Linkbar

Verkehr in 140 Zeichen am 09.04.2013

  • In finanziellen Schwierigkeiten: Unternehmer halten #Regionalflughafen Lahr am Leben – airliners – http://t.co/fAuYjjcEpM ->
  • Mit der neuen App von HopStop können australische ÖPNV-Nutzer in Echtzeit Feedback über das Angebot geben – http://t.co/lpbghQE823 ->
  • Boeing meistert finalen 787 #Dreamliner-Testflug, Einsatz im normalen Linienbetrieb ist bereits ab Ende Mai denkbar – http://t.co/whnHytbir1 ->
  • Partei gegen Fluglärm gegründet, die bei der hessischen Landtagswahl antreten möchte – airliners – http://t.co/9QyX2hPHUa #FRA #fluglaerm ->
  • In New York beginnt der Aufbau der Bikesharing-Stationen. Nach Monaten der Verzögerung sieht man endlich etwas! – http://t.co/RpMlLuANdO ->
  • “Perfect Lithium” (patentierte Technologie) könnte die Kosten für Li-ion Material um bis zu 50% senken – http://t.co/uWUNSVEizk #Elektroauto ->
  • Das Elektro-Carsharing-Angebot von MOPeasy breitet sich über Frankreich aus – allinx – http://t.co/tZ1iSwJx70 #Carsharing #Elektromobilität  ->
  • Berliner Flughafengesellschaft FBB und das Architekturbüro GMP (Gerkan) setzen ihren #BER-Rechtsstreit vorerst aus – http://t.co/QGdYBVqqFZ ->
  • Dieser Schritt war notwendig geworden, damit Gerkan bzw. GMP auf Wunsch Mehdorns wieder an der Planung beteiligt werden kann. #BER ->
  • Der Toll-Collect-Betreibervertrag enthält eine bisher unbekannte Ausweitungsoption für Lkw mit einem Gewicht von 7,5- bis 12-Tonnen. #maut ->
  • Metalldiebe waren 2012 für 17.000 Zugverspätungen und 240.000 Minuten Verspätung verantwortlich – Tagesschau – http://t.co/i0Zn1knMlp #bahn ->
  • Vereinigung Cockpit reicht mit Unterstützung der UFO & ver.di eine Petition zur Abschaffung der Luftverkehrssteuer ein http://t.co/yLjiBGg9EM ->
  • Im Jahr 2012 flogen insgesamt 23,5 Millionen Passagiere innerhalb Deutschlands. (+19 % in den letzten zehn Jahren) – http://t.co/8t94Fzdtqy ->
  • Die Wahl der Kassenprüfer hat ebenfalls ein Ergebnis: Herr Anders wird mit Hilfe von Herrn Wiele die Kasse im nächsten Jahr prüfen. #nimohv ->
  • Russland: PKW-Verkäufe mit -3,6% zum Vorjahresmonat – Querschüsse – http://t.co/4R4K6BJbyP ->
  • Den Homo oeconomicus gibt es nicht, erst recht nicht im Verkehr – Neue Zürcher Zeitung – http://t.co/x6FYCa28cN ->
  • Zahl der Amtrak-Fahrgäste steigt weiter – Transportation Nation – http://t.co/cWcca8tbC8 #usa #amtrak ->
  • EU-Fluggastdaten an Kanada: Trotz Kritik will die Kommission das Abkommen abschließen – Netzpolitik – http://t.co/jgbUnib1Oc ->
  • Was wäre, wenn alle U-Bahn-Systeme Nordamerikas miteinander verbunden wären? http://t.co/CpaanAZHG1 ->
  • Die Bundesländer wollen in Zukunft beim Entwurf europäischer Verkehrskorridore ein Mitspracherecht haben. Wünsch dir was geht EU-weit nicht. ->

Randelhoff Martin

Herausgeber und Gründer von Zukunft Mobilität, arbeitet im Hauptjob im ARGUS studio/ in Hamburg. Zuvor war er Verkehrswissenschaftler an der Technischen Universität Dortmund.
Ist interessiert an innovativen Konzepten zum Lösen der Herausforderungen von morgen insbesondere in den Bereichen urbane Mobilität, Verkehr im ländlichen Raum und nachhaltige Verkehrskonzepte.

Kontaktaufnahme:

Telefon +49 (0)351 / 41880449 (voicebox)

E-Mail: randelhoff [ät] zukunft-mobilitaet.net

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Jetzt abonnieren

4.416Fans
8.046Follower
2.618RSS-Abonnements
990Follower
  

Neue Diskussionsbeiträge

  • Alfons Krückmann zu News- und Diskussionsfaden Juli 2024Hypothese: Ein nicht geringer Teil der angestrebten Verlagerung 'Weg vom Auto - hin zum e-Rad' geht zur Zeit strukturell auf Kosten des Fußverkehrs und verschärft zusätzlich die Überlastung der Gehwege, die zunehmend als Resterampe für all das zweckentfremdet werden, was dem Autoverkehr auf der Fahrbahn als Hindernis gereichen könnte. Der Dlf Beitrag benennt…
  • Randelhoff Martin zu News- und Diskussionsfaden Juli 2024Keinen besonderen. Problem ist vermutlich eher der Winterdienst. Und ich hatte in Berlin auch schon viel Spaß bei Blitzeis. Macht vor allem auf den Granitplatten-Gehwegen viel Vergnügen. :D
  • Norbert zu News- und Diskussionsfaden Juli 2024Zeit sparen mit dem Lastenrad als Service-Fahrzeug für Aufzug-Monteure mit mehr Platz als der Dienst-PKW. https://www.deutschlandfunk.de/verkehrswende-aufzugmechaniker-mit-dem-lastenrad-unterwegs-dlf-82b0aa15-100.html Soll aber nicht im Winter genutzt werden. Was für einen Winter haben die in Berlin?
  • Norbert zu News- und Diskussionsfaden Juli 2024On-Demand statt Stadtbuslinien in Mühldorf https://www.drehscheibe-online.de/foren/read.php?115,10859880
  • Randelhoff Martin zu News- und Diskussionsfaden Juli 2024Der Dadiliner im Landkreis Darmstadt-Dieburg auch: https://www.fr.de/rhein-main/darmstadt/zu-wenig-fahrgaeste-dadiliner-sollen-linienbusse-ersetzen-93201246.html

Auszeichnungen

Grimme Online Award Preisträger 2012

Zukunft Mobilität hat den Grimme Online Award 2012 in der Kategorie Information erhalten. Ich möchte mich bei all meinen Lesern für die Unterstützung bedanken!

PUNKT Preisträger 2012

Zukunft Mobilität hat den PUNKT 2012 der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften (acatech) in der Kategorie "Multimedia" gewonnen.

Logo VDV Verband Deutscher Verkehrsunternehmen

Der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen e.V. (VDV) hat mich im Rahmen der VDV-Jahrestagung 2013 in Mainz als “Talent im ÖPNV” des Jahres 2013 ausgezeichnet. Der VDV vertritt rund 600 Unternehmen des Öffentlichen Personennahverkehrs, des Schienenpersonennahverkehrs, des Schienengüterverkehrs, der Personenfernverkehrs sowie Verbund- und Aufgabenträger-Organisationen.

Lizenz

Zukunft Mobilität Creative Commons

Die Inhalte dieses Artikels sind - soweit nicht anders angegeben - unter CC BY-SA 3.0 de lizensiert. Grafiken sind von dieser Lizenz aus Vereinfachungs- und Schutzgründen ausgenommen (Anwendung aufgrund der Verwendung von Grafiken / Bildern mit unterschiedlichen Lizenzen zu kompliziert) außer die CC-Lizenz ist ausdrücklich genannt.

Weitere Informationen

Verfasst von:

Randelhoff Martin

Herausgeber und Gründer von Zukunft Mobilität, arbeitet im Hauptjob im ARGUS studio/ in Hamburg. Zuvor war er Verkehrswissenschaftler an der Technischen Universität Dortmund.
Ist interessiert an innovativen Konzepten zum Lösen der Herausforderungen von morgen insbesondere in den Bereichen urbane Mobilität, Verkehr im ländlichen Raum und nachhaltige Verkehrskonzepte.

Kontaktaufnahme:

Telefon +49 (0)351 / 41880449 (voicebox)

E-Mail: randelhoff [ät] zukunft-mobilitaet.net