Artikel zum Thema Verkehr
[Infografik] Nutzen des ÖPNV (USA)

Welchen Nutzen bringt der öffentliche Personennahverkehr für jeden Einzelnen und die Gesellschaft? Diese Frage versucht eine Infografik in Postergröße zu beantworten. Wie so oft ist sie allerdings auf die USA zugeschnitten, sodass sie für Europa und Deutschland nur eine begrenzte Aussagekraft hat. Aber vielleicht findet sich ja jemand, der eine solche Infografik für Deutschland erstellen möchte…

Ich möchte ein paar interessante Fakten aus der Infografik herausheben. In dieser befindet sich aber noch eine Menge weiterer Information:

  • Durch die Nutzung des ÖPNV werden in den USA jedes Jahr beinahe 1,3 Milliarden Liter Kraftstoff eingespart. Durch diese Einsparung wird die Emission von 37 Millionen Tonnen CO2 vermieden.
  • 164.500.000 Kilometer werden weniger zurückgelegt. Jeder Kilometer, der mit dem ÖPNV gefahren wird ersetzt 2,2 bis 14,3 Pkw-Kilometer
  • Straßenbahnen haben nur einen äußerst geringen Anteil am ÖPNV, weitaus häufiger genutzt werden Massenbeförderungssysteme wie S- und U-Bahnen
  • Der Norden und insbesondere der Nordosten der USA scheint ÖPNV-affiner zu sein als der Süden.

Erstellt wurde die Infografik von einer Webseite, die verschiedene Kreditkartenunternehmen miteinander vergleicht. Das mag zunächst verwunderlich sein, allerdings hat die Wahl des Verkehrsmittels auch Auswirkungen auf das Haushaltseinkommen. Von daher gibt es in einem gewissen Rahmen sehr wohl Überschneidungen.

Der Nutzen des ÖPNV in den USA – Grafik: Credit Donkey

Hiriko Fold: Einklappbares Elektroauto für die Lösung des letzte Meile-Problems

Ich werde recht oft bei Vorträgen oder Podiumsdiskussionen gefragt, wie die Zukunft des Automobils oder der gesamten Automobilbranche aussieht. Für mich ist diese Frage immer sehr schwer zu beantworten, da ich keine Glaskugel besitze und nicht in die Zukunft sehen kann. Ich möchte aber behaupten, dass Fahrzeuge in zwanzig oder dreißig Jahren nicht mehr so aussehen wie heute. Der Elektroantrieb oder der Brennstoffzellenantrieb werden sich sicherlich durchgesetzt haben, Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor werden die Ausnahme bleiben. Auch wird sich etwas an der Form der Fahrzeuge geändert haben. Wir werden bewusster mit den uns zur Verfügung stehenden Werkzeug Automobil umgehen, die emotionale Aufladung des Pkw wird ein wenig zurückgehen. Und die Fahrzeuge der Zukunft werden definitiv andere Maße haben als die heutigen. Einen ersten Vorgeschmack auf diese Entwicklung gibt uns das einklappbare Elektrofahrzeug, das Changing Places Group am MIT und DENOKINN gemeinsam entwickelt haben.

Hiriko Fold im ausgeklappten Zustand – Foto: M.I.T. Changing Places Blog

Das Hiriko Fold getaufte Fahrzeug soll ab 2013 für 16.000 Dollar angeboten werden. Hiriko ist das baskische Wort für “städtisch”. Zunächst wird das Fahrzeug im Carsharing-Bereich eingesetzt werden. Hiriko wurde in den letzten Monaten intensiv auf den Straßen der spanischen Stadt Vitoria-Gasteiz getestet. Die Serienfertigung soll im Frühjahr 2013 starten.

Frontansicht des Hiriko Fold im eingeklappten Zustand – Foto: Hiriko

(mehr …)

[London 2012] Verkehr während der Olympischen Spiele 2012 – Tag 17: London feiert seinen Verkehr in der Schlußzeremonie

Dieser Artikel ist Teil der Serie Verkehr während der Olympischen Spiele 2012 in London. Eine Übersicht über alle Artikel finden Sie hier.

TfL-Beschilderung in Stratford Station, das auf die Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro hinweist – Foto: @LandmarkNick

Ich habe mich in den vergangenen Tagen ja sehr intensiv mit dem Londoner Verkehr während der Olympischen Spiele auseinander gesetzt. Ich bin aber nun auch froh, dass diese spannende Zeit nun endlich vorüber ist. Ich hatte nicht gedacht, dass eine Twitter-Analyse so anstrengend sein kann, aber ich habe dabei auch sehr viel über ÖPNV und Kundenbeziehungen gelernt.

Ich habe jeden einzelnen Twitternutzer, dessen Tweets ich genutzt habe, informiert. Daraus haben sich sehr viele interessante “Tweetwechsel” ergeben. Die Londonerinnen und Londoner sind auf der einen Seite sehr freundlich und offen, auf der anderen Seite aber äußerst aggressiv und negativ gegenüber dem öffentlichen Verkehr bzw. Transport for London eingestellt.

Ich glaube dies hängt eng mit einer speziellen Erwartungshaltung gegenüber TfL zusammen, die leider oftmals enttäuscht wird. Diese große Erwartung ergibt sich sicherlich aus dem Stolz, den jeder Londoner für seine Stadt und sein Land verspürt.

In den letzten Wochen waren die häufigsten Gründe für Störungen im Londoner ÖPNV Signalstörungen, Feueralarme (alles Fehlalarme) und so traurig es ist, Selbstmorde bzw. Unfälle (“person under a train”). Ich weiß leider nicht, wieso es bei London Underground / Overground so viele Signalstörungen gibt (falls mir hier jemand weiterhelfen könnte, wäre dies sehr nett), aber auf die meisten Verspätungen oder Ausfällen scheint TfL keinen Einfluss gehabt zu haben. Bei Störungen ist die Kommunikation via Twitter und diverse Apps allerdings großartig, vielleicht könnte Transport for London hier noch ein wenig mehr ins Detail gehen und mehr erklären. Dies würde sicherlich das Verständnis für das derzeitigre Problem erhöhen. Ich fand es auch sehr interessant, dass soweit ich das einschätzen kann, kein einziges deutsches Verkehrsunternehmen an die Kommunikationsleistung auch nur annähernd anknüpfen kann, die TfL vollbringt. Wirklich großartig!

Und hier nun die Geschehnisse vom 12.08.2012 und somit dem letzten Tag der Olympischen Spiele. Ich werde noch den Abreisetag und die Abläufe am Flughafen London Heathrow genauer beleuchten und dann abwarten, welche Analyseleistung mir noch möglich sein wird.


[London 2012] Verkehr während der Olympischen Spiele 2012 – Tag 17: London feiert seinen Verkehr in der Schlußzeremonie

Verkehrsereignisse und Erfahrungen vom siebtzehnten und letzten Tag der Olympischen Spiele 2012 in London.

Storified by Zukunft Mobilität · Mon, Aug 13 2012 09:19:48

I have also loved how I didn’t struggle to get to work once and I go through Stratford. Well done tfl :)Lisa-Marie
LOVE the late night running tubes during #Olympic2012 #London2012 – please can they continue always?? #tflEleanor Banks
Why is it #TFL buses like to do their own thing for example the busea never show up on time or how about NEVER SHOW UP AT ALL!Lilly Roberts
Ich frag mich immer noch, wie so etwas passieren kann… *kopfkratz*
#BondStreet station on #jubileeline is currently closed due to shortage of staff. No trains stopping. Updates when I have them #TfLTfL Jubilee line
#BondStreet, #MarbleArch and #Queensway stations on #centralline are currently closed due to shortage of staff. No trains stopping #TfLTfL Central line
#BethnalGreen on #centralline currently closed due to shortage of staff. Trains not stopping. Tickets being accepted on local buses #TfLTfL Central line
#BondStreet station on #centralline and #jubileeline has opened, trains stopping as normal #TfLTfL Jubilee line
#Queensway station on #centralline has opened, trains stopping as normal #TfLTfL Central line
#BethnalGreen and #MarbleArch stations on #centralline have now opened, trains stopping as normal #TfLTfL Central line
Human traffic road rage through stratford this morning #grrrrrrrrFaye Chisnall
It’ll be interesting to see if TFL can continue their good work after the Olympics. I can’t help thinking normal service will resume! #TFLMark Grosvenor
The #bakerlooline currently has minor delays while we fix a fault with the track at #LambethNorth. #TfLTfL Bakerloo line
Traffic around the marathon closures in Westminster/City are seems to be moving well on the whole. [ro]BBC London Travel
.@madeupstats Vehicles filming today’s marathon will mean a peak in traffic using the Olympic lanes – at four cars and nine motorcycles.Phil Bye
The #londondlr has minor delays due to a person ill on a train earlier at #Mudchute #TfLTfL DLR
WTF? “@TfLTravelAlerts: #BondStreet, #MarbleArch and #Queensway station on @centralline are currently closed due to shortage of staff. #TfL”spiaco
The #londondlr has resumed a good service to all destinations. #TfLTfL DLR
Great coverage of the Marathon Great to see the streets of London with no traffic just people – its never looked so goodDavid Street
Stupid amounts of traffic in Stratford for a Sunday! Cheers #bulldogbash!! http://pic.twitter.com/0NvrWg44Laura-Jane
The marathon would be so much better if they had to stop at traffic lightsDominic Cole
@centralline remind me why are #tfl getting a load of extra money for the Olympics again!Gem
Stratford City is #busierthanthepresident ;) #olympics2012 http://pic.twitter.com/tQTYVEITKaren Francis
Empty train to Stratford #2012 #olympics #millenniumbug http://pic.twitter.com/8IMaZQvUMaisie McCabe
The #bakerlooline has resumed a good service to all destinations. #TfLTfL Bakerloo line
With traffic closures on marathon day, London is like one big lovely pedestrian mall. #fbReduced Shakespeare
Dear @MayorofLondon. Thnks v much 4 free use of #TFL 4 #London2012 . Would be lovely if it could be permanent. Much love, the @BritishArmyJim Adamson
Minor delays on the #londondlr btn #CanaryWharf & #Lewisham due to a faulty train at #Crossharbour Good service on rest of line #TfLTfL DLR
London, you were splendid. Athletes, volunteers, LOCOG, police, armed forces, TFL, BBC, politicians – thanks for the greatest show on earth.Alberto Nardelli
Stay away from the Central Line at all costs, people. It is hot, crowded and smelly! #TfL #London2012Ekua
Minor delays on the #londondlr btn #Stratford & #CanaryWharf due to a faulty train at #DevonsRoad Good service on rest of line #TfLTfL DLR
Big shout out to the people who have kept London moving #tfl #lul #dlr staff have been amazing!!! #olympics #london2012Kelly Muggs
Great transport management #London2012 #TFL #easypeasytravelSusanne Dansey
#CentralLondon All closures linked to the earlier Marathon have been removed. Traffic flows are returning to normal in Central London.TfL Traffic News
A good service has resumed on the #londondlr Platforms and trains may still be busy. #TfLTfL DLR
Going through Stratford again, this time two hours before the Closing Ceremony. I am not looking forward to this mad pedestrian traffic jam.Sammy Lau
Regsardless of whoever won medals, the biggest winner in the Olympics is TfL, who kept London moving #London2012Glenn Calderwood
well done #organisers #london police #british army #tfl #volunteers #ambassadors fr delivering a superb #london2012 #homeadvantageGirish Menon
Kudos #TEAMGB for doing us proud and #TFL for not melting down. London buzzing & Paras to come but time to focus on the main event #18thAugKiran Tamang
I have also loved how I didn’t struggle to get to work once and I go through Stratford. Well done tfl :)Lisa-Marie
Traffic is madness going into London !patch
East London’s airspace swarming with helicopters. Air Traffic Control at London City must be on the edge of their seatsChris Applegate
Tomorrow will see large volumes of traffic as athletes & officials leave London. Please avoid driving in central London, on or near the ORNTfL Official
London traffic no where near as bad as I was expecting. Got here nice and easy, one or two slow spots but that’s allRobin Masters
Imagine getting through this… Madness…!!! #Stratford http://twitpic.com/ain15vResistant Artist
I. HAVE. LOVED. THE. OLYMPICS. well done #teamgb #volunteers #athletes and all those behind the scenes. Even #TFL !That Clarke Woman
London 2012 has been exceptional – the organisation, the volunteers, TFL … #TeamGB have not disappointed!Laura Puddy
Stratford, East London, was very busy a few days ago. Apparently there was some event on. http://twitpic.com/ain1xtBryn Jones
Just got through Stratford station 30 mins before the closing ceremony with no problems! Go on #TFLFrancesca Dowding
Praise where praise is due I’m TFL’s biggest critic and they surpassed my expectations. #TeamGBAsabea.
Extraordinary Olympic games in the world’s greatest city. Organisers, volunteers, TFL, the forces and the BBC take a bow #London2012Rick Bristow
Going to miss 14 emails a day off TfL letting me know it’s busy everywhere. :’(Alex
I think now is the time that I show gratitude to tfl during these games. Think they did well. GOOD JOB TFL! #CitizenCuratorsN.K.C.P
The Police, the @tfl employees, the games makers were all superb on the days I went. #2012OlympicsSteve Price
Just got through Stratford station 30 mins before the closing ceremony with no problems! Go on #TFLFrancesca Dowding
Sooo #hydepark #victoriapark and the Olympic stadium all jam packed!! Say around 100,000 ppl maybe more…GOOD LUCK TFL ya gonna need it!Lisa Bailey
great organisation, with helpful and smiling volunteers literally everywhere in London, TFL success & Team GB getting innnnnnnn! #London2012Henry IX
RT @OfficialJamesA: STRATFORD RIGHT NOW!!! CRAZY http://pic.twitter.com/yYaYLdS0Ray Liotta
Thanks for the olympic lanes, BMWs, travel passes and suspending our taxi ranks. It’s been great, Tfl. Really great!Graham Long
Bonuses for Tfl, bus drivers, tube drivers & train drivers. Good, honest, charitable London cabbie shit on!Graham Long
The amount of human traffic in Stratford is insane.Maryam
Gonna miss the first half hour of the #ClosingCeremony :’( hurry up #TFLMatthew Tracey©
Good to see the closing ceremony is really capturing what defines London: traffic.Craig Richardson
Closing ceremony has begun with a day in the life of London — a traffic jam! http://pic.twitter.com/KKWHzCERChristine Brennan
This isn’t an accurate representation of driving in London. None of the buses pulled out into traffic without checking their mirrorsBen Steele
No roadworks and the traffic is actually moving – they can’t be representing London roads surelyRichard Clarke
Loads of bloody traffic and the cast of bloody stomp. London back to bloody normal.The Winter Olympics
Fairly realistic portrayal of working London, what with all the traffic coming to a standstill and road rage incidents. #closingceremonyKat
London closing ceremony. Celebrating traffic.Jonny Ghostwriter
Interesting choice, highlighting the traffic problems in #London at the #Olympics. #ClosingCeremony #London2012Adrian Schuurmans
How screwed must London be if they managed a traffic jam at the closing ceremony…!!!Hamish Savania
What the Olympics closing ceremony is missing is a set of traffic lights on the road running through it. That would make it authentic LondonJames Ellis
Traffic in London is terrible. Even the Olympic stadium can’t escape it.Craig George Parker
I have a feeling tomorrow’s journey into work is going to be a right fucking mess. TFL have used all their plasters.TheColonel1978
Thumb up to TFL. They’ve done so so well during the gamewisdom ahamefula
Why is london so proud of its traffic congestion?Charissa Coulthard
Looks like the only place the traffic is running smoothly in London is inside the Olympic stadium. #closingceremony — Prince Charles (@Cha…Adriaan Brillie
the traffic got away quick… must be a record for London #closingceremonySteve Acaster
That’s nothing like London. the traffic’s movingjohn winterbone
So the message to the world is that London is chaotic, full of traffic jams and newspapers dominate? …#closingceremonyDorina
this ceremony must the only place in london where traffic can move, without being stuck in endless jammsBeer_Monstah
Transport teams u have dealt with the challenge & overcome Thank U your a major part of #TeamGB u got everyone to the games @FirstCC #TfLBaldock News
Very quiet Sunday afternoon at a usually closed Cannon Street Station. #tube #TFL #London2012 http://instagr.am/p/OPc-hlvRjP/Joe McGrath
Finally Olympics are finishing. #tfl will still be shit but at least this purple people will go back to their unemploymentFrancesco Ciocchetti
This will end with TFL announcement: ‘the circle, central, district, Victoria, jubilee + northern lines are fucked-Good luck getting home!’danielsimmonds
In 1996, in Atlanta, #TeamGB won ONE gold medal and the transport was crap. How times change. #HighwaysAgency #TfL #closingceremony #BBC2012PeterMediaPR
There is no service on the #EmiratesAirLine due to a large vessel passing underneath. The service should resume soon #TfLEmirates Air Line
Have to say well done to #tfl. My journey to and from work, through Stratford, wasn’t really affected at all during the OlympicsDavid Hayward
Stratford is packed and they’ve shut down the ticket machines. Thanks tfl, great job.Tania.
All I ask TFL is that you maintain at least 10% of the service you’ve delivered in the past two weeks. We now know you can actually do it.James Mullinger
There’d better be a nod to TfL tonight. First 100% public transport games pulled off brilliantly!Keira Hammond
I am pleased to say service has resumed on #EmiratesAirLDN #TfLEmirates Air Line
I wonder what the traffic around London’s going to be like after the closing ceremony, just a thought hahaEmma Louise Fear
#TfL staff have never been more cheery, charming & helpful. Hold on to that feeling Londoners #2012Celine C
I’ll never understand how calm the traffic in Stratford has been. #randomMakesense Allison
Waiting 30 mins for a bus, not impressed TFLAmy Hennessy
Minor delays on the #piccadillyline while we deal with a fire alert at #SouthKensington #TfLTfL Piccadilly line
So London is wanting to be known for their newspapers and traffic congestion. #ClosingCeremonyHannah Crellin
A good service has resumed on the #piccadillyline Platforms and trains may still be busy #TfLTfL Piccadilly line
How are these people getting home? #closingCeremony #tfl #London2012cherryc187
Seems like the only place the traffic in London is moving is in the olympic stadium #ClosingCeremonyRichard Cowderoy
Traffic running freely inside the Olympic stadium tonight…same can’t be said for the rest of London #jamAdnan Mir
Terrible traffic near Stratford. Loads of white Rolls Royces and lorries wrapped in newspaper. Think there was a prang outside Snappy Snaps?Ben Tolfree
“@centralline: Evening all, Alex here providing your live updates tonight for #centralline. Currently a good service #TfL” not for long…Kristian Ward
“@ldnoverground: Evening all, A good service currently running #TfL”…because everyone is at home watching the #closingceremony !Rachel
so can boris stop talking on tfl now?woah dere!
Still half an hour for engineering works to start… #OlympicClosingCeremony #tflBen Smith
Thank you TFL for not messing up….Jummy Obe
As the Olympics is over TFL would like to remind you that extended running hours ended 2 hours ago and the entire tube network is on strikeMartin Shapland
Now the #Olympics is over the tube will break tomorrow #tflMatthew Lawrence
#tfl fail. Back to ‘normal service’Charlotte Cook
Let’s hope the TFL are working tonight #closingceremonycarl toni
Fantastic #Olympics2012 – great job #Ldn #Tfl #locog #teamGB and all of #UK. Best modern Olympics ever! http://pic.twitter.com/NTtt43WEGinny Lee
The last train leaves Stratford in 4minutes #TfLPete McLean
I bet the tube and the trains will be a mess tomorrow again now that the Olympics are over #tflMeral Crifasi
#TFL. Now that’s all over can you try and continue to NOT fuck things up? Thanks :) #london2012 #OlympicsLee
Well that’s it all over #closingceremony #London2012 now to the folk @TfLofficial to get everyone home safely. Proud to be a part of #TfLNick B
@Forest_Grump The special late night trains they’ve put on go at 00.30 ishGood planning TFL!Martin Tuttlebee
Now TfL unionists, earn your bonus and get everyone home safe and on time. #closingceremonyMatthew Inness
#TFL Tubes must be running late.. possibly through the night #closingceremonyEsther Poyer
An outstanding two weeks. Credit to all those behind the #BBC coverage. And – though I never thought I’d say it – well done #TfL.Robert Hunt
So, back to clogged roads and miserable tube journeys tomorrow everyone. #London2012 #TfLCharlie Gordon
Peak hour tubes at midnight on a sunday night. Amazing. Nice work TFL!Glen Greer
Shout out to #TFL they did well. I’ve learnt to appreciate the transport in London we complain about it but we’ve got so muchDieticianDerin #IJN
Stratford station to be very busy as the Olympic Ceremony has finished. Please note trains are running later than usual http://ow.ly/cUX5YTfL H&C line
Imagine the rush at Stratford station #London2012 #tflAzeem Akhtar
I guess #tfl service and the weather will change for the worse as of tomorrow? #backtonormalBM
An end to extended services, all lines running on weekends & un-chaotic travel. Never seen better transport. #tfl #london2012 #olympicsSaad Hayat
I just had the most amazing #Met line experience. We need more late night tubes #TFL!Bibek Bhandari
Late night tube is a vibe. Do it all the time #TFLNicholas A. Mills
Damned #tfl . Despite promises, stations where closed and trains not delivered… Leading to a lot of walking and home very very lateJonathan Liang
[London 2012] Verkehr während der Olympischen Spiele 2012 – Tag 16: Melancholie kommt auf

Dieser Artikel ist Teil der Serie Verkehr während der Olympischen Spiele 2012 in London. Eine Übersicht über alle Artikel finden Sie hier.

Am vorletzten Tag der Olympischen Spiele 2012 in London ist so etwas wie Melancholie zu spüren. Viele Londonerinnen und Londoner wünschen sich, dass die Olympischen Spiele 2012 länger dauern würden. Grund ist der recht reibungslos ablaufende Verkehr und die leeren Straßen im Zentrum Londons.

Bei der Analyse von Twitter ist mir das folgende Plakat aufgefallen. Kann mir jemand bestätigen, dass diese Plakate wirklich in London hängen? Meiner Meinung nach wären Plakate mit einem Hinweis auf die Selbstmordhotline mehr zu empfehlen, auch wenn ich die Intension verstehe…

Plakat: Transport for London

Aktualisierung:

Das obige Plakat war nur ein für Transport for London erstelltes Konzept, das aber aus guten Gründen nie angenommen wurde. An das Licht der Öffentlichkeit ist es gelangt, als es den Chip Shop Award gewonnen hat. Der Chip Shop Award ist ein Wettbewerb für Werber und Kreative bei dem keinerlei Regeln gelten. So darf auch an der Grenze des guten Geschmacks agiert werden, die hin und wieder auch überschritten wird. (Danke an André Jalowy für den Hinweis!)


[London 2012] Verkehr während der Olympischen Spiele 2012 – Tag 16: Melancholie kommt auf

Verkehrsereignisse und Erfahrungen vom sechszehnten Tag der Olympischen Spiele 2012 in London.

Storified by Zukunft Mobilität · Sun, Aug 12 2012 07:30:36

Nice one #tfl, thrown off an empty overground train at 11pm because bikes cause "overcrowding during the Olympics" May common sense prevail.Andrew Sprinz
#OxfordCircus station on #centralline @victorialine @bakerlooline is closed due to a fire alert #TfLTfL Central line
#OxfordCircus station on @centralline #victorialine @bakerlooline has now reopened #TfLTfL Victoria line
#thevictorialine on @victorialine is always fucked #tflHarriet Pulford
As much as I love my peaceful nightbus the schedule is a bloody liar #TFL #FMLJules T-Smith
you must like the upgrade on the metropolitan line…its well airconditioned and don’t smell of piss. #TFL http://lockerz.com/s/233367548MannyBryant.
No service #victorialine between #SevenSisters & #KingsCross due to emergency eng work at Seven Sisters, severe delays rest of line #TfLTfL Victoria line
How the hell can Victoria Line ALREADY have severe delays at 5.30 in the morning. Thanks #tfl for yet another fail!Annie Martin
#TFL have excelled this morning, Victoria Line suspended due to lack of trains!! #londonundergroundNick Newman
#victorialine tickets being accepted on local buses, Greater Anglia, First Capital Connect, London Overground, South Eastern & SWT #TfLTfL Victoria line
Severe delays on entire #victorialine while the service recovers from earlier emergency engineering work at #SevenSisters #TfLTfL Victoria line
#HighburyandIslington station on #victorialine and @ldnoverground closed while we respond to a fire alert #TfLTfL Victoria line
Minor delays westbound on #centralline , while we fix a signal failure at #Holborn. There’s a good service eastbound #TfLTfL Central line
#HighburyandIslington station on #victorialine and @ldnoverground has now reopened #TfLTfL Victoria line
Your "planned" engineering works on the overground didn’t seem to be "planned" yesterday when I checked on journey planner #tfl #shithouseSteve Wheen
Good morning, Ahmed here with #victorialine updates. There are now minor delays due to earlier emergency engineering work #TfLTfL Victoria line
Good morning, Ahmed here to provide #wlooandcityline updates. Train service will resume at 08.00. #TfLTfL W&C line
The #victorialine is now operating with good service to all destinations. #TfLTfL Victoria line
#ldnoverground minor delays #WillesdenJunction – #Stratford due to customer incident at Hampstead Heath. Good service all other routes #TfLTfL Overground
#tfl – typically fucking late @ldnovergroundThomas Yeomans
I’ve never seen so little traffic on #London’s roads. A pleasure to be driving today.David Blanco
Train to London already packed. Lots of #London2012 traffic and only a 4 car train. Standing only from ShorehamPaul Willis
Major delays on the Victoria line today #TfL #travel #OlymicCommuteBisoye Babalola
2 peaks in spectator movements today in #London; 6-8pm and 10:30-midnight. #Olympics #tube #trafficINRIX UK
@MayorofLondon Idea, how about turning the games lanes into cycle lanes when olympics is over, would create a real legacy for london! #tflDanny Jay Holland
I’m so glad the Olympics ends tomorrow. No more congested traffic… Oh no, wait. I live in London. #givemeclearroadsChar-Renee Covill
bloody traffic,done the paper,fb,twit ,instagram ,want the beach now,after a typical manic week in London town http://pic.twitter.com/zFS1df1SMatthew Morgan
Was it as shit as we expected? What happened to the London chaos? Was the traffic unbearable?EK McAlpine
More London from stopping at traffic lights lol http://twitpic.com/ai17ynSteve Cranham
Olympic traffic down London is crazy #worldwidecoachesHowdle ✌
The traffic in central london isn’t even that bad tbhCOOLIE PMF.
District line has had my pants right down this morning. #TfLWill Pearce
Reward scheme for Cycling & Walking launched http://bit.ly/K9mdjy App supported by @TfLofficial discussed on our Blog #Cycling #EcoNews #TfLEco Lovers
Stuck in traffic, so much traffic in London today. I feel like Ast complaining about it :L can someone tell me if Tom got through??dani
A week in London would be nice! Not goin anywhere near London until the olympics is done!!! Hate traffic JEMMA • MULHOLLAND
Traffic jam on m25 outside London #nightmareBarry McGrath
Traffic in London is MANIC !!!Kam Garcha
London Olympic traffic #notFunOli Lane
London is amazing today. So chilled out & no traffic. Feel like I’m in a different city!Paula Nelson
Stuck in traffic on the way back from London #hellJake Marsh
London is beautiful today, however. I wont get to my casting in this TRAFFIC!!Lee Knight
Are we sure reigate isn’t hosting the Olympics. More flags then London and traffic chaos! #reigate2012Stephen Mann
Traffic is ridiculous getting into London #goawayJess Hill
Currently chilling in the Sun in London as we got here way too early as we didn’t hit any traffic #surprised considering Olympics onbeesle
Grr…stuck in traffic jam in east london…Richard
Traffic around Southend is mad with the Olympics in Hadleigh! Prob more so a load of clowns from London heading to the seafront! #NightmareJack
Traffic in london is pathetic! Fuck off Olympics!Matt targett
Why did I think driving into london would be a good idea, got onto the M25 and I’m just sitting in traffic #gahhhhhhRebecca Roberts
Never waiting so long for a tube at barons court #tflStephanie Lawson
#TFL temporarily closing entry to #Stratford station to reduce overcrowding inside. #Tube #Olympics http://yfrog.com/oeh7qnwzjJonny Hallam
Actually can’t believe this system #tfl #londonbridgeNO NO COCO
So the end of Olympics is here but good news, look at the tube! Who said London’s transport system wouldn’t hold up! http://pic.twitter.com/7gVfgNjPGareth Tyler
Amazed how there’s no traffic in londonDominic langrish’
Timing is good so far. Left work and am on @Oxford_Tube – fingers crossed for good traffic and clear pavements at the London end.Gemma
3rd train journey of the day! #TFL has been good to me todayMiles Addy
Absolutely no traffic in central London…. Feels really different!Nick Pugh
All these over happy workers for #olympics #tfl need to give it rest. I’ve just had to ask one to stop talking to me ! #boring #overfriendlyHayley Daisy
Kann mir jemand bestätigen, dass dieses Plakat wirklich in London hängt?!?
#TFL are really going for it :) http://pic.twitter.com/cIh4OsTiPriya Bhudia
#tfl gives a better, more accurate tube journey duration then #nationalrail✘ shenaz
Just driven into central London. Little traffic on the streets but packed with people – a great atmosphere on the last day of #London2012Mark Priestley
1st queue of #2012 at Wembley – I asked man from #TfL why they didn’t run more trains – he told me that I should have driven !!!!Red G Barn
Empty met line at the weekend #TFL http://instagr.am/p/OMjBqfihYt/TawfiqH
After 12 hours in the car, stuck in traffic, I’m back in London. Epic @boardmasters fail… All of a sudden I love the tube.Sedge Beswick
Heading back to London, traffic..Jenny
Buses in London are not much fun *waits in traffic*Péter
Not helpful when your sitting in London traffic. #londonolympics http://pic.twitter.com/OotRFKp2claire fox
#tfl the central line goes able ground who knew. What a joyus train rideYasmin Joseph-Moore
I will miss the Olympics, great sport everyday, and very little traffic in London!Alan Goode
Buses shouldn’t be named as reliable public transport. Waiting for over 20 minutes on a dark street corner = unreliable. #TflFiona Brattle
Can’t believe it took me frigging 3 hours to get home! Thank you #TFL! Always knew you were reliable!Jenita Khilosia
Olympic traffic! What Olympic traffic? Central London is a ghost town #everyonehasolympicfever #Olymipcs2012Tommy Lord
The bus was due at 2041 and 2101. I’ve been here since 2030… Hate London transport #tflSteven Wicks
I’m in Olympic traffic. This is chaos. Ambulances everywhere. Welcome to East London, eh?danicka
so the M25 is shut so we have to drive home through London, watch us get stuck in the olympic trafficamy
E14 to W5 in about an hour, for £1.70, without any fuss. Not bad at all @MayorofLondon , not bad at all. #TfLDennis Mooney
Even though I live in london, I can’t even get into greenwich without having to leave my house like 2 hours before due to traffic and stuff!megan mead
Sort it out #TFL, from there being 3 buses due there are now none for 15minutes #jokeCharlotte Hadfield
Its been a nightmare gettin’ round London cause of da olympics.Traffic diversions especially round central London. I need an hovercraft lolpaul newman
London without traffic. Just a dream. http://pic.twitter.com/dgW9BR6yAlberto Negro
LOVE the late night running tubes during #Olympic2012 #London2012 – please can they continue always?? #tflEleanor Banks
[London 2012] Verkehr während der Olympischen Spiele 2012 – Tag 15: Noch zwei Tage London 2012

Dieser Artikel ist Teil der Serie Verkehr während der Olympischen Spiele 2012 in London. Eine Übersicht über alle Artikel finden Sie hier.


[London 2012] Verkehr während der Olympischen Spiele 2012 – Tag 15: Noch zwei Tage London 2012

Verkehrsereignisse und Erfahrungen vom fünfzehnten Tag der Olympischen Spiele 2012 in London.

Storified by Zukunft Mobilität · Sun, Aug 12 2012 06:02:29

MT @tfltravelalerts:Severe delays@londondlr btn #Beckton and #PrinceRegent due to trespasser on track, good service on other DLR routes #TfLGetAheadoftheGames
#TfL #Bakerloo Minor delays. Minor Delays – Between Stonebridge Park and Harrow & Wealdstone only, while we … http://tinyurl.com/bakerlooTweet for London
#TFL sort the Piccadilly line out. Its so unreliable, slow and never has enough seats.Vikas Verma
#TfL #District Minor delays. Minor Delays – Between Earls Court and Wimbledon only, due to an earlier faulty … http://tinyurl.com/3gzjpwcTweet for London
Victoria line suspended between kings cross and Walthamstow central :( #tflAnna Fletcher Morris
WTF!! I just jinx myself. The blasted vicky line aint working. Jah kno starr #TFLTami
#FinsburyPark station is closed due to a customer incident, all trains are not stopping. Updates to follow #TfLTfL Piccadilly line
And so on the last working day of the Olympics the Victoria line decides to be suspended… #TFLBehiye Hassan
The #tramslondon service between #TherapiaLane and #ChurchStreet has resumed. #TfLTfL trams
Love the positivity of #TFL staff – ‘it’s going to be a long and torturous route up to Kings Cross’Anna Heaton
No it bloody isn’t! #tfl #KingsCross http://pic.twitter.com/rTQ6L3kEDarren
Get to Seven sisters and no Victoria line. Suspended both ways due to a person under the train. Ugh. Late for work now. #tflSpecificallyJane
#FinsburyPark station has re-opened #TfLTfL Victoria line
Apologies to #tfl for throwing up (several times) on the tube.James Wallis
#love #Olympics sardines #tfl http://pic.twitter.com/sYvxWGxmElspeth
These new tubes in London are banging! Better then the other ones. Good job #tflMartin Hussey
I hear that the #tfl cleaning staff are on strike today. I am amazed, I had no idea that the underground was ever cleaned!Peter Rich
RT @commutersunited: A traffic jam of available transit in London via @metromorning http://pic.twitter.com/zpCWB5kj – Seen only once in Toronto #ttc http://pic.twitter.com/y0aWyuUZClarissa08
LOVE central London traffic!! #sweaty http://pic.twitter.com/BXKKbkF8Dominic coyle
Traffic towards the Olympic park is solid on the A406 back to Ilford… http://twitpic.com/ahpe4mPaolo Paulie Pabs
#Tfl need to install proper air conditioners like in #c2c trains…I have just jumped from one to #Districtline n it feels like an oven..Solome
Stuck underground on #Jubilee #tube. Driver has not said anything. Lots of confused #Olympic tourists. Come on #TFLJonny Hallam
Oh my God – I may just stay on the Overground. Air-conned into Heaven. Still smells of B.O. though. #TFLMark Hatt
#TFL really pissed me off today. I check the train time and it said 15:49 so why does the time at the station say 14:10. I’m late now!!!!Mr░C░L░A░R░K░E░█™
Central line was disgusting man! #TFL two words… AIR CON!!! #Olympics2012Clippz Media
#TFL really need to fix up the air conditioning on 80-90% of their trains, deadly heat. #LondonUnderground #TfLofficalKyranReissHutchinson
Well done #OlympicCommittee Well done #TfL Well done #TeamGBMrs Thompson
Having travelled on the central line, through Stratford twice a day since the Olympics has been on, I will say its been bloody great. #tflAnthony Hodgson
#Stratford station is currently extremely busy. To avoid delays try using #WestHam via #jubileeline @districtline or @hamandcityline #TfLTfL Jubilee line
Minor delays on #northernline btn #Kennington & #Morden southbound only. Earlier faulty train at #ClaphamSouth Good service otherwise #TfLTfL Northern Line
Fucking jubilee line absolute bollox sweating like a beast so slow shitty #tflKateShergss!
Hope it doesn’t stop in mid air this time! #airline #TfLChristopher Woods
Loving the #tfl #olympics updates on all services. Very cool indeed #London2012Chris Adams
A good service has now resumed on the #northernline Trains and platforms may still be busy #TfLTfL Northern Line
Lol the way people desperately pack themselves on trains #TFLMaττhƹω™
Respect to the staff at earl’s court who are clearing up the sick in our carriage #gross #TFLOlivia Evans
Held up on da train due 2 a "Customer Incident" wot does that mean? All I wonna do is get 2 Seven Sisters station. #TFLMista Summers
This bus stinks!!! #TFL need more frequent cleaning #London #BorrisJohnsonVince
I love that my Transport for London emails are essentially reminders of what Olympic events are worth watching tomorrow #tfl #london2012Nora Rossini
#TFL needs to upgrade their trains with air con!!!Geoffrey Fernandez
A good service has resumed on the #centralline Trains and platforms may still be busy on the #Epping branch #TfLTfL Central line
@tfl why do you frequently change the destination of buses? this results in inconvenience and annoyance. stop treating us like shit. #tflabdelxyz
Whoever convinced me East London would be a nightmare during the olympics was wrong. #London2012 #TFL have been great!Joziere Lindsey
#metline #tfl less than one minute in the train and the aircon is making me sneeze and it’s bloody freezing. Hate the new Met line trains.Sid J
Nice one #tfl, thrown off an empty overground train at 11pm because bikes cause "overcrowding during the Olympics" May common sense prevail.Andrew Sprinz
[Video zum Wochenende] Globaler Verkehr im Wandel der Zeit

Im Jahr 1850 hat die Reise von London nach Mumbai noch zwei Monate gedauert, 50 Jahre später nur noch drei Wochen, 1950 noch 14 Stunden und heutzutage reichen neun Flugstunden für die 7.203 Kilometer (Luftlinie) lange Strecke. Alleine dieses Beispiel zeigt recht gut, wie wir heute mit Entfernungen umgehen und welche Bedeutung diese noch für uns haben. 

Arte hat vor dem Hintergrund des weltweiten Bevölkerungswachstums, der zunehmenden Verstädterung und des Wirtschaftswachstums betrachtet, wie sich der globale Verkehr in den vergangenen Jahrzehnten entwickelt hat und in den nächsten Jahrzehnten weiter entwickeln wird. Diese wachsende Nachfrage nach Transport hat positive und negative Auswirkungen auf unser aller Leben. Es ist für uns heute viel einfacher geworden tausende Kilometer zurückzulegen. Gleichzeitig aber werden die täglichen zehn Kilometer Weg zur Arbeitsstelle oder Schule immer mühsamer. Stau, Lärm und Abgase beeinträchtigen unsere Lebensqualität und unsere Gesundheit, die Möglichkeit des gegenseitigen Austauschs und Kennenlernens erweitert unseren Wissenshorizont und sorgt für gegenseitiges Verständnis und ein friedlicheres Zusammenleben der Völker.

PS: Prüfungsphase vorbei. Hiermit melde ich mich zurück. Da ich dieses Jahr keinen Urlaub mache, wird der “Normalbetrieb” nun wieder aufgenommen.

Radschnellwege für mehr Radverkehr auf dem Land und zwischen Städten

In Deutschland leben sehr viele Menschen auf dem Land. 12,7 Prozent der deutschen Bevölkerung lebt in ländlichen Räumen und 35,5 Prozent in verstädterten Räumen. Zum verstädterten Raum gehören Zentren in ländlichen Räumen sowie Stadtränder und das direkte Umland einer größeren Stadt. 51,8 Prozent der Bevölkerung lebt in Agglomerationsräumen und damit in hoch verdichteten Räumen. In Ostdeutschland ist der ländliche Raumanteil mit 22,2 Prozent bzw. inklusive verstädtertem Raum (33,9% +22.2% =56,1%) noch etwas größer.

Ein Defizit dieses Blogs war sicherlich in der Vergangenheit, dass ich den Fokus zu sehr auf die urbanen Räume gelegt habe und die ländlichen Regionen zu stark vernachlässigte. Dies habe ich sehr deutlich im Rahmen meines Vortrags “Mobilität der Zukunft in unseren Städten und auf dem Land – Chancen und Herausforderungen” gemerkt. Ich werde daher in Zukunft darauf achten, sowohl innerstädtische als auch ländliche Mobilitätsbedürfnisse gerechter abzudecken.

Ein Thema, das sicherlich öfters eine Rolle spielen wird, ist die Anbindung des Umlandes an eine größere Stadt.

Dänemark und Niederlande als Vorbild

Ich persönlich bin immer ein großer Freund davon, der Bevölkerung eine Vielzahl von Möglichkeiten zu bieten, aus denen sie wählen kann. Eine Alternative zur Fahrt mit dem Pkw ist das Fahrrad. Zu diesem Zweck sollte das Radwegenetz auch im ländlichen Raum gut ausgebaut und leistungsfähig sein, um Schülern und Berufstätigen eine Alternative zu bieten. Dänemark kann hier sicherlich eine Vorbildfunktion einnehmen.

In Dänemark wird seit dem Jahr 2009 geplant, die Vororte Kopenhagens besser an die dänische Hauptstadt anzubinden. Kopenhagen ist bereits heute die Fahrradstadt Nr. 1 weltweit. Dieser Vorsprung wird sich mit den Cykelsuperstier weiter vergrößern (siehe auch “Kopenhagen plant den Bau mehrerer “Super-Radwege”” vom 01.12.2010).

Geplantes Cykelsuperstier-Netz in und um Kopenhagen. Orange = bereits eröffnete Route, Blau = derzeit im Bau, Lila = geplant, Buttons mit Zahnrädern = Servicestationen – Karte: cykelsuperstier.dk, Kartenmaterial: Open Street Map.org, CC BY-SA 2.0

Cykelsuperstier sind spezielle Radwege, die eine übergeordnete Verbindungsfunktion haben. Sie zeichnen sich durch folgende Charakteristika aus:

  • sehr guter Zustand ohne Schlaglöcher
  • frei von Blättern, Schnee und Eis in Herbst und Winter. Diese Radwege werden in Dänemark eher geräumt als die Straßen.
  • Direktverbindungen ohne größere Umwege
  • Sehr gute Beschilderung und visuelle Trennung vom restlichen Straßenraum durch beispielsweise durchgängige zwei bis drei Meter breite blaue Markierungen in Kreuzungsbereichen
  • Öffentliche Servicestationen und Fahrradpumpen entlang der Strecke
  • Radfahrer haben die Möglichkeit hohe Geschwindigkeiten zu fahren, es ist die notwendige Breite vorhanden um andere Radfahrer gefahrlos und mit ausreichend Sicherheitsabstand überholen zu können
  • Priorisierung des Radverkehrs an Kreuzungen, Programmierung der Lichtsignalanlagen nach Bedürfnissen des Radverkehrs, nicht des Motorisierten Individualverkehrs
  • Grüne Welle für Radfahrer innerhalb Kopenhagens. Fährt man stets mit 20 km/h Durchschnittsgeschwindigkeit, muss man an keiner Ampel halten.

Diese Eigenschaften sollen Fahrten mit dem Fahrrad zwischen sieben und 15 Kilometer möglichst komfortabel und attraktiv machen. Etwa 100.000 Pendler fahren täglich vier bis 15 Kilometer nach / von Kopenhagen zu ihrer Arbeitsstelle. Etwa 15 Prozent nehmen das Fahrrad. Durch den Ausbau des Umlandradwegenetzes soll das Potenzial von 85.000 Pendlern ausgeschöpft werden, die mit den öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem Pkw zur Arbeit fahren.

Begleitet wird die Umsetzung des Cykelsuperstier-Netzes von einer Webseite, die ich mir auch für deutsche Verkehrsprojekte wünschen würde.

Ein Radschnellweg ist bereits eröffnet, zwei weitere Strecken sind derzeit im Bau, 23 in der Planung. Das folgende Video zeigt die Fahrt auf dem ersten 18 Kilometer langen Abschnitt zwischen der Vesterport Station in Kopenhagen und der Gemeinde Albertslund.

Auffällig ist das in den Außenbezirken teilweise niveaufreie Kreuzen anderer Straßen. Im Innenstadtbereich mit beengten Platzverhältnissen wird der Radweg zum einen schmaler und die Trennung mit dem restlichen Straßenverkehr weiter aufgehoben. Der erste Abschnitt hat 13,4 Millionen Kronen, umgerechnet 1,8 Millionen Euro, gekostet. Diese Mittel wurden nicht nur für den Bau und die Markierungen genutzt, sondern auch für die Anpassung von LSA-Schaltungen und Abstellmöglichkeiten.

Für die Zukunft wäre sicherlich eine weitere Trennung des Radverkehrs vom restlichen Verkehr wünschenswert. Die Wegeführung durch Wohngebiete mit Quer- und Fußgängerverkehr ist sicherlich auch nicht ideal, allerdings mag das mir wegen des Zeitraffers nur so vorkommen.

Und dieser Schnellradweg mag zwar auf den ersten Blick wie ein herkömmlicher Radweg aussehen, wird aber in Zukunft noch seine Netzeffekte ausspielen können, wenn andere Strecken eröffnet worden sind.

Die Kosten 

Die 26 Routen mit einer Gesamtlänge von über 300 Kilometer sollten in der Standardlösung 413 Millionen Dänische Kronen (~55,5 Millionen Euro) und in der idealen Form 875 Millionen Kronen (~117,5 Millionen Euro) kosten. Der Bau eines Kilometers kostet umgerechnet 8 Millionen Kronen (~1,075 Millionen Euro) und damit nur einen Bruchteil der Kosten eines Autobahnkilometers (9,5 – 13,5 Millionen Euro.)

Situation in Deutschland

In Deutschland plant das nordrhein-westfälische Verkehrsministerium den Bau von fünf extra-breiten Radschnellwegen. Jeder der fünf Regierungsbezirke (Köln, Düsseldorf, Münster, Arnsberg und Detmold) soll einen solchen Radweg erhalten, um die Verbindung zwischen den Städten zu verbessern und Stau auf den Autobahnen zu vermeiden. Anfang 2013 soll dazu ein Planungswettbewerb ausgeschrieben werden.

Damit wird dem Alltagsradverkehr erstmals eine größere Bedeutung zuteil. Bislang wurden in Deutschland vor allem Radwege für den Freizeitverkehr ausgebaut. Als Beispiel seien hier die vielen Radwege entlang von Flüssen wie der Elbe-Radweg, der Main-Donau-Radweg oder der Weser-Radweg genannt. Die Anbindung von Dörfern und kleineren Städten an Oberzentren für den Alltagsverkehr spielte bislang keine oder nur eine äußerst geringe Rolle in der Planung.

Plakat Radschnellweg Ruhr. Grafik: RVR

Der Radschnellweg Ruhr

Etwas weiter in der Planung fortgeschritten ist der Radschnellweg Ruhr, der die Städte Duisburg, Mülheim an der Ruhr, Essen, Gelsenkirchen, Bochum, Dortmund, Hamm und den Kreis Unna verbinden und parallel zur staugeplagten A 40 / B 1 verlaufen soll. Im engeren Einzugsbereich der Trasse wohnen etwa 1.000.000 Menschen.

Geplant ist ein fünf Meter breiter, asphaltierter Radweg, der möglichst gradlinig, kreuzungsfrei und abends beleuchtet sein soll sowie zwei Fahrtrichtungen ausweist. Ebenfalls radfreundlich gestaltet werden soll die Schaltung von LSA-Knoten.

Zugelassen werden die Radschnellwege für Fahrräder und Elektro-Fahrräder, aber keine Mofas. Fußgänger erhalten einen separaten, baulich abgetrennten Fußweg.

Ziel ist die Maximierung der Durchschnittsgeschwindigkeit und damit die Verringerung des Raumwiderstands. Ebenfalls soll die Attraktivität des Radverkehrs durch einen höheren Fahrkomfort gesteigert werden.

Einige Hürden müssen noch genommen werden

Bis 2015 soll das erste Teilstück zwischen Duisburg und Essen für Radler freigegeben werden. Dieser Abschnitt ist vergleichsweise einfach umzusetzen, da hier auf bestehende Radwege aufgebaut werden kann. Die 2002 stillgelegte Güterbahntrasse der “Rheinischen Bahn” soll den Grundstein legen. Der erste fünf Kilometer lange Abschnitt vom Park am Essener Uni-Viertel bis zur Mülheimer Stadtgrenze ist bereits 2010 eröffnet worden. Allerdings entspricht dieser Bereich leider nicht vollständig den Anforderungen an den Radschnellweg Ruhr. Der Radweg entspricht zwar den Breitenvorgaben, allerdings sind die Brücken über die Segerothstraße, Hans-Böckler-Stra­ße, Helenenstraße usw. zu schmal dimensioniert. Ebenfalls fehlt eine Brücke über den Berthold-Beitz-Boulevard. Diese Nachbesserungen können aber mit vergleichsweise geringem Aufwand durchgeführt werden.

Weitaus problematischer, und mit höherem Planungsbedarf verbunden, ist der Abschnitt in östlicher Richtung von Bochum bis Hamm, da hier keine vergleichbare Bahntrasse vorhanden ist. Dort müssen weite Strecken neu gebaut werden.

Als Flaschenhals hat sich zudem die Stadt Dortmund herauskristallisiert, in der die Widerstände gegen das Projekt wachsen.

Von Dortmunds Oberbürgermeister Ullrich Sierau (SPD) und den Sozial- als auch den Christdemokraten im Dortmunder Stadtrat als problematisch angesehen werden die hohen Kosten, die auf die Stadt Dortmund entfallen sollen. Bislang werden mit 38 Millionen Euro für die Stadt Dortmund gerechnet. Allerdings steht die genaue Trassenführung noch nicht fest.

Interessant ist in diesem Zusammenhang, wieso so hohe Kosten im Stadtgebiet Dortmunds entstehen. Die Radwegeführung im Bereich der Autobahnanschlussstellen und des Autobahnkreuzes Dortmund-West ist recht aufwendig. Hier müssten spezielle Vereinbarungen mit dem Baulastträger, dem Bund, über Abstandsflächen und Sonderregelungen geführt werden. Hinzu kommt, dass eine direkte Führung des Radwegs nur mit Querungsbauwerken zu bewerkstelligen ist, die investitionsaufwendig sind. Auf dem 6,5 Kilometer langen Abschnitt wären sieben Querungsbauwerke über die Bahnlinie Somborn, die AS Kley, die Overhoffstraße, das AB-Kreuz West, die AS Dorstfeld, Vogelpothsweg und die AS Barop zu errichten. Die Kosten für diesen Abschnitt betragen geschätzt bereits 13 Millionen Euro. Zu prüfen wäre eine alternative Strecke etwas südlicher, die beispielsweise die Brennaborstraße und die Emil-Figge-Straße nutzt und nur teilweise in Autobahnnähe geführt wird. Eine derartige Führung ist jedoch abhängig vom vorhandenen Platzangebot und einer sicheren und leistungsfähigen Radverkehrsführung über Knotenpunkte.

Ebenfalls problematisch ist die Querung des Emschertals im Bereich der Schnettkerbrücke. Dieser Bereich erfordert ebenfalls ein aufwendiges Querungsbauwerk, möglich wäre jedoch auch die Verbreiterung bzw. das Anhängen eines deutlich erweiterten Radwegs an die bestehende Autobahnbrücke, die jedoch erst vor Kurzem neu gebaut wurde (ohne das Potenzial eines Radwegs a priori zu bedenken).

Im Bereich der Ost-West-Achse Sonnenstraße kann vorhandener Parkraum umgewidmet und so eine leistungsfähige Radschnellwegtrasse geschaffen werden. Laut Konzeptstudie zum Radschnellweg Ruhr der Planersocietät hat die Sonnenstraße das Potenzial zu einem “Testfeld für innovative Lösungen zum Umgang mit Nutzungskonflikten und konkurrierenden Raumansprüchen im urbanen Kontext zu werden.”

In Dortmund kostet ein Kilometer Radschnellweg Ruhr mit zwei Millionen Euro mehr als im restlichen Streckenverlauf. Ausnahme sind nur der Abschnitt Bf. Dortmund West/Bf. Dortmund- Möllerbrücke – Bf. Dortmund Stadthaus mit 0,5 Millionen Euro je Kilometer und der Abschnitt Dortmund-Wambel, Nußbaumweg – Stadtgrenze Dortmund/Unna mit 1,25 Millionen Euro je Kilometer.

Dortmunds Oberbürgermeister hatte dem Projekt bereits eine Absage erklärt, ruderte jedoch zurück und möchte nun das Ergebnis der Ende 2012 erscheinenden Machbarkeitsstudie abwarten. Interessant wird die Diskussion ebenfalls werden, wenn Widerstände bei Anwohnern bzgl. des Wegfalls von Parkraum auftreten. Da weder SPD noch CDU vom Radschnellweg Ruhr überzeugt zu sein scheinen, kann das Gesamtprojekt an solchen im Vergleich zum Projektumfang kleineren Schwierigkeiten erheblich verzögert werden.

Im kommunalpolitischen Bereich ist hier noch einiges an Aufklärungsarbeit zu leisten. Viele Kommunalpolitiker scheinen die Potenziale einer leistungsfähigen (Durchmesser-)Radverkehrstrasse im Innenstadtgebiet noch nicht richtig verstanden zu haben. Interessant wäre auch die Ermittlung von Synergieeffekten, die sich aus der Instandhaltung und Verbesserung des bereits bestehenden Radwegenetzes ergeben sollten. Hier ist es an der Zeit, bis zur Veröffentlichung der Machbarkeitsstudie noch ein wenig Aufklärung zu leisten.

Mit der Machbarkeitsstudie soll nicht nur die Kommunalpolitik in Dortmund überzeugt werden, sondern auch Fördermittel vom Bund eingeworben werden. Theoretisch wäre es sogar denkbar, dass der Bund die gesamte Strecke als Pilotprojekt finanziert. Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer kündigte ja im Juni 2012 vollmundig an, den Radverkehr fördern zu wollen. Nun kann er seinen Worten Taten folgen lassen.

Und eventuell kommen wir ja irgendwann zu Konzepten, die so oder so ähnlich aussehen:

Velo City von Chris Hardwicke, kanadischer Architekt aus dem Jahr 2006


Velo City von Chris Hardwicke, kanadischer Architekt aus dem Jahr 2006

Schlußstrich

A developed country is not a place where the poor have cars. It’s where the rich use public transportation.
Gustavo Petro, Bürgermeister von Bogotá 2012

About

In diesem Blog möchten wir die Strategien für die Mobilität von morgen skizzieren, informieren und diskutieren. Wir möchten uns mit diversen Problemen unserer Zeit beschäftigen und dabei alle Verkehrsträger im Blick behalten. Dieser Blog soll dabei helfen, die Herausforderungen von morgen ein wenig mehr ins Bewusstsein zu rücken, Alternativen und mögliche Lösungsansätze vorzustellen und umfassend zu informieren:

Denn man muss die Vergangenheit kennen, die Gegenwart analysieren um die Zukunft entwickeln zu können. (Mehr...)

Artikel der letzten 6 Monate (Gesamtes Archiv)

Oder wählen Sie einen bestimmten Monat aus:

Feeds à la carte

RSS-Feed für alle Beiträge
RSS-Feed für alle Kommentare

Um den RSS-Feed einer einzelnen Kategorien zu abonnieren, müssen Sie nur das Wort "feed" anhängen. Die RSS Feedadresse lautet also:

http://www.zukunft-mobilitaet.net/kategoriename/feed/

Linktipp / Sachdienlicher Hinweis

Sie haben einen interessanten Link, Bericht oder eine andere online verfügbare Quelle gefunden? Dann schreiben Sie uns doch bitte.

Über Zukunft Mobilität

Archiv
Datenschutzerklärung
Spread the web!
Impressum

Ein herzliches Danke an die Plugin-Entwickler der hier eingesetzten Plugins!

Theme originally made by Fearless Flyer | Wir lieben Wordpress

blogoscoop Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogtraffic


nach oben ↑