Ridesharing und Rideselling Telematik, Apps und IKT Visualisierung

[Visualisierung] BlaBlaCar-Fahrten in Europa

Die im Artikel eingebundene Visualisierung zeigt deutlich, wie BlaBlaCar europaweit den Mitfahrmarkt dominiert. Interessant zu beobachten ist zudem die in den Abendstunden stark ansteigende Nutzung.

2006 in gegründet, ist mittlerweile Europas größte Mitfahrzentrale. Eine von  veröffentlichte kurze von BlaBlaCar-Fahrten in zeigt eindrucksvoll, wie sich der Mitfahrdienst mittlerweile in ganz etablieren konnte. Es ist auch spannend zu beobachten, wie die Anzahl der Fahrten in den Abendstunden (ab 18 Uhr) förmlich explodiert.

Die Übernahme des deutschen Konkurrenten .com GmbH, der die Mitfahrportale mitfahrzentrale.de und .de betrieb, ließ BlaBlaCar auch in zum Marktführer werden.

Mitfahrgelegenheit veröffentlichte im Jahr 2012 ebenfalls eine Visualisierung der innerhalb einer Woche durchgeführten Fahrten. Auch hier können Unterschiede im Tagesverlauf festgestellt werden. Besonders interessant sind zudem die Tage Freitag und Sonntag, an denen naturgemäß von Wochenendpendlern und Studierenden überproportional viele Fahrten durchgeführt werden.

https://www.youtube.com/watch?v=y7-A6WzIC7A

Martin Randelhoff

Martin Randelhoff

Herausgeber Zukunft Mobilität.
Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Doktorand am Fachgebiet Verkehrswesen und Verkehrsplanung an der Fakultät Raumplanung der Technischen Universität Dortmund.
Ist interessiert an innovativen Konzepten zum Lösen der Herausforderungen von morgen insbesondere in den Bereichen urbane Mobilität, Verkehr im ländlichen Raum, Wirkung autonomer Fahrzeugsysteme und nachhaltige Verkehrskonzepte.

Kontaktaufnahme:

Telefon +49 (0)351 / 41880449 (voicebox)

E-Mail: randelhoff [ät] zukunft-mobilitaet.net

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Auszeichnungen

Grimme Online Award Preisträger 2012

Zukunft Mobilität hat den Grimme Online Award 2012 in der Kategorie Information erhalten. Ich möchte mich bei all meinen Lesern für die Unterstützung bedanken!

PUNKT Preisträger 2012

Zukunft Mobilität hat den PUNKT 2012 der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften (acatech) in der Kategorie "Multimedia" gewonnen.

Logo VDV Verband Deutscher Verkehrsunternehmen

Der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen e.V. (VDV) hat mich im Rahmen der VDV-Jahrestagung 2013 in Mainz als “Talent im ÖPNV” des Jahres 2013 ausgezeichnet. Der VDV vertritt rund 600 Unternehmen des Öffentlichen Personennahverkehrs, des Schienenpersonennahverkehrs, des Schienengüterverkehrs, der Personenfernverkehrs sowie Verbund- und Aufgabenträger-Organisationen.

Lizenz

Zukunft Mobilität Creative Commons

Die Inhalte dieses Artikels sind - soweit nicht anders angegeben - unter CC BY-SA 3.0 de lizensiert. Grafiken sind von dieser Lizenz aus Vereinfachungs- und Schutzgründen ausgenommen (Anwendung aufgrund der Verwendung von Grafiken / Bildern mit unterschiedlichen Lizenzen zu kompliziert) außer die CC-Lizenz ist ausdrücklich genannt.

Weitere Informationen

Verfasst von:

Martin Randelhoff

Martin Randelhoff

Herausgeber Zukunft Mobilität.
Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Doktorand am Fachgebiet Verkehrswesen und Verkehrsplanung an der Fakultät Raumplanung der Technischen Universität Dortmund.
Ist interessiert an innovativen Konzepten zum Lösen der Herausforderungen von morgen insbesondere in den Bereichen urbane Mobilität, Verkehr im ländlichen Raum, Wirkung autonomer Fahrzeugsysteme und nachhaltige Verkehrskonzepte.

Kontaktaufnahme:

Telefon +49 (0)351 / 41880449 (voicebox)

E-Mail: randelhoff [ät] zukunft-mobilitaet.net