Linkbar

Verkehr in 140 Zeichen am 25.07.2012

  • Schöner Trend in Nordamerika: Das Fahrrad und Carsharing verringern den Ölbedarf und veränderndie Mobilitätskultur – http://t.co/BFGRkYkj ->
  • Qualcomm und Renault laden #Elektroautos per Induktion im Rahmen eines Versuchs in #London – heise online – http://t.co/Qu8rNbRa ->
  • Deutschland tritt in die Pedale und Ramsauer setzt sich ins gemachte Nest. Er möchte nun den #Radverkehr fördern. ->
  • Sein Vorhaben deutsche Städte radfreundlicher zu machen, ist vermutlich so angelegt, Kommunen aufzufordern mehr zu machen. ->
  • Beim Nationalen Radverkehrsplan und dem Bau neuer Radwege an Bundesstraßen könnt er viel eher ansetzen. Aber das ist ja nicht sein Stil… ->
  • Ramsauers einziger Beitrag zum #Radverkehr der letzten Jahre waren seine unsäglichen Aussagen über #Kampfradler. ->
  • Autonome Mikrokopter sollen Pakete ausliefern – heise online – http://t.co/086hC5RH ->
  • Luftfracht-Versender mit der Zulassung als Bekannter Versender überfordert? -mylogistics – http://t.co/GQ5BgsjG #logistik ->
  • Interessant: Vereinbarung zwischen Ryanair und dem finnischen Flughafen Tampere-Pirkkala verstößt nicht gegen EU-Recht http://t.co/jpg7dILn ->
  • Streik der britischen Grenzbeamten am Tag vor der Eröffnung der Olympischen Spielen abgesagt – New York Times – http://t.co/FRAW9m3D ->
  • Bei der Berliner S-Bahn sind in den ersten fünf Monaten dieses Jahres 958.857 Zugkilometer ausgefallen (ca. 7,9 %). ->
  • Die Verpätungsminuten summierten sich auf 170.810 (fast 19 h/Tag) (bei durchschnittlich über 80.000 Zugkilometer pro Tag Gesamtleistung) ->
  • Quelle: Anfrage der Piratenfraktion #Berlin http://t.co/zBaDvCQS | Pro Bahn @elba013 http://t.co/QWFclHaY | BZ: http://t.co/AH7E9fBE ->
  • Verkehr im Wandel: Bürger sind schneller als die Politik – Hamburger Abendblatt – http://t.co/g9jW69f0 #verkehrspolitik #hamburg #HH ->
  • Auch eine ewige Geschichte: Münchner Variobahn: kein dauerhaftes Reparaturkonzept und keine endgültige Zulassung – http://t.co/xP1BJxlO #mvg ->
  • Nach einem technischen Defekt waren Dutzende Fahrgäste in der neuen Londoner Seilbahn Emirates Air Line gefangen – http://t.co/QcBZmGfg #tfl ->
  • Daimler, Ford, Peugeot: Wirtschaftskrise erfasst Autoindustrie – SPIEGEL Online – http://t.co/7TocfdxI ->
  • Flughafen BER: Ramsauer beschwert sich über Brandschutz-Test, da kein Mitarbeiter seines Hauses daran teilnehmen durfte http://t.co/wjvxnrht ->
  • Solarflieger der Initiative Solar Impulse kehrt zum Heimatflughafen zurück – heise online – http://t.co/9k2LDmWZ ->

Randelhoff Martin

Herausgeber und Gründer von Zukunft Mobilität, arbeitet im Hauptjob im ARGUS studio/ in Hamburg. Zuvor war er Verkehrswissenschaftler an der Technischen Universität Dortmund.
Ist interessiert an innovativen Konzepten zum Lösen der Herausforderungen von morgen insbesondere in den Bereichen urbane Mobilität, Verkehr im ländlichen Raum und nachhaltige Verkehrskonzepte.

Kontaktaufnahme:

Telefon +49 (0)351 / 41880449 (voicebox)

E-Mail: randelhoff [ät] zukunft-mobilitaet.net

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Jetzt abonnieren

4.416Fans
8.046Follower
2.618RSS-Abonnements
990Follower
  

Neue Diskussionsbeiträge

  • Randelhoff Martin zu News- und Diskussionsfaden Juli 2024Fahrradaktivistin in Moldau: Das Wunder von Chișinău - taz - https://taz.de/Fahrradaktivistin-in-Moldau/!6019216/
  • Randelhoff Martin zu News- und Diskussionsfaden Juli 2024"Das Umfrageergebnis zeigte nun auf, dass jüngere Altersgruppen, Familien mit Kindern sowie Alleinerziehende dem Straßenbahnprojekt positiver gegenüber stehen als die ältere Generation. Sie entschieden sich knapp mehrheitlich dafür."
  • Norbert zu News- und Diskussionsfaden Juli 2024Eine Befragung aller Bürger im Stadtteil stoppt Straßenbahnausbau in Darmstadt. Hauptproblem: Bauzeit. https://www.fr.de/rhein-main/darmstadt/darmstadt-auch-kuenftig-faehrt-keine-tram-nach-wixhausen-93184467.html Unterschiedliche Antwortbereitschaften blieben wohl unberücksichtigt und die dürfte eher unterdurchschnittlich sein bei den Gruppen, die überdurchs…
  • Alfons Krückmann zu News- und Diskussionsfaden Juli 2024Interessant, dass sich Autofahrende mit großer Mehrheit offenbar durchaus bewusst sind dass ein verstärkter Radwegebau die Situation des Autofahrens weiter verbessern wird. #autogerechter_Radwegebau
  • Norbert zu News- und Diskussionsfaden Juli 2024Spannend wäre, wie die Antworten ausfallen würden, wenn man nicht sehr abstrakt z. B. nach Radwegen irgendwo fragt, sondern nach Radwegen vor der eigenen Haustür bei Reduzierung der Parkplätze) oder einer von zwei Spuren auf den alltäglichen Wegen. Je konkreter für die Leute eine Auswirkung auf das eigene Leben erkennbar ist, sinkt die Zustimmung doch deutli…

Auszeichnungen

Grimme Online Award Preisträger 2012

Zukunft Mobilität hat den Grimme Online Award 2012 in der Kategorie Information erhalten. Ich möchte mich bei all meinen Lesern für die Unterstützung bedanken!

PUNKT Preisträger 2012

Zukunft Mobilität hat den PUNKT 2012 der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften (acatech) in der Kategorie "Multimedia" gewonnen.

Logo VDV Verband Deutscher Verkehrsunternehmen

Der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen e.V. (VDV) hat mich im Rahmen der VDV-Jahrestagung 2013 in Mainz als “Talent im ÖPNV” des Jahres 2013 ausgezeichnet. Der VDV vertritt rund 600 Unternehmen des Öffentlichen Personennahverkehrs, des Schienenpersonennahverkehrs, des Schienengüterverkehrs, der Personenfernverkehrs sowie Verbund- und Aufgabenträger-Organisationen.

Lizenz

Zukunft Mobilität Creative Commons

Die Inhalte dieses Artikels sind - soweit nicht anders angegeben - unter CC BY-SA 3.0 de lizensiert. Grafiken sind von dieser Lizenz aus Vereinfachungs- und Schutzgründen ausgenommen (Anwendung aufgrund der Verwendung von Grafiken / Bildern mit unterschiedlichen Lizenzen zu kompliziert) außer die CC-Lizenz ist ausdrücklich genannt.

Weitere Informationen

Verfasst von:

Randelhoff Martin

Herausgeber und Gründer von Zukunft Mobilität, arbeitet im Hauptjob im ARGUS studio/ in Hamburg. Zuvor war er Verkehrswissenschaftler an der Technischen Universität Dortmund.
Ist interessiert an innovativen Konzepten zum Lösen der Herausforderungen von morgen insbesondere in den Bereichen urbane Mobilität, Verkehr im ländlichen Raum und nachhaltige Verkehrskonzepte.

Kontaktaufnahme:

Telefon +49 (0)351 / 41880449 (voicebox)

E-Mail: randelhoff [ät] zukunft-mobilitaet.net