Linkbar

Verkehr in 280 Zeichen vom 21.11.2017 – 04.12.2017

Abgasskandal und Fahrverbote: die Zukunft des

  • Keine Maßnahmen begonnen: Stillstand beim Dieselfonds. Noch gibt es weder Geld noch Antragsformulare – Automobilwoche – https://t.co/NWOHeA3N87 ->
  • Dieselgate: Ehemaliger VW-Ingenieur in den USA muss 40 Monate ins Gefängnis und 200.000 USD zahlen – https://t.co/Hp8l2aYPvt ->
  • Liang sei Teil einer jahrelangen Verschwörung gewesen, die “einen atemberaubenden Betrug an den US-Konsumenten” begangen habe. “Das ist ein sehr ernstes und beunruhigendes Verbrechen gegen unser Wirtschaftssystem.” Liang hatte sich schuldig bekannt. ->
  • Zwischen Fahrverboten und “nachhaltiger Mobilität”: Städte verlieren in der Dieselkrise die Geduld – heise online – https://t.co/yZVtg4VAiq ->
  • Es gibt keine Maßnahme, die innerhalb von wenigen Wochen die Luftqualität zu verbessern hilft – außer einem Fahrverbot. Alles andere wirkt mittelfristig und sollte Teil eines umfassenden Maßnahmenbündels sein – https://t.co/llKWYO094N  ->

Zukunft des Automobils, neue Mobilitätsangebote, Digitalisierung und automatisiertes Fahren

  • Erste US-Städte reservieren Flächen für Ridesharing-Anbieter wie Lyft und Uber zum Aufnehmen und Absetzen von Fahrgästen – https://t.co/dq5aMlC9zJ ->
  • Können Uber und Lyft ein dynamisches Duo(pol) im US-amerikanischen #Ridesharing-Markt bilden? – City Observatory – https://t.co/sdP0xOV5fc ->
  • Uber räumt Diebstahl von Kunden- und Fahrerdaten von 57 Millionen Nutzern und von 600.000 -Fahrern ein, bezahlte Hackern Geld für deren Vernichtung – https://t.co/XS5bJwgT6D
  • Uber versucht nun vor dem höchsten britischen Gericht letztinstanzlich zu verhindern, dass Uber-Fahrer als Arbeitnehmer angesehen werden – Reuters – https://t.co/9XYV7T2HNu ->
  • Uber tritt der International Association of Public Transportation (UITP) bei – Reuters – https://t.co/KFvLTgOXGD ->

Automatisiertes und vernetztes Fahren

Siedlung und

  • Verwaltungsgericht weist Anträge ab: Der Osnabrücker Neumarkt bleibt für Autos gesperrt. – NOZ – https://t.co/QzqeHj9Lx7
  • Wohnraum statt Parkhaus: Am Berliner wird ein zu nur 10 % ausgelastetes Parkhaus zugunsten von 178 (zugebenermaßen teuren) Eigentumswohnungen teilabgerissen – rbb Abendschau – https://t.co/c2GpUYwHcI
  • RT @SZ_PlanW: Lan Marie Nguyen Berg, 30 Jahre alt und Vizebürgermeisterin von #Oslo, hat eine Vision: Sie will alle Autos aus der Innenstadt verbannen – und zwar möglichst schnell. https://t.co/VtVYFYXluE ->
  • Stadt – Land – Frust: Städte wachsen, Dörfer sterben. Wie leben wir in der Zukunft? – ZDFmediathek – https://t.co/XVkhicV6ZP [29:33 Min.] ->
  • Die Pendlerdistanzen steigen, die Pendlerpauschale pro Kopf (440 €, 20 € mehr als 2012) und die Summe des Steuerausfalls auch: 2017 werden es gut fünf Milliarden Euro sein – https://t.co/nmzOjWAzU4 ->

und Parkraummanagement

  • Flexiblerer Stellplatzschlüssel: Wer keinen Parkplatz hat, fährt auch kein Auto – https://t.co/agaR7j4aLK Muss aber mit einem guten Mobilitätskonzept verbunden sein, sonst kann es zu Fehlentwicklungen kommen (Zuparken des öffentlichen Straßenraums) ->
  • könnte bereits im kommenden Jahr die stadtweit auf ein dynamisches Preismodell umstellen – S.F. Gate – https://t.co/kWi1BQ9ZPS ->
  • Londons Bürgermeister plant die Schaffung von Pkw-Stellplätzen bei neuen Wohn- und Bürogebäuden in weiten Teilen der Stadt zu untersagen, Radabstellanlagen sollen stark ausgebaut werden – https://t.co/lLmiEgWO8h ->
  • Die Gebiete liegen im unmittelbaren Zentrum und um ÖPNV-Stationen. Sadiq Khan möchte den Anteil von Fuß, Rad und ÖPNV in den kommenden 25 Jahren von 64 % auf 80 % steigern, Reduktion um drei Millionen Pkw-Fahrten pro Tag. ->
  • Die maximalen Stellplatzzahlen sind auch in der Reststadt nicht allzu hoch. Weitere Informationen und Hintergründe im Entwurf für den neuen sehr umfangreichen London Plan Dezember 2017: Link zum Plan | Link zu den Stellplatzwerten ->
  • PTAL beziehen sich auf die Public Transport Accessibility Levels. Der Stellplatzschlüssel ist somit direkt abhängig von der ÖPNV-Qualität: https://t.co/39hkDoQ4xN | Video zur Erläuterung ->

Öffentlicher Verkehr

  • Die Annahme, dass Reisende gründlich über die Wahl ihres Verkehrsmittels nachdenken, wird zunehmend in Zweifel gezogen. Größeren Einfluss scheinen Komfort und Unverbindlichkeit / Flexibilität zu haben – https://t.co/hFJDyeBagZ ->
  • Das Straßenbahnnetz Melbourne mit einer Streckenlänge von 250 km soll ab 2018 vollkommen mit Solarenergie betrieben werden – NextCity – https://t.co/jPUZCuaVm5 ->
  • In Helsinki wurde die 14 km lange westliche Verlängerung der Metro mit acht neuen Stationen eröffnet (Baubeginn 2009, mehrere Jahre Verzögerung, auf Automatisierung wurde verzichtet) – https://t.co/xe475fj8eP ->
  • Ab 2022 sollen im Stadtstaat Singapur in drei Stadtteilen autonome Busse außerhalb der Stoßzeiten insbesondere schwächere Verkehrsteilnehmer befördern – https://t.co/dh1R2DMHRY -> [Automatisiertes Fahren]

Deutschland

  • Das Sozialticket soll nach Plänen der NRW-Landesregierung 2020 ganz abgeschafft werden. So möchte man 40 Millionen Euro sparen – https://t.co/TxFdCo2w7T
  • Sozialticket für Bedürftige bleibt in NRW doch bestehen, im Haushalt 2018 werden wieder die bisherigen 40 Millionen Euro zur Verfügung stehen – https://t.co/qYDbCaiUTw ->
  • RT @St_Gemmel: Eindeutig: Deutschlands schönste Bushaltestelle steht in #Neustadt / Holstein vor dem dortigen Gymnasium. In Form eines aufgeschlagenen Buches, von Stiften gestützt… Schöööön!!!!!! Link zum Bild ->
  • Elektrobusse: Deutsche Hersteller haben vor dem Dieselgipfel nichts zu bieten – WELT – https://t.co/dCkdSsLkTH -> [Elektromobilität]

Eisenbahn

  • Der erste RRX (462 005) auf Jungfernfahrt: https://t.co/ByxGJEEGnv #RRX #NRW #VRR ->
  • Fahrempfehlungen: Deutsche Bahn will gut 1000 Dieselloks und -Triebwagen mit Telematiksystemen nachrüsten, um den Dieselverbrauch zu senken – https://t.co/hQctpPehl5
  • Laut Chip-Netztest 2017 ist die Netzqualität im Zug bei allen drei Netzbetreibern und der Deutschen Bahn weiterhin nicht ausreichend https://t.co/DwqAMfaxso ->
  • Utz-Hellmuth Felcht, Aufsichtsratschef der Deutschen Bahn AG, tritt zurück. Er geht zu einem brisanten Zeitpunkt –https://t.co/Qg6k7mcZtC ->
  • Nach Vorstandsumbau: Bahn-Chefkontrolleur Felcht attackiert Politik im Aufsichtsrat. Deren Einflussnahme hätte ihn an die Grenzen des Aktienrechts geführt – https://t.co/spF4OV3O7u ->
  • Warum der Gütertransport nicht auf die Bahn verlegt wird – FAZ – https://t.co/ZHmmKIVxqw #bahn -> [Güterverkehr und Logistik]

Radverkehr

Deutschland

Güterverkehr und Logistik

  • UPS testet in London eine Kombination aus Fahrrad und elektrisch unterstütztem Anhänger, Zuladung bis 200 kg, flexibel in der Nutzung – https://t.co/gjrXQMnnsw -> [Radverkehr]
  • Paketdienste: Ist eine Lieferung bald nur noch bis zum Paketshop aufpreisfrei und kostet bis zur Tür einen Aufpreis? https://t.co/mLmayZLVYL ->

Umwelt und Verkehr

  • Neben Deutschland bremst insbesondere die Slowakei die Verkehrswende auf europäischer Ebene aus – Euractiv – https://t.co/IXc5cVCBOB ->
  • Die Europäische Kommission hat den Air Quality Atlas for Europe veröffentlicht, in welchem die PM 2,5-Werte europäischer Städte verzeichnet sind – https://t.co/igTOFTLUa7 ->

Energie und Verkehr

  • In London werden im Rahmen eines Versuchs Busse mit einer Mischung aus Dieselkraftstoff und aus Kaffeesatz gewonnenem betrieben – BBC – https://t.co/Zb1QFO8sHW ->
  • EU-Kommission: Ab 2020 soll der Einbau von Spritmessgeräten in allen Pkw und leichten Nutzfahrzeugen Pflicht werden… https://t.co/ZRsL2frqUD ->
  • Entgegen der IEA-Prognose einer bald in der EU zurückgehenden Erdöl-Nachfrage dürfte diese womöglich erst ab 2040 signifikant sinken – https://t.co/2TQy1tOn2s ->
  • RT @Jan_sagt: „Dieselfahrer müssen weniger Mineralöl- beziehungsweise Energiesteuer zahlen als Fahrer von Benzinern, das bedeutet von 1986 bis 2017 Subventionen von 200 Milliarden Euro“, rechnet vor. https://t.co/LtM7XV2Lj7 ->

Infrastruktur und

  • In Großbritannien sollen Lichtsignalanlagen in Autobahnkreuzen den verbessern – https://t.co/LuFRpOUqrF ->
  • Eine solche Arbeitsleistung ist selten: 400 Arbeiter haben auf einer Shanghaier Brückenbaustelle vier Tagen durchgehend 42.900 Kubikmeter Beton und 7.420 Tonnen Stahlbewehrung verbaut – https://t.co/q1N3WadVto ->

Elektromobilität

Verkehrssicherheit

  • Vorschlag für mehr Verkehrssicherheit: In der Region Brüssel könnte flächendeckend eine Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h eingeführt werden – https://t.co/x9H0kEmBv8 ->

Luftverkehr

  • Die Klagen von Kommunen und Fischerm gegen die sind vor dem Bundesverwaltungsgericht in Leipzig gescheitert. Zwei von drei Kategorien, in die die Klagen eingeteilt wurden, sind damit erledigt (1x heilbar, 1x zurückgewiesen) – https://t.co/1RP1WJjzcz ->
  • Ein 14 Meter langer Katamaran ist als erstes Schiff mit einem Verbrennungsmotor ausgestattet, der mit Dieselkraftstoff und Wasserstoff betrieben werden kann – https://t.co/LwKqERAtzW ->
  • Wasserstoff wurde bislang aufgrund der geringen Energiedichte nicht in der Schifffahrt verwendet, die Kombination mit Dieselkraftstoff in Verbrennungsmotoren ist geeigneter als die Verwendung von Brennstoffzellen. ->

Weitere Themen

Zukunft Mobilität folgen und abonnieren



[et_social_follow icon_style="slide" icon_shape="rounded" icons_location="left" col_number="2" outer_color="dark" network_names="true"]

Martin Randelhoff

Herausgeber Zukunft Mobilität.
Studium der Raumplanung an der TU Dortmund, Studium der Verkehrswirtschaft an der TU Dresden.
Ist interessiert an innovativen Konzepten zum Lösen der Herausforderungen von morgen insbesondere in den Bereichen urbane Mobilität, Verkehr im ländlichen Raum, Wirkung autonomer Fahrzeugsysteme und nachhaltige Verkehrskonzepte.

Kontaktaufnahme:

Telefon +49 (0)351 / 41880449 (voicebox)

E-Mail: randelhoff [ät] zukunft-mobilitaet.net

Jetzt abonnieren!

Podcast abonnieren

Die Geschehnisse aus der Welt der Mobilität - wöchentlich im Podcast vorgestellt und kommentiert.

Auszeichnungen

Grimme Online Award Preisträger 2012

Zukunft Mobilität hat den Grimme Online Award 2012 in der Kategorie Information erhalten. Ich möchte mich bei all meinen Lesern für die Unterstützung bedanken!

PUNKT Preisträger 2012

Zukunft Mobilität hat den PUNKT 2012 der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften (acatech) in der Kategorie "Multimedia" gewonnen.

Logo VDV Verband Deutscher Verkehrsunternehmen

Der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen e.V. (VDV) hat mich im Rahmen der VDV-Jahrestagung 2013 in Mainz als “Talent im ÖPNV” des Jahres 2013 ausgezeichnet. Der VDV vertritt rund 600 Unternehmen des Öffentlichen Personennahverkehrs, des Schienenpersonennahverkehrs, des Schienengüterverkehrs, der Personenfernverkehrs sowie Verbund- und Aufgabenträger-Organisationen.

Lizenz

Zukunft Mobilität Creative Commons

Die Inhalte dieses Artikels sind - soweit nicht anders angegeben - unter CC BY-SA 3.0 de lizensiert. Grafiken sind von dieser Lizenz aus Vereinfachungs- und Schutzgründen ausgenommen (Anwendung aufgrund der Verwendung von Grafiken / Bildern mit unterschiedlichen Lizenzen zu kompliziert) außer die CC-Lizenz ist ausdrücklich genannt.

Weitere Informationen

Verfasst von:

Martin Randelhoff

Herausgeber Zukunft Mobilität.
Studium der Raumplanung an der TU Dortmund, Studium der Verkehrswirtschaft an der TU Dresden.
Ist interessiert an innovativen Konzepten zum Lösen der Herausforderungen von morgen insbesondere in den Bereichen urbane Mobilität, Verkehr im ländlichen Raum, Wirkung autonomer Fahrzeugsysteme und nachhaltige Verkehrskonzepte.

Kontaktaufnahme:

Telefon +49 (0)351 / 41880449 (voicebox)

E-Mail: randelhoff [ät] zukunft-mobilitaet.net

Ihre Entscheidung über Ihre Daten

Bitte wählen Sie eine Option. Sie finden weitere Informationen zu den Folgen Ihrer Entscheidung unter: Help.

Select an option to continue

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Informationen

To continue, you must make a cookie selection. Below is an explanation of the different options and their meaning.

  • Alle Cookies zulassen (inkl. YouTube, etc.):
    All cookies such as tracking and analytics cookies.
  • Nur Cookies von Zukunft Mobilität erlauben (inkl. Besucherstatistik):
    Wir möchten Ihre Nutzererfahrung verbessern, indem wir die Surf-Historie auf unserer Website und Ihren lokalen Standort (Region) aufzeichnen. Wir speichern Daten über Ihr Gerät und Ihren Browser, um wiederkehrende Besucher zu erkennen.
  • keine Cookies erlauben (Ausnahme: technisch notwendige Cookies):
    No cookies except for those necessary for technical reasons are set.

You can change your cookie setting here anytime: Datenschutzerklärung. Kontakt / Linktipp

Zurück