Linkbar

Verkehr in 280 Zeichen vom 16.01. – 22.01.2018

Abgasskandal und Fahrverbote: die Zukunft des Diesel-Pkw Die EU-Kommission wird Mitgliedsstaaten stärker dazu drängen, die Luftschadstoffbelastung zu verringern und prüft eine weitere Verschärfung der Grenzwerte zur Annäherung an die WHO-Werte – https://t.co/DP4PlyeiDq -> Einhaltung der NOx-Grenzwerte: EU-Kommission bestellt Hendricks ein. “Dieses Treffen sollte als letzte Chance angesehen werden, die Schritte zur Verbesserung der Situation aufzuzeigen” – Automobilwoche – https://t.co/gJ6zrkBpi7 -> […]

und Fahrverbote: die Zukunft des Diesel-Pkw

  • Die EU-Kommission wird Mitgliedsstaaten stärker dazu drängen, die Luftschadstoffbelastung zu verringern und prüft eine weitere Verschärfung der Grenzwerte zur Annäherung an die WHO-Werte – https://t.co/DP4PlyeiDq ->
  • Einhaltung der NOx-Grenzwerte: EU-Kommission bestellt Hendricks ein. “Dieses Treffen sollte als letzte Chance angesehen werden, die Schritte zur Verbesserung der Situation aufzuzeigen” – Automobilwoche – https://t.co/gJ6zrkBpi7 ->
  • Eklat in Diesel-Expertengruppe düpiert Bundesregierung. Es gibt unter den Fachleuten Streit über die Geschwindigkeit des Wandels, die Abkehr vom Verbrennungsmotor, der Zukunft von Mobilität und Autoindustrie in Deutschland – SZ – https://t.co/EcY18HoH2t ->
  • Fahrverbote kann Deutschland kaum noch verhindern – WELT – https://t.co/OfcUOr9CNV ->
  • Abgasskandal: Regierungsgutachten fordert Hardware-Nachrüstungen bei Dieselautos. Die Nachrüstung eines SCR-Katalysators bringe eine Minderung giftiger Stickoxide um 90 Prozent und koste etwa 1300 Euro pro Fahrzeug. – SPIEGEL ONLINE – https://t.co/8Ms5eU9ESZ ->
  • Abgasaffäre: Zwangsrückruf für 130.000 Audis – https://t.co/pQCqzrTXTS #dieselgate ->

Zukunft des Automobils, neue Mobilitätsangebote, Digitalisierung und automatisiertes Fahren

  • Knoflacher hörenswert und streitbar wie üblich: “Autofahren ist schlimmer als eine Sucht” – DLF Kultur – https://t.co/OHPTk0L0xW ->
  • Weiteres Rekordjahr für VW: Der Konzern lieferte im vergangenen Jahr mehr Autos aus als jemals zuvor – https://t.co/quj28kKNmm ->
  • Von wegen Mobilitätswende: Der SUV-Boom ist ungebrochen – WDR 5 – https://t.co/C2ZfIjipNV “Das ist Wettrüsten im Straßenverkehr statt Miteinander. Anstelle eines Kontakts auf Augenhöhe – auch zu Radfahrern und Fußgängern – stehen Geländewagen für Überlegenheit und Abschottung.” ->

Ridesharing

Carsharing

Automatisiertes und vernetztes Fahren

  • Es gibt eine Vielzahl von Gründen, wieso das voll- und hochautomatisierte Fahren noch Jahre, wenn nicht gar Jahrzehnte, entfernt ist – Motor Trend – https://t.co/Mh5LW6NXOD ->

Siedlung und Verkehr

  • In Paris ist seit 1990 die Fahrleistung und der Anteil des Pkw-Verkehrs signifikant gesunken, Radverkehr und ÖPNV ist stark gewachsen – https://t.co/sJ5GqkeXk3 ->
  • Verkehr in Luxemburg: Ein Land steht im . Mitfahrgelegenheiten, der des öffentlichen Verkehrs und Heimarbeit sollen den nun Kollaps abwenden – Deutschlandfunk – https://t.co/AIozjRQelr ->

Parkraum und Parkraummanagement

  • BMW Group übernimmt Parkmobile LLC, den größten Anbieter mobiler Parkdienstleistungen in Nordamerika (bietet digitale Parklösungen in mehr als 1.000 Städten in Europa und Nordamerika an) – https://t.co/2zGX9IvrYx ->

Öffentlicher Verkehr

  • Die Stadt plant eine rund 3 km lange Seilbahn, die die Innenstadt mit dem Stadtteil Hisingen verbinden soll. Die Kapazität soll bei rund 4000 Fahrgästen pro Stunde liegen. Die Kosten der Seilbahn werden auf 112 Millionen Euro beziffert. – https://t.co/mY4gZm4qGb ->
  • China beginnt erste Schritte hin zu mehr im Verkehrsbereich – Xinhua – https://t.co/pVCg5i8h7A ->
  • Seoul setzt zur Reduktion von (Ultra)Feinstaub auf kostenfreien ÖPNV – Korea Times – https://t.co/XIVqPo9Opk -> [Umwelt und Verkehr]
  • Im chinesischen Wuhan wurde das Optics Valley-Straßenbahnnetz eröffnet. Es besteht aus zwei Linien mit 45 Stationen, Linie T1 mit einer Länge von 16,8 km und Linie T2 mit 19,6 km. – IRJ – https://t.co/NcIDTh27fU ->
  • ITDP hat einen neuen Planungsleitfaden für -Systeme veröffentlicht: https://t.co/irhuRkeDvN #BRT ->

Deutschland

  • Nachdem ich von Wuppertal nach Dortmund mit Bussen gefahren bin, folgende Beobachtungen: die VRR-App hilft bei Störungen nicht, Öffi rockt! Bei Haltestellen mit x Bussteigen mal über Bodenmarkierungen nachdenken. Und: der Busverkehr ist unfassbar gut stadtübergreifend abgestimmt. ->
  • Was nicht hilft und durch eindeutige linienbezogene Hinweise ersetzt gehört ist der Hinweis “Der Busverkehr ist teilweise eingestellt”. Was bedeutet teilweise? Dann lieber linienfein mit zeitlicher Prognose (wenn möglich). Verwirrt mehr als das es nützt… ->
  • Die CSU hat mittlerweile umformuliert: WLAN soll es nun bereits 2020 in allen Bussen und Regionalbahnen geben, ab 2050 in allen Fahrzeugen. https://t.co/c8ZlLEZ4mf ->

Eisenbahn

  • Die Kosten zum Bau einer 191 km langen Schnellfahrstrecke im kalifornischen Central Valley steigen um 2,8 Mrd. $ auf 10,6 Mrd. $. Ursprünglich sollten es nur 6 Mrd. $ sein – https://t.co/E9hO8kYvqr ->

Deutschland

  • DB Netz hat vom Bund erste Planungsmittel für die Elektrifizierung der Bahnstrecke von nach Marktredwitz zugesagt bekommen, grünes Licht gibt es zudem für den Planungsbeginn beim Aus- und Neubau der Bahnstrecke Augsburg – Ulm https://t.co/NcQMRLT7YT ->
  • : DB Navigator versagt bei einer Großstörungslage wie einem Orkan völlig. Genau dann, wenn man ihn am dringendsten braucht. Und gilt auch nicht nur für den DB Navigator. – WELT – https://t.co/JDBTai01lC ->
  • RT @Woidschratz: Wenn ich mit was von der Digitalisierungsoffensive der @DB_Bahn wünschen könnte,wären es nicht zig Apps, sondern eine durchgängige,zuverlässige,einheitliche Echtheit-IT-Struktur mit Daten in guter Qualität von Bauplanung über VzG ,Fahrplan,Disposition bis zur Fahrgastinformation. ->
  • RT @KarlsruheBasel: Es geht weiter in der Oströhre.
    Im Frühjahr entfernen wir den Betonpfropfen in der Röhre und bauen jetzt eine provisorische Fahrbahn in den Tunnel. LKW sollen später das Material aus dem Tunnel abtransportieren.   ->

Radverkehr

  • hat heute eine eigene Bikesharing-Plattform gestartet. Räder von bluegogo und ofo können nun direkt über die App des Fahrdienstes gebucht werden. Das Hinterlegen einer Kaution ist nicht mehr notwendig. – https://t.co/VDAlPfUG9i ->
  • RT @evawxiao: Didi’s in-app bike sharing option totally obscures Ofo And Bluegogo branding (they’re the two services that have integrated for now). They’re all Didi bikes now ? Link zum Bild ->

Deutschland

  • Diskussion zum nächsten Baustein einer Mobilitätswende: Wie kann eine Kommune den Radverkehr zielgerichtet fördern? https://t.co/LYmdxGKuJa ->
  • RT @radentscheid_ba: #RADENTSCHEID #BAMBERG WIRD BESCHLOSSEN! Bamberger Stadtrat wird am 31.01. in Übereinkunft mit uns die Ziele des Radentscheids beschließen und mit „Maßnahmenpaket 2018“ unterfüttern. Der erste erfolgreiche kommt aus Bamberg! Jetzt seid ihr dran! ❤️?  ->

Umwelt und Verkehr

  • China: Nach Tanker-Havarie breiten sich Ölteppiche aus – Tagesschau – https://t.co/qEU4xB7ccK ->
  • Nach Schiffsunglück vor China: Großer Ölteppich und viele Worthülsen – Tagesschau – https://t.co/Bi4txzFFjX ->
  • Klimawandel: 2017 war laut NASA und US-Klimabehörde NOAA zweitwärmstes seit Beginn der Messungen – heise online – https://t.co/30wxh06dlJ ->
  • Interessant zur Einordnung: Die Koalitionsgespräche und das deutsche Emissionsbudget – KlimaLounge @ SciLogs – https://t.co/OmNl899rBs ->

  • Die US-Stadt Portland wird zur Steigerung der Verkehrssicherheit die zulässige Höchstgeschwindigkeit in nahezu allen Wohnstraßen auf 20 mph (~32 km/h) herabsetzen – https://t.co/r6kmchozTi (zurzeit häufig 25 mph [~40 km/h]) ->
  • Volkswagen überwacht in einer Kooperation mit mehreren Städten über einen sogenannten „Schutzranzen“ Grundschulkinder – Netzpolitik – https://t.co/sQrWWs1n34 ->

Luftverkehr

  • Flughafen Notres-Dame-des Landes: Frankreichs Regierung gibt das Vorhaben für einen Großflughafen bei Nantes auf – https://t.co/Z0Jh0TTijq ->

Weitere Themen

  • RT @G_der_Gegenwart: SUV erobern die Strassen, obwohl niemand mehr über Feldwege hoppeln muss. Wie kam es, dass dieses Gefährt den städtischen Raum eroberte und zum Must-Have der neuen Oberschicht wurde? Die Geschichte des SUV ist auch eine Geschichte des Neoliberalismus. https://t.co/1qtLow8PMv ->
  • In Berlin gibt es kaum Berge. Aber alle fahren SUV. Eine Betrachtung über ein weltstädtisches Sehnsuchtsbild. – NZZ – https://t.co/d38wqZq5xE ->
Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen? Es gibt noch mehr!

Lassen Sie sich über neue Artikel und Aktualisierungen benachrichtigen.

Erhalten Sie eine Benachrichtigung über neue Artikel, Artikelaktualisierungen, ausgewählte Linktipps sowie Hinweise auf das nächste Future Mobility Camp - 100 % werbefrei! (Weitere Informationen zum Newsletter)
Der Versand der Newsletter erfolgt über den Anbieter rapidmail GmbH, bei dem die E-Mail-Adresse und weitere Informationen zum Versand und zur Erfolgsmessung (u.a. Öffnungsrate, Klicks) gespeichert werden. Die Datenspeicherung erfolgt innerhalb Deutschlands.

Durch Eintrag Ihrer E-Mail-Adresse gestatten Sie mir, Ihre Daten entsprechend der Datenschutzerklärung zu verarbeiten und Ihnen Informationen via E-Mail zukommen zu lassen. Sie können den Empfang des Newsletters jederzeit über den Abmeldelink in den E-Mails kündigen. Bei Fragen stehe ich Ihnen unter info@zukunft-mobilitaet.net zur Verfügung.

Die Datenschutzerklärung mit Informationen zum Datenschutz und Widerrufshinweisen finden Sie hier.
Martin Randelhoff

Martin Randelhoff

Herausgeber Zukunft Mobilität.
Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Doktorand am Fachgebiet Verkehrswesen und Verkehrsplanung an der Fakultät Raumplanung der Technischen Universität Dortmund.
Ist interessiert an innovativen Konzepten zum Lösen der Herausforderungen von morgen insbesondere in den Bereichen urbane Mobilität, Verkehr im ländlichen Raum, Wirkung autonomer Fahrzeugsysteme und nachhaltige Verkehrskonzepte.

Kontaktaufnahme:

Telefon +49 (0)351 / 41880449 (voicebox)

E-Mail: randelhoff [ät] zukunft-mobilitaet.net

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Der Zukunft Mobilität-Wochennewsletter
Zukunft Mobilität *PING*
Erhalten Sie eine Benachrichtigung über neue Artikel, Aktualisierungen, ausgewählte Linktipps sowie Hinweise auf das nächste Future Mobility Camp - 100 % werbefrei! (Weitere Informationen zum Newsletter)
Der Versand der Newsletter erfolgt über den Anbieter rapidmail GmbH, bei dem die E-Mail-Adresse und weitere Informationen zum Versand und zur Erfolgsmessung (u.a. Öffnungsrate, Klicks) gespeichert werden. Die Datenspeicherung erfolgt innerhalb Deutschlands.

Durch Eintrag Ihrer E-Mail-Adresse gestatten Sie mir, Ihre Daten entsprechend der 
Datenschutzerklärung zu verarbeiten und Ihnen Informationen via E-Mail zukommen zu lassen. Sie können den Empfang des Newsletters jederzeit über den Abmeldelink in den E-Mails kündigen. Bei Fragen stehe ich Ihnen unter info@zukunft-mobilitaet.net zur Verfügung.

Die Datenschutzerklärung mit Informationen zum Datenschutz und Widerrufshinweisen finden Sie hier.

Auszeichnungen

Grimme Online Award Preisträger 2012

Zukunft Mobilität hat den Grimme Online Award 2012 in der Kategorie Information erhalten. Ich möchte mich bei all meinen Lesern für die Unterstützung bedanken!

PUNKT Preisträger 2012

Zukunft Mobilität hat den PUNKT 2012 der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften (acatech) in der Kategorie "Multimedia" gewonnen.

Logo VDV Verband Deutscher Verkehrsunternehmen

Der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen e.V. (VDV) hat mich im Rahmen der VDV-Jahrestagung 2013 in Mainz als “Talent im ÖPNV” des Jahres 2013 ausgezeichnet. Der VDV vertritt rund 600 Unternehmen des Öffentlichen Personennahverkehrs, des Schienenpersonennahverkehrs, des Schienengüterverkehrs, der Personenfernverkehrs sowie Verbund- und Aufgabenträger-Organisationen.

Auch interessant:

Lizenz

Zukunft Mobilität Creative Commons

Die Inhalte dieses Artikels sind - soweit nicht anders angegeben - unter CC BY-SA 3.0 de lizensiert. Grafiken sind von dieser Lizenz aus Vereinfachungs- und Schutzgründen ausgenommen (Anwendung aufgrund der Verwendung von Grafiken / Bildern mit unterschiedlichen Lizenzen zu kompliziert) außer die CC-Lizenz ist ausdrücklich genannt.

Weitere Informationen

Verfasst von:

Martin Randelhoff

Martin Randelhoff

Herausgeber Zukunft Mobilität.
Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Doktorand am Fachgebiet Verkehrswesen und Verkehrsplanung an der Fakultät Raumplanung der Technischen Universität Dortmund.
Ist interessiert an innovativen Konzepten zum Lösen der Herausforderungen von morgen insbesondere in den Bereichen urbane Mobilität, Verkehr im ländlichen Raum, Wirkung autonomer Fahrzeugsysteme und nachhaltige Verkehrskonzepte.

Kontaktaufnahme:

Telefon +49 (0)351 / 41880449 (voicebox)

E-Mail: randelhoff [ät] zukunft-mobilitaet.net

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen? Es gibt noch mehr!

Lassen Sie sich über neue Artikel und Aktualisierungen benachrichtigen.

Erhalten Sie eine Benachrichtigung über neue Artikel, Artikelaktualisierungen, ausgewählte Linktipps sowie Hinweise auf das nächste Future Mobility Camp - 100 % werbefrei! (Weitere Informationen zum Newsletter)
Der Versand der Newsletter erfolgt über den Anbieter rapidmail GmbH, bei dem die E-Mail-Adresse und weitere Informationen zum Versand und zur Erfolgsmessung (u.a. Öffnungsrate, Klicks) gespeichert werden. Die Datenspeicherung erfolgt innerhalb Deutschlands.

Durch Eintrag Ihrer E-Mail-Adresse gestatten Sie mir, Ihre Daten entsprechend der Datenschutzerklärung zu verarbeiten und Ihnen Informationen via E-Mail zukommen zu lassen. Sie können den Empfang des Newsletters jederzeit über den Abmeldelink in den E-Mails kündigen. Bei Fragen stehe ich Ihnen unter info@zukunft-mobilitaet.net zur Verfügung.

Die Datenschutzerklärung mit Informationen zum Datenschutz und Widerrufshinweisen finden Sie hier.

Lassen Sie sich über neue Artikel und Aktualisierungen benachrichtigen.

Erhalten Sie eine Benachrichtigung über neue Artikel, Artikelaktualisierungen, ausgewählte Linktipps sowie Hinweise auf das nächste Future Mobility Camp - 100 % werbefrei! Weitere Informationen zum Newsletter erhalten Sie unterhalb dieses Formulars.
Der Versand der Newsletter erfolgt über den Anbieter rapidmail GmbH, bei dem die E-Mail-Adresse und weitere Informationen zum Versand und zur Erfolgsmessung (u.a. Öffnungsrate, Klicks) gespeichert werden. Die Datenspeicherung erfolgt innerhalb Deutschlands.

Durch Eintrag Ihrer E-Mail-Adresse gestatten Sie mir, Ihre Daten entsprechend der Datenschutzerklärung zu verarbeiten und Ihnen Informationen via E-Mail zukommen zu lassen. Sie können den Empfang des Newsletters jederzeit über den Abmeldelink in den E-Mails kündigen. Bei Fragen stehe ich Ihnen unter info@zukunft-mobilitaet.net zur Verfügung.

Die Datenschutzerklärung mit Informationen zum Datenschutz und Widerrufshinweisen finden Sie hier.
Der Zukunft Mobilität-Wochennewsletter
Zukunft Mobilität *PING*
Erhalten Sie eine Benachrichtigung über neue Artikel, Aktualisierungen, ausgewählte Linktipps sowie Hinweise auf das nächste Future Mobility Camp - 100 % werbefrei! (Weitere Informationen zum Newsletter)
Der Versand der Newsletter erfolgt über den Anbieter rapidmail GmbH, bei dem die E-Mail-Adresse und weitere Informationen zum Versand und zur Erfolgsmessung (u.a. Öffnungsrate, Klicks) gespeichert werden. Die Datenspeicherung erfolgt innerhalb Deutschlands.

Durch Eintrag Ihrer E-Mail-Adresse gestatten Sie mir, Ihre Daten entsprechend der 
Datenschutzerklärung zu verarbeiten und Ihnen Informationen via E-Mail zukommen zu lassen. Sie können den Empfang des Newsletters jederzeit über den Abmeldelink in den E-Mails kündigen. Bei Fragen stehe ich Ihnen unter info@zukunft-mobilitaet.net zur Verfügung.

Die Datenschutzerklärung mit Informationen zum Datenschutz und Widerrufshinweisen finden Sie hier.