Select Page

Jetzt mitmachen! Was sind die drei großen Herausforderungen und Chancen für die Mobilität der Zukunft?~2 Minuten Lesezeit

Jetzt mitmachen! Was sind die drei großen Herausforderungen und Chancen für die Mobilität der Zukunft?<span class="wtr-time-wrap after-title">~<span class="wtr-time-number">2</span> Minuten Lesezeit</span>

Die stellt uns vor einige . Der wird nicht spurlos an uns vorübergehen, ist endlich und muss irgendwann substituiert werden. Gleichzeitig müssen wir in den kommenden Jahrzehnten unsere erneuern und uns Gedanken über den demografischen Wandel machen. Wie soll in ländlichen Räumen und in Megastädten mit über hundert Millionen Einwohnern ein Mindestmaß an sichergestellt werden? Müssen und können wir den Transportbedarf unserer reduzieren und diese resistenter gegen exogene Schocks machen? 

Neben einer ganzen Zahl von Herausforderungen bietet uns die Zukunft natürlich auch eine Menge . Neue Technologien entstehen, alte werden durch effizientere und effektivere ersetzt. Aktuelle Trends werden sich beschleunigen, andere verlangsamt oder kommen ganz zum Stillstand.

Ich persönlich habe auf Basis meines eigenen persönlichen Hintergrunds eine relativ konkrete Idee von den Chancen und Herausforderungen für die . Aber ich würde viel lieber von meinen Lesern wissen: Was sind die drei großen Herausforderungen, was die drei großen Chancen für die Mobilität von morgen?

Ich würde mich freuen, wenn sich möglichst viele an der Beantwortung dieser Frage beteiligen würden. Unabhängig, ob man sich Gedanken über die Zeit bis 2015, 2020, 2030 oder weit darüber hinaus machen möchte. Wer möchte, darf auch gerne eine kreative Form wählen, reiner Text ist aber ebenfalls willkommen! Einzige Voraussetzung ist, dass die drei Chancen und drei Herausforderungen nicht nur benannt, sondern auch begründet werden. Die Einsendungen werde ich dann Woche für Woche veröffentlichen!

Bitte alle Einsendungen inklusive einer kurzen Eigenbeschreibung (Wer bist du, was machst du?) an folgende E-Mail-Adresse senden:

(ät) zukunft-mobilitaet (punkt) net

Wer nicht mit richtigem Namen genannt werden möchte, darf gerne einen Aliasnamen verwenden!

Foto auf der Startseite: Tambako The Jaguar @ Flickr – CC BY-ND 2.0

Verfasst von

Martin Randelhoff

Herausgeber Zukunft Mobilität. Studium der Raumplanung an der TU Dortmund, Studium der Verkehrswirtschaft an der TU Dresden. Ist interessiert an innovativen Konzepten zum Lösen der Herausforderungen von morgen insbesondere in den Bereichen urbane Mobilität, Verkehr im ländlichen Raum, Wirkung autonomer Fahrzeugsysteme und nachhaltige Verkehrskonzepte.

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentare werden mit der Zukunft Mobilität-Community synchronisiert. Sie können auch direkt im Forum antworten. Wenn Sie sich kostenfrei und unverbindlich in der ZM-Community registrieren, können Sie Ihren Kommentar im Nachhinein bearbeiten, den Text formatieren, Grafiken einbinden und sich über neue Kommentare benachrichtigen lassen. Alle Daten werden in Deutschland gespeichert. Bitte beachten Sie die Diskussionsregeln und die zehn einfachen Hinweise für eine gute Diskussion.

Keine Kommentare bisher - sei der erste und starte die Diskussion!

Jetzt abonnieren!

Twitter

Auszeichnungen

Grimme Online Award Preisträger 2012

Zukunft Mobilität hat den Grimme Online Award 2012 in der Kategorie Information erhalten. Ich möchte mich bei all meinen Lesern für die Unterstützung bedanken!

PUNKT Preisträger 2012

Zukunft Mobilität hat den PUNKT 2012 der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften (acatech) in der Kategorie "Multimedia" gewonnen.

Logo VDV Verband Deutscher Verkehrsunternehmen

Der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen e.V. (VDV) hat mich im Rahmen der VDV-Jahrestagung 2013 in Mainz als “Talent im ÖPNV” des Jahres 2013 ausgezeichnet. Der VDV vertritt rund 600 Unternehmen des Öffentlichen Personennahverkehrs, des Schienenpersonennahverkehrs, des Schienengüterverkehrs, der Personenfernverkehrs sowie Verbund- und Aufgabenträger-Organisationen.

Lizenz

Zukunft Mobilität Creative Commons

Die Inhalte dieses Artikels sind - soweit nicht anders angegeben - unter CC BY-SA 3.0 de lizensiert. Grafiken sind von dieser Lizenz aus Vereinfachungs- und Schutzgründen ausgenommen (Anwendung aufgrund der Verwendung von Grafiken / Bildern mit unterschiedlichen Lizenzen zu kompliziert) außer die CC-Lizenz ist ausdrücklich genannt.

Weitere Informationen
Share This