Artikel zum Thema EU-Kommission
Verkehr in 140 Zeichen am 20.10.2014
  • China plant Automobilhersteller, welche Effizienzstandards nicht einhalten, zu bestrafen, u.a mit Produktionsbeschränkungen http://t.co/il4jOQmRpe ->
  • Kalifornisches Hochgeschwindigkeitsprojekt: Supreme Court räumt eine der größten rechtlichen Hürden aus dem Weg – http://t.co/fqXIUwnBCl ->
  • Für den Chūō-Shinkansen (500 km/h Maglev Tokio-Osaka) liegt seit vergangenem Freitag Baurecht vor. – http://t.co/qgj5sPngTR ->
  • Immobilienentwickler: Transit Oriented Development (Korridore entlang von öV-Linien) ist Trend des 21. Jahrhunderts – http://t.co/Jw1aalIPNH ->
  • Großes Potenzial: #Ridesharing könnte den Verkehr in indischen Städten massiv verändern – TheCityFix – http://t.co/H3tFEpP3bG ->
  • Hamburg stellt Schilder „Fahrräder auf der Fahrbahn erlaubt“ auf – PM ADFC #Hamburghttp://t.co/QdIN7pkmqT #Radverkehr #HH ->
  • Google Maps kennt jetzt auch Fahrpläne von Flixbus – heise online – http://t.co/aRreycCjam #fernbus ->
  • CANADIAN Pacific Railway (CP) beendet die Gespräche über eine Fusion mit CSX – http://t.co/otdX1VbP94 CSX wäre auch was für DB Schenker…. ->
  • Gutachten im Auftrag von VDV, VPI und BDI: Nachtfahrverbot oder Tempolimit für Güterzüge aus Lärmschutzgründen brächte Kosten von 1 Mrd. €. ->
  • EU-Kommission plant laut @wiwo eine weitere Absenkung der CO2-Grenzwerte für Pkw auf 75 g / km – http://t.co/Hk0mbHBCgw ->
  • Einige Bezirke in Peking wollen rund 30.000 Straßenleuchten in Ladepunkte für #Elektroautos umrüsten. – http://t.co/HT8tL4p91h ->
  • Maria Krautzberger, Leiterin des Umweltbundesamts: Umweltzonen entfalten nicht mehr ihre volle Wirkung und sollten ergänzt werden #feinstaub ->
  • Sinnvoll gegen Feinstaub wären: intelligente Verkehrsplanung, eine Förderung des Umweltverbundes in den Städten, Filter für Baumaschinen. ->
  • Ein sehr interessantes Interview mit Maria Krautzberger (Präsidentin des UBA) zu mehreren Themen – http://t.co/phcckfwNiD ->
  • Zum Thema: [Dossier] Luftschadstoffe im Verkehr: #Umweltzonen und andere Maßnahmen » Zukunft Mobilität – http://t.co/q74l9R8pAJ ->
  • Umweltzonen in Deutschland: eine Einführung – Zukunft Mobilität – http://t.co/jpldW8Ueuq #pm10 #Feinstaub #umwelt ->
  • “Umwälzzone oder Umweltzone: Sinn und Unsinn der Feinstaubmessung” von @balzer82http://t.co/5ICWjBXFkE ->
  • Wieso man in New York bei Regen nur schwer ein Taxi findet – Citylab – http://t.co/NMmvMr0AGN ->
Verkehr in 140 Zeichen am 01. / 02.10.2014
  • Stockholmer Taxis wollen #Uber alt aussehen lassen und bieten dem.umstrittenen Dienst innovativ die Stirn. – http://t.co/FGRZsUk9T5 ->
  • Deutsche Post erhöht Briefporto auf 62 Cent. 2012: 58 Cent, 2013: 60 Cent, 2014: 62 Cent, … – http://t.co/IhcpKsk2rz ->
  • Wollt ihr mal einen Blogartikel sehen, in dem 3,5 Jahre Arbeit stecken? Bitteschön: http://t.co/mCb0ojocN8 #ENDLICH #fertig ->
  • IWF rät Staaten mit Blick auf das niedrige Zinsniveau zu Investitionen in die Infrastruktur – Telepolis – http://t.co/wFRzMHEycD ->
  • #Uber scheint Probleme zu haben, in Hamburg Taxifahrer für UberTAXI zu finden. Erst vernichten und dann kooperieren funktioniert nicht. ->
  • Flughafen Zweibrücken muss 47 Millionen Euro Beihilfen zurückzahlen, weil sie laut EU unzulässig sind – http://t.co/k9ysCfYvTL ->
  • Weitere Beihilfen für Airlines, die Zweibrücken nutzten (Germanwings, Tuifly, Ryanair), von insgesamt 1,9 Mio. € waren ebenfalls unzulässig. ->
  • Rheinland-Pfalz möchte nun eventuell gemeinsam mit der Bundesrepublik gegen den Bescheid der EU-Kommission klagen. – http://t.co/e0NgDOlPWL ->
  • Japan: PKW-Neuzulassungen im September 2014 mit -5,5% zum Vorjahresmonat – Querschüsse – http://t.co/yz32b7AMXT ->
  • Frankreich: PKW-Neuzulassungen im September 2014 mit +6,3% zum Vorjahresmonat – Querschüsse – http://t.co/wZWa3Rligw ->
  • Regionalzuschläge unzulässig: DB Netz muss der Städtebahn Sachsen vier Millionen Euro Trassengebühren erstatten – http://t.co/wRxuDULZoN ->
  • Etwa 27 Klagen mit Rückforderungen in Höhe von 41 Millionen und außergerichtliche Verhandlungen (~120 Millionen Euro) sind noch offen. #bahn ->
  • Zerbricht der kanadische Zug- und Flugzeugkonzern #Bombardier an den Problemen mit dem neuen Flugzeugtyp C-Serie? – http://t.co/UKAuOhyH5k ->
  • Wir haben UberTaxi ausprobiert – und warten noch immer auf den Wagen – Gründerszene – http://t.co/TUjlgyFPmR #Uber #UberTaxi ->
  • Experten: Keine nachhaltige Verkehrspolitik ohne fahrleistungsabhängige Pkw-Maut (Richtwert: 1-2 ct / km) – http://t.co/FscrsdkfnZ #maut ->
  • Zehn Forderungen des VDV an die europäische Verkehrspolitik 2014–2019 – http://t.co/mDkWR7rDjA [pdf] ->
  • Sehr schöner Artikel über Lufthansa AIRail und die Verknüpfung von Hochgeschwindigkeitsverkehr und Luftverkehr – http://t.co/vbKXxDLx1u ->
  • Managementberatung Kienbaum: Elektromobilitätsgesetz könnte Anschaffung von 200.000 #Elektroautos fördern – http://t.co/4u2xdXfGgi ->
  • *rot werd* Danke! :-) RT @wayneswiss: darum lese ich @zukunftmobil – spannend, hintergründig, augenöffnend! http://t.co/mCb0ojocN8 ->
  • Taxigenossenschaft: Auch UberTAXI ist illegal, da #Uber mit Gutscheincodes Taxifahrten rabattiere – heise online – http://t.co/X21RcmnwrF ->
  • BMW testet autonome Fahrzeuge in China – Gas2 – http://t.co/gokVehOwS7 ->
  • 50 Jahre Shinkansen: Wie der Hochgeschwindigkeitszug Japan und insbesondere den Großraum Tokio verändert hat – http://t.co/TAMhENSgg2 ->
  • Kalifornien plant die Pflicht, neue Häuser und Parkplätze mit Ladestationen für Elektrofahrzeuge auszustatten – http://t.co/CUmxgE4yAX ->
  • Italien: PKW-Neuzulassungen im September 2014 mit +3,3% zum Vorjahresmonat – Querschüsse – http://t.co/04lkdphHvG ->
  • Norddeutsche Unternehmensverbände stellen die ihrer Meinung nach zehn wichtigsten Infrastrukturprojekte vor: http://t.co/OEwRqWAc8C [pdf] ->
  • Flächenverbrauch in Deutschland mit 74 Hektar pro Tag weiterhin auf hohem Niveau. Das Ziel liegt bei 30 Hektar / Tag. http://t.co/4jWu0oAQWF ->
  • Tram Region Bern (500 Mio. CHF) wird von Stimmberechtigten der beiden Vorortsgemeinden beerdigt – http://t.co/1t3fwtVtjB ->
  • Verkehrsdirektorin Wyss über das überraschende Aus: «Aus städtischer Sicht ist und bleibt das Tram eine gute Option» http://t.co/yfZni10hnt ->
  • Regionalisierungsmittel: Das komplizierte Ringen um Subventionen für Bus und Bahn – Tagesschau – http://t.co/huWIQw6ysI ->
  • VW-CEO Martin Winterkorn: “Jedes Gramm CO2, das wir in Europa in der Flotte einsparen, kostet unseren Konzern fast 100 Millionen Euro.” ->
  • RT @Zugpendler: @zukunftmobil Und wieviel kostet es wenn Zigmillionen VWs ein Gramm CO2 mehr ausstoßen an externen Kosten? ->
  • Trifft nicht nur kleine: Die Europäische Kommission untersucht staatliche Beihilfen für den Flughafen Brüssel – http://t.co/r6yHPRrmwU ->
  • Dobrindt will Finanzmittel für den Erhalt und Ausbau der Straßen in den nächsten Jahren schrittweise erhöhen. 2018: 4,8 Mrd € mehr als heute ->
  • Gegenfinanzierung ist jedoch vollkommen unklar, da die Schuldenbremse greift und der Haushalt mit Müh und Not eine schwarze Null aufweist. ->
  • 2012 hat der Bund 5,357 Milliarden Euro in die Bundesfernstraßen investiert. 2018 werden das nie und nimmer ~10 Mrd. € p.a. sein. Wetten? ->
  • Bundesverwaltungsgericht vertagt Urteil zur Elbvertiefung. EuGH muss erst offene Fragen zum EU-Recht beantworten. http://t.co/UeZhmp9YJ5 ->
  • Audi-Entwicklungschef Hackenberg: “Ein Autopilot wird mehr leisten als der Fahrer” – http://t.co/gOo36ydVZC #vernetztesfahren ->
  • Wie Uber das nächste Amazon werden könnte – Medium – https://t.co/74pe8x3ePQ #uber ->
  • Regionalisierungsmittel: Bundesländer verlangen ab 2015 8,5 Mrd. € p.a., Dynamisierung von 2,8 % und Festschreibung der Regelung bis 2030. ->
  • Diese Forderung muss nun mit dem Bund verhandelt werden. Im Entwurf des Bundeshaushalts 2015 ist jedoch gar keine Steigerung vorgesehen. ->
  • RT @AndreasLoesche: Absolut lesenswert: Tagebuch des Scheiterns: #Regionalflugplatz #Hof #Plauen von @zukunftmobil http://t.co/xhWSpn7tMN ->
Verkehr in 140 Zeichen am 22. – 30.09.2014
  • Berlin bekommt Kennzeichenscanner. Diese sollen zum “polizeilichen Standardrepertoire” gehören. – http://t.co/aYhBuVsNAQ #überwachung ->
  • Luftverschmutzung: Madrid will Autos aus dem Stadtzentrum verbannen – SPIEGEL ONLINE – http://t.co/6IYiiK31Za ->
  • Die Rockefellers verkaufen ihre Öl-Investments und setzen ab jetzt auf erneuerbare Energien – Fuel Fix – http://t.co/0W4RiBJrgJ ->
  • Die Zahl der Radfahrer in New York und Washington D.C. hat sich in den vergangenen vier Jahren verdoppelt. – http://t.co/PU3dL56978 ->
  • Nutzungsdurchmischung: Die moderne Stadt ist ein Rührei – ZEIT Online – http://t.co/Vz6KpzkJ4c #urbanismus ->
  • BM Dobrindt will den UMTS- und Flash-OFDM-Internetzugang in Zügen der Deutschen Bahn kostenlos machen. http://t.co/A625XCCZ8S #bahn #DB ->
  • :-) MT @mwhnelozub: Die Flächenvergleichsgrafik von @zukunftmobil wird in der meineStadt-Ausgabe der AKWien gebracht! http://t.co/HAWtPmdhwn ->
  • #SBahnBerlin erwägt tagsüber Fünf-Minuten-Takt – zumindest auf dem Ring und wichtigen Stadtbahn-Strecke – RBB – http://t.co/CTyLt3u5Co #bahn ->
  • Debatte um die Pkw-Maut: Falsche Richtung – Süddeutsche Zeitung – http://t.co/G2jisKt7LW #maut #pkwmaut ->
  • Das wird ein Spaß mit dem Dosto-IC. Unten Stellplatz für max. 20 Koffer… #Bahn #innotrans http://t.co/p6pZdTxcaQ ->
  • 1. Klasse Dosto-IC. Nennt man Fernverkehr der Zukunft… #Bahn http://t.co/ype48Y6gCn ->
  • Ein Teil der Gepäckablagen in 1. und 2. Klasse befindet sich außerhalb des Blickfelds. Kann man nicht erkennen… http://t.co/iuWNxeUrx2 ->
  • Mehr als eine Jacke passt da oben nicht hin. Kleiderhaken hängen suboptimal… #Dosto-IC #bahn http://t.co/XSNK3Uh3Il ->
  • Toilette Dosto-IC 1. Klasse #Bahn #dostoic http://t.co/zQrjA8swuo ->
  • Meiner Meinung kaum nutzbar, außer als Trenner zum Nebensitz “@moaxislaven: @zukunftmobil Da sind doch Kleiderhaken?! http://t.co/RlM9jn8Lha ->
  • Fahrradabteil mit Behindertentoilette im Steuerwagen. Der ist aber sehr schick! #Dosto-IC #bahn http://t.co/G4903dUdEv ->
  • Bombardier INNOVIA MONORAIL 300 für Riad, Saudi-Arabien http://t.co/4t7OOnSPYq ->
  • Innenraum der Monorail von Bombarider. Spartanisch, aber mit hoher Fahrgastkapazität. http://t.co/jrQIiln1jI ->
  • Neuer Zug für Niedersachsen: ENNO (Metronom). Mit WLAN an Bord? http://t.co/O2qupyYpxu ->
  • In Tschechien reist man im IC bald so. http://t.co/MwHZ4BJtwN ->
  • TW3000 der üstra Hannover, gebaut von Vossloh Kiepe. Fahrgastinfo im Zug modern, aber relativ klein. http://t.co/YqqXBG7oc8 ->
  • Top-Fahrgastinformation im Siemens Desiro City für London. Auslastung wird über das Gewicht ermittelt. http://t.co/l4yaVxVXNw ->
  • RT @railwaygazette: Alstom Transport President Poupart-Lafarge announces plans to develop fuel cell-powered trains in 4 German regions ->
  • China: Regierung verweigert Zugeständnisse zur CO2-Reduzierung – Tagesschau – http://t.co/fBqMmrLVO5 ->
  • Infrastruktur: Wie der Staat seine Substanz verzehrt. Ein Besuch in Duisburg. – Hans-Böckler-Stiftung – http://t.co/WlvKFxlYeV ->
  • Airbus steigt bei Entwicklung des neuen Überschalljet Aerion AS2 ein – airliners – http://t.co/A6J8WUKs6z ->
  • Expertenplattform „Cars & Data“ soll rechtlichen Rahmen für autonomes Fahren und für die Nutzung von Fahrzeug- und Verkehrsdaten entwickeln. ->
  • Siemens: Arbeit an Plänen für #BER-Brandschutzanlage läuft noch. Mittlerweile plant man schon etwa ein Jahr. – http://t.co/AzFA4t5byd ->
  • Easyjet-Chefin kritisiert fehlende Planungssicherheit beim #BER – airliners – http://t.co/YMSucfgifH ->
  • Hauptstadtflughafen #BER: Altes Schönefelder Flughafen-Terminal könnte nun doch in Betrieb bleiben – airliners – http://t.co/8VE4NmMnv4 ->
  • IAA Nutzfahrzeuge in Hannover: Krisen und Abgasnormen belasten Lkw-Bauer – NDR – http://t.co/CvDrRqcxgO ->
  • Das US-Verkehrsministerium investiert 3,6 Milliarden Dollar in Maßnahmen für mehr Resilienz im ÖPNV an der Ostküste – http://t.co/8vzfJGmxFN ->
  • Zu diesem Thema folgende Artikelempfehlung: Resiliente Infrastrukturen und Städte: Kritikalität und Interdependenzen http://t.co/pQDF0gyLRW ->
  • Die stauanfälligste Stadt Großbritanniens, Bristol, errichtet für 200 Millionen £ ein Bus Rapid Transit-Netz – http://t.co/xMqaR53iOv #BRT ->
  • Australien: Alstom liefert fahrerlose Metrozüge sowie das Zugsicherungssystem nach Sydney – Eurailpress – http://t.co/bVMjfAaEJL ->
  • Messe in Hannover: Wie sieht der Lkw der Zukunft aus? – ARD Börse – http://t.co/Tw5Va5SAfC #IAA ->
  • Elektromobilitätsgesetz beschlossen: Im Porsche auf die Busspur, auch wenn viele Kommunen es nicht zulassen werden – http://t.co/adLiycW9Yz ->
  • In Stockholm wird der Besetzungsgrad von Zügen in Echtzeit in Smartphone-Anwendungen ausgegeben. / http://t.co/TO3aQQizxf by @KTengliden ->
  • Europas NFZ-Industrie will den CO₂-Ausstoß von Lkw stark reduzieren und damit der EU-Kommission zuvorkommen. – http://t.co/yXaY4k7K8l ->
  • DHL testet Paketdrohne erstmals im Alltagseinsatz. Die Drohne wird Medikamente zur Nordseeinsel Juist transportieren. http://t.co/2XfjBnSliy ->
  • Landgericht Frankfurt stoppt weiteren UberPop-Fahrer-Fahrer per einstweiliger Verfügung – heise online – http://t.co/qo5FJX2tW7 #uber ->
  • Forschungsprojekt: Google will ultraeffizienten Flughafen entwickeln – aeroTelegraph – http://t.co/s5Po0KgeZw ->
  • Tolles Produkt von OSG (Israel). Mehrkosten je Fenster: 30-40 %. Möglichkeit für Werbung & Fahrgastinformation. http://t.co/96qwSyOVmN ->
  • Was ich so auch nicht erwartet hätte: Kawasaki verbaut kohlenstofffaserverstärkten Kunststoff im efWing-Drehgestell http://t.co/Uc0s3W7c7A ->
  • Grrrrrr… PESA Link als BR 631 der Deutschen #Bahn http://t.co/ny6v7uwNv3 ->
  • Der PESA Link ist ein schöner Zug, hat aber den unbequemsten Sitz aller DB-Züge! (Siehe Foto) #bahn http://t.co/SWileLbAKW ->
  • Dosto-IC soll laut Bombardier spätestens September 2015 zugelassen und ausgeliefert sein. Im Einsatz ab Dezember 2015. Fährt auch mit BR 101 ->
  • Sind meiner Meinung nach ja vollkommen unterschätzt und haben ein großes Potenzial im ÖPNV: Urbane Seilbahnen http://t.co/D30sOOu9iu ->
  • Das Schiedsverfahren zwischen Toll Collect und dem Bund zeigt, warum die staatliche Justiz nicht ersetzbar ist. – http://t.co/thrLV5peou ->
  • In London fordern Arbeitgeber den Aufbau von Radverkehrsinfrastruktur, da diese der Mitarbeitermobilität dient. http://t.co/r2JHGISj8C [pdf] ->
  • Schweizer Nationalrat billigt den Bau einer zweiten Röhre des Gotthard-Straßentunnels. Aber es bleiben Fragen offen. http://t.co/fx3rVflKUQ ->
  • STADLER “Blizzard”-Tram für die Märkte der GUS-Länder kostet ~1,9 Mio. €, mit 80-90 % Weißrussland-Fertigung 1,5 Mio. http://t.co/ULortMDvH8 ->
  • Koalition uneins über Vertragsverlängerung mit Toll Collect. Dobrindt will verlängern, die SPD genau das verhindern – http://t.co/nP8UVJKsB9 ->
  • Ökonom Justus Haucap: Politik muss auf neue Anbieter wie Uber reagieren – heise online – http://t.co/wY1pDa7VWe ->
  • Neuer kompakter Velodyne-LiDAR hat 16 Laser und kostet nur noch 7.999 US-Dollar – WIRED – http://t.co/i3tTT82vGF http://t.co/cHovqVBdRA ->
  • Tarifverhandlungen zwischen Deutscher Bahn und Lokführern gescheitert – Tagesschau – http://t.co/IGvYNNMuEx #DB #bahn ->
  • Der Nachtzug: ein aussterbendes Kulturgut? – Deutschlandradio Kultur – http://t.co/c8yxZZm9Ti #bahn ->
  • Nutzfahrzeug-IAA: Das Fahrrad, der bessere Lkw – SPIEGEL ONLINE – http://t.co/VcxVlFTHzD #Radverkehr #cargobike ->
  • Studie am Fahrsimulator: Google Glass lenkt Autofahrer wie ein Smartphone ab – heise online – http://t.co/pQVY5QME8G ->
  • Verwaltungsgericht Berlin bestätigt das vom Landesamt für Bürger- und Ordnungsangelegenheiten ausgesprochene Verbot von UberBlack und UberPop. ->
  • Das Oberverwaltungsgericht #Hamburg hat das vom Verwaltungsgericht aufgehobene Verbot von #Uber wieder eingesetzt. – http://t.co/BoEbLUOakb ->
  • Statt Zoll und andere Behörden des Bundesfinanzministeriums soll nun das Kraftfahrtbundesamt die #Maut erheben -> 1200 – 1700 neue Planstellen müssten dafür geschaffen werden ->
  • Geisterradler müssen künftig wieder mit einem Bußgeld von bis zu 35 Euro rechnen. http://t.co/KFhfuuZ1EN #radverkehr Gute Entscheidung! ->
  • Von 1989 zu 2014: Statt großer Personalengpässe haben wir bei der #Bahn heute marode Infrastruktur. Was kommt 2039? http://t.co/tqUls3mWoW ->
  • Pkw-Hersteller schummeln immer mehr bei Angaben zum Spritverbrauch. Bis zu 50 Prozent liegen Verbräuche über dem Laborwert. – http://t.co/WmJs2QqLyW ->
  • Flughafen Kassel-Calden wohl erst 2024 in schwarzen Zahlen. 2014 wird ein Verlust von 8,1 Mio. € erwartet. – http://t.co/V1cy4mzieS ->
  • Perowskit-Solarzellen können Wasserstoff erzeugen & sind sehr effizient. Die Technologie könnte große Chancen bieten. http://t.co/hurqQRz1Mx ->
  • Deutsche Bahn hält Fahrpreise in der 2. Klasse des Fernverkehrs stabil, 1. Klasse Fernverkehr ab Dezember +2,9 Prozent. #bahn ->
  • Fahrpreise im gesamten Regionalverkehr steigen ab Dezember 2014 um 1,9 Prozent. #bahn ->
  • Im ICE WLAN für 1. Klasse kostenlos, in der 2. Klasse voraussichtlich ab 2016. ->
  • In der 1. Klasse soll in Zukunft zudem die Sitzplatzreservierung im Fahrpreis mit eingeschlossen sein. #bahn ->
  • Die Umtausch- und Erstattungsentgelte für DB-Fahrkarten steigen von 15 auf 17,50 Euro. #bahn ->
  • Streckenzeitkarten für Berufs- und Ausbildungspendler sind ausdrücklich vom Preisanstieg ausgenommen, auch die BC100 bleibt preisstabil. ->
  • Die Servicegebühr von 5 Euro für Sparpreise im Reisezentrum, DB-Agenturen oder beim telefonischen Reiseservice entfällt vollständig. #bahn ->
  • Neue Preissystematik beim Schönes-Wochenende-Ticket: Grundpreis 40 Euro plus 4 Euro je Mitfahrer, max. 4 Mitfahrer. Bisher: 44€ für 5 P. ->
  • Somit zahlt eine fünfköpfige Gruppe für ein Schönes-Wochenende-Ticket ab Dezember 56 Euro statt 44 Euro. #bahn ->
  • RT @DB_Info: Die Preise der DB im Fernverkehr bleiben für 90 Prozent der Fahrgäste in 2015 stabil. Alle Änderungen ab 14.12. hier: Link ->
  • Autonetzer und Nachbarschaftsauto fusionieren zum größten privaten Carsharing-Anbieter (75.000 Nutzer, 10.000 Autos) http://t.co/AWSmMdE4dJ ->
  • Passiert auch nur in Kanada! Grund für die Nichtzustellung des Pakets: “Bär an der Tür” http://t.co/beKQibXlmx http://t.co/QikAG5EBr4 ->
  • Der absatzstärkste deutsche Fahrradhersteller Mifa stellt Insolvenzantrag – ARD Börse – http://t.co/1GZdGc3eF1 ->
  • UberTAXI: Uber öffnet sich in Berlin und Hamburg für Taxis. Den gleichen Schritt unternahm #Uber bereits in London. – http://t.co/KUerfy5fij ->
  • Für den Technikchef des #BER, Jörg Marks, ist der Weg zur BER-Eröffnung noch nicht ganz erkennbar – airliners – http://t.co/lBi1DjkQIb ->
  • Spanien: Fahrzeugproduktion im August 2014 mit -11,2% zum Vorjahresmonat – Querschüsse – http://t.co/FgXC2fPaio ->
  • Italien: Pkw-Produktion im 1. Halbjahr 2014 mit -5,6% zum Vorjahreszeitraum – Querschüsse – http://t.co/NUoGCNa8RZ ->
  • Der öffentliche Nahverkehr hat andere Sorgen als #Elektroautos auf Busspuren – Süddeutsche Zeitung – http://t.co/nYRFSUPC0z ->
  • Stadtwerke Osnabrück bieten als erstes kommunales Verkehrsunternehmen stationäres und flexibles #Carsharing an. – http://t.co/9a8eB6zr5j ->
  • Gesamtverlust der achtzehn deutschen Regionalflughäfen 2012: 152,31 Millionen Euro http://t.co/Fa4Dwgcmav ->
  • Die niederländische Regierung stellt 2015 2,4 Milliarden Euro zum Ausbau und Erhalt des Schienennetzes bereit. – http://t.co/i644DpFN9k ->
  • Einige österreichische Politiker möchten die Pkw-Maut von Autobahnen auf Bundes- und Landesstraßen ausweiten – http://t.co/VKZGcYthTz #maut ->
  • Etihad nutzt Codesharing mit Air Berlin zu zu vielen Zielen: Luftfahrtbundesamt könnte Etihad Flugrechte entziehen – http://t.co/ddhk8yn0tq ->
  • Velbert (NRW, 81.192 Einwohner) ist die einzige deutsche Stadt >80.000 Einwohnern, die in den vergangenen vier Jahren keinen Verkehrstoten zu beklagen hatte! ->
  • Dieses Ergebnis haben in Europa nur die britische Stadt Redditch und sechs spanische Städte (u.a. Getxo, Coslada, Parla, Marbella) erreicht. ->
  • Ebenfalls keine Verkehrstoten in den letzten vier Jahren hatten folgende kleinere deutsche Städte: Neustadt an der Weinstraße, Bad Homburg, Hürth, Dormagen und Kerpen. Quelle: http://t.co/lNlOwDlJNt
Verkehr in 140 Zeichen am 14. – 17.09.2014
  • Es ist unglaublich, dass wir bei diesen Herausforderungen noch über den Mautmurks diskutieren! http://t.co/59QPfNHsyJ http://t.co/jnLv8SkxOd ->
  • Die Planungen für eine Schnellfahrstrecke zwischen China und Thailand gehen trotz Restrukturierung in China weiter – http://t.co/M7blNvStC3 ->
  • Eine Schnellfahrstrecke zwischen Südchina und der laotischen Hauptstadt Vientiane ist ebenfalls aktuell. (400 km, davon verlaufen 200 km in einem Tunnel) ->
  • Tarifverhandlung für Taxibranche gescheitert: Mindestlohn 6,80 €, 12-Stunden-Schichten, 6-Tage-Woche >40 Stunden – http://t.co/OrWjPl6NTn ->
  • BMWi und Bundesjustizministerium wollen mehr Wettbewerb im Taximarkt und positionieren sich auf der Seite von #Uberhttp://t.co/Kh7heG6GTR ->
  • Jährlich fehlen 3,8 Milliarden Euro für den Erhalt der Infrastruktur, davon 2,5 Mrd. € für Kommunal- / Landesstraßen. http://t.co/5FWVyxioCM ->
  • Die längste urbane Seilbahn der Welt: Boliviens U-Bahn der Lüfte – Golem – http://t.co/mP4atNbP9o ->
  • RT @WDR: Die Untergrund-Stadtbahnen an Rhein und Ruhr stehen vor riesigen Problemen – droht das Aus? http://t.co/MANwHLnGiR ->
  • Heute Nachmittag Vortrag bei der @IHK_Gera zum Thema Verkehrsinfrastrukturfinanzierung… #ihk http://t.co/7l099xuQE7 ->
  • Elektroautos in Norwegen: Zweitwagen für Busmuffel – taz – http://t.co/LhQ945ZOYc #elektroauto ->
  • ZF Friedrichshafen kauft für 10,4 Milliarden Euro den US-Konkurrenten TRW – Tagesschau – http://t.co/AJFhYqcC1B ->
  • Österreicher mit 1.425 Kilometer pro Kopf erstmals die fleißigsten Bahnfahrer in der EU – newstix – http://t.co/sayDbbXAdz ->
  • Die Welle des Nicht-Wissens: Eine Perspektive auf Ineffizienzen bei Großprojekten veranschaulicht am Beispiel des #BER http://t.co/5FzVkrDucU ->
  • Wirklich sehr interessant! Die drei Phasen des “Nicht-Wissens”: “Nicht-Wissen-Wollen”, “Nicht-Wissen-Sollen”, “Nicht-Wissen-Können” ->
  • Falschparker verpetzen: Vorbildlich oder Denunziantentum? – NDR – http://t.co/4KasPUcZSo ->
  • SNCF Infra startet neues Überwachungssystem zum Verhindern von Fahrdraht-Diebstählen und Minimierung der Folgen – http://t.co/Pn1ne0ijSC ->
  • Studie der TU Wien: Ausbau von Regionallinien und Optimierung von Anschlüssen bringt oft mehr Nutzen als HGV – https://t.co/vdqGKzRhxV ->
  • Texas hat 23 Milliarden USD Schulden durch den Straßenbau. Künftiger Erhalt über einen Teil der Öl- und Gaseinnahmen. http://t.co/mRqKLWAE2c ->
  • Autofahrer fühlen sich beim Überholen von Radfahrern unwohl und fordern breitere Radwege – Road.cc – http://t.co/bCMjsdFcO7 #uhm #radverkehr ->
  • Grünes Licht für eine 12 km lange Stadtbahn-Trasse im australischen Canberra – IRJ – http://t.co/xIoWo7LvSi ->
  • Nur 3% Nicht-Anschnaller in der Bevölkerung, aber 20% Nicht-Anschnaller unter den tödlich verunglückten Autoinsassen: http://t.co/3R5oEMLJQJ ->
  • China plant den Bau eines neuen 4,3 Milliarden US-Dollar teuren Flughafens auf einer künstlichen Insel nahe Dalian – http://t.co/4VccRLIoM3 ->
  • EU-Kommission fordert Kurzzeit-Maut für deutsche Autofahrer statt #Maut für ein Jahr zahlen zu müssen. – http://t.co/Uccq8HsK5e #pkwmaut ->
  • Siehe auch Antwort auf Frage 3: http://t.co/7XpMbaKVgC (Schriftliche Anfrage aus dem Europaparlament zur #Maut->
  • Der #Fernbus-Anbieter City2City, eine Tochter des britischen Buskonzerns National Express, gibt als erster größerer Anbieter (Nr. 5) auf. ->
  • RT @Froschkoenig84: Mal sehen wie lange sich die 3 großen noch halten. Mein Ex-Arbeitgeber scheint nimmer so weit vom Gewinn entfernt. //@3… ->
  • RT @Froschkoenig84: Vermutlich wirds ein entscheidender Kampf zwischen den 3 großen wobei ADAC vermutlich rausfällt.
    Somit FLXB vs. MFB
    //@… ->
  • RT @3811015: @Froschkoenig84 @zukunftmobil die IC-Busse haben imho auch eine gesicherte Finanzierung. ->
  • RT @3811015: @Froschkoenig84 @zukunftmobil mal ganz abgesehen, dass es mehrere regionale busunternehmer gibt, die Gewinne einfahren. ->
  • Mautk(rampf) seit Monaten! Wo bleiben die Lösungen? #maut http://t.co/XwQ33E6R2q ->
  • Bundesanstalt für Straßenwesen bescheinigt den Lang-Lkw einen geringeren Kraftstoffverbrauch und höhere Effizienz. – http://t.co/XVnMHMGM6H ->
  • Handelsblatt: Bundesverkehrsminister Dobrindt soll den Vertrag mit Toll Collect um drei Jahre verlängert haben. #lkwmaut #maut ->
  • LG Frankfurt hebt einstweilige Verfügung gegen #UberPop auf. Grundsätzlich sei ein Verbot aber richtig, so die Richter. #Uber ->
  • Als Grund für die Aufhebung der einstweiligen Verfügung nannte das Gericht die mangelnde Dringlichkeit einer Verfügung. in reply to zukunftmobil ->
  • Die Vereinbarkeit von #UberPop mit deutschem Recht wird in einem langwierigen Hauptsacheverfahren geklärt werden. – http://t.co/j4zfTMjnfT in reply to zukunftmobil ->
  • Antworten der Bundesregierung auf Fragen zur #Maut: “Der Bundesregierung liegen hierzu keine Erkenntnisse vor. ” – http://t.co/XpoBHd7lVA ->
  • Selbstfahrende Autos benötigen nun eine Zulassung in Kalifornien (zurzeit 29 Fahrzeuge von drei Unternehmen) – http://t.co/LFUZARinDu ->
  • In China wurde die 342 km lange Schnellfahrstrecke Nanchang – Changsha eröffnet (350 km/h, Fahrzeit: 1:30 h) – http://t.co/ONz0hAlyyX ->
  • RT @Kumdarun: @zukunftmobil …. oder noch dramatischer (aber weniger schick) so dargestellt: http://t.co/08QEl1zYiU ->
  • UK-Verkehrsministerium schließt das eigene Auskunftssystem für intermodale Fahrten, da Drittanbieter besser sind. – http://t.co/XQrdUYRfUE ->
  • RT @Talonaut: Lesenswert: Privat vor Staat bedeut nicht weniger Regeln. Nur undemokratischere. http://t.co/YhSGfYJM47 #Uber //@zukunftmobil… ->
  • Unternehmen wie #Uber schimpfen gern gegen Regeln und Vorschriften, erlassen aber fleißig eigene. – http://t.co/JrjOgf1enQ ->
  • Laut einer Umfrage lehnt eine Mehrheit (70 %) die Zulassung von Fahrdiensten wie #Uber ab. – ZEIT Online – http://t.co/dr8sK3lvsB ->
  • Man darf kein funktionierendes Verkehrsangebot wegen der Interessen einer Partikulargruppe (jung, urban, internetaffin) zerstören. – http://t.co/TJiMhQvAod ->
  • Ich bin ja ein großer Freund der Digitalisierung. Aber Technik muss dem Mensch dienen und darf keine Gesellschaften zerstören.
  • Mehr Platz für Passagiere des jetzt schon zu kleinen Hauptstadtflughafens #BER gesucht – airliners – http://t.co/xUS6FB4M8b ->
  • San Francisco: Die Zahl der Taxifahrten ging in den vergangenen 15 Monaten um 65 % zurück. Grund: #Uber & Ridesharing http://t.co/SBqocFzjUi ->
  • Viele meinen, er hätte nichts zu tun: der Lokführer. Doch das ist ein Irrtum. – brand eins – http://t.co/QNf5udEnRB #bahn ->
  • Die “Sharing Economy” erzeugt ein neues Prekariat. @DawnHFoster im @guardian: http://t.co/8zToBczjAB ->
  • Das US-Repräsentatenhaus wird wohl die Kürzung des Amtrak-Investitionsbudgets um 40 % beschließen – The Hill – http://t.co/VY35kZBt2i ->
  • Die Globalisierung von Chinas Hochgeschwindigkeitsschienenverkehr – https://t.co/Kr5nMWaFyC ->
  • RT @meandmybicycle: @zukunftmobil Erlebt: US-Amerikaner bevorzugen bei Mittelstrecken derzeit vielfach Amtrak statt zu fliegen wg. Sicherhe… ->
  • Uber, Lyft und Sidecar haben in Kalifornien Ärger wegen ihrer Ridesharing-Option. – http://t.co/XehdOug0XN ->
  • Wer ist denn kommende Woche wann auf der #Innotrans und hat Lust auf ein Treffen? #mobility #tweetup ->
Kaum bekannt, aber sehr wichtig: Short sea shipping (Anteil am EU-Güterverkehr: 37 %)

Der Kurzstreckenseeverkehr (short sea shipping) ist ein wichtiger Faktor im Güterverkehr, spielt jedoch in der öffentlichen Wahrnehmung kaum eine Rolle. Etwa 41 Prozent des Güterverkehrs in der Europäischen Union werden über die Schifffahrt (Binnenwasserstraßen und Seeverkehr) abgewickelt.

Modal Split des Güterverkehr in der EU-28. Anteil Luft- & Seeverkehr bezieht sich nur auf den Güterverkehr innerhalb der Europäischen Union. – Tabelle: Europäische Kommission (2014): EU TRANSPORT IN FIGURES – STATISTICAL POCKETBOOK 2014, S. 36

Im Zeitraum 2000 – 2020 soll der Kurzstreckenseeverkehr laut einer Prognose der EU-Kommission um 59 % und die Binnenschifffahrt um 28 % wachsen (Vergleich: Güterverkehr ingesamt +50 %, Straßengüterverkehr +55 %).1

Mit einer Transportleistung von 1.550 Milliarden Tonnenkilometern im Jahr 2012 liegt der Schiffsverkehr (Binnenwasserstraßen und Kurzstreckenseeverkehr) knapp hinter dem Straßengüterverkehr (1692 Mrd. tkm) und weit vor dem Schienengüterverkehr (407,2 Mrd. tkm).

Entwicklung des Güterverkehrs in der EU-28 nach Modus 1995 – 2012 in Tonnenkilometern – Grafik: Europäische Kommission (2014): EU TRANSPORT IN FIGURES – STATISTICAL POCKETBOOK 2014, S. 36

In Zukunft soll der Kurzstreckenseeverkehr im europäischen Güterverkehr als günstiger und ökologisch vergleichsweise verträglicher Transportmodus (SOx-, NOx- und Partikelemissionen müssen weiter reduziert werden) an Bedeutung gewinnen. Ein Schiff mit 4000 dwt (deadweight tonnage) ersetzt je nach Ladegut 100 bis 200 Lkw-Fahrten. Dadurch wird volkswirtschaftlicher Nutzen durch die Verringerung von Stau und Stauzeitverlusten, Luftverschmutzung und geringere Transportkosten generiert. Zudem können entlegene Regionen und Insel im Gebiet der Europäischen Union sicher und zuverlässig angebunden werden.

Für eine weitere Verlagerung von Ladung auf die Wasserwege muss short sea shipping jedoch besser in die Supply Chain integriert und die Effizienz verbessert werden. Hierfür muss die Verlässlichkeit und Bedienfrequenz des Kurzstreckenverkehrs gesteigert werden. Verspätungen und Umschlagzeiten in den Häfen sind zu reduzieren. Der Seehafenhinterlandverkehr muss entsprechend ausgebaut und an die wichtigen Zentren im Landesinneren angebunden sein. Über die bessere Anbindung an die Binnennetze und die Einrichtung von “Hochgeschwindigkeitsseewegen” zwischen den wichtigsten Häfen soll die seeseitige Netzstruktur und Geschwindigkeit verbessert werden. Über den Abbau von Bürokratie sowie Vereinheitlichung und Standardisierung (z.B. die Verwendung von IMO-­FAL­ Formularen, die beim Einlaufen eines Schiffs in einen Hafen sowie bei seinem Auslaufen verlangt werden) soll die Effizienz des Kurzstreckenseeverkehrs verbessert werden.

Die Europäische Kommission möchte im Rahmen der Entwicklung der transeuropäischen Netze vier “Motorways of the Sea” (deutsch: Meeresautobahnen) entwickeln. Geeignete Häfen an strategisch günstigen Punkten sollen über qualitativ hochwertige Seewege miteinander verbunden werden.

Die Ostseeanrainer sollten über eine Meeresautobahn mit den Staaten in Zentral- und Westeuropa verbunden werden. Der erste Korridor verläuft von der Ostsee in die Nordsee über den Nord-Ostsee-Kanal bzw. Skagerrak und Kattegat.

Der zweite Korridor soll entlang der Atlantikküste führen und die Pyrenäen umgehen. Der Bau eines Eisenbahntunnels durch die Pyrenäen zur Verlagerung von Lkw auf den Zug würde etwa sechs Milliarden Euro kosten. Weiterer Bestandteil ist die Anbindung Irlands und Großbritanniens an Kontinentaleuropa.

Ein dritter Korridor verbindet im Mittelmeer Spanien, Frankreich, Italien und Malta miteinander. Eine Verbindung von Slowenien bis Zypern soll über eine vierte Meeresautobahn sichergestellt werden. Sie verläuft von der Adria und das Ionische Meer bis Zypern und bietet eine Anbindung an das Schwarze Meer.

Karte “Motorways of the Sea” – Grafik: Eurographics / Europäische Union

Die Entwicklung der Meeresautobahnen werden über das EU-Förderprogramm Marco Polo finanziert. Das Budget für Marco Polo II (2007 – 2013) betrug 450 Millionen Euro.

  1. EU-Kommission, Generaldirektion Verkehr und Energie; Für ein Mobiles Europa – Nachhaltige Mobilität für unseren Kontinent. Halbzeitbilanz zum Verkehrsweißbuch der Europäischen Kommission von 2001, Brüssel 2006, S. 36
Verkehr in 140 Zeichen am 11. – 13.09.2014
Verkehr in 140 Zeichen am 09. / 10.09.2014
  • Und weg ist der Zeitgewinn: Britische Grenzabfertigung des Eurostars Marseille – London soll 1 Stunde 43 Min. dauern. http://t.co/bv5raqmyv2 ->
  • Welche Rückschlüsse lassen sich aus den Erfahrungen mit Public Private Partnerships in Europa und Zentralasien ziehen? http://t.co/Yl9JSibqZn ->
  • Für das Klima in der Koalition: Gabriel hält kritisches Maut-Gutachten über die Vereinbarkeit mit Europarecht zurück. http://t.co/ngXVTpmQld ->
  • Aktualisiert und weiterhin interessant: Das #CarSharing-Förderprogramm für kleine und mittlere Kommunen – http://t.co/Yem5H0n2vE ->
  • Wie sich die Sprecher der Bundesregierung den #Maut-Streit schön reden von @thodenk: http://t.co/bpPMoN4iia #pkwmaut ->
  • Russland: PKW-Verkäufe im August 2014 mit -25,8% zum Vorjahresmonat – Querschüsse – http://t.co/QZQP4RPOe2 ->
  • 2012 verurteilten deutsche Gerichte 166 700 Personen wegen Straftaten im Straßenverkehr (Unfallflucht, Körperverletzung, Tötung). https://t.co/gaHfZQo1sc ->
  • Die meisten Menschen mit der Haltung “Nieder mit dem #Taxi / #Uber über alles!” haben wenig bis keine Ahnung! http://t.co/TJiMhQvAod ->
  • Ridescout-CEO: Wir hätten niemals geglaubt, ein Übernahmeziel zu sein. Und dann kam moovel / Daimler – http://t.co/SaEDVXHYip ->
  • Eine neue Brücke soll Saudi-Arabien und den Inselstaat Bahrein miteinander verbinden. Baukosten: 3,9 Milliarden Euro. http://t.co/im1GLFftBr ->
  • Ende des Jahres soll mit dem Bau der U-Bahn-Linie 5 in der chinesischen Stadt Hangzhou begonnen werden – IRJ – http://t.co/cUUE48GRYQ ->
  • In Salt Lake City werden entfernungsabhängige Fahrpreise (50 ct / Meile, max. 2,5 $ / 2 h) getestet – Deseret News – http://t.co/C5G3iZw0wd ->
  • Was man für eine fahrradfreundliche Stadt so alles braucht: http://t.co/0F4Hp6JkB4 ->
  • Vier US-Bürgermeister geben Antworten: Darum bauen wir unser Radwegenetz aus – Streetsblog USA – http://t.co/UOBKIJaTjD #Radverkehr ->
  • US-Verkehrsminister Anthony Foxx möchte die US-Verkehrspolitik mit einer Vision für die nächsten 30 Jahre versehen. – http://t.co/tLe61kwCp0 ->
  • Maut: Gabriel schlägt sich auf Dobrindts Seite. Es gebe “keine durchgreifenden Bedenken”, so das BMWi – http://t.co/rJoJY9jeJX #pkwmaut ->
  • Das Europaparlament möchte den Flottenemissionsgrenzwert gerne von 95 in Richtung 60-70 g CO2/km verschieben. Die Automobilindustrie… ->
  • freundet sich daher mit dem Gedanken an, dass der Straßenverkehr in den EU-Emissionshandel mit aufgenommen wird.  ->
  • Anstatt in neue Technologien zu investieren, wodurch Pkw in der Anschaffung teurer werden, könnten günstigere CO2-Zertifikate am… ->
  • … Emissionsmarkt erstanden werden. Die Zertifikate-Kosten könnten zum Teil auf den Autofahrer über den Kraftstoffpreis umgelegt werden.  ->
  • Dadurch sinken auch die Gewinne der Automobilindustrie nicht, Investition in F&E können unterbleiben, der Pkw-Kauf bleib attraktiv. ->
  • Der Slowake Maroš Šefčovič wird neuer EU-Kommissar für Verkehr und Raumfahrt. https://t.co/jNo8HPzLzS #EUtopjobs ->
  • RT @EU_Commission: #TeamJunckerEU: A strong and experienced team standing for change http://t.co/8QeAJ3ye4O cc @JunckerEU http://t.co/F0lsk… ->
  • RT @LeChral: “Oh, da ist die Butter heute 0,15€ günstiger!”
    *fährt 20 Kilometer*
    *kauft 2 Pakete Butter*
    *fährt 20 Kilometer nach Hause*
    *freut sich* ->
  • Ratzenberger im Auftrag des ADAC: Geplante Pkw-Maut generiert Brutto-Einnahmen von insgesamt 298 Millionen Euro http://t.co/amNd2yzgnR #maut ->
  • Randelhoff ohne abhängigen Vertrag: Geplante Pkw-Maut generiert Brutto-Einnahmen von insgesamt 276,5 Millionen Euro – http://t.co/w5ys416cOz ->
  • Ukraine: PKW-Neuzulassungen im August 2014 mit -71,2% zum Vorjahresmonat , Autoproduktion mit -92,5% – Querschüsse – http://t.co/bd1ATHXFoS ->
  • #bahnfahrenamlimithttp://t.co/kVmzYmISsQ von und mit @hobbbes ->
Seite 1 von 712345>|

Schlußstrich

Wir sind nicht gegen die Autofahrer, sondern gegen das Auto.
Thilo Bode, Volkswirt, Soziologe und Autor, 1995-2001 Geschäftsführer der Umweltorganisation Greenpeace International

About

In diesem Blog möchten wir die Strategien für die Mobilität von morgen skizzieren, informieren und diskutieren. Wir möchten uns mit diversen Problemen unserer Zeit beschäftigen und dabei alle Verkehrsträger im Blick behalten. Dieser Blog soll dabei helfen, die Herausforderungen von morgen ein wenig mehr ins Bewusstsein zu rücken, Alternativen und mögliche Lösungsansätze vorzustellen und umfassend zu informieren:

Denn man muss die Vergangenheit kennen, die Gegenwart analysieren um die Zukunft entwickeln zu können. (Mehr...)

Artikel der letzten 6 Monate (Gesamtes Archiv)

Oder wählen Sie einen bestimmten Monat aus:

Feeds à la carte

RSS-Feed für alle Beiträge
RSS-Feed für alle Kommentare

Um den RSS-Feed einer einzelnen Kategorien zu abonnieren, müssen Sie nur das Wort "feed" anhängen. Die RSS Feedadresse lautet also:

http://www.zukunft-mobilitaet.net/kategoriename/feed/

Linktipp / Sachdienlicher Hinweis

Sie haben einen interessanten Link, Bericht oder eine andere online verfügbare Quelle gefunden? Dann schreiben Sie uns doch bitte.

Über Zukunft Mobilität

Archiv
Datenschutzerklärung
Spread the web!
Impressum

Ein herzliches Danke an die Plugin-Entwickler der hier eingesetzten Plugins!

Theme originally made by Fearless Flyer | Wir lieben Wordpress

blogoscoop Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogtraffic


nach oben ↑