Eisenbahn Öffentlicher Personennahverkehr S-Bahn- und Metrosysteme Telematik, Apps und IKT

Der Wert von Echtzeitinformationen im Öffentlichen Personenverkehr

Welchen Wert besitzen eigentlich Echtzeitinformationen im öffentlichen Personenverkehr (ÖPV)? Wie definiert sich deren Wert überhaupt? Welche Informationen sind für Passagiere generell interessant? Wann ist der Bedarf nach ihnen am grössten und welche Vorteile bieten sie den Nutzern? Fragen, denen in diesem Beitrag auf den Grund gegangen werden soll.

Weiterlesen
Eisenbahn Infrastruktur Schienenverkehr

[Video zum Wochenende] Hintergründe zur Verlegung des Fernbahnhofs Hamburg-Altona nach Diebsteich

Die Verlagerung des Fernbahnhofs Hamburg-Altona nach Diebsteich wird weiterhin kontrovers diskutiert. In seinem Film beleuchtet Gustav Richard die heutige und zukünftige Infrastruktur rund um Altona und beschäftigt sich mit der Frage, ob und wie die gezeigten Probleme mit dem Ersatz des Kopf- durch einen Durchgangsbahnhof gelöst werden können.

Weiterlesen
Eisenbahn Gastartikel Schienenverkehr

Gastkommentar: Die DB im Spannungsfeld zwischen langfristiger Verkehrswende und kurzfristiger Immobilienverwertung?

Verkehrswende, Nachhaltigkeit und Umweltschutz sind aktuellere Themen denn je – ein logischer Schluss müsste demnach sein, dass die Infrastruktursparte der Deutschen Bahn AG, allen voran die DB Netz AG, den Ausbau von Kapazitäten für eine zukunftsgerechte Ausweitung des Schienenverkehrs vorantreibt. Doch wird sie diesem Anspruch gerecht?

Weiterlesen
Analyse Eisenbahn Europa Gastartikel Infrastruktur Konzepte S-Bahn- und Metrosysteme Schienenverkehr Zukunft

Die Zukunft der Eisenbahn in Deutschland – Szenarien für das Jahr 2040

Die Zukunft der Eisenbahn in Deutschland ist aus heutiger Sicht ungewiss. Technologische Entwicklungen, Innovationen, Veränderungen der Konkurrenzsituation und das Spannungsfeld zwischen gemeinwohl- und gewinnorientierten Anforderungen führen zu vielschichtigen Herausforderungen. Zudem haben die nationale wie internationale Politik, Gewerkschaften und Verbände sowie beteiligte Unternehmen diametral unterschiedliche Vorstellungen über die zukünftige Entwicklung der Eisenbahn. Es ist derzeit weder eine politische, unternehmerische noch gesellschaftliche Tendenz erkennbar, die der Eisenbahn eine klare Richtung vorgeben würde. Der Bedarf an gemeinsamen Leitbildern, zielgerichteten Strategien und konkreten Maßnahmen ist offensichtlich und eine Debatte über die Rolle der Eisenbahn in...

Weiterlesen
Eisenbahn Europa Konzepte Öffentlicher Personennahverkehr Schienenverkehr Verkehrspolitik

Kostenfreie Nutzung des öffentlichen Verkehrs in Luxemburg – sozialpolitische Maßnahme mit ungewissem Ausgang

In Luxemburg wird die Nutzung der 2. Klasse öffentlicher Verkehrsmittel ab dem 01.03.2020 kostenfrei. Die vollkommene Steuerfinanzierung des öffentlichen Verkehrsangebots soll als sozialpolitische Maßnahme ärmere Haushalte entlasten. Gleichzeitig soll sie den ÖPNV attraktiver gestalten. Beide Ziele dürften durch die Maßnahme nicht erreicht werden: das öffentliche Verkehrsangebot ist bereits heute vor allem in den Hauptverkehrszeiten stark ausgelastet, im Bahnverkehr existieren starke Qualitäts- und Zuverlässigkeitsdefizite. Einkommensschwächere Haushalte leiden insbesondere unter den hohen Kosten für Wohnraum, und werden teilweise ins Ausland vertrieben. Die Fahrpreise sind im europäischen Vergleich sehr niedrig und vertiefen die soziale Kluft nicht weiter. Angebotsverbesserungen im...

Weiterlesen
Analyse Eisenbahn Öffentlicher Personennahverkehr S-Bahn- und Metrosysteme Schienenverkehr urbane Mobilität USA

ÖPNV-orientierte Siedlungsentwicklung: Transit Oriented Development (TOD) vs. Transit Adjacent Development (TAD)

Die Grundidee klingt erst einmal gut: rund um Bahnhöfe und ÖPNV-Haltestelle werden mischgenutzte Strukturen entwickelt, die Menschen ermutigen sollen, in der Nähe eines Zugangs zum ÖPNV zu leben und ihre Abhängigkeit vom Autofahren zu verringern. In der Realität stößt diese, auch von Immobilienentwicklern stark propagierte Idee, an ihre Grenzen. Oftmals entstehen Siedlungsstrukturen, die zwar in der Nähe des ÖPNV liegen, aber nicht zur Nutzung desselben animieren.

Weiterlesen

Jetzt abonnieren

4.416Fans
8.046Follower
2.618RSS-Abonnements
990Follower
  

Neue Diskussionsbeiträge

  • Norbert zu News- und Diskussionsfaden Mai 2024https://ooe.orf.at/stories/3258086/ in AT laufen Tarifverhandlungen für Fahrradessenskurriere
  • Norbert zu News- und Diskussionsfaden Mai 2024Radverkehr auf Wirtschaftswegen aus Sicht der rlp. Landesregierung: https://dokumente.landtag.rlp.de/landtag/vorlagen/5865-V-18.pdf
  • Norbert zu News- und Diskussionsfaden Mai 20241 Jahr DLT aus Sicht der rlp. Landesregierung: https://dokumente.landtag.rlp.de/landtag/drucksachen/9595-18.pdf
  • Norbert zu News- und Diskussionsfaden Mai 2024https://www.spiegel.de/wirtschaft/zugtoiletten-politik-beklagt-desolate-sauberkeit-bahn-verweist-auf-finanznot-a-3da07b37-2812-4c4d-8e97-d6e92da8c182 Inzwischen kann man nicht mal mehr Zugtoiletten zuverlässig entleeren in Deutschland.
  • Norbert zu News- und Diskussionsfaden Mai 2024https://www.n-tv.de/wirtschaft/Linke-will-ICE-Fahrten-in-Deutschlandticket-integrieren-article24949772.html

Auszeichnungen

Grimme Online Award Preisträger 2012

Zukunft Mobilität hat den Grimme Online Award 2012 in der Kategorie Information erhalten. Ich möchte mich bei all meinen Lesern für die Unterstützung bedanken!

PUNKT Preisträger 2012

Zukunft Mobilität hat den PUNKT 2012 der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften (acatech) in der Kategorie "Multimedia" gewonnen.

Logo VDV Verband Deutscher Verkehrsunternehmen

Der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen e.V. (VDV) hat mich im Rahmen der VDV-Jahrestagung 2013 in Mainz als “Talent im ÖPNV” des Jahres 2013 ausgezeichnet. Der VDV vertritt rund 600 Unternehmen des Öffentlichen Personennahverkehrs, des Schienenpersonennahverkehrs, des Schienengüterverkehrs, der Personenfernverkehrs sowie Verbund- und Aufgabenträger-Organisationen.

Lizenz

Zukunft Mobilität Creative Commons

Die Inhalte dieses Artikels sind - soweit nicht anders angegeben - unter CC BY-SA 3.0 de lizensiert. Grafiken sind von dieser Lizenz aus Vereinfachungs- und Schutzgründen ausgenommen (Anwendung aufgrund der Verwendung von Grafiken / Bildern mit unterschiedlichen Lizenzen zu kompliziert) außer die CC-Lizenz ist ausdrücklich genannt.

Weitere Informationen