Linkbar

Verkehr in 140 Zeichen am 21./22.09.2012

  • Apple kopiert die berühmte und vor allem markenrechtlich geschützte SBB-Uhr – Tagesanzeiger – http://t.co/p7vLTw0t #sbb #schweiz #apple ->
  • Flughafen Frankfurt: Höhere Gebühren für laute Flugzeuge. Die Zahl der Lärmkategorien wächst 2013 um vier auf 16 – http://t.co/TE8isiRU #FRA ->
  • Ramsauer: Liebe Schweiz, Deutschland wird den Rheintalbahnausbau zwischen Karlsruhe und Basel bis 2020 nicht schaffen – http://t.co/Na4FVbVJ ->
  • Könnte interessant werden: #Volvo will ab 2014 Niederflur-Stadtbusse in Europa nur noch als Hybrid verkaufen – http://t.co/Y5UNE28r #hybrid ->
  • Wer Bedarf an der Eröffnungsfeier des JadeWeserPorts hat, kann hier den NDR-Livestream sehen – http://t.co/4iCySesy #jwp ->
  • Druck auf #Ryanair in Sicherheitsfragen steigt – Telepolis – http://t.co/wt1k2N8t #LCC #Luftverkehr ->
  • Übrigens: Die in Spanien notgelandeten Maschinen hatten laut irischer Aufsichtsbehörde IAA ausreichend Kerosin im Tank http://t.co/Gv2DO1AM ->
  • In #Griechenland wird der ÖPNV aus Protest gegen weitere Austeritätsmaßnahmen bestreikt – Seattle Times – http://t.co/5csNZ5rN #streik ->
  • #BER-Untersuchungsausschuss rückt näher – airliners – http://t.co/j592XNQQ ->
  • China und die EU nähern sich im Streit um CO2-Emissionen und den Emissionshandel an – Airwise – http://t.co/q6unHBMy ->
  • Nach 6 Monaten haben sich meine Überlegungen zu den #Kraftstoffpreisen bestätigt. ;-) http://t.co/2iH1txW6 #spritpreis #benzinpreis ->
  • China finanziert Abuja, Hauptstadt von Nigeria, den Bau einer Straßenbahn – http://t.co/dL0szFQf Projekt in Wikipedia: http://t.co/vWbHtYSr ->
  • Anaheim, Kalifornien, errichtet für 184 Millionen Dollar einen multimodalen Verkehrsknotenpunkt – Better Roads – http://t.co/9uRT2Iuq ->
  • Die Gotthardachse zwischen Basel und Chiasso soll bis 2020 auf vier Meter Lichtraumprofil für die Rollende Landstraße aufgeweitet werden. ->
  • Die Kosten auf Schweizer Seite betragen 590 Mio. €. Auf Italien entfallen ~190 Mio. €. Der größte Teil entfällt auf den neuen Bözbergtunnel. ->
  • Möglich wird durch die Aufweitung auch eine Nutzung durch Doppelstock-Personenzüge. Dies erhöht die Kapazität http://t.co/GBjdg1I4 ->
  • 2.500 Fahrräder für das Bikesharing-System in Long Beach kosten 12 Millionen Dollar – Everything Long Beach – http://t.co/Z0gNxKT0 ->
  • Wie wichtig ist für einen Flughafen ein ÖPNV-Anschluss? – Slate – http://t.co/bGab5HtE ->
  • Amtrak erwirtschaftet 85% der Kosten selber. Den Republikanern ist das aber nicht genug – Transportation Nation – http://t.co/7pRjGVjH ->
  • China verdoppelt die Investitionen für neue U-Bahnen. Unabhängig vom finanziellen Erfolg. – The Transport Politic – http://t.co/Fj3S9AFl ->
  • Der Pkw-Besetzungsgrad in den USA steigt. Zumindest auf dem Weg zur Arbeit – USA today – http://t.co/LKKz4KCy ->
  • Neue US-Studie: Eine Zunahme der Einwohner- und Arbeitsplatzdichte und der Pro-Kopf-Aufgaben für den ÖPNV um 10 Prozent… (1/1) ->
  • …lässt die Pkw-Fahrleistung der Einwohner um 20% sinken. Download der Studie: http://t.co/mo7btwT3 Zusammenfassung: http://t.co/Md0DqqKf ->
  • Interessant! Bahnhöfe und Haltestellen, die nicht für den Ö(PN)V-Nutzer entworfen wurden, sind die Erfolgreichsten – http://t.co/KLKYMXk8 ->
  • US-Federal Railroad Administration genehmigt Streckenführung für Kaliforniens Hochgeschwindigkeitsprojekt – http://t.co/c6niDjZx ->
  • Durch eine spezielle Order von US-Präsident #Obama kann die Planungsdauer erheblich verringert werden – SF Gate – http://t.co/ESirZBPD ->
  • Deutsche #Bahn: Keine neue Trasse für die Hinterlandanbindung des Fehmarnbelttunnels. Die bestehende Bahntrasse soll ausgebaut werden. ->
  • Um die an der Strecke liegenden Ostseebäder zu schützen, sollen Lärmschutzmaßnahmen und drei Umfahrungen gebaut werden http://t.co/1p3iAL1R ->
  • Mit dieser Entscheidung dürfte sich der Konflikt zwischen Deutscher Bahn und den Kommunen und der Bevölkerung verschärfen. Spannend! ->
  • Sicherheitslücke in bestimmten Fahrkarten mit NFC-Chips: Manipulation für kostenloses Fahren möglich – Golem – http://t.co/3Dex4Rvz ->
  • Shell: Große Pläne in der Arktis ohne Weitblick? – Telepolis – http://t.co/rKmA3w9D ->
  • Eine am MIT entwickelte Smartphone-App soll Autofahren stressfreier machen und den Benzinverbrauch um 20% senken – http://t.co/aFqRCiOh ->

Randelhoff Martin

Herausgeber und Gründer von Zukunft Mobilität, arbeitet im Hauptjob im ARGUS studio/ in Hamburg. Zuvor war er Verkehrswissenschaftler an der Technischen Universität Dortmund.
Ist interessiert an innovativen Konzepten zum Lösen der Herausforderungen von morgen insbesondere in den Bereichen urbane Mobilität, Verkehr im ländlichen Raum und nachhaltige Verkehrskonzepte.

Kontaktaufnahme:

Telefon +49 (0)351 / 41880449 (voicebox)

E-Mail: randelhoff [ät] zukunft-mobilitaet.net

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Jetzt abonnieren

4.416Fans
8.046Follower
2.618RSS-Abonnements
990Follower
  

Neue Diskussionsbeiträge

  • Norbert zu News- und Diskussionsfaden Juni 2024Die andere Seite der Medaille: https://www.spiegel.de/wissenschaft/bundesverfassungsgericht-rechte-von-falschparkern-bekraeftigt-halter-nicht-immer-der-taeter-a-308581d9-2a2e-4832-9be2-10fc72c6dbe2 Ein Herz für schweigende Falschparker. So kann keine Kommune kostendeckend arbeiten, um das Problem in den Griff zu bekommen.
  • Norbert zu News- und Diskussionsfaden Juni 2024Mal wieder eine an der Oberfläche kratzende Doku, diesmal n-tv. https://www.youtube.com/watch?v=xveVxjd3Bn4 Aber ohne Definition, was diese Verkehrswende sein soll, fehlt gleich ganz.
  • Norbert zu News- und Diskussionsfaden Juni 2024Fast jedes zweite Verkehrsunternehmen in Deutschland sieht sich gelegentlich gezwungen, seinen Betrieb wegen Personalengpässen vorübergehend einzuschränken. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage des Branchenverbandes VDV, https://www.spiegel.de/auto/fahrermangel-personalmangel-zwingt-verkehrsunternehmen-teils-zu-betriebseinschraenkungen-a-02e522…
  • Randelhoff Martin zu News- und Diskussionsfaden Juni 2024In Großbritannien werden Kabelverzweiger des Telefonnetzes, welches aufgrund der Umstellung auf Glasfaser nicht mehr benötigt werden, zum Ausbau der Ladeinfrastruktur für batterieelektrische Fahrzeuge genutzt - https://www.fastcompany.com/91130079/britain-has-a-clever-plan-to-expand-its-ev-charging-network
  • Randelhoff Martin zu News- und Diskussionsfaden Juni 2024Das Ladesäulenregister der Bundesnetzagentur zur öffentlichen Ladeinfrastruktur enthält 98.216 Normalladepunkte und 25.233 Schnellladepunkte, die am 1. Januar 2024 in Betrieb waren. An den Ladepunkten können gleichzeitig insgesamt 4,35 GW Ladeleistung bereitgestellt werden. - https://www.bundesnetzagentur.de/DE/Fachthemen/ElektrizitaetundGas/E-Mobilitaet/sta…

Auszeichnungen

Grimme Online Award Preisträger 2012

Zukunft Mobilität hat den Grimme Online Award 2012 in der Kategorie Information erhalten. Ich möchte mich bei all meinen Lesern für die Unterstützung bedanken!

PUNKT Preisträger 2012

Zukunft Mobilität hat den PUNKT 2012 der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften (acatech) in der Kategorie "Multimedia" gewonnen.

Logo VDV Verband Deutscher Verkehrsunternehmen

Der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen e.V. (VDV) hat mich im Rahmen der VDV-Jahrestagung 2013 in Mainz als “Talent im ÖPNV” des Jahres 2013 ausgezeichnet. Der VDV vertritt rund 600 Unternehmen des Öffentlichen Personennahverkehrs, des Schienenpersonennahverkehrs, des Schienengüterverkehrs, der Personenfernverkehrs sowie Verbund- und Aufgabenträger-Organisationen.

Lizenz

Zukunft Mobilität Creative Commons

Die Inhalte dieses Artikels sind - soweit nicht anders angegeben - unter CC BY-SA 3.0 de lizensiert. Grafiken sind von dieser Lizenz aus Vereinfachungs- und Schutzgründen ausgenommen (Anwendung aufgrund der Verwendung von Grafiken / Bildern mit unterschiedlichen Lizenzen zu kompliziert) außer die CC-Lizenz ist ausdrücklich genannt.

Weitere Informationen

Verfasst von:

Randelhoff Martin

Herausgeber und Gründer von Zukunft Mobilität, arbeitet im Hauptjob im ARGUS studio/ in Hamburg. Zuvor war er Verkehrswissenschaftler an der Technischen Universität Dortmund.
Ist interessiert an innovativen Konzepten zum Lösen der Herausforderungen von morgen insbesondere in den Bereichen urbane Mobilität, Verkehr im ländlichen Raum und nachhaltige Verkehrskonzepte.

Kontaktaufnahme:

Telefon +49 (0)351 / 41880449 (voicebox)

E-Mail: randelhoff [ät] zukunft-mobilitaet.net