Artikel zum Thema Verkehr
[Video zum Wochenende] 8.000 Jahre Verkehrsgeschichte – eine animierte Reise bis in die Gegenwart


Das Floß und der Einbaum sind mit ihrer Entstehung im 8. Jahrtausend v. Chr. wohl die ältesten vom Menschen gebauten Verkehrsmittel. Am Anfang trug der Mensch seine Lasten selber, domestizierte jedoch zur Arbeits- und Lebenserleichterung spätestens im 9. Jahrtausend v. Chr erste Arbeitstiere wie beispielsweise Rinder, die Gewichte bis 100 kg tragen konnten.

In den vergangenen Jahrtausenden entwickelte der Mensch einige Systeme und technische Vorrichtungen, die ihm das Vorankommen und den Gütertransport erleichterten. Große Technologie- und Entwicklungssprünge machte der Mensch vor allem im verkehrstechnisch vergleichsweise wilden 19. Jahrhundert sowie zu Beginn des 20. Jahrhunderts. The Atlantic hat in einem Video die Geschichte des Verkehrs und die Erfindung der wichtigsten Verkehrsmittel der Menschheit bis in die jüngste Vergangenheit aufbereitet und animiert. Viel Vergnügen beim Anschauen!

Verkehr in 140 Zeichen am 24. – 30.06.2015
Cargohopper: Das Fahrzeug für eine stadtverträgliche, flächeneffiziente und schadstofffreie Innenstadtlogistik

Die Oudegracht in Utrecht – Foto: josef.stuefer @ FlickrCC BY 2.0

Die niederländische Stadt Utrecht ist eine Stadt mit einer reichen Geschichte. Dies zeigt sich auch im Stadtbild. So zeugen viele mittelalterliche Gebäude, der Dom und die Werften von der Vergangenheit der Stadt.

Mit dem Entstehen moderner Lebens- und Wirtschaftsformen werden die historisch gewachsenen Strukturen zunehmend bedroht. In den engen Altstadtgassen wird der Lieferverkehr zunehmend zu einem Fremdkörper und Hindernis. Haltende Lieferfahrzeuge behindern den Verkehr und erzeugen große Zeitverluste und eine starke lokale Schadstoffbelastung durch den sich aufstauenden Verkehr. Hohe Achslasten belasten zudem die historischen Straßen sehr stark.

Die Einführung einer Umweltzone in Kombination mit Gewichtsbeschränkungen erforderte ein neues Konzept für die Belieferung der engen Straßen des Stadtzentrums. Im Jahr 1996 führte das Logistikunternehmen Hoek Transport den Cityhopper ein.

Cargohopper I in Utrecht – Foto: Cargohopper

Die Fahrzeuge pendeln zwischen einem Sammel- und Verteilzentrum außerhalb des Zentrums und dem Stadtkern. Sendungen, die für Empfänger im Innenstadtbereich von Utrecht bestimmt sind, werden zunächst in das Hoek Transport-Distributionszentrum am Stadtrand geliefert. Von dort transportiert ein Lkw die in Boxen gepackten Sendungen gebündelt in das Cargohopper-Verteilzentrum. Von dort erfolgt die Fein-Distribution im Innenstadtbereich mittels zweier Cargohopper-Modelle. Auf dem Rückweg werden Kartonagen und leere Verpackungen eingesammelt und somit Leerfahrten vermieden. (mehr …)

Verkehr in 140 Zeichen am 17.06.2015
Verkehrsplanung in der Planstadt Almere (NL): Vom Plan in die Realität

Künstlerische Auseinandersetzung mit dem Plangebiet Almere innerhalb der Ringstraße – Grafik: Homeruskwartier Oost, 2009, Gemeente Almere

Wenn man das erste Mal in die niederländische Stadt Almere fährt, wundert man sich. Die Stadt, mit dem Zug etwa 25 Minuten und mit dem Auto dank Stau rund 45 Minuten von Amsterdam entfernt, fühlt sich nicht niederländisch an. Breite Straßen durchziehen die Stadt, keine Radwege sind zu sehen und links und rechts uniforme Reihenhaus-Züge. Kilometerweit.

Almere ist die jüngste Stadt der Niederlande und wird seit 1975 nach der Einpolderung des Flevolandpolders im Ijsselmeer errichtet. Mittlerweile leben 197.318 Menschen in der Stadt (Stand: 01.03.2015). Die siebtgrößte Stadt der Niederlande besteht aus den Stadtteilen Almere Stad, Almere Haven (ältester Stadtteil) und Almere Buiten. In Bau sind die Stadtteile Almere Hout und Almere Poort.

Entwicklung von Almere in den Jahren 1980 bis 2007 – Grafik: Zhou, Jing (2012): Urban Vitality in Dutch and Chinese New Towns. A comparative study between Almere and Tongzhou. Diss. TU Delft, S. 141

Die am stärksten wachsende Stadt der Niederlande soll bis 2030 350.000 Einwohner haben (siehe ‚Structural Vision Almere 2.0‚). Der Bau von Almere soll dabei helfen, die Wohnungsnot in Amsterdam zu lindern und die Überbevölkerung der zentralen Niederlande zu verringern. Dies bringt es mit sich, dass sich die Verkehrsströme zwischen Almere und Amsterdam stark einseitig ausgerichtet haben und es zu vielen Staus kommt.

Eine Besonderheit ist das Konzept der getrennten Verkehrswege: das Rad- und Fußwegenetz ist vom Busnetz sowie vom Netz für den motorisierten Individualverkehr räumlich getrennt. Erst unmittelbar in den verkehrsberuhigten Bereichen, z. B. der Wohngebiete, sind die getrennten Verkehrswege zusammengeführt. (mehr …)

Verkehr in 140 Zeichen am 05./06.06.2015
  • RT @bakfietsblog: Es gibt keinen Grund, Kinder nicht alleine Brötchen holen zu schicken – außer Autos. Lasst das mal nachwirken. Scheiße, oder? ->
  • Die OPEC hält im Kampf gegen Fracking die Fördermenge konstant, Öl wird billig bleiben – Tagesschau – http://t.co/l9Z2hespD3 ->
  • Ein radfahrender Berliner Anwalt befindet seit 1998 im Kampf gegen die Radwegbenutzungspflicht – http://t.co/r1JTygjQ4o #Radverkehr ->
  • Eisenbahn-Bundesamt verweigert Zulassung für Brücken auf NBS Halle/Leipzig – Erfurt! – http://t.co/SRRUviwRou Bis zu 3 Jahre Verzug sind möglich! #bahn ->
  • Der Baukonzern Porr hat bislang noch keine Zulassung für das verwendete Systems der Festen Fahrbahn und trotz mehrfacher Aufforderung für… ->
  • ..die Zulassung notwendige Verwendbarkeitsnachweise nicht beigebracht. Die #Bahn ist weiterhin optimistisch, dass Eröffnung im Dez. klappt ->
  • RT @Zugpendler: @zukunftmobil Normaler Vorgang würde ich sagen.Solange die Sicherheitsbeurteilung rechtzeitig eingeht ist das alles ja kein… ->
  • RT @Zugpendler: @zukunftmobil Nur wenn gleiche Sicherheit,die EBO §2 (2) nicht nachgewiesen würde,müsste man umbauen. Aber davon gehe ich jetzt nicht aus. ->
    Anmerkung Martin Randelhoff:
    Die Zulassungsprobleme betreffen die Feste Fahrbahn (FF), System „Gleistragplatte ÖBB/PORR“, welche laut Angaben von PORR seit 2001 in Deutschland auf Brücken und in Tunneln eingebaut wurden. Auf den bereits ca. 100 km unter Betrieb befindlichen Strecken seien bisher keine Mängel aufgetreten.

    Anscheinend wollte PORR jedoch nur eine allgemeine Genehmigung für ihre Feste Fahrbahn beim EBA erwirken und nicht für die neue Konstruktion insbesondere auf Brücken. Da sich diese deutlich von früheren Konstruktionen unterscheidet, muss der Nachweis erbracht werden, dass über die gesamte Nutzungsdauer die gleiche Sicherheit gewährleistet ist wie bei bisherigen Konstruktionen. Die notwendigen Unterlagen scheint PORR noch nicht beigebracht zu haben. Notwendige Testfahren erfolgen bereits seit Herbst 2014.

    Vom 1. bis 19. September 2014 fanden Hochtastfahrten mit dem ICE S statt. Am 5. September wurde, auf dem Streckengleis von Erfurt nach Gröbers, erstmals auf der Strecke eine Geschwindigkeit von 330 km/h erreicht. Im Frühjahr 2015 erfolgten weitere Testfahrten, Mitte 2015 sollte der Probebetrieb zwischen Erfurt und Leipzig aufgenommen werden.Neben Problemen mit der FF gibt es ebenfalls Probleme mit dem Zugsteuerungs- und Zugsicherungssystem ETCS und GSM-R.

  • „DB Navigator“ soll in Zukunft auch Indoor-Navigation können und Reisende zum richtigen Wagen leiten – heise – http://t.co/IFxxbsnU7C #bahn ->
  • Open Knowledge Foundation: Deutschland bei Open Data nur Schlusslicht – http://t.co/8Q05DP9eab Analyse: http://t.co/DVlUeydi2f [pdf] ->
  • Japan: PKW-Neuzulassungen im Mai 2015 mit +1,2% zum Vorjahresmonat – Querschüsse – http://t.co/68lhZ6uIs2 ->
  • Frankreich: PKW-Neuzulassungen im Mai 2015 mit -4,0% zum Vorjahresmonat (143.059 PKW) – Querschüsse – http://t.co/upZHpx35YI ->
  • Italien: PKW-Neuzulassungen im Mai 2015 mit +10,8% zum Vorjahresmonat (146.582 PKW) – Querschüsse – http://t.co/ILLpTH7rvo ->
  • Spanien: PKW-Neuzulassungen im Mai 2015 mit +14,0% zum Vorjahresmonat (94.030 PKW) – Querschüsse – http://t.co/Mbt3zD03Gm ->
  • USA: Autoverkäufe im Mai 2015 mit +1,6% zum Vorjahresmonat (1,635 Mio. PKW) – Querschüsse – http://t.co/T4zt7IhEGz ->
  • Deutschland: PKW-Neuzulassungen im Mai 2015 mit -6,7% zum Vorjahresmonat (256.385 PKW) – http://t.co/aVrh0vc51M ->
  • Deutschland: PKW-Produktion im Mai 2015 mit -6,4% zum Vorjahresmonat (476.100 PKW) – Querschüsse – http://t.co/6qn7aRBv6N ->
  • Innerhalb der nächsten zwölf Monate will Easyjet den Einsatz von Drohnen bei Flugzeuginspektionen starten. – http://t.co/BMOf2BeCX6 ->
  • Zudem erforschen Easyjet & Airbus gemeinsam den Einsatz von 3D-Druckern für die Kabinenausstattung, z.B. Armlehnen http://t.co/YbRPkkmoY6 ->
  • Machen Google, #Uber, BlaBlaCar, Zipcar & Co. die Mobilität umweltverträglicher und sauberer? – EurActiv – http://t.co/3Fwuq5iRMY ->
Verkehr in 140 Zeichen am 04.06.2015
Seite 3 von 7612345102030>|

Schlußstrich

Selbst eine ganze Gesellschaft, eine Nation, in alle gleichzeitigen Gesellschaften zusammengenommen, sind nicht Eigentümer der Erde. Sie sind nur Ihre Besitzer, Ihre Nutznießer, und haben sie als boni patres familias den nachfolgenden Generationen verbessert zu hinterlassen.
Karl Marx, Das Kapital III, 1894

About

In diesem Blog möchten wir die Strategien für die Mobilität von morgen skizzieren, informieren und diskutieren. Wir möchten uns mit diversen Problemen unserer Zeit beschäftigen und dabei alle Verkehrsträger im Blick behalten. Dieser Blog soll dabei helfen, die Herausforderungen von morgen ein wenig mehr ins Bewusstsein zu rücken, Alternativen und mögliche Lösungsansätze vorzustellen und umfassend zu informieren:

Denn man muss die Vergangenheit kennen, die Gegenwart analysieren um die Zukunft entwickeln zu können. (Mehr...)

Artikel der letzten 6 Monate (Gesamtes Archiv)

Oder wählen Sie einen bestimmten Monat aus:

Feeds à la carte

RSS-Feed für alle Beiträge
RSS-Feed für alle Kommentare

Um den RSS-Feed einer einzelnen Kategorien zu abonnieren, müssen Sie nur das Wort "feed" anhängen. Die RSS Feedadresse lautet also:

http://www.zukunft-mobilitaet.net/kategoriename/feed/

Linktipp / Sachdienlicher Hinweis

Sie haben einen interessanten Link, Bericht oder eine andere online verfügbare Quelle gefunden? Dann schreiben Sie uns doch bitte.

Über Zukunft Mobilität

Archiv
Datenschutzerklärung
Spread the web!
Impressum

Ein herzliches Danke an die Plugin-Entwickler der hier eingesetzten Plugins!

Theme originally made by Fearless Flyer | Wir lieben Wordpress

blogoscoop Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogtraffic


nach oben ↑