Linkbar

Verkehr in 140 Zeichen am 15.09.2013

  • Lieber spät als nie: Landtagswahl Bayern 2013 – Was wollen die Parteien in der Verkehrspolitik? – http://t.co/c4hJnDpKR0 #ltwby13 #bayern ->
  • “Costa Concordia” kurz vor der Bergung – Tagesschau – http://t.co/8XWFVAcdWV ->
  • Liebe Mitmenschen mit Autos – Biorama – http://t.co/jCKLporgPS #wien #oesterreich ->
  • Assistenzsystem für mehr Verkehrssicherheit: Automatische Anpassung der Fahrgeschwindigkeit a.d Höchstgeschwindigkeit http://t.co/ZsTO83NrhO ->
  • Lufthansa-Vorstandsvorsitzender Christoph Franz könnte mitten im Konzernumbau den Konzern in Richtung Roche verlassen http://t.co/VNHlgb6Ir7 ->
  • Melbourne: Eine geplante Solarfarm könnte der geplanten Verkehrsanbindung (HGV-Verkehr) des Flughafens im Weg stehen http://t.co/AvW25bjKG3 ->
  • Bus Rapid Transit erzeugt mehr Investitionen im Umfeld als eine Stadt- oder Straßenbahn – Forbes – http://t.co/duo1HIxJJ0 #BRT #studie ->
  • Bemessungsgrundlage waren jedoch die Investitionskosten, die auf Infrastrukturseite bei BRT geringer sind als bei Schienenstrecken… ->
  • Schweizer Bundesrat: Bau einer zweiten Straßenverkehrs-Tunnelröhre am Gotthard ohne Kapazitätserweiterung (nur eine Spur je Richtung offen). ->
  • Auf die Einführung einer Tunnelgebühr wird verzichtet. – soaktuell – http://t.co/t7bfMQMIq6 #schweiz #gotthard ->
  • Brasilianischer Mobilfunkanbieter TIM kooperiert mit Moovit, einer ÖPNV-App mit Echtzeit-Hinweisen der Fahrgäste – http://t.co/ztXi88b6G5 ->
  • CH: Bundesrat genehmigt 3. Paket von Bahnausbauten des Programms „Zukünftige Entwicklung der Bahninfrastruktur“ ZEB http://t.co/jtojrCqnjb ->
  • Studie der Umweltorganisation Transport & Environment: Autohersteller werden CO-Grenzwerte für 2015 einhalten – http://t.co/2m9hhi1rY8 ->
  • Fährt Los Angeles wortwörtlich in den Bankrott? – The Architect’s Newspaper – http://t.co/qwbubIYuTy ->
  • In Großbritannien vereinen sich mittlerweile die Unterstützer gegen die wachsende Kritik an der SFS #HS2http://t.co/OQlPmovtjd ->
  • Ein leitender Ingenieur des chinesischen Eisenbahnministeriums steht wegen 13 Bestechungsvorwürfen vor Gericht. – http://t.co/tvx0SdSc1V ->
  • Der Bieterprozess für den Bau einer Schnellfahrstrecke zwischen Singapur und Kuala Lumpur startet im 2. HJ 2014 – http://t.co/Qsj7LWLgCD ->
  • Das Projekt soll übrigens nicht von Haushaltkonsolidierungsbemühungen in Malaysia betroffen sein. – http://t.co/bVECakuLs3 #SFS #HGV ->

Randelhoff Martin

Herausgeber und Gründer von Zukunft Mobilität, arbeitet im Hauptjob im ARGUS studio/ in Hamburg. Zuvor war er Verkehrswissenschaftler an der Technischen Universität Dortmund.
Ist interessiert an innovativen Konzepten zum Lösen der Herausforderungen von morgen insbesondere in den Bereichen urbane Mobilität, Verkehr im ländlichen Raum und nachhaltige Verkehrskonzepte.

Kontaktaufnahme:

Telefon +49 (0)351 / 41880449 (voicebox)

E-Mail: randelhoff [ät] zukunft-mobilitaet.net

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Jetzt abonnieren

4.416Fans
8.046Follower
2.618RSS-Abonnements
990Follower
  

Neue Diskussionsbeiträge

  • Norbert zu News- und Diskussionsfaden Juli 2024In immer kleineren Zeitabständen malen irgendwo in D Radaktivisten sich "Radwege", diesmal Regensburg: https://www.regensburg-digital.de/naechtlicher-aktivismus-nervt-stadt-regensburg-illegale-baenke-und-ein-fake-fahrradweg/16072024/ Proteste gegen ein Parkhausneubau in der gleichen Stadt. https://www.regensburg-digital.de/voelliger-unsinn-demo-gegen-million…
  • Randelhoff Martin zu News- und Diskussionsfaden Juli 2024Ich gehe noch weiter und behaupte, dass viel "KI" eigentlich Machine Learning ist und auch im Falle einer LSA-Steuerung Machine Learning zielführender sein könnte. Gibt aber vermutlich keine passenden Förderprogramme.
  • Norbert zu News- und Diskussionsfaden Juli 2024Jetzt behaupte nicht auch noch, dass KI Wahrscheinlichkeitsrechnung ist …
  • Randelhoff Martin zu News- und Diskussionsfaden Juli 2024In Sachsen-Anhalt sind zahlreiche Orte nicht barrierefrei. Mit mobilen Redaktionen vor Ort und der Hilfe von Bürgerinnen und Bürgern haben CORRECTIV mit MDR SACHSEN-ANHALT Hindernisse auf einer interaktiven Karte zusammengetragen und vor Ort debattiert, wie Städte zugänglicher werden können. - https://correctiv.org/barrierefreiheit/2024/07/19/diese-karte-mac…
  • Randelhoff Martin zu News- und Diskussionsfaden Juli 2024Menschen verstehen anscheinend die Funktion von KI-gestützten LSA-Schaltungen nicht und erwarten von Tag 1 an eine "intelligente Steuerung". Dass man eine KI aber erst trainieren muss und das einige Zeit dauert, hat ihnen keiner gesagt. Und wenn sie sich jetzt anders als üblicherweise verhalten, wird die KI auch falsch trainiert. Und wenn es eine Änderung im…

Auszeichnungen

Grimme Online Award Preisträger 2012

Zukunft Mobilität hat den Grimme Online Award 2012 in der Kategorie Information erhalten. Ich möchte mich bei all meinen Lesern für die Unterstützung bedanken!

PUNKT Preisträger 2012

Zukunft Mobilität hat den PUNKT 2012 der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften (acatech) in der Kategorie "Multimedia" gewonnen.

Logo VDV Verband Deutscher Verkehrsunternehmen

Der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen e.V. (VDV) hat mich im Rahmen der VDV-Jahrestagung 2013 in Mainz als “Talent im ÖPNV” des Jahres 2013 ausgezeichnet. Der VDV vertritt rund 600 Unternehmen des Öffentlichen Personennahverkehrs, des Schienenpersonennahverkehrs, des Schienengüterverkehrs, der Personenfernverkehrs sowie Verbund- und Aufgabenträger-Organisationen.

Lizenz

Zukunft Mobilität Creative Commons

Die Inhalte dieses Artikels sind - soweit nicht anders angegeben - unter CC BY-SA 3.0 de lizensiert. Grafiken sind von dieser Lizenz aus Vereinfachungs- und Schutzgründen ausgenommen (Anwendung aufgrund der Verwendung von Grafiken / Bildern mit unterschiedlichen Lizenzen zu kompliziert) außer die CC-Lizenz ist ausdrücklich genannt.

Weitere Informationen

Verfasst von:

Randelhoff Martin

Herausgeber und Gründer von Zukunft Mobilität, arbeitet im Hauptjob im ARGUS studio/ in Hamburg. Zuvor war er Verkehrswissenschaftler an der Technischen Universität Dortmund.
Ist interessiert an innovativen Konzepten zum Lösen der Herausforderungen von morgen insbesondere in den Bereichen urbane Mobilität, Verkehr im ländlichen Raum und nachhaltige Verkehrskonzepte.

Kontaktaufnahme:

Telefon +49 (0)351 / 41880449 (voicebox)

E-Mail: randelhoff [ät] zukunft-mobilitaet.net