Linkbar

Verkehr in 140 Zeichen vom 04. – 10.10.2016

Abgasskandal und kein Ende: die Zukunft des Diesel-Pkw Die EU-Kommission plant im Abgasskandal mehrere Vertragsverletzungsverfahren gegen Deutschland und andere Länder https://t.co/SyTv4QaIOD -> Aus mehreren Ländern kommt zudem Widerstand gegen schärfere Regeln und Sanktionen für die Automobilindustrie bei Manipulationen. -> Zukunft des Automobils, neue Mobilitätsangebote, Digitalisierung und automatisiertes Fahren Uber rettet den US-ÖPNV, Alphabet will das Parkplatzproblem lösen. […]

Abgasskandal und kein Ende: die Zukunft des Diesel-Pkw

  • Die EU-Kommission plant im Abgasskandal mehrere Vertragsverletzungsverfahren gegen Deutschland und andere Länder https://t.co/SyTv4QaIOD ->
  • Aus mehreren Ländern kommt zudem Widerstand gegen schärfere Regeln und Sanktionen für die Automobilindustrie bei Manipulationen. ->

Zukunft des Automobils, neue Mobilitätsangebote, Digitalisierung und automatisiertes Fahren

  • Uber rettet den US-ÖPNV, Alphabet will das Parkplatzproblem lösen. Diese neue Art der Privatisierung ist gefährlich. https://t.co/6bVFJYxhiQ ->
  • Taxi-Branche attackiert Sigmar Gabriel wegen Vorschlag einer “Modernisierung des Personenbeförderungsrechts” – https://t.co/s43F6l9aou ->

Verbrennerverbot ab 2030

  • Dobrindt zur 2030-Verbrenner-Debatte: “Es wäre falsch, wenn man Erwartungen weckt, die überhaupt nicht erfüllbar sind.” ->
  • Umwelt-BM Hendricks: “Wer hier auf die Bremse tritt, schadet nicht nur der Umwelt, sondern verspielt auch unsere Technologieführerschaft” ->
  • VDA-Präsident Wissmann: “Es gibt keine seriösen Fachleute, die glauben, dass die weltweite Umstellung im Jahre 2030 auf … ->
  • …abgeschlossen werden kann.” – Deutschlandfunk – https://t.co/vR1H0MWOxF Wieso eigentlich “weltweit”? Deutschland würde ja reichen… ->
  • Zudem hat Wissmann die Hoffnung auf synthetische Kraftstoffe angeführt, die dem Verbrennungsmotor eine neue Umweltverträglichkeit gäbe. ->
  • Wissmann: “Vergessen Sie dieses Papier. Entscheidend ist für uns der Klimaschutzplan der” EU und den die Bundesregierung gerade erarbeitet. ->

Ridesharing

  • Die chinesischen Städte Shanghai, Shenzhen und Peking führen neue Regeln für Ridesharing-Anbieter ein – Bloomberg – https://t.co/EyaJMz32du ->
  • In Zukunft brauchen Fahrer ‘hukou’, das lokale Wohnrecht. In Shanghai haben diese jedoch nur 3 % der 410.000 Fahrer von Didi Chuxing.  ->

Carsharing

  • In Zukunft sollen private Mercedes- und Smart-Fahrer ihre Autos über ein Daimler-System an andere verleihen können – https://t.co/Uig80HpnQ8 ->
  • Mehrere Anbieter sind bereits mit ähnlichen Angeboten zum Verleih des privaten Pkw an Dritte am Markt aktiv – https://t.co/YIfMDRrt2I>

Automatisiertes und vernetztes Fahren

  • In Pittsburgh kam es in kurzer Zeit zu mehreren Zwischenfällen mit selbstfahrenden Autos von Uber – https://t.co/zk8dWqt2Ge ->
  • Schweiz: Das selbstfahrende SmartShuttles der Schweizer PostAuto nimmt nach dem den Testbetrieb wieder auf – https://t.co/jhTwg1BnGU -> [Öffentlicher Verkehr]
  • Gutachten im Auftrag des BMVI warnt vor dem Autopilot im Tesla Model S und sieht eine “erhebliche Verkehrsgefährdung” https://t.co/rituspROZy ->
  • Automatisiertes Fahren mit Level 5 (völlige Autonomie des Fahrzeugs) ist noch mindestens zehn Jahre entfernt – https://t.co/l7tF24dSl1 ->
  • World Record Academy: In Lyon verkehrt(e) der weltweit erste fahrerlose Busverkehr – https://t.co/gLpbJFCOx8 -> [Öffentlicher Verkehr]
  • BMW und sowie die Allianz wollen das Verhalten der Insassen von selbstfahrenden Autos überwachen – https://t.co/egHJEpzPfw ->

Siedlung und Verkehr

Öffentlicher Verkehr

  • Ein starkes Plädoyer für einen schnellen, günstigen und komfortablen öffentlichen Nahverkehr – Torontoist – https://t.co/z2fsliAJAv ->
  • Xerox-Befragung in 23 Städten: 49 % glauben, dass sie 2020 nur eine Mobilitäts-App nutzen werden – https://t.co/3URuGSqiiZ ->
  • Japan finanziert den Bau der 26 km langen Red Line in Bangkok, Baukosten: 1,6 Milliarden US-Dollar – IRJ – https://t.co/HjOi3Uriwp ->
  • 2021 wird im Großraum Paris eine 4,4 km lange Seilbahn mit 5 Stationen in den ÖPNV integriert und 14,000 FG/Tag befördern https://t.co/OZBaay7b2z ->
  • Mexiko: In Ecatepec wurde das urbane Seilbahnsystem eröffnet und befördert bis zu 29.000 Fahrgäste täglich https://t.co/UuMrLlNy8x ->

Deutschland

  • Polen: PKP Cargo zum Halbjahr in tiefroten Zahlen (-44,3 Mio. EUR) – Eurailpress – https://t.co/iBYci3YRI6 ->
  • Steigende Sicherheit im Bahnverkehr: Zahl der Unfälle 2015 -14% im Vergleich zu 2014 und -32% im Vergleich zu 2006 – https://t.co/Ks3YHeTc3u ->
  • Die 756 km lange Bahnstrecke zwischen Äthiopien und Dschibuti wurde eröffnet (120 km/h, 3,4 Mrd. $, <4 J. Bauzeit) – https://t.co/pEYSFqSvX8 ->
  • Für die Bahnstrecke Peking – Moskau – Berlin werden neue Postwagen entwickelt (u.a. für Transport von Li-ion-Akkus) https://t.co/cn61OZnYhx ->
  • Güterumfahrung für Zürich: Die SBB will einen Gubristtunnel nur für Güterzüge, Kosten rund 1 Mrd. CHF – https://t.co/nkoOEvxbFy ->

Deutschland

  • München: Die Vorarbeiten für die zweite Stammstrecke beginnen – SZ – https://t.co/meXiZGj8jo #bahn ->
  • Die Bahn wird kostenloses WLAN auch im Ausland anbieten, der Termin zum Jahresende ist jedoch in Gefahr – https://t.co/aploUULRAm ->
  • Liebe @DB_Bahn, muss man jetzt bis Dezember immer 4,95 € für #WIFIonICE zahlen? Wenn die Hotspots peu à peu rausfliegen wird das echt happig ->
  • Bis Dezember dürfte man so manchen Kunden verärgern. Ich halte es für keine kundenfreundliche Strategie wieso nicht gleich 0€?), aber gut.. Antwort der DB ->
  • Fahrgastverbände üben massive Kritik am neuen Preissystem der Deutschen Bahn – https://t.co/O2VyrehGZB #bahn ->
  • Experten widersprechen Bundesrechnungshof: Stuttgart 21 werde nicht viel teurer, aber deutlich später fertig https://t.co/pdcbx8tG2R #s21 ->

Radverkehr

  • Urteil aus Österreich (VGA Wien): 1,2 – 1,8m Abstand von parkenden Autos sind für Radfahrer angebracht – https://t.co/zhz2RDZvNV ->
  • “Ob dadurch andere VerkehrsteilnehmerInnen verlangsamt werden, ist […] nicht so ausschlaggebend wie die eigene Sicherheit.” ->
  • Welche Rolle spielt der #Radverkehr bei der Gentrifizierung einer Stadt? – Guardian – https://t.co/MrWXIRYgvi ->
  • Bikesharing in London: 80 Millionen Pfund für Distribution und Wartung des Bikesharing-Systems und leichtere Räder – https://t.co/G43CJOb7Pp ->
  • Radverkehr in London: Weniger Fokus auf Pendler, mehr auf Kurzstreckenfahrten und Sicherheit, Luftreinhaltung, etc. https://t.co/Aeejc6VoE6 ->

Deutschland

  • Sind Radfahrstreifen wirklich der richtige Weg? – https://t.co/ayypNZwu4h #radverkehr ->
  • “Radfahrstreifen können deshalb niemals ein stressfreies Netzelement sein, das die Bedürfnisse der breiten Masse erfüllt.” ->
  • Das S-Pedelec (bis 45 km/h) gilt heute als Kleinkraftrad: Sollen die schnellen E-Bikes auf den ? – ZEIT – https://t.co/Sc3Vr9ttuC ->
  • Verkehrssicherheit von Fahrradstraßen und geöffneten Einbahnstraßen – https://t.co/twF0rqGk1N #radverkehr -> [Verkehrssicherheit]
  • Hamburg möchte bis Ende 2018 fünf Fahrradstraßen (6.560 m) schaffen und die Beschilderung von 14 Velorouten von ~80 km auf 280 km erweitern. ->
  • Übersicht über den geplanten Ausbau des Hamburger Velorouten-Netzes im Umfang von 29,3 Millionen € bei @hamburgize https://t.co/VCsR8tdNiT ->

Umwelt und Verkehr

Infrastruktur und Infrastrukturfinanzierung

  • TollCollect: Dobrindt könnte auf etwa die Hälfte der von Daimler und Telekom geforderten Summe aus dem ersten Schiedsverfahren verzichten. ->
  • “In Teilen des Ministeriums löst der Plan Kopfschütteln aus. Nach mehr als zehn Jahren intensiver Arbeit, die dem Bund Anwaltskosten in… ->
  • …dreistelliger Millionenhöhe bescherten, mache die außergerichtliche Einigung zum jetzigen Zeitpunkt keinen Sinn” https://t.co/437Gjhb4je ->
  • Die Frage ist, wieso man nicht lieber erst einen Vergleichsvorschlag des Schiedsgerichts abwartet und womöglich ohne Not auf Mrd. verzichtet ->
  • TollCollect: Das Bundesverkehrsministerium schließt einen außergerichtlichen Vergleich mit Daimler und der Telekom ohne Schiedsspruch aus. ->

Elektromobilität

  • Die menschlichen Kosten der wachsenden Nachfrage nach Lithium für Batterien – Washington Post – https://t.co/UEs0Or6Te3 [Multimedia] ->
  • Bayern, Hessen, Sachsen und Baden-Württemberg trugen Elektroauto-Empfehlung des Bundesrats nicht mit – Reuters – https://t.co/uSUgqKkslc ->

Verkehrssicherheit

  • Die Mitglieder der ICAO haben sich auf eine Deckelung des Treibhausgas-Ausstoßes für die Luftfahrtbranche ab dem Jahr 2021 geeinigt. ->
  • Die Vereinbarung der UN-Organisation gilt bis 2035 und soll zunächst auf freiwilliger Basis und ab 2027 verpflichtend umgesetzt werden. ->
  • Fluggesellschaften sollem u a. im Rahmen eines weltweiten Emissionshandels für Verschmutzungsrechte bezahlen müssen https://t.co/DTqLTkj3H5>
  • In der EU wird ein ähnliches System bereits ab 2021 verpflichtend, dessen Zukunft ist über 2027 hinaus jedoch unklar https://t.co/9PdxLCmE66 ->
  • Bis 2035 soll sich der Luftverkehr bei gleichbleibenden THG-Emissionen verdoppeln, China, Indien, u.a. bremsten stärkere Reduktionsziele. ->
  • EU-Verkehrskommissarin @Bulc_EU: “Of course this ICAO deal is not enough to really decarbonise aviation” –>

Deutschland

  • Martin Cames vom Öko-Institut: “Luftfahrt muss 2050 dekarbonisiert sein” – Klimaretter – https://t.co/oHjscpseta ->
  • Hauptstadtflughafen: Nächste Baugenehmigung für #BER erteilt. Damit kann der Umbau der Entrauchungsanlage beginnen. https://t.co/83DKXt1rox ->
  • Nun kann die Genehmigung für den 6.Nachtrag, die letzte #BER-Baugenehmigung, beantragt werden. Dann sollte der Eröffnungstermin klar sein. ->
  • Air Berlin: Jets weg, Jobs weg, Snacks weg. Die unglaubliche Geschichte vom Scheitern einer deutschen Airline. – https://t.co/fp1W3bKkPH ->
  • Der insolvente Regionalflughafen Magdeburg/Cochstedt stellt alle Mitarbeiter frei – airliners – https://t.co/0Ge8ML1tof ->

Weitere Themen

  • Es besteht kein positiver Zusammenhang zwischen ökologischem Bewusstsein und ökologischem Lebensstil – https://t.co/CaE76DNGum ->
Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen? Es gibt noch mehr!

Lassen Sie sich über neue Artikel und Aktualisierungen benachrichtigen.

Erhalten Sie eine Benachrichtigung über neue Artikel, Artikelaktualisierungen, ausgewählte Linktipps sowie Hinweise auf das nächste Future Mobility Camp - 100 % werbefrei! (Weitere Informationen zum Newsletter)
Der Versand der Newsletter erfolgt über den Anbieter rapidmail GmbH, bei dem die E-Mail-Adresse und weitere Informationen zum Versand und zur Erfolgsmessung (u.a. Öffnungsrate, Klicks) gespeichert werden. Die Datenspeicherung erfolgt innerhalb Deutschlands.

Durch Eintrag Ihrer E-Mail-Adresse gestatten Sie mir, Ihre Daten entsprechend der Datenschutzerklärung zu verarbeiten und Ihnen Informationen via E-Mail zukommen zu lassen. Sie können den Empfang des Newsletters jederzeit über den Abmeldelink in den E-Mails kündigen. Bei Fragen stehe ich Ihnen unter info@zukunft-mobilitaet.net zur Verfügung.

Die Datenschutzerklärung mit Informationen zum Datenschutz und Widerrufshinweisen finden Sie hier.
Martin Randelhoff

Martin Randelhoff

Herausgeber Zukunft Mobilität.
Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Doktorand am Fachgebiet Verkehrswesen und Verkehrsplanung an der Fakultät Raumplanung der Technischen Universität Dortmund.
Ist interessiert an innovativen Konzepten zum Lösen der Herausforderungen von morgen insbesondere in den Bereichen urbane Mobilität, Verkehr im ländlichen Raum, Wirkung autonomer Fahrzeugsysteme und nachhaltige Verkehrskonzepte.

Kontaktaufnahme:

Telefon +49 (0)351 / 41880449 (voicebox)

E-Mail: randelhoff [ät] zukunft-mobilitaet.net

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Der Zukunft Mobilität-Wochennewsletter
Zukunft Mobilität *PING*
Erhalten Sie eine Benachrichtigung über neue Artikel, Aktualisierungen, ausgewählte Linktipps sowie Hinweise auf das nächste Future Mobility Camp - 100 % werbefrei! (Weitere Informationen zum Newsletter)
Der Versand der Newsletter erfolgt über den Anbieter rapidmail GmbH, bei dem die E-Mail-Adresse und weitere Informationen zum Versand und zur Erfolgsmessung (u.a. Öffnungsrate, Klicks) gespeichert werden. Die Datenspeicherung erfolgt innerhalb Deutschlands.

Durch Eintrag Ihrer E-Mail-Adresse gestatten Sie mir, Ihre Daten entsprechend der 
Datenschutzerklärung zu verarbeiten und Ihnen Informationen via E-Mail zukommen zu lassen. Sie können den Empfang des Newsletters jederzeit über den Abmeldelink in den E-Mails kündigen. Bei Fragen stehe ich Ihnen unter info@zukunft-mobilitaet.net zur Verfügung.

Die Datenschutzerklärung mit Informationen zum Datenschutz und Widerrufshinweisen finden Sie hier.

Auszeichnungen

Grimme Online Award Preisträger 2012

Zukunft Mobilität hat den Grimme Online Award 2012 in der Kategorie Information erhalten. Ich möchte mich bei all meinen Lesern für die Unterstützung bedanken!

PUNKT Preisträger 2012

Zukunft Mobilität hat den PUNKT 2012 der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften (acatech) in der Kategorie "Multimedia" gewonnen.

Logo VDV Verband Deutscher Verkehrsunternehmen

Der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen e.V. (VDV) hat mich im Rahmen der VDV-Jahrestagung 2013 in Mainz als “Talent im ÖPNV” des Jahres 2013 ausgezeichnet. Der VDV vertritt rund 600 Unternehmen des Öffentlichen Personennahverkehrs, des Schienenpersonennahverkehrs, des Schienengüterverkehrs, der Personenfernverkehrs sowie Verbund- und Aufgabenträger-Organisationen.

Auch interessant:

Lizenz

Zukunft Mobilität Creative Commons

Die Inhalte dieses Artikels sind - soweit nicht anders angegeben - unter CC BY-SA 3.0 de lizensiert. Grafiken sind von dieser Lizenz aus Vereinfachungs- und Schutzgründen ausgenommen (Anwendung aufgrund der Verwendung von Grafiken / Bildern mit unterschiedlichen Lizenzen zu kompliziert) außer die CC-Lizenz ist ausdrücklich genannt.

Weitere Informationen

Verfasst von:

Martin Randelhoff

Martin Randelhoff

Herausgeber Zukunft Mobilität.
Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Doktorand am Fachgebiet Verkehrswesen und Verkehrsplanung an der Fakultät Raumplanung der Technischen Universität Dortmund.
Ist interessiert an innovativen Konzepten zum Lösen der Herausforderungen von morgen insbesondere in den Bereichen urbane Mobilität, Verkehr im ländlichen Raum, Wirkung autonomer Fahrzeugsysteme und nachhaltige Verkehrskonzepte.

Kontaktaufnahme:

Telefon +49 (0)351 / 41880449 (voicebox)

E-Mail: randelhoff [ät] zukunft-mobilitaet.net

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen? Es gibt noch mehr!

Lassen Sie sich über neue Artikel und Aktualisierungen benachrichtigen.

Erhalten Sie eine Benachrichtigung über neue Artikel, Artikelaktualisierungen, ausgewählte Linktipps sowie Hinweise auf das nächste Future Mobility Camp - 100 % werbefrei! (Weitere Informationen zum Newsletter)
Der Versand der Newsletter erfolgt über den Anbieter rapidmail GmbH, bei dem die E-Mail-Adresse und weitere Informationen zum Versand und zur Erfolgsmessung (u.a. Öffnungsrate, Klicks) gespeichert werden. Die Datenspeicherung erfolgt innerhalb Deutschlands.

Durch Eintrag Ihrer E-Mail-Adresse gestatten Sie mir, Ihre Daten entsprechend der Datenschutzerklärung zu verarbeiten und Ihnen Informationen via E-Mail zukommen zu lassen. Sie können den Empfang des Newsletters jederzeit über den Abmeldelink in den E-Mails kündigen. Bei Fragen stehe ich Ihnen unter info@zukunft-mobilitaet.net zur Verfügung.

Die Datenschutzerklärung mit Informationen zum Datenschutz und Widerrufshinweisen finden Sie hier.

Lassen Sie sich über neue Artikel und Aktualisierungen benachrichtigen.

Erhalten Sie eine Benachrichtigung über neue Artikel, Artikelaktualisierungen, ausgewählte Linktipps sowie Hinweise auf das nächste Future Mobility Camp - 100 % werbefrei! Weitere Informationen zum Newsletter erhalten Sie unterhalb dieses Formulars.
Der Versand der Newsletter erfolgt über den Anbieter rapidmail GmbH, bei dem die E-Mail-Adresse und weitere Informationen zum Versand und zur Erfolgsmessung (u.a. Öffnungsrate, Klicks) gespeichert werden. Die Datenspeicherung erfolgt innerhalb Deutschlands.

Durch Eintrag Ihrer E-Mail-Adresse gestatten Sie mir, Ihre Daten entsprechend der Datenschutzerklärung zu verarbeiten und Ihnen Informationen via E-Mail zukommen zu lassen. Sie können den Empfang des Newsletters jederzeit über den Abmeldelink in den E-Mails kündigen. Bei Fragen stehe ich Ihnen unter info@zukunft-mobilitaet.net zur Verfügung.

Die Datenschutzerklärung mit Informationen zum Datenschutz und Widerrufshinweisen finden Sie hier.
Der Zukunft Mobilität-Wochennewsletter
Zukunft Mobilität *PING*
Erhalten Sie eine Benachrichtigung über neue Artikel, Aktualisierungen, ausgewählte Linktipps sowie Hinweise auf das nächste Future Mobility Camp - 100 % werbefrei! (Weitere Informationen zum Newsletter)
Der Versand der Newsletter erfolgt über den Anbieter rapidmail GmbH, bei dem die E-Mail-Adresse und weitere Informationen zum Versand und zur Erfolgsmessung (u.a. Öffnungsrate, Klicks) gespeichert werden. Die Datenspeicherung erfolgt innerhalb Deutschlands.

Durch Eintrag Ihrer E-Mail-Adresse gestatten Sie mir, Ihre Daten entsprechend der 
Datenschutzerklärung zu verarbeiten und Ihnen Informationen via E-Mail zukommen zu lassen. Sie können den Empfang des Newsletters jederzeit über den Abmeldelink in den E-Mails kündigen. Bei Fragen stehe ich Ihnen unter info@zukunft-mobilitaet.net zur Verfügung.

Die Datenschutzerklärung mit Informationen zum Datenschutz und Widerrufshinweisen finden Sie hier.