

Zukunft Mobilität Creative Commons

Die Inhalte dieses Artikels sind - soweit nicht anders angegeben - unter CC BY-SA 3.0 de lizensiert. Grafiken sind von dieser Lizenz aus Vereinfachungs- und Schutzgründen ausgenommen (Anwendung aufgrund der Verwendung von Grafiken / Bildern mit unterschiedlichen Lizenzen zu kompliziert) außer die CC-Lizenz ist ausdrücklich genannt.

Weitere Informationen
Share This