Linkbar

Verkehr in 280 Zeichen vom 26.12.2017 – 01.01.2018

des Automobils, neue Mobilitätsangebote, Digitalisierung und automatisiertes Fahren

  • Verkehr der Zukunft: Zeit für einen klugen Mix – Tagesschau – https://t.co/iKahAKTOL3 ->
  • RT @oekomobil: #Wissen “#Verkehr ist das Instrument, das man dann für die konkrete Umsetzung der benötigt. Verkehr umfasst Fahrzeuge, Infrastrukturen und die Verkehrsregeln und ist auch sehr gut messbar.” https://t.co/7ZA3litjAa ->
  • Verkehrspolitik in Osnabrück: Wie die automobile Gesellschaft Boden verliert – NOZ – https://t.co/2mAJQW7n3s Sie hat und behält aber trotzdem weiterhin die größte Fläche… ->

Ridesharing

  • Taxigewerbe empört sich über neue Mitfahrdienste – heise online – https://t.co/YaSEOL6ZzM ->
  • Softbank übernimmt 15 Prozent von Uber für 7,7 Milliarden US-Dollar, Bewertung sinkt von 68 auf 48 Milliarden US-Dollar – https://t.co/t4iIPKoYYV ->

Automatisiertes und vernetztes Fahren

  • [Vortrag] Zukunftsszenarien für das automatisierte Fahren in der Stadt – Chancen und Risiken für den Radverkehr (Mitschnitt) – https://t.co/dNoKSWOSvF -> [Radverkehr]
  • Nachdem der Hype um selbstfahrende Fahrzeuge sein Hoch erreicht haben dürfte, dürfte sich nun das Tal der Enttäuschung anschließen – Wired – https://t.co/2WlpxjmTCE ->

Siedlung und Verkehr

  • Wie ein Dorf in Mittelfranken der trotzt – Süddeutsche Zeitung – https://t.co/ixLXYxXi4h Ein wichtiges Element: den Dorfkern mit einer konsequenten Innenentwicklung stärken und keine Neubaugebiete am Dorfrand ausweisen. ->
  • Technologie-Konzerne interessieren sich brennend für . Sie verspricht ihnen ganz neue Monopole. Das menschliche, urbane Leben ignorieren sie meistens. – ZEIT – https://t.co/D1zpyBwXf8 ->
  • 3D-Metalldruck: Eine Revolution in der Fabrik – FAZ – https://t.co/jQ4vjvxfFe Mit entsprechenden Folgen für die Produktions- und Wirtschaftsstrukturen sowie den Güterverkehr. ->

Öffentlicher Verkehr

  • Das Metronetz der chinesischen Stadt Wuhan wurde auf einen Schlag um 55 km erweitert, drei neue Linien wurden eröffnet – https://t.co/s40BLSXX41 ->
  • In der chinesischen Stadt wurde eine zweite Metrolinie mit 27,8 km Länge und 24 Stationen eröffnet – https://t.co/bDcfntXXZB ->
  • Seit dem 27.12.2017 werden im der chinesischen Stadt Shenzhen nur noch Elektrobusse eingesetzt – https://t.co/yt1xG91WY9 ->
  • In der chinesischen Stadt wurde ein neues Metrosystem mit der Eröffnung der 12,8 km langen Metrolinie 1 mit zehn Stationen eröffnet – https://t.co/gtZCTvIKDp ->
  • Das Metronetz der chinesischen Stadt Guangzhou wurde um 82 km erweitert (drei neue Linien und Verlängerung der Linie 4) – IRJ – https://t.co/S5ZVo7f7Gi ->

Deutschland

  • Die Bochum-Gelsenkirchener Straßenbahnen (Bogestra) beschließen die Anschaffung von zehn Solo-Elektrobussen in 2018 – https://t.co/0mcVz0HkeD -> [Elektromobilität]

Eisenbahn

Radverkehr

  • In der Region Stuttgart startet im Mai das regionale Pedelec- und Fahrradverleihsystem RegioRadStuttgart (betrieben von DB Connect, diese führt das Call-a-Bike-System in Stuttgart für den Übergangszeitraum bis Mai 2018 eigenwirtschaftlich fort) – https://t.co/UfKx4puQW4 ->
  • In Osnabrück wird über ein für LKWs auf dem Wallring, der die Innenstadt umgibt, diskutiert. Dies soll Rechtsabbiegeunfälle insbesondere mit Radfahrenden verhindern. – taz – https://t.co/i2sHRZ2fFY ->

Umwelt und Verkehr

  • RT @Jan_sagt: Grüner Offenbarungseid – von Dietrich Heißenbüttel 27.12.2017
    “Die grün-schwarze Landesregierung will eine Verkehrsreduktion nicht umsetzen, die sie selbst zugesagt hat. Dabei wird es höchste Zeit, eine grundlegende Verkehrswende in Angriff zu nehmen.” – https://t.co/LwuLE0WW5A ->
  • RT @Jan_sagt: “Aber die Blamage ist jetzt schon perfekt. Dass sich ausgerechnet die Stadt mit einem grünen Oberbürgermeister, einem grünen Ministerpräsidenten und einem grünen Regierungspräsidenten nicht in der Lage sieht, mehr für eine Verkehrswende zu tun, kommt einem Offenbarungseid gleich” ->
  • Diesel-Fahrverbote: Showdown am Neckartor. Baden-Württemberg verweigert Diesel-Fahrverbote, zu denen es sich vor Gericht verpflichtet hat. Stattdessen gibt es immer absurdere Alternativ-Vorschläge. – ZEIT ONLINE – https://t.co/gsBdnKK7Ed ->
  • “Eine Zwangsvollstreckung gegen ein Bundesland hat der Gesetzgeber eigentlich nicht vorgesehen, denn er ist davon ausgegangen, dass Behörden sich an das Recht halten. Doch wenn es um Autoabgase geht, ist in Deutschland das Gegenteil die Regel.” Zwangsgeld = linke -> rechte Tasche ->
  • Eine Frage, die ich mir schon seit Monaten stelle: wenn Diesel-Fahrverbote gerichtlich angeordnet werden, wie reagieren Kommunen und Länder? Versuchen sie das Recht durchzusetzen oder ermöglichen sie durch mangelhafte Durchsetzung den Fortbestand des Status Quo. ->
  • Ich halte im Großen und Ganzen eigentlich sehr große Stücke auf den deutschen Rechtsstaat und hätte nie gedacht, dass sich dieses Gedankenspiel einmal in der Realität wiederfindet. Aber Stuttgart scheint ja gerade das Gegenteil zu beweisen…erschütternd! ->

Infrastruktur und

Elektromobilität

Verkehrssicherheit

  • “Wenn ein Projekt schon so lange läuft und so viel Geld verschlungen hat, hat niemand den Mut, die Stopptaste zu drücken oder über einen Neustart auch nur nachzudenken.” – Dieter Faulenbach da Costa in der über den https://t.co/6IqWszii8w ->

 Weitere Themen

  • Zukunftsvision: Wie wir 2037 leben werden – Spiegel Online – https://t.co/Dhq3knbOWR ->
  • Doch kein kostenfreier Kaffee von Yorma’s für Mitarbeitende von Bahnbetrieben, ÖPNV, Polizei, usw. zu Weihnachten. Wäre nämlich „Vorteilsgewährung“ gegenüber Mitarbeitern des öffentlichen Dienstes gewesen – Yorma’s bei Facebook – https://t.co/ELnc3Lcs1g ->
  • 94 Bücher und zehn Filme für eine andere Mobilitätskultur: https://t.co/1aKacsicD5 Weitere Vorschläge sind willkommen! :-) ->

Zukunft Mobilität folgen und abonnieren



[et_social_follow icon_style="slide" icon_shape="rounded" icons_location="left" col_number="2" outer_color="dark" network_names="true"]

Martin Randelhoff

Herausgeber Zukunft Mobilität.
Studium der Raumplanung an der TU Dortmund, Studium der Verkehrswirtschaft an der TU Dresden.
Ist interessiert an innovativen Konzepten zum Lösen der Herausforderungen von morgen insbesondere in den Bereichen urbane Mobilität, Verkehr im ländlichen Raum, Wirkung autonomer Fahrzeugsysteme und nachhaltige Verkehrskonzepte.

Kontaktaufnahme:

Telefon +49 (0)351 / 41880449 (voicebox)

E-Mail: randelhoff [ät] zukunft-mobilitaet.net

Jetzt abonnieren!

Podcast abonnieren

Die Geschehnisse aus der Welt der Mobilität - wöchentlich im Podcast vorgestellt und kommentiert.

Auszeichnungen

Grimme Online Award Preisträger 2012

Zukunft Mobilität hat den Grimme Online Award 2012 in der Kategorie Information erhalten. Ich möchte mich bei all meinen Lesern für die Unterstützung bedanken!

PUNKT Preisträger 2012

Zukunft Mobilität hat den PUNKT 2012 der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften (acatech) in der Kategorie "Multimedia" gewonnen.

Logo VDV Verband Deutscher Verkehrsunternehmen

Der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen e.V. (VDV) hat mich im Rahmen der VDV-Jahrestagung 2013 in Mainz als “Talent im ÖPNV” des Jahres 2013 ausgezeichnet. Der VDV vertritt rund 600 Unternehmen des Öffentlichen Personennahverkehrs, des Schienenpersonennahverkehrs, des Schienengüterverkehrs, der Personenfernverkehrs sowie Verbund- und Aufgabenträger-Organisationen.

Lizenz

Zukunft Mobilität Creative Commons

Die Inhalte dieses Artikels sind - soweit nicht anders angegeben - unter CC BY-SA 3.0 de lizensiert. Grafiken sind von dieser Lizenz aus Vereinfachungs- und Schutzgründen ausgenommen (Anwendung aufgrund der Verwendung von Grafiken / Bildern mit unterschiedlichen Lizenzen zu kompliziert) außer die CC-Lizenz ist ausdrücklich genannt.

Weitere Informationen

Verfasst von:

Martin Randelhoff

Herausgeber Zukunft Mobilität.
Studium der Raumplanung an der TU Dortmund, Studium der Verkehrswirtschaft an der TU Dresden.
Ist interessiert an innovativen Konzepten zum Lösen der Herausforderungen von morgen insbesondere in den Bereichen urbane Mobilität, Verkehr im ländlichen Raum, Wirkung autonomer Fahrzeugsysteme und nachhaltige Verkehrskonzepte.

Kontaktaufnahme:

Telefon +49 (0)351 / 41880449 (voicebox)

E-Mail: randelhoff [ät] zukunft-mobilitaet.net

Ihre Entscheidung über Ihre Daten

Bitte wählen Sie eine Option. Sie finden weitere Informationen zu den Folgen Ihrer Entscheidung unter: Help.

Select an option to continue

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Informationen

To continue, you must make a cookie selection. Below is an explanation of the different options and their meaning.

  • Alle Cookies zulassen (inkl. YouTube, etc.):
    All cookies such as tracking and analytics cookies.
  • Nur Cookies von Zukunft Mobilität erlauben (inkl. Besucherstatistik):
    Wir möchten Ihre Nutzererfahrung verbessern, indem wir die Surf-Historie auf unserer Website und Ihren lokalen Standort (Region) aufzeichnen. Wir speichern Daten über Ihr Gerät und Ihren Browser, um wiederkehrende Besucher zu erkennen.
  • keine Cookies erlauben (Ausnahme: technisch notwendige Cookies):
    No cookies except for those necessary for technical reasons are set.

You can change your cookie setting here anytime: Datenschutzerklärung. Kontakt / Linktipp

Zurück