Select Page

Verkehr in 140 Zeichen am 18./19.05.2012~2 Minuten Lesezeit

  • Wowereit: Flughafen-Starttermin nicht von Politik festgelegt – RBB – http://t.co/oPHvaG1b #BER #BERfail #Berlin->
  • Hyundai und KRRI stellen mit dem einen neuen 430 km/h-schnellen experimentellen vor – http://t.co/iVkpb4jJ->
  • erhöht Marktdurchdringung von Ottomotoren – ATZ – http://t.co/iIgPT6ZU->
  • Die ideale Stadt: Die Zauberworte lauten Durchmischung, Dezentralisierung und Dichte – Der Standard – http://t.co/hcJ8fdBB #Lampugnani #urban ->
    Anmerkung Martin Randelhoff: 
    Ein äußerst interessantes Interview mit dem Architektur­historiker , das hiermit empfohlen sei.
  • Bergung der „“ soll kommende Woche beginnen – Tagesschau – http://t.co/xZyNtxKp ->
  • Fertigstellung des JadeWeserPorts verzögert sich weiter – THB – http://t.co/oSk7FVHw #jwp ->
  • Industrie- und Handelskammern in Norddeutschland: Küstenautobahn A20 vorantreiben – THB – http://t.co/wDopBs4v ->
  • und Verfolgung von Bagatell-Verkehrssünden. Stress mit Mautpflicht, Sonderparkzonen und Umweltzonen. Das Motto der Staatsorgane lautet immer häufiger: Im Zweifel gegen die Freiheit. – Hinter den Schlagzeilen – http://t.co/ZdU6n1sZ ->
    Anmerkung Martin Randelhoff:
    Ebenfalls ein äußerst interessanter Artikel mit dem ich persönlich jedoch einige Probleme habe. Die Bemängelung einzelner Punkte mag durchaus gerechtfertigt sein, den Freiheitsbegriff allerdings mit dem Recht auf ungehinderte und vor allem ungeregelte Autofahrt zu beziehen, erscheint mir ein wenig zwiespältig. Die existierenden Regeln sollen einen Ausgleich zwischen den Rechten der Autofahrer und der anderen Verkehrsteilnehmern, Anwohnern, usw. schaffen. Eine einseitige Betrachtung des Freiheitsgefühls durch den autofahrenden Autors blendet die Ansprüche und Entfaltungstendenzen aller anderen aus.
  • Wie weit kommt man mit dem in 30 Minuten? http://t.co/inWsURwo ->
  • Warum die moderne #Stadt kaum neue Plätze für ihre Bürger hat. – Wirtschaftswoche – http://t.co/JUMRUFlH ->
  • Manch historischer Kern einer deutschen Stadt ist ein wahres Glück – die schönsten Plätze #Deutschlands – Wiwo – http://t.co/M8aEKzMB ->
     Anmerkung Martin Randelhoff:
    Ich weiß nicht wieso die Wirtschaftswoche ein relativ altes Foto genutzt hat. Mittlerweile sieht der Neumarkt so aus: Foto aus dem Mai 2012 von Gerhard Bock (Sacramento, USA). Und der Altmarkt wird nicht mehr als Parkplatz genutzt. Nach einem Umbau befindet sich unter dem Altmarkt eine Tiefgarage, die Fahrzeuge sind allerdings aus dem Stadtbild verschwunden.
  • Kurzupdate zum – Querschuesse – http://t.co/sfsP0L2q #BDI #frachtraten #schifffahrt ->
  • Schiffsunglück: Türkischer Frachter kentert vor der griechischen Insel Zakynthos – SPIEGEL – http://t.co/XQt3j2fj ->

Verfasst von

Martin Randelhoff

Herausgeber Zukunft Mobilität. Studium der Raumplanung an der TU Dortmund, Studium der Verkehrswirtschaft an der TU Dresden. Ist interessiert an innovativen Konzepten zum Lösen der Herausforderungen von morgen insbesondere in den Bereichen urbane Mobilität, Verkehr im ländlichen Raum, Wirkung autonomer Fahrzeugsysteme und nachhaltige Verkehrskonzepte.

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentare werden mit der Zukunft Mobilität-Community synchronisiert. Sie können auch direkt im Forum antworten. Wenn Sie sich kostenfrei und unverbindlich in der ZM-Community registrieren, können Sie Ihren Kommentar im Nachhinein bearbeiten, den Text formatieren, Grafiken einbinden und sich über neue Kommentare benachrichtigen lassen. Alle Daten werden in Deutschland gespeichert. Bitte beachten Sie die Diskussionsregeln und die zehn einfachen Hinweise für eine gute Diskussion.

Keine Kommentare bisher - sei der erste und starte die Diskussion!

Jetzt abonnieren!

Twitter

Auszeichnungen

Grimme Online Award Preisträger 2012

Zukunft Mobilität hat den Grimme Online Award 2012 in der Kategorie Information erhalten. Ich möchte mich bei all meinen Lesern für die Unterstützung bedanken!

PUNKT Preisträger 2012

Zukunft Mobilität hat den PUNKT 2012 der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften (acatech) in der Kategorie "Multimedia" gewonnen.

Logo VDV Verband Deutscher Verkehrsunternehmen

Der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen e.V. (VDV) hat mich im Rahmen der VDV-Jahrestagung 2013 in Mainz als “Talent im ÖPNV” des Jahres 2013 ausgezeichnet. Der VDV vertritt rund 600 Unternehmen des Öffentlichen Personennahverkehrs, des Schienenpersonennahverkehrs, des Schienengüterverkehrs, der Personenfernverkehrs sowie Verbund- und Aufgabenträger-Organisationen.

Lizenz

Zukunft Mobilität Creative Commons

Die Inhalte dieses Artikels sind - soweit nicht anders angegeben - unter CC BY-SA 3.0 de lizensiert. Grafiken sind von dieser Lizenz aus Vereinfachungs- und Schutzgründen ausgenommen (Anwendung aufgrund der Verwendung von Grafiken / Bildern mit unterschiedlichen Lizenzen zu kompliziert) außer die CC-Lizenz ist ausdrücklich genannt.

Weitere Informationen
Share This