Linkbar

Verkehr in 140 Zeichen vom 29.08. – 04.09.2017

Abgasskandal und Fahrverbote: die Zukunft des Diesel-Pkw Stimmungsmache mit Stickoxiden: Die Sache mit dem Grenzwert für Arbeitsplätze – https://t.co/2TJm0exRnB -> Mittel im Kampf gegen Luftverschmutzung werden auf 1 Mrd. aufgestockt (250 Mio. Autoindustrie, 750 Mio. Steuergeld) https://t.co/9nhZQiOu1G -> Stickoxid-Werte: Verbessert, aber noch nicht gut – https://t.co/uoWGbH6KAX -> Import-Fahrzeuge viel dreckiger als deutsche Autos. Die Fahrzeuge von […]

Abgasskandal und Fahrverbote: die Zukunft des Diesel-Pkw

Zukunft des Automobils, neue Mobilitätsangebote, Digitalisierung und automatisiertes Fahren

  • Wie die Parteien den Verkehr steuern wollen – Tagesschau – https://t.co/388YBlYz8n Wenig Überraschendes… ->
  • Wie Daimler und Smart sich das 2030 so vorstellen: https://t.co/GQ8AKlmcDn Mal schauen, wie das dann 2030 ausschaut… ;-) #designstudie ->
  • Uber stellt Movement-Daten nun der Allgemeinheit zur Verfügung. Derzeit nur vier Städte, mehr dürften folgen – https://t.co/5W1GWJJuGE ->
  • RT @lorz: Bsp. dafür, wie Städte/Gemeinden viel Geld sparen könnten, würde bei Softwareproj. OpenSource-Community neben Beratern/Konzernen einbezogen: RT @taitems Just published: How I replicated an $86 million project in 57 lines of code https://t.co/RYWDWFqn3Q (Open source libraries + Node.js) ->
  • Interessante Studie: “Eigentumsordnung” für Mobilitätsdaten? (technische, ökonomische, rechtliche Perspektive) https://t.co/91Si5advC9 [PDF] ->

Ridesharing

  • Die Bundesregierung hat die Ortskenntnisprüfung für Mietwagenfahrer (-> Uber) gestrichen (nicht für Taxifahrer) – https://t.co/16Uq8LYHpx ->
  • Wie Daten des chinesischen Ridesharing-Unternehmens Didi bei der Verkehrs- und Stadtplanung in China helfen – https://t.co/5lokQJrZ75 ->

Carsharing

  • Neues Mobilitäts-Ökosystem Tesseract bringt Carsharing auf Blockchain-Basis https://t.co/XpWmU70YcU Mal gucken, ob es dem Buzz gerecht wird ->

Automatisiertes und vernetztes Fahren

Siedlung und Verkehr

  • Autofreie Städte: Leiser, sauberer, sicherer – Deutschlandfunk – https://t.co/WEFyAPLDdY ->
  • Verkehrspolitik in der Stadt Zürich: Alle gegen das Auto – NZZ – https://t.co/aYBbGvASbW Tja, so kann es auch gehen. #och ->
  • Spanien: In Pontevedra hat der Bürgermeister die Innenstadt autofrei umgebaut, Verkehr sank stadtweit um 53 % https://t.co/DdwrboxNJm ->
  • In der Stadt gilt stadtweit Tempo 30, Durchgangsverkehr durch das Zentrum nicht mehr möglich, maximale Parkdauer in Zentrumsnähe 15 Minuten. ->
  • Man ging auch rasch und ohne Zögern vor: Amtsübernahme am 3. Juli 1999, historische Altstadt war am 6. August eine Fußgängerzone. ->
  • Das Beschneiden der Dominanz des Pkw war keine ökologische Maßnahme, sondern eine soziale. Straßen und Plätze haben nicht mehr funktioniert. ->
  • Die Stadt befand sich in einer Abwärtsspirale. Die Umverteilung von Straßenraum sollte diesen sozial stabilisieren. Dies war erfolgreich. ->
  • In der Stadt mit 82.500 Einwohnern gab es seit 2011 keinen Verkehrsunfalltoten mehr, CO2-Emissionen und die Luftschadstoffbelastung sanken. ->

Eisenbahn

Radverkehr

Deutschland

Fußverkehr

  • Jakarta – die Stadt, in der niemand zu Fuß gehen möchte (schlechte / fehlende Gehwege, Motorräder auf Gehwegen, usw) https://t.co/DczAIKRP5i ->

Umwelt und Verkehr

Infrastruktur und Infrastrukturfinanzierung

  • Interview mit dem A1-Mobil Geschäftsführer Ralf Schmitz: “Das konnte keiner vorhersehen” – NDR – https://t.co/XTNvBIdDHh #A1 #PPP ->
  • Die Finanzkrise war kurzfristiger Schock, langfristig bleibe ich aber bei der Mär vom unendlichen Verkehrswachstum: https://t.co/yi4c7byeSf ->
  • Wobei man hier sicherlich noch die Wirkung einer Automatisierung insb. im Straßengüterverkehr mit sinkenden Kosten berücksichtigen sollte. ->
  • Autobahn-Privatisierung: Wusste die SPD vom A1-Desaster? – Berliner Zeitung – https://t.co/HyWcApTVjg ->
  • Ein paar weitere Hintergründe zum A1-Privatisierungs-Skandal – Berliner Zeitung – https://t.co/5RdkoNgB5x ->
  • RT @elba013: Mobilität – Die aktuelle Verkehrspolitik ist Feigheit vor den Anhängern (via @SZ) https://t.co/0GKBF7pF4D ->

Verkehrssicherheit

Luftverkehr

Fernbusverkehr

  • Verwaltungsgericht Köln: Fernbusse dürfen weiter nur am Flughafen halten, Hbf und Lanxess Arena bleiben tabu – https://t.co/rD97nIKE4h ->

Schifffahrt

  • Die Bundesregierung erwägt, ÖPP-Projekte künftig für Wasserstraßen zu nutzen (PBU-Modell – Planen, Bau, Unterhalten) https://t.co/EWLhJRNUJd ->

Weitere Themen

Randelhoff Martin

Herausgeber und Gründer von Zukunft Mobilität, arbeitet im Hauptjob im ARGUS studio/ in Hamburg. Zuvor war er Verkehrswissenschaftler an der Technischen Universität Dortmund.
Ist interessiert an innovativen Konzepten zum Lösen der Herausforderungen von morgen insbesondere in den Bereichen urbane Mobilität, Verkehr im ländlichen Raum und nachhaltige Verkehrskonzepte.

Kontaktaufnahme:

Telefon +49 (0)351 / 41880449 (voicebox)

E-Mail: randelhoff [ät] zukunft-mobilitaet.net

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Jetzt abonnieren

4.416Fans
8.046Follower
2.618RSS-Abonnements
990Follower
  

Neue Diskussionsbeiträge

  • Norbert zu News- und Diskussionsfaden Juni 2024Die andere Seite der Medaille: https://www.spiegel.de/wissenschaft/bundesverfassungsgericht-rechte-von-falschparkern-bekraeftigt-halter-nicht-immer-der-taeter-a-308581d9-2a2e-4832-9be2-10fc72c6dbe2 Ein Herz für schweigende Falschparker. So kann keine Kommune kostendeckend arbeiten, um das Problem in den Griff zu bekommen.
  • Norbert zu News- und Diskussionsfaden Juni 2024Mal wieder eine an der Oberfläche kratzende Doku, diesmal n-tv. https://www.youtube.com/watch?v=xveVxjd3Bn4 Aber ohne Definition, was diese Verkehrswende sein soll, fehlt gleich ganz.
  • Norbert zu News- und Diskussionsfaden Juni 2024Fast jedes zweite Verkehrsunternehmen in Deutschland sieht sich gelegentlich gezwungen, seinen Betrieb wegen Personalengpässen vorübergehend einzuschränken. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage des Branchenverbandes VDV, https://www.spiegel.de/auto/fahrermangel-personalmangel-zwingt-verkehrsunternehmen-teils-zu-betriebseinschraenkungen-a-02e522…
  • Randelhoff Martin zu News- und Diskussionsfaden Juni 2024In Großbritannien werden Kabelverzweiger des Telefonnetzes, welches aufgrund der Umstellung auf Glasfaser nicht mehr benötigt werden, zum Ausbau der Ladeinfrastruktur für batterieelektrische Fahrzeuge genutzt - https://www.fastcompany.com/91130079/britain-has-a-clever-plan-to-expand-its-ev-charging-network
  • Randelhoff Martin zu News- und Diskussionsfaden Juni 2024Das Ladesäulenregister der Bundesnetzagentur zur öffentlichen Ladeinfrastruktur enthält 98.216 Normalladepunkte und 25.233 Schnellladepunkte, die am 1. Januar 2024 in Betrieb waren. An den Ladepunkten können gleichzeitig insgesamt 4,35 GW Ladeleistung bereitgestellt werden. - https://www.bundesnetzagentur.de/DE/Fachthemen/ElektrizitaetundGas/E-Mobilitaet/sta…

Auszeichnungen

Grimme Online Award Preisträger 2012

Zukunft Mobilität hat den Grimme Online Award 2012 in der Kategorie Information erhalten. Ich möchte mich bei all meinen Lesern für die Unterstützung bedanken!

PUNKT Preisträger 2012

Zukunft Mobilität hat den PUNKT 2012 der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften (acatech) in der Kategorie "Multimedia" gewonnen.

Logo VDV Verband Deutscher Verkehrsunternehmen

Der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen e.V. (VDV) hat mich im Rahmen der VDV-Jahrestagung 2013 in Mainz als “Talent im ÖPNV” des Jahres 2013 ausgezeichnet. Der VDV vertritt rund 600 Unternehmen des Öffentlichen Personennahverkehrs, des Schienenpersonennahverkehrs, des Schienengüterverkehrs, der Personenfernverkehrs sowie Verbund- und Aufgabenträger-Organisationen.

Lizenz

Zukunft Mobilität Creative Commons

Die Inhalte dieses Artikels sind - soweit nicht anders angegeben - unter CC BY-SA 3.0 de lizensiert. Grafiken sind von dieser Lizenz aus Vereinfachungs- und Schutzgründen ausgenommen (Anwendung aufgrund der Verwendung von Grafiken / Bildern mit unterschiedlichen Lizenzen zu kompliziert) außer die CC-Lizenz ist ausdrücklich genannt.

Weitere Informationen

Verfasst von:

Randelhoff Martin

Herausgeber und Gründer von Zukunft Mobilität, arbeitet im Hauptjob im ARGUS studio/ in Hamburg. Zuvor war er Verkehrswissenschaftler an der Technischen Universität Dortmund.
Ist interessiert an innovativen Konzepten zum Lösen der Herausforderungen von morgen insbesondere in den Bereichen urbane Mobilität, Verkehr im ländlichen Raum und nachhaltige Verkehrskonzepte.

Kontaktaufnahme:

Telefon +49 (0)351 / 41880449 (voicebox)

E-Mail: randelhoff [ät] zukunft-mobilitaet.net