Linkbar

Verkehr in 140 Zeichen am 13.10.2013

  • RT @Sagwassersepp: @zukunftmobil Oben schreibt man von 200 ausgefallenen Zügen unten das 275.000 pro Woche fahren.0,07% klingt halt anders … ->
    Anmerkung Martin Randelhoff:
    Der Tweet war auf den Tagesspiegel-Artikel über die Deutsche Bahn und die strukturellen Probleme bezogen.
  • Hamburger Hafen: Das Tor zur Provinz – http://t.co/BQuIKP7CK6 Liebe @zeitonline, die hohe Loco-Quote ist ein Asset und nichts schlimmes! #HH ->
  • Es zeigt, dass ein Großteil der Veredlung und damit der Wertschöpfung in und um #Hamburg geschieht. Das ist mehr Wert als eine.. @zeitonline ->
  • ..reine Hubfunktion für Asien – Europa-Verkehre und die Ostseeanrainer. Das kann ein theoretisch auch! ;-) @zeitonline #hh ->
  • Man muss dich nur den Kosteneffekt vorstellen, wenn ich 10.000 TEU auf einem Schiff 100km ins Hinterland näher an die Produktion als vergleichbare Häfen bringe. #HH ->
  • Umstrittene Verkehrspolitik in Zürich: Missbrauchsvorwurf in Sachen Spurabbau – NZZ – http://t.co/iTLezRrjmu In D wäre der Aufstand größer. ->
  • Geheimdiplomatie: Merkel schmiedet europäische Allianz gegen CO2-Grenzwerte für Autos – Spiegel Online – http://t.co/LejRRLHp6F #lobbyismus ->
  • Britische Studie: 80% aller Testfahrer eines #Elektroautos waren bereit ihren mit Verbrennungsmotor abzuschaffen. http://t.co/jpwSzw540V ->
  • Britische Autobahn A14 wird intelligent: Sensoren detektieren auf 50 Meilen vorbeifahrende Mobilfunksignale. Relativ günstige Technologie. ->
  • Ziel ist die Messung der Verkehrsstärke, Stauerkennung, und intelligente Verkehrssteuerung. – http://t.co/CPAvr0Mp5U ->
  • Langfristig werden notwendige Daten für autonome Fahrzeugsysteme sowie car2car- und car2infrastructure-Kommunikation gewonnen. #A14 #UK ->
  • [Video zum Wochenende] Elektromobilität: Revolution der von Lars Thomsen http://t.co/uMwzq6zak9 ->
Anonymous

Martin Randelhoff

Herausgeber Zukunft Mobilität.
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachgebiet Verkehrswesen und Verkehrsplanung an der Fakultät Raumplanung der Technischen Universität Dortmund.
Ist interessiert an innovativen Konzepten zum Lösen der Herausforderungen von morgen insbesondere in den Bereichen urbane Mobilität, Verkehr im ländlichen Raum, Wirkung autonomer Fahrzeugsysteme und nachhaltige Verkehrskonzepte.

Kontaktaufnahme:

Telefon +49 (0)351 / 41880449 (voicebox)

E-Mail: randelhoff [ät] zukunft-mobilitaet.net

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Jetzt abonnieren

4.416Fans
8.046Follower
2.618RSS-Abonnements
990Follower
  

Auszeichnungen

Grimme Online Award Preisträger 2012

Zukunft Mobilität hat den Grimme Online Award 2012 in der Kategorie Information erhalten. Ich möchte mich bei all meinen Lesern für die Unterstützung bedanken!

PUNKT Preisträger 2012

Zukunft Mobilität hat den PUNKT 2012 der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften (acatech) in der Kategorie "Multimedia" gewonnen.

Logo VDV Verband Deutscher Verkehrsunternehmen

Der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen e.V. (VDV) hat mich im Rahmen der VDV-Jahrestagung 2013 in Mainz als “Talent im ÖPNV” des Jahres 2013 ausgezeichnet. Der VDV vertritt rund 600 Unternehmen des Öffentlichen Personennahverkehrs, des Schienenpersonennahverkehrs, des Schienengüterverkehrs, der Personenfernverkehrs sowie Verbund- und Aufgabenträger-Organisationen.

Lizenz

Zukunft Mobilität Creative Commons

Die Inhalte dieses Artikels sind - soweit nicht anders angegeben - unter CC BY-SA 3.0 de lizensiert. Grafiken sind von dieser Lizenz aus Vereinfachungs- und Schutzgründen ausgenommen (Anwendung aufgrund der Verwendung von Grafiken / Bildern mit unterschiedlichen Lizenzen zu kompliziert) außer die CC-Lizenz ist ausdrücklich genannt.

Weitere Informationen

Verfasst von:

Anonymous

Martin Randelhoff

Herausgeber Zukunft Mobilität.
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachgebiet Verkehrswesen und Verkehrsplanung an der Fakultät Raumplanung der Technischen Universität Dortmund.
Ist interessiert an innovativen Konzepten zum Lösen der Herausforderungen von morgen insbesondere in den Bereichen urbane Mobilität, Verkehr im ländlichen Raum, Wirkung autonomer Fahrzeugsysteme und nachhaltige Verkehrskonzepte.

Kontaktaufnahme:

Telefon +49 (0)351 / 41880449 (voicebox)

E-Mail: randelhoff [ät] zukunft-mobilitaet.net