Artikel zum Thema Fahrrad
Verkehr in 140 Zeichen am 17.08.2015
  • Kohlefaser-Technologie: Kaum eine Alternative für Autos aus der Massenproduktion – heise online – http://t.co/SBWTBL89P5 ->
  • Pkw-Maut: EU-Verfahren könnte zur Belastung aller Autofahrer führen – DIHK – http://t.co/OTR7ZsQe9j [PDF] #Maut #pkwmaut ->
  • In Ljubljana hat ein Verkehrsplaner und Vizebürgermeister in nur 5 Jahren die Innenstadt zur autofreien Zone umgestaltet. http://t.co/Bt0E6pW3rb ->
  • Modal Split in Ljubljana seit 2003: Pkw-Anteil 58% -> 42% (Innenstadt: einstellig), Fußgängeranteil: 19 -> 30%, ÖPNV: 13-16%, Rad: 10 -> 12% ->
  • Plätze und Straßen werden umgestaltet, sämtliche Parkplätze in der Innenstadt wurden in eine Tiefgarage verlagert. #Ljubljana ->
  • Ein Trick half gegen öffentlichen Protest: Baustellen. Autofahrer gewöhnten sich so an neue Routen, im Anschluss blieb die Sperrung bestehen ->
  • Das gesamte Areal wurde in eine Begegnungszone für Fußgänger und Radfahrer verwandelt. Vorher war Fahrrad fahren an diesem Ort verboten. ->
  • Nur der Liefer- und Müllverkehr, darf täglich von 6 bis 10 Uhr in die Zone einfahren, Polizei und Post sind auch auf Rädern umgestiegen. ->
  • Früher sind die Autos durch die Slovenska cesta durchgefahren. Durch die Begegnungszone floriert der Handel, viele Häuser werden renoviert. ->
  • Die New York Times berichtet über die erschreckenden Arbeitsbedingungen bei Amazon: http://t.co/i5BhjYFTKZ #amazon ->
  • Hier die Antwort von Jeff Bezos, #Amazon CEO, auf die Vorwürfe: http://t.co/1S3LKvMQEX ->
  • Die #BER-Flughafengesellschaft ahnte schon lange, dass Imtech die Insolvenz droht. Doch sie warnte den AR nicht. – http://t.co/y5p7JCFq8x ->
  • Leistungsvereinbarung: Imtech soll am #BER weitermachen – rbb – http://t.co/PBqC6UNCF3 ->
  • Wissenschaftsbarometer 2015: Bürgermeinung zu neuen Technologien ist gespalten – http://t.co/vpZPZWRF9q @wissimdialog http://t.co/z00u4bsVfl ->
  • In Großbritannien ist die Zahl der Diabetes-Erkrankungen in nur 10 Jahren um ~60% gestiegen, Kosten p.a.: 10 Mrd. £. http://t.co/JhHsnnYuS8 ->
  • In UK sind 3,9 Mio Menschen an Diabetes erkrankt, die Dunkelziffer wird auf 590.000 Diabetes II-Erkrankungen geschätzt. Prognose 2025: 5 Mio ->
  • RT @InnoZde: Last chance to register for the upcoming @mobilitycamp via http://t.co/WjfU0FL40g ->
Verkehr in 140 Zeichen am 28. – 30.07.2015
  • Luftfracht: Kleine Luftschiffe gewinnen in entlegenen Regionen an Bedeutung – Technology Review – http://t.co/Gnt9bWq1gy ->
  • Gewinn der Deutschen #Bahn im 1. Halbjahr 2015: 391 Millionen Euro. Vorjahreszeitraum: 642 Millionen Euro, ein Minus von gut 39 Prozent. ->
  • Der Umsatz erhöhte sich um 1,3 Prozent auf 20 Milliarden Euro. #Bahn #1HJ2015 ->
  • Die Zahl der Reisenden bei der Deutschen Bahn im Personenverkehr in Deutschland ging im ersten Halbjahr um 1,6 Prozent zurück. #bahn #DB ->
  • Weitere Finanzdaten und sechs Maßnahmepunkte zur Verbesserung des Finanzergebnisses: http://t.co/tJwanTlvQT #bahn ->
  • Ein Punkt ist die mögliche Teilprivatisierung von DB Arriva und DB Schenker Logistics zum Schuldenabbau und Finanzierung von Wachstum #bahn ->
  • Bundesregierung will Zusatzschild „E-Bikes frei“ für Radwege einführen, die Mindestbreite von 1,5m aber nicht erhöhen http://t.co/y28EdBPxyC ->
  • Defizitärer Regionalflughafen Kassel-Calden: Land Hessen entlastet Gemeinde Calden bei Flughafenkosten – airliners – http://t.co/OHJrUO6D1y ->
  • Es scheint eine Lösung für die Brückenzulassung auf der SFS Erfurt – Halle/Leipzig zu geben -> Eröffnung Dezember 15 http://t.co/BMfqXY2FL4 ->
  • Umfangreiche Auflistung von Verbindungen (Treffen, Zahlungen) der Bundesregierung zu über 90 Unternehmen & Verbänden http://t.co/mIqoY9Zd7E ->
  • Welch Überraschung! „Bus Rapid Transit“ ohne Infrastruktur wie durchgängige Busspuren kann nicht funktionieren: http://t.co/MvTC8wFxY3 ->
  • Viele Bus Rapid Transit-Systeme in den USA entsprechen nicht dem BRT-Standard, sondern dienen als Alibi-Verbesserung http://t.co/VrCutEuwhR in reply to zukunftmobil ->
  • Sollen radfahrende Personen durch Fußgängerzonen fahren dürfen? – i b i k e l o n d o n – http://t.co/4Ny9cigOud #radverkehr ->
  • Die Bahnstrecke zwischen China, Laos und Thailand wird innerhalb der kommenden fünf Jahre fertiggestellt werden – IRJ http://t.co/7c778Q5fCw ->
  • Wie intelligent darf die Stadt der Zukunft sein? – Spektrum – http://t.co/rJ7ZQkEtkg #smartcity ->
  • Laut WSJ befinden sich Siemens und Bombardier in frühen Gesprächen zur Zusammenlegung ihrer Bahnsparten – http://t.co/0W4v3iP16S ->
  • RT @flight_report: [BREAKING] First wreckage of #MalaysiaAirlines #MH370 #777 could have been found at Reunion Island! via @PeurAvion ->
  • Wie Groningen die weltweit gültige Vorlage für das Stadtmodell „Fahrradstadt“ wurde – The Guardian – http://t.co/8dOAmtaxR7 #radverkehr ->
  • RT @erdemIonay: Jeden Tag Flüchtlinge im ICE. Und fast immer ist das Verhalten der #Polizei vorbildlich und das der #Bahn Mitarbeiter unmöglich. ->
  • Amazon fordert Teil des Luftraums nur für Lieferdrohnen inklusive Flugsicherung – airliners – http://t.co/CYVImYmcDS #Drohnen #logistik ->
  • Das Abschalten der Straßenbeleuchtung in England und Wales hat die Zahl der Verkehrsunfälle nicht steigen lassen – http://t.co/cfquoEzfgB ->
  • Der Bau der neuen Bahnanbindung des Flughafens Barcelona hat begonnen – IRJ – http://t.co/2j7GWwjjNa #BCN #Barcelona ->
  • Nochmal als Info für alle: Radfahrer müssen nicht immer auf dem Radweg fahren – ZEIT ONLINE – http://t.co/rxDNojD2hq ->
  • Es gibt bereits zugelassene elektronische Parkscheiben, um die man sich nicht kümmern muss – http://t.co/qVTPieE09Z ->
  • Ich wünsche einfach mal prophylaktisch viel Spaß bei den Diskussionen mit der Parkraumüberwachung! ;-) https://t.co/g4FCBTuvDp ->
  • China: Wie schafft man nachhaltige Verkehrswege für 1,35 Milliarden Menschen? http://t.co/XcblMqDH6h #china ->
  • Ubers Geisterfahrzeuge: Die Positionen in der App zeigen nicht exakte Standorte, sondern nur dass Fzg. unterwegs sind http://t.co/nQ7OclMj6F ->
  • Sicherheitsupdate von Chrysler gefährlicher als der Hack – ORF FM4 – http://t.co/XHXztpZntR ->
  • Matt Blaze: „Ganz offensichtlich glaubten die Autohersteller bis jetzt, dass die vernetzten Computer in ihren Wagen aus irgendeinem… ->
  • …magischen Grund von den Problemen verschont werden, mit denen alle übrigen vernetzten Computersysteme zu kämpfen haben“. #IT #OEM #hack ->
Verkehr in 140 Zeichen – Radkomm 2015 Spezial

Insgesamt 250 Besucherinnen und Besucher kamen am 20. Juni 2015 zur ersten RADKOMM – Kölner Forum Radverkehr. Ich war als Redner, Workshop-Leiter sowie Diskussionsteilnehmer mit den beiden Kölner OB-Kandidaten/innen eingeladen (Disclosure: Ich wurde für meine Teilnahme bezahlt). Der diesjährige Radkongress stand unter dem Motto: „Radfahren macht reich – wieso die Bürger gewinnen, weshalb der Handel floriert und warum davon die ganze Stadt profitiert“.

Radkomm-Abschlusspanel mit dem OB-Kandidaten Marcel Hövelmann, Moderatorin Dr. Tanja Busse, OB-Kandidatin Henriette Reker und mir – Foto: Verena Gorny

Anbei eine Auswahl von Tweets des Tages:

  • Heute bei der #Radkomm in Köln zum Thema Wirtschaftsfaktor #Radverkehr. Mit dem ersten Hingucker schon vor der Tür! http://t.co/vBAd20i2Mg ->
  • RT @ADFCKoeln: Martin Randelhoff vom Blog @zukunftmobil sieht die Viertelteilung zwischen Auto, ÖPNV, Radverkehr und Fußgänger als machbares Ziel. ->
  • RT @ADFCKoeln: „Die beste Maßnahme zur Reduktion von Stau im MIV ist Steigerung des Radverkehrsanteils.“ sagt Martin Randelhoff. ->
  • RT @ADFCKoeln: „Kölner Radwege sind keine Radwege.“ sagt Martin Randelhoff von @zukunftmobil. #radkomm ->
  • RT @ADFCKoeln: „Um Köln radfreundlicher zu machen, müssen Flächen neu verteilt werden.“ sagt Martin Randelhoff von @zukunftmobil. #radkomm ->
  • Wigald von Sassen (Radlhauptstadt #München): In der Münchner Verwaltung beschäftigen sich 12 Mitarbeiter nur mit dem #Radverkehr #radkomm ->
  • RT @ADFCKoeln: Martin Randelhoff betont Wichtigkeit der Verknüpfung von Rad und ÖPNV, zum Beispiel durch ausreichend Parkplätze an Haltestellen. ->
  • MT @Radkomm: Pkw sind v.d Werbung emotional aufgeladen, halten aber nicht das Versprechen von Freiheit, wenn man im Stau steht @zukunftmobil ->
  • RT @Radkomm: Menschen gehen einkaufen, nicht Autos! Der Einzelhandel profitiert nicht vom Autoverkehr! @zukunftmobil #radkomm ->
  • RT @Radkomm: München nutzt für Unternehmen wie BMW unbezahlbare Werbeflächen auf städtischen Gebäuden, um fürs Radeln zu werben #radkomm ->
  • RT @fahrradio: München, Marienplatz. Mit Fahrradlogo für Satellitenbilder. #radkomm http://t.co/x1nCVbXNoV ->
  • Die Radlhauptstadt-Kampagne kostet 0,53 € pro Bürger / Jahr. 8% des Radbudgets in München. Im Verkehrsbereich ist das günstig! #radkomm ->
  • Das Budget für die Radlhauptstadt-Kampagne beträgt 800.000 Euro / Jahr. #radkomm #münchen ->
  • Neubürger in München werden zu Neubürger-Radltouren eingeladen, um ihnen Alltagswege auf dem Rad zu zeigen, bevor Muster gesetzt sind. ->
  • RT @Radkomm: Jetzt kommt Michael Meschik, von der Universität für Bodenkultur in Wien: Schlaue Kommunen setzen aufs Rad #Radkomm ->
  • RT @Radkomm: Die meisten fahren Rad, weil es schnell und praktisch ist – und nicht wegen der Umweltverträglichkeit #Radkomm ->
  • RT @Radkomm: Bei Tempo 50 liegt das Todesrisiko bei einem Aufprall für einen „Fußgeher“ bei 75%, bei Tempo 30 sinkt es auf 20% #Radkomm ->
  • „Zeitgemäße Planungsprinzipien“ in der Verkehrsplanung #radkomm http://t.co/IhhiCqbXpW ->
  • Was sind eigentlich diese ominösen „kostengünstigen Maßnahmen“ im Verkehrsbereich, die immer gefordert werden? http://t.co/GbEKKvSNe8 ->
  • In der Stadtverwaltung sollten für den #Radverkehr „niemand und alle“ zuständig sein. Alle sollten die Belange immer mitdenken. #radkomm ->
  • Alle Kommunen wollen immer alle Fehler selber machen. Wie in der Liebe: Der Rat „Das ist nicht die richtige, funktioniert auch selten.“ :-D ->
  • RT @NoraGrazzini: Schnellste Mobilitätslösung in wachsenden Grossstädten ist der Ausbau von Fuss-und Radverkehr. #Radkomm http://t.co/jcbHL… ->
  • RT @NoraGrazzini: Städte sollten an den Verkehrsmitteln sparen, die am meisten Nachteile mit sich bringen. Das Rad ist es nicht. ->
  • RT @NoraGrazzini: 1 investierter Euro in Rad-Infrastruktur kommt in 2-10 Euro zurück. Bild zur Grafik ->
  • Jetzt Workshop „EINKAUFEN MIT DEM RAD IN EINEM LEBENSWERTEN KÖLN“ @ #Radkomm / @ADFCKoeln http://t.co/BuJSLoveLc ->
  • RT @NoraGrazzini: Grossartige Kampagnen möglich. #Radkomm http://t.co/TnQonMEUk2 ->
  • Ein Ergebnis der #Radkomm: Der Köln-Plan 2018/2020 (und sorry für meine Schrift! ;-)) #Radverkehr http://t.co/vBY7a8qmX4 ->
Verkehr in 140 Zeichen am 19. – 23.06.2015
  • Europa und die hiesige Automobilindustrie haben „nicht die Eier“, um als Erste ein Auto wie den Tesla zu bauen – http://t.co/P7bTrUdJmP ->
  • Auch sie werden früher oder (vielleicht eher) später merken, dass nicht Autos einkaufen gehen, sondern Menschen. http://t.co/GUSou5pdNi ->
  • Viel Spott für Helm-Kampagne des Bundesverkehrsministeriums mit Darth Vader. Und womit? Mit Recht. – http://t.co/K80wrQdcT2 #radverkehr ->
  • Sehr gut! DB Netz und TU Dresden arbeiten an System zur IT-gestützten Vorkonstruktion von Trassen. http://t.co/2SVVSSnxe1 #TAKT #bahn ->
  • Ein paar Hintergrundinfos zum Programmsystem TAKT der @tudresden_de http://t.co/CaKTWsJYMg [pdf] Webseite: http://t.co/3XUKrF7v06 ->
  • Warum ist es so schwierig, vom Auto zu lassen? Diskussion zwischen @wegeheld und einem Vertreter des ADAC http://t.co/LQlwNIyGMl [23:39 min] ->
  • 15 kg schweres S-Pedelec mit KFK-Felgen und -Rahmen, in den der Linearmotor integriert ist: http://t.co/t076Zh82WW http://t.co/S7QTowPEzj ->
  • In Mailand wurde eine von insgesamt zwei automatisierten Metro-Linien fertig gestellt – IRJ – http://t.co/bB9AlvXi0X ->
  • RT @_dutch_it: Eine Flugreise verursacht pro Passagierkilometer bis zu 50 Mal mehr CO2 als eine Bahnfahrt ->
  • Es hängt eben immer vom Besetzungsgrad ab. Nur beim Flugzeug sind Leergewicht & Start CO2-technisch außer Konkurrenz https://t.co/7v7UuNSfe6 ->
  • Geld verdienen dank Fahrradverkehr – DLF – http://t.co/BNfieKBw7x ->
  • Alstom stellt kabelloses Ladesystem für Bus- und Straßenbahn-Haltestellen vor (1,1MW / 1500 A bei 750V DC in 20 Sek.) http://t.co/DmH1LBcfRs ->
  • RT @BrentToderian: Do you hear „our city isn’t Copenhagen?“ In the 1970’s neither was #Copenhagen: http://t.co/iaWDTX5o0B Foto Købmagergade at Kronprinsensgade 1973 | Foto Transformation 1973 -> 2014 | Foto Købmagergade at Kronprinsensgade 2014 ->
  • Uneinigkeit bei Bund-Länder-Finanzen behindert weiter Revision der Regionalisierungsmittel für den SPNV – VCD-Blog – http://t.co/iHduMCTR7b ->
  • Kontext mit der PKW-Maut erschließt sich mir nicht. Wohl eine Art Trigger: Länder wollen mehr Geld für Infrastruktur http://t.co/mSppQYta3l ->
  • RT @fietsprofessor: Vanavond op @NPORadio1 drie uur over verleden, heden en toekomst van fietsen in NL!
    http://t.co/8MyTXcwfcA Bild 1 | Bild 2 Bild 3 ->
  • Wenn die Kölner OB-Kandidatin Henriette Reker sagt, dass sie aus Angst in Köln kein Fahrrad fährt, hat sie ihre erste Aufgabe ja gefunden. ->
  • RT @Radkomm: Zu wenig Geld, kein Platz: das sind keine Argumente gegen den Rad-, sondern gegen den Autoverkehr. #Radkomm ->
  • Stadler Rail prüft den Kauf von europäischen Konkurrenten – Blick – http://t.co/s8ZVaE4hyp ->
  • Umfrage im Auftrag des Bayernkurier (Herausgeber: CSU) ergibt: Dreiviertel der Deutschen und 90% der Bayern wollen die PKW-Maut. #maut ->
  • Der Bayernkurier freut sich, dass über alle Parteien hinweg Zustimmung vorhanden sei: https://t.co/Xi5WnDHKXl

    Aber: Man sollte sich die gestellte Frage genau ansehen:“Deutschland führt ab 2016 eine PKW-Maut ein. Für Autofahrer aus Deutschland wird es durch die Maut keine zusätzlichen Belastungen geben, weil zugleich die Kfz-Steuer abgesenkt wird. Neu ist, dass sich die Pkw-Halter aus dem Ausland finanziell an unserer Infrastruktur beteiligen müssen. Wie finden Sie das?“

    Antwortmöglichkeiten: Ich finde das richtig / Ich finde das nicht richtig.Es wurde also nicht nach Zustimmung zur Maut, sondern zur finanziellen Beteiligung von Ausländern gefragt. Die Umfrage kann man also eigentlich nicht als Beleg für Zustimmung zur Pkw-Maut nutzen. Und gegen eine finanzielle Beteiligung von Ausländern werden die wenigsten sein. Ist im Ausland ja nicht anders. Nur werden dort auch die Inländer belastet, was in der Fragestellung der Umfrage im Auftrag des Bayernkurier ausgeschlossen wird. Der Zweck hat Zustimmung, aber das Werkzeug #Maut nicht. ->

  • Aldi verschenkt Strom. Zeigt nur, dass wir dank regenerativer Stromerzeugung zu Grenzkosten nahe Null kommen. http://t.co/X36w5cKAhs ->
  • Google hat mittlerweile 48 Genehmigungen für Tests autonomer Fahrzeuge in Kalifornien, Tesla 12, Mercedes zwei – http://t.co/mBViWYd3Pm ->
  • Transit belastet Österreichs Alpen weit mehr als die Schweiz – Der Standard – http://t.co/4Cd5DZKHLE ->
  • Ab September 2015 fahren Teile der London Tube 24 Stunden am Tag – TfL – https://t.co/mf4HVvdLgY ->
  • Cargohopper: Das Fahrzeug für eine stadtverträgliche, flächeneffiziente und schadstofffreie Innenstadtlogistik http://t.co/ChaV3exBmT ->
  • NBS Wendlingen–Ulm: Vortrieb des Boßlertunnels (8.806 Meter) kommt wie geplant voran. 1.000 Meter sind schon gebohrt. http://t.co/kjeicxDNDE ->
  • Ford European Commuter Survey: 26% der Pendler empfinden ihren Arbeitsweg zunehmend als stressig – http://t.co/YEDWCHSVKU [pdf] ->
  • Nach Intervention von Volker Kauder soll BK Merkel ein Förderprogramm für #Elektroautos mit einem Volumen von 200 Mio. € gestoppt haben. ->
  • Kauder hält Subventionen für die gut verdienende Automobilindustrie für schwer vermittelbar. Und das, obwohl er aus Baden-Württemberg stammt ->
  • Außerdem ist Kauder skeptisch, ob die Elektromobilität wirklich eine Zukunft hat. Die Industrie habe auch keine… ->
  • ..Dienstwagen-taugliche #Elektroautos im Angebot – Spiegel (vorab) – http://t.co/2wRYxAqkKJ ->
  • Fraunhofer-Center für Logistik und Mobilität im House of Logistics & Mobility (HOLM), Frankfurt, eröffnet – https://t.co/LFkAA9pR9t ->
  • Der Schweizer Bundesrat will Mobility-Pricing einführen. Das muss nicht unbedingt zum Vorteil der Umwelt sein. – http://t.co/48A23FYJFG ->
  • Man braucht keine 7,5-12-Tonner für die Belieferung in der Innenstadt. Das geht schlauer! http://t.co/RjXK8eTvDH http://t.co/pGFl82Cr38 ->
  • Hochtief baut 104,6 km der Schnellfahrstrecke im kalifornischen Längstal für 1,23 Mrd. US-Dollar – http://t.co/EoOZn1k9Mj ->
  • Fahrdienst #Uber: Bürgerrechtler schalten US-Handelsaufsicht wegen der neuen Datenschutzregeln ein – heise online – http://t.co/DxODOUGiLi ->
  • Der chinesische Investmentfonds Hillhouse Capital steigt über eine Wandelanleihe (~1 Mrd. US-Dollar) bei #Uber ein – http://t.co/f0k2cdsJB2 ->
  • Schweiz will EU-Regel übernehmen: SBB sollen bei Verspätungen nach EU-Regeln bezahlen – NZZ – http://t.co/HWV6iaqi5j #Bahn #Schweiz #sbb ->
  • Paris macht sieben bedeutsame Plätze zu Fußgängerzonen – Citylab – http://t.co/e54cZbgce4 ->
  • US-Regierung plant Verschärfung der Emissionsgrenzwerte für mittlere und schwere Nutzfahrzeuge: CO2 2021 -2027 -24% http://t.co/HIVhUSTwG3 ->
  • Die europäische Mineralölindustrie möchte jetzt das Klima retten. Oder zumindest ihre Position ändern. – Fuel Fix – http://t.co/38DkMoFCep ->
Verkehr in 140 Zeichen am 17.06.2015
Verkehr in 140 Zeichen am 14. – 16.06.2015
  • In Kenia entsteht zurzeit für 3,6 Mrd. $ eine 609 km lange Bahnstrecke in Normalspur zwischen Mombasa und Nairobi – http://t.co/5DMdmSmZ7r ->
  • Diamond Aircraft und Siemens arbeiten weiterhin gemeinsam an einem experimentellen Flugzeug mit Hybridantrieb – http://t.co/AnAAkPaf4p ->
  • „I think transit and transport is priority number one in so many ways.“ Ajay Banga, CEO Mastercard http://t.co/V9QUuXXXTn ->
  • Ajay Banga: “I’m very focused on transit because I think transport and transit systems change the quality of life of a city completely.” ->
  • RT @herbert_tiemens: Last chance to jump the red light. Utrecht switches of these traffic lights. No cars, no need. http://t.co/IjxJuPltuK ->
  • Power-to-Gas als klare Chance fürs Brennstoffzellenauto – heise Autos – http://t.co/7YQm5uEOID ->
  • Maut-Streit: Dobrindt verschärft den Ton gegenüber Österreich und der Europäischen Kommission – Tagesschau – http://t.co/nHnrns7FxA #maut ->
  • RT @taljournal: Die Vorstudie zur Machbarkeitsstudie und andere Dokumente und Lagepläne zur Seilbahn in Wuppertal sind nun online: http://t.co/lOleyHacmH #seilbahn202->
  • Coburger entscheiden: Landkreis soll aus Flugplatz-Projekt aussteigen, Umsetzung jedoch weiterhin wahrscheinlich – http://t.co/AmCARQw2Nx ->
  • In Nicaragua haben 15.000 Menschen gegen den Bau des Kanals protestiert, der Atlantik und Pazifik verbinden soll. http://t.co/M6JdNFyq0E ->
  • In #Dresden (Ziegelstraße) gibt es eine Ampel, die seit 28 Jahren rot zeigt und niemals grün wird http://t.co/DmoKHIQbg7 (via @timohoffmann) ->
  • RT @Zugpendler: @zukunftmobil Tja.Stopp und Rechtsabbiegepfeil ist laut StVO an mit Lichtsignalen gesicherten Kreuzungen nicht zulässig. ->
  • RT @militantangleno: For the first time since 1953, a train has entered Santa Monica today. #ExpoLine http://t.co/fek4KW0D9d ->
  • Bundesregierung kündigt zusätzliche Förderung von #Elektroautos an – heise – http://t.co/IMVrttXaK7 #Elektromobilität ->
  • Zwischen 2016 und 2018 sollen 161 Millionen Euro in die Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnik fließen. Das H2-Netz soll ausgebaut werden. ->
  • Von 2008 bis 2015 hatte die Bundesregierung rund 112 Mio. € für die Marktvorbereitung von Brennstoffzellen- und Akkutechnik ausgegeben. ->
  • Merkel verspricht mehr Förderung von #Elektroautos, u.a. stellte sie finanzielle Kaufanreize noch 2015 in Aussicht – http://t.co/u5Uf4LD32x ->
  • Was schade ist: Auf der Nationalen Konferenz zur #Elektromobilität ging es nur am Rande um die Elektrifizierung abseits des Pkw. ->
  • Im Fahrradbereich haben sich Pedelecs und E-Bikes durchgesetzt, im ÖPNV bietet die Elektrifizierung vom Bussen große Potenziale. ->
  • Man ist politisch in der Elektromobilität noch sehr stark in tradierten Denkmustern verhaftet. Hängt aber auch mit der Industrie zusammen. ->
  • Deutschland als Leitmarkt und Leitanbieter in der Elektromobilität – davon sind wir ein sehr großes Stück entfernt. Ob wir es schaffen?! ->
  • Innovation und Fortschritt hat ja eigentlich etwas mit out-of-the-box-Denken und Mut zu tun. Wir setzen leider zu stark auf Ideen-Evolution. ->
  • Eine erfolgreiche Nische: 2012 betrug der Bestand an Pedelecs in Deutschland etwa 1,1 Mio. -> Weiter wachsend! https://t.co/tTh1ANjHiK ->
  • Vertriebsallianz: Die sechs größten ÖPNV-Unternehmen im #VRR errichten ein gemeinsames Vertriebssystem – http://t.co/BMJxtRwXm9 #NRW ->
  • Spannende Beobachtungen bzgl. Pedelecs / E-Bikes. Und das obwohl sie in der Anschaffung vergleichsweise teuer sind. https://t.co/f4OFrhUFqI ->
  • RT @maennig: @zukunftmobil Ich sehe in meiner Umgebung schon einige Pedelecs defekt in Gragen, Schuppen und Kellern vergammeln. ->
  • RT @maennig: @zukunftmobil Pedelecs und E-Bikes: Der Treppenlift des Nahverkehrs? ->
  • RT @maennig: @BurkhardStork Nochmal: Was ich subjektiv wahrnehme, ist eine Nutzungsnische im Freizeitbereich der jungen Alten. @zukunftmobil ->
  • RT @NickyBman: @maennig @zukunftmobil ich kenne Leute, die statt mit Pedelec mit dem Rad pendeln könnten, aber das Pedelec vorziehen. 1/2 ->
  • RT @NickyBman: @maennig @zukunftmobil bei denen liegt eine unangenehme Steigung auf dem Rückweg, die mit Pedelec deutlich entspannter zu nutzen. ->
  • BMW will mit der Unit „Digitale Services und Geschäftsmodelle“ (150 Mann) die digitale Transformation vorantreiben http://t.co/41BZxjGgDW ->
  • Der Widerstand von Anwohnern und Farmern gegen das kalifornische Hochgeschwindigkeitszugprojekt wächst – L.A. Times – http://t.co/iSVzNAne4W ->
  • BER-Gesellschafter erwägen Teilprivatisierung des Flughafens nach seiner Eröffnung (Minderheitsgesellschafter) – http://t.co/0exqNwq4Gj #BER ->
  • Elektromobilität: Merkel will sich Mühe geben – ZEIT ONLINE – http://t.co/HdhSJFnoUw Na dann… ->
  • RLP-Verkehrsminister fordert eine nächtliche Geschwindigkeitsbegrenzung von 70 km/h für Güterzüge im Mittelrheintal. http://t.co/w4UZp1tcN9 ->
  • RT @Dirk_Lauwers: Congratz mobility planners and decision makers in Malmo. You made a difference. #SUMPConference2015 http://t.co/34bSVUDY… ->
  • RT @SUMPendurance: #Bucharest is low-mobility city with just 2,7 trips per inhabitant/day, affects economy negatively #SUMPConference2015 ->
  • RT @SUMPendurance: Hirsh: Immediately plan safe attractive #bicycle network. Cheap, quick, easy to implement #SUMPConference2015 ->
  • RT @SUMPendurance: Hirsh: Other short-term solutions: aggressive parking management, light rail instead of metro #SUMPConference2015 ->
  • RT @lieselm: LOL RT @ThomasD83: Zum #lastRT fällt mir nur ein #bahn #dampflok http://t.co/SCagywflpb ->
  • Offizielle Mitteilung der Zweckverbände: Abellio und National Express sollen den Betrieb der #RRX-Linien übernehmen – http://t.co/W3adlFYsYI ->
  • Abellio gewinnt Los 1 mit dem RE 1 (Aachen – Köln – Essen – Hamm) und den RE 11 (Düsseldorf – Essen – Dortmund – Hamm – Kassel). #VRR #bahn ->
  • National Express gewinnt Los 2 mit RE 5 (Koblenz–Köln–Düsseldorf–Wesel) und RE 6 (Köln/Bonn Flughafen–Köln–Düsseldorf–Essen–Hamm–Minden) ->
  • National Express gewinnt darüber hinaus das Los 3 mit der Linie RE 4 (Aachen – Mönchengladbach – Hagen – Dortmund). ->
  • Laut Mitteilung sollen nicht die Personalkosten, sondern die Overhead-Kosten und kalkulierten Energiekosten, ausschlaggebend gewesen sein. ->
  • Südkoreanische Regierung investiert in die Entwicklung und Kommerzialisierung von Mikro-Elektroautos und E-Dreirädern http://t.co/Ehz12bMIg2 ->
  • RT @wegeheld: Vor Ort ist das Aktionsfeld der Verkehrswende: Jeder Quadratmeter zählt!!
    http://t.co/1mfB7Q70Up via @zukunftmobil ->
  • RT @e4Motion: Bochum könne sich 28 Mio € für Radschnellweg nicht leisten.Realisierung des Projekts hat für die FDP-Fraktion im Rat keine Priorität. ->
  • Die Bochumer #FDP und der #Radschnellweg Ruhr… #Bochum #RS1 http://t.co/NuK2IMLGtn ->
  • RT @mc_bongo: @zukunftmobil Braucht es denn wirklich dieses Leuchtturmprojekt, wo es im Ruhrgebiet fast keine Radinfrastruktur gibt. Geldverschwendung! ->
  • Verkehrsplanung in der Planstadt Almere (NL): Vom Plan in die Realität http://t.co/ySHyqxDV7F ->
  • Osram entwickelt Lidar für unter 100 Dollar auf Basis von 16 Fotodioden. Reichweite: bis zu 30 Meter. – http://t.co/sLr3WBVJNk ->
Verkehrsplanung in der Planstadt Almere (NL): Vom Plan in die Realität

Künstlerische Auseinandersetzung mit dem Plangebiet Almere innerhalb der Ringstraße – Grafik: Homeruskwartier Oost, 2009, Gemeente Almere

Wenn man das erste Mal in die niederländische Stadt Almere fährt, wundert man sich. Die Stadt, mit dem Zug etwa 25 Minuten und mit dem Auto dank Stau rund 45 Minuten von Amsterdam entfernt, fühlt sich nicht niederländisch an. Breite Straßen durchziehen die Stadt, keine Radwege sind zu sehen und links und rechts uniforme Reihenhaus-Züge. Kilometerweit.

Almere ist die jüngste Stadt der Niederlande und wird seit 1975 nach der Einpolderung des Flevolandpolders im Ijsselmeer errichtet. Mittlerweile leben 197.318 Menschen in der Stadt (Stand: 01.03.2015). Die siebtgrößte Stadt der Niederlande besteht aus den Stadtteilen Almere Stad, Almere Haven (ältester Stadtteil) und Almere Buiten. In Bau sind die Stadtteile Almere Hout und Almere Poort.

Entwicklung von Almere in den Jahren 1980 bis 2007 – Grafik: Zhou, Jing (2012): Urban Vitality in Dutch and Chinese New Towns. A comparative study between Almere and Tongzhou. Diss. TU Delft, S. 141

Die am stärksten wachsende Stadt der Niederlande soll bis 2030 350.000 Einwohner haben (siehe ‚Structural Vision Almere 2.0‚). Der Bau von Almere soll dabei helfen, die Wohnungsnot in Amsterdam zu lindern und die Überbevölkerung der zentralen Niederlande zu verringern. Dies bringt es mit sich, dass sich die Verkehrsströme zwischen Almere und Amsterdam stark einseitig ausgerichtet haben und es zu vielen Staus kommt.

Eine Besonderheit ist das Konzept der getrennten Verkehrswege: das Rad- und Fußwegenetz ist vom Busnetz sowie vom Netz für den motorisierten Individualverkehr räumlich getrennt. Erst unmittelbar in den verkehrsberuhigten Bereichen, z. B. der Wohngebiete, sind die getrennten Verkehrswege zusammengeführt. (mehr …)

Seite 1 von 20123451020>|

Schlußstrich

Ich will eine andere Eisenbahnpolitik machen als meine acht Vorgänger, die ich vor mir hatte. Ich will die Eisenbahn zur Domäne der nächsten 20 Jahre entwickeln.
Der damalige Verkehrsminister Günther Krause (CDU) bei der Vorstellung der Bahnreform am 15. Juli 1992

About

In diesem Blog möchten wir die Strategien für die Mobilität von morgen skizzieren, informieren und diskutieren. Wir möchten uns mit diversen Problemen unserer Zeit beschäftigen und dabei alle Verkehrsträger im Blick behalten. Dieser Blog soll dabei helfen, die Herausforderungen von morgen ein wenig mehr ins Bewusstsein zu rücken, Alternativen und mögliche Lösungsansätze vorzustellen und umfassend zu informieren:

Denn man muss die Vergangenheit kennen, die Gegenwart analysieren um die Zukunft entwickeln zu können. (Mehr...)

Artikel der letzten 6 Monate (Gesamtes Archiv)

Oder wählen Sie einen bestimmten Monat aus:

Feeds à la carte

RSS-Feed für alle Beiträge
RSS-Feed für alle Kommentare

Um den RSS-Feed einer einzelnen Kategorien zu abonnieren, müssen Sie nur das Wort "feed" anhängen. Die RSS Feedadresse lautet also:

http://www.zukunft-mobilitaet.net/kategoriename/feed/

Linktipp / Sachdienlicher Hinweis

Sie haben einen interessanten Link, Bericht oder eine andere online verfügbare Quelle gefunden? Dann schreiben Sie uns doch bitte.

Über Zukunft Mobilität

Archiv
Datenschutzerklärung
Spread the web!
Impressum

Ein herzliches Danke an die Plugin-Entwickler der hier eingesetzten Plugins!

Theme originally made by Fearless Flyer | Wir lieben Wordpress

blogoscoop Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogtraffic


nach oben ↑