Verkehrssicherheit

Verkehrstote

Verkehrstote in Armenien

Eine Übersicht über weitere Länder finden Sie hier. Bitte beachten Sie auch die Hinweise bezüglich der Erhebung und Verarbeitung der Daten. Aufgrund unterschiedlicher Definitionen und Prämissen sind die Daten der einzelnen Länder nicht zwingend miteinander vergleichbar. Karte Armenien in orthografischer Projektion – Wikimedia Commons von kentronhayastan, Ssolbergj – public domain Zahl der Verkehrstoten: 371 (75% Männer, 25% Frauen) Zahl der Verletzten im Straßenverkehr: 2 720 Trend: Der Straßenverkehr in Armenien: Armeniens Straßennetz umfasst rund 11.300 km. Abgesehen von einigen Hauptverkehrsachsen, befinden sich die Straßen in einem schlechten Zustand. Aufgrund der ungewohnten Straßenverhältnisse und Fahrweise sollte äußerst vorsichtig gefahren und Nachtfahrten vermieden werden. Obwohl...

Weiterlesen
Verkehrstote

Verkehrstote in Argentinien

Eine Übersicht über weitere Länder finden Sie hier. Bitte beachten Sie auch die Hinweise bezüglich der Erhebung und Verarbeitung der Daten. Aufgrund unterschiedlicher Definitionen und Prämissen sind die Daten der einzelnen Länder nicht zwingend miteinander vergleichbar. Karte Argentinien in orthografischer Projektion – Wikimedia Commons von Dexxter – Creative Commons Zahl der Verkehrstoten 2006: 4 063 (direkt an der Unfallstelle verstorben, 77% Männer, 23% Frauen), 7 557 starben an der Unfallstelle bzw. im Krankenhaus / an den Folgen (16% unter 15 Jahre alt) Zahl der Verletzten im Straßenverkehr 2007: 174 339Trend: Der Straßenverkehr in Argentinien: Das Straßennetz hat eine Gesamtlänge von etwa 215.000 km. Die Qualität der Straßen variiert relativ stark. Von mehrspurigen Autobahnen über...

Weiterlesen
Verkehrstote

Verkehrstote in Angola

Eine Übersicht über weitere Länder finden Sie hier. Bitte beachten Sie auch die Hinweise bezüglich der Erhebung und Verarbeitung der Daten. Aufgrund unterschiedlicher Definitionen und Prämissen sind die Daten der einzelnen Länder nicht zwingend miteinander vergleichbar. Karte Angola – Wikimedia Commons von Rei-Artur – Creative Commons Zahl der Verkehrstoten: 1 814 (direkt an der Unfallstelle verstorben) Zahl der Verletzten im Straßenverkehr: keine Angabe Trend:Der Straßenverkehr in Angola: Die Straßen waren nach dem Bürgerkrieg in ganz Angola in einem schlechten Zustand. Besonders im Süden sind viele Straßen durch Explosionen von Minen beschädigt und es ist wegen fehlender Reparaturen mit Schlaglöchern zu rechnen. Vor dem Bürgerkrieg umfasste das angolanische Straßennetz 8000...

Weiterlesen
Verkehrstote

Verkehrstote in Albanien

Eine Übersicht über weitere Länder finden Sie hier. Bitte beachten Sie auch die Hinweise bezüglich der Erhebung und Verarbeitung der Daten. Aufgrund unterschiedlicher Definitionen und Prämissen sind die Daten der einzelnen Länder nicht zwingend miteinander vergleichbar. Karte Albanien – Wikimedia Commons von Zsoni – Creative Commons Zahl der Verkehrstoten: 384 (direkt an der Unfallstelle verstorben, 77% Männer, 23% Frauen) Zahl der Verletzten im Straßenverkehr: 1344Trend: Der Straßenverkehr in Albanien: Die Verkehrsgeographie Albaniens ist vor allem durch das Relief des Landes bestimmt. Die Straßen folgen im Wesentlichen den Flusstälern, haben aber an verschiedenen Stellen auch hohe Pässe zu überwinden. Die überragende Bedeutung der Hauptstadt spiegelt sich auch im Straßennetz wider. Fast...

Weiterlesen
Verkehrssicherheit

[Dossier] Zahl der Verkehrstoten weltweit

Pro Tag sterben etwa 3.000 Menschen weltweit im Straßenverkehr. Straßenverkehrsunfälle sind auch in Zeiten moderner Fahrzeugtechnik und gut ausgebauter Infrastruktur ein großes Problem. Insbesondere in Ländern mit niedrigen und mittleren Einkommen sind Verkehrsunfälle eine Gefahr, die wegen des wachsenden Automobilbesitzes in diesen Ländern in den nächsten Jahren weiter zunehmen wird. Dieser Artikel beleuchtet die Hintergründe, aus denen Lösungsansätze gewonnen werden könnten.

Weiterlesen
Fuß- und Radverkehr Straßenverkehr urbane Mobilität USA Verkehrssicherheit

[Video zum Wochenende] Eine ganz normale New Yorker Kreuzung

Ich glaube Thomas Hobbes hatte Recht: er ging von einem Naturzustand aus, in dem die Menschen ohne Gesetz und ohne Staat leben und in welchem daher – auf Grund des Naturrechts (ius naturale) – jeder alles beanspruchen kann. Im Naturzustand herrscht Anarchie; die Menschen führen einen “Krieg aller gegen alle” (bellum omnium contra omnes), in dem “der Mensch […] dem Menschen ein Wolf [ist]” (homo homini lupus). Fragt sich nur: Was hat das mit Verkehr zu tun? Ron Gabriel, ein Design-Absolvent der School of Visual Arts, hat den bellum omnium contra omnes auf einer normalen New Yorker Kreuzung gefilmt und veröffentlicht. Das Video verdeutlicht das enorme Konfliktpotential zwischen Autofahrern, Radfahrern und Fußgängern. To protect your personal data, your connection to...

Weiterlesen
Verkehrstote

Verkehrstote in Afghanistan

Eine Übersicht über weitere Länder finden Sie hier. Bitte beachten Sie auch die Hinweise bezüglich der Erhebung und Verarbeitung der Daten. Aufgrund unterschiedlicher Definitionen und Prämissen sind die Daten der einzelnen Länder nicht zwingend miteinander vergleichbar. Karte Afghanistan – Wikimedia Commons von Vardion – Creative Commons Zahl der Verkehrstoten: 1 835 (2007) Zahl der Verletzten im Straßenverkehr: 3 212 Trend:Der Straßenverkehr in Ägypten: Das Straßennetz befindet sich im Wiederaufbau und wird zudem erweitert. Die sogenannte ring road, die Hauptverkehrsader des Landes, in deren Umgebung rund 60 Prozent der Bevölkerung leben, wurde wieder instandgesetzt. So wurden bis 2007 bereits 715 Kilometer von ihr erneuert. Die Fertigstellung des letzten rund 400 km langen...

Weiterlesen

Jetzt abonnieren

4.416Fans
8.046Follower
2.618RSS-Abonnements
990Follower
  

Neue Diskussionsbeiträge

  • Norbert zu News- und Diskussionsfaden April 2024https://www.spiegel.de/panorama/deutsche-bahn-kontroverse-um-hohe-kosten-fuer-partys-a-e553dc41-7bf9-47aa-8a8d-0e28476ada2f 700 € je Gast für eine Feier zu Bildung der InfraGO. #Wo das Geld bleibt
  • Norbert zu News- und Diskussionsfaden April 2024https://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/ruecksichtsloses-fahren-und-stolperfallen-gelsenkirchen-verbietet-e-scooter Im Text selber steht, dass die Überschrift falsch ist. Eine PM des Gerichts gibt es noch nicht, um herauszufinden auf welcher rechtlichen Grundlage ganz genau die Stadt von den Verleihern die genaue Erhebung der Nutzenden verlangt.
  • Norbert zu News- und Diskussionsfaden April 2024https://www1.wdr.de/nachrichten/landespolitik/elektro-scooter-vor-dem-aus-100.html
  • Norbert zu News- und Diskussionsfaden April 2024https://fragdenstaat.de/blog/2024/04/11/wie-das-finanzministerium-beim-tankrabatt-warnungen-ignorierte/
  • Pol zu Polens Eisenbahnnetz: Statt Bau neuer Hochgeschwindigkeitsstrecken Sanierung des GesamtnetzesEs scheint, dass Polen sich entschieden hat, den Ausbau des Hochgeschwindigkeitsnetzes zugunsten der Modernisierung des bestehenden Schienennetzes zu stoppen. Dies bedeutet, dass die Pläne für eine Hochgeschwindigkeitsstrecke zwischen Warschau und Wroclaw bzw. Posen vorerst nicht weiterverfolgt werden. Przy okazji, oto co chciałem polecić: polskiekasynaonlin…

Auszeichnungen

Grimme Online Award Preisträger 2012

Zukunft Mobilität hat den Grimme Online Award 2012 in der Kategorie Information erhalten. Ich möchte mich bei all meinen Lesern für die Unterstützung bedanken!

PUNKT Preisträger 2012

Zukunft Mobilität hat den PUNKT 2012 der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften (acatech) in der Kategorie "Multimedia" gewonnen.

Logo VDV Verband Deutscher Verkehrsunternehmen

Der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen e.V. (VDV) hat mich im Rahmen der VDV-Jahrestagung 2013 in Mainz als “Talent im ÖPNV” des Jahres 2013 ausgezeichnet. Der VDV vertritt rund 600 Unternehmen des Öffentlichen Personennahverkehrs, des Schienenpersonennahverkehrs, des Schienengüterverkehrs, der Personenfernverkehrs sowie Verbund- und Aufgabenträger-Organisationen.

Lizenz

Zukunft Mobilität Creative Commons

Die Inhalte dieses Artikels sind - soweit nicht anders angegeben - unter CC BY-SA 3.0 de lizensiert. Grafiken sind von dieser Lizenz aus Vereinfachungs- und Schutzgründen ausgenommen (Anwendung aufgrund der Verwendung von Grafiken / Bildern mit unterschiedlichen Lizenzen zu kompliziert) außer die CC-Lizenz ist ausdrücklich genannt.

Weitere Informationen