Select Page

[Verkehrswissen kompakt] 10.000 Fahrräder werden täglich am Bahnhof Groningen abgestellt

Bahnhof Groningen Fahrradabstellmöglichkeiten Fahrradgarage

Für Großansicht bitte klicken. Weiterverbreitung ausdrücklich erwünscht!

ist der Inbegriff einer . Der hat einen Anteil am Gesamtverkehrsaufkommen von weit über 50 Prozent. Und das zeigt sich auch an den Ausmaßen der Radabstellanlagen. Bei Einwohnern werden täglich mehr als 10.000 Fahrräder im Umfeld des Bahnhofs abgestellt. Im Jahr 2007 wollte die Stadt die Zahl der Stellplätze für Fahrräder auf 4.500 erhöhen. Während der Bauphase war bereits absehbar, dass die Erweiterung für die weiter steigende Nachfrage nicht ausreichend sein würde. Daher erweiterte man die Kapazität bis Ende des Jahres 2007 auf etwa 6.000 Stellplätze. 2010 wurden weitere 1000 Stellplätze geschaffen, die durch die Eröffnung eines weiteren Parkhauses für Fahrräder auf insgesamt 9.280 Abstellplätze erhöht wurde. Derzeit werden weitere Ausbaumaßnahmen unternommen, um der Zunahme des Parkdrucks von etwa 500 Fahrrädern pro Jahr und dem wilden Abstellen von Fahrrädern etwas entgegensetzen zu können.

Quelle: Fiets Beraad | Wenn auch Sie eine interessante Zahl aus dem Bereich haben, dann lassen Sie es mich bitte wissen! Vielen Dank!

Ich möchte thisbigcity danken, die mich mit ihrer Fotoserie „#citydata: Ten Facts About Cities“ auf die Idee gebracht haben!

Verfasst von:

Martin Randelhoff

Herausgeber Zukunft Mobilität. Studium der Raumplanung an der TU Dortmund, Studium der Verkehrswirtschaft an der TU Dresden. Ist interessiert an innovativen Konzepten zum Lösen der Herausforderungen von morgen insbesondere in den Bereichen urbane Mobilität, Verkehr im ländlichen Raum, Wirkung autonomer Fahrzeugsysteme und nachhaltige Verkehrskonzepte.

Ein Kommentar

  1. Basti

    Die ganzen Abstellmöglichkeiten sind wirklich eine gute Sache. Allgemein ist die Niederlande sehr Fahrradfahrerfreundlich. Als ich das erste Mal in Amsterdam war, bin ich in der Innenstadt an drei Parkhäusern vorbei, die ausschließlich für Fahrräder sind. Mit dem Auto suchst Du da länger einen Parkplatz ;)

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Jetzt abonnieren!

Twitter

Auszeichnungen

Grimme Online Award Preisträger 2012

Zukunft Mobilität hat den Grimme Online Award 2012 in der Kategorie Information erhalten. Ich möchte mich bei all meinen Lesern für die Unterstützung bedanken!

PUNKT Preisträger 2012

Zukunft Mobilität hat den PUNKT 2012 der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften (acatech) in der Kategorie "Multimedia" gewonnen.

Logo VDV Verband Deutscher Verkehrsunternehmen

Der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen e.V. (VDV) hat mich im Rahmen der VDV-Jahrestagung 2013 in Mainz als “Talent im ÖPNV” des Jahres 2013 ausgezeichnet. Der VDV vertritt rund 600 Unternehmen des Öffentlichen Personennahverkehrs, des Schienenpersonennahverkehrs, des Schienengüterverkehrs, der Personenfernverkehrs sowie Verbund- und Aufgabenträger-Organisationen.

Lizenz

Zukunft Mobilität Creative Commons

Die Inhalte dieses Artikels sind - soweit nicht anders angegeben - unter CC BY-SA 3.0 de lizensiert. Grafiken sind von dieser Lizenz aus Vereinfachungs- und Schutzgründen ausgenommen (Anwendung aufgrund der Verwendung von Grafiken / Bildern mit unterschiedlichen Lizenzen zu kompliziert) außer die CC-Lizenz ist ausdrücklich genannt.

Weitere Informationen
Share This