Zukunft Mobilität gewinnt Grimme Online Award 2012~2 Minuten Lesezeit

Den gestrigen Abend, kann ich eigentlich mit drei Worten beschreiben: Vorfreude, Ernüchterung, FREUDE!

Zuerst muss ich festhalten: Ja, ich habe einen Grimme Online Award. Ich habe ihn nur nicht in der Kategorie, in der ich nominiert war. Das hat folgenden Hintergrund.

Grimme Online Award 2012 Preisträger Zukunft MobilitätUrsprünglich war ich mit anderen tollen Webseiten und Projekten wie Spielverlagerung, Klaus Kauker und sein MusikTraining (der übrigens bei der Publikumswahl nur 35 (!) Stimmen hinter der Tagesschau App landete), Zugmonitor (Süddeutsche Zeitung), Lobbypedia, uvm. in der Kategorie „Bildung und Wissen“ nominiert. Nachdem Lobbypedia, MusikTraining und Amazonien — die Seele der Indios (Arte) einen Award in dieser Kategorie gewonnen hatten, war ich etwas ernüchtert und glaubte eigentlich, keinen Grimme Online Award mehr zu bekommen.

Es kam anders.

Die Jury entschied, dass viel besser in die Kategorie „Information“ passe und mir und dem wunderbaren MiGAZIN einen Grimme Online Award in dieser Kategorie verliehen. Wegen dieser Änderung war die Überraschung für mich umso größer. Zumal sich andere Nominierte wie die Tagesschau App, die App der Frankfurter Rundschau, @reporterZDF, Sascha Lobo mit seiner Mensch-Maschine (Spiegel Online) und Klimaretter.infoin dieser Gruppe befanden. Ich war deswegen auch auf der Bühne ein bisschen neben der Spur. Hat aber immerhin noch für einen Witz gereicht…

Zukunft Mobiltät Grimme Online Award 2012 mit Preispate Richard Gutjahr

Preispate Richard Gutjahr und ich – Foto: Jens Becker/lensemann.deCC BY-NC-SA 2.0

Begründung der Jury:

Zukunft Mobilität. Diesem relevanten und spannenden Thema hat sich verschrieben. Der Student der Verkehrswirtschaft leistet Herausragendes mit seinem tagesaktuellen Online-Magazin: Als alleiniger Autor verfasst er qualitativ hochwertige Artikel, Analysen und Konzepte. Und das so verständlich, dass selbst Laien sich von Themen wie Agrartreibstoffen, Umweltzonen und „Kampfradlern” fesseln lassen.
Randelhoff argumentiert facettenreich und fachkundig. Er nähert sich unterschiedlichen Positionen mit Offenheit und Neugier. Dann legt er sein Augenmerk auf kritische Aspekte sowie Lösungsansätze, um dem Leser eine objektive Einordnung des komplexen Sachverhalts zu ermöglichen. Und das stets mit wissenschaftlicher Klarheit und akkurater Illustrierung.
Mit „Zukunft Mobilität“ brilliert der 23-Jährige nicht nur inhaltlich. Indem er seine Beiträge updated – wobei er sich auch selbst der Kritik stellt und eigene Positionen überarbeitet – und mit aktualisierten Inhalten spickt, nutzt der Mobilitätsexperte sein Angebot auch als lebendige Wissensplattform. Zur Transparenz gehört außerdem, dass Leser über geplante Themen informiert werden, die Inhalte werbefrei und Creative Commons lizenziert sind. Vorbildlich ist die crossmediale Ausspielung: Über die parallel genutzten Plattformen Facebook und Twitter bietet Randelhoff weiterführende Informationen und Links von echtem Mehrwert – stets tagesaktuell, oft aus dem internationalen Sprachraum. Auch die Partizipationsmöglichkeiten überzeugen: Gastautoren können sich im „Open Blog“ einbringen, Leser Themen vorschlagen.

An alle Preisträger einen herzlichen Glückwunsch!

Der Grimme Online Award ist natürlich nicht nur eine Anerkennung, sondern auch eine Motivation für die Zukunft. Für Vorschläge, Lob und Kritik ist wie immer die Kommentarfunktion da.

Damit wir gemeinsam Zukunft Mobilität fortentwickeln und noch besser machen können!

Verfasst von

Martin Randelhoff

Herausgeber Zukunft Mobilität.
Studium der Raumplanung an der TU Dortmund, Studium der Verkehrswirtschaft an der TU Dresden.
Ist interessiert an innovativen Konzepten zum Lösen der Herausforderungen von morgen insbesondere in den Bereichen urbane Mobilität, Verkehr im ländlichen Raum, Wirkung autonomer Fahrzeugsysteme und nachhaltige Verkehrskonzepte.

Hinterlasse einen Kommentar

Benachrichtige mich zu:
avatar
 
Bild(er) hinzufügen
 
 
 
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
wpDiscuz

Jetzt abonnieren!

Twitter

Auszeichnungen

Grimme Online Award Preisträger 2012

Zukunft Mobilität hat den Grimme Online Award 2012 in der Kategorie Information erhalten. Ich möchte mich bei all meinen Lesern für die Unterstützung bedanken!

PUNKT Preisträger 2012

Zukunft Mobilität hat den PUNKT 2012 der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften (acatech) in der Kategorie "Multimedia" gewonnen.

Logo VDV Verband Deutscher Verkehrsunternehmen

Der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen e.V. (VDV) hat mich im Rahmen der VDV-Jahrestagung 2013 in Mainz als “Talent im ÖPNV” des Jahres 2013 ausgezeichnet. Der VDV vertritt rund 600 Unternehmen des Öffentlichen Personennahverkehrs, des Schienenpersonennahverkehrs, des Schienengüterverkehrs, der Personenfernverkehrs sowie Verbund- und Aufgabenträger-Organisationen.

Lizenz

Zukunft Mobilität Creative Commons

Die Inhalte dieses Artikels sind - soweit nicht anders angegeben - unter CC BY-SA 3.0 de lizensiert. Grafiken sind von dieser Lizenz aus Vereinfachungs- und Schutzgründen ausgenommen (Anwendung aufgrund der Verwendung von Grafiken / Bildern mit unterschiedlichen Lizenzen zu kompliziert) außer die CC-Lizenz ist ausdrücklich genannt.

Weitere Informationen
Share This