Linkbar

Verkehr in 140 Zeichen am 29. – 31.10.2013

  • DRM für Fahrzeuge: Renault kann die Batterie für seine Elektroautos fernsperren – Telepolis – http://t.co/LBb2ZJnBJQ #Elektroauto  ->
  • In Rom gab es erneut Proteste und Auseinandersetzungen gegen den Bau der Schnellfahrstrecke Turin-Lyon – Railly News http://t.co/Y7da0pXD0C ->
  • Nach fast zehn Jahren Bauzeit wird der Marmaray-Tunnel in Istanbul eingeweiht. Der Tunnel unter dem Bosporus verbindet Europa und Asien. ->
  • Der 13,6 km lange Tunnel ist für ein Erdbeben von 9,0 auf der Richter-Skala ausgelegt. Baukosten: ~3,4 Mrd. € – http://t.co/zQVV3D9Xsu ->
  • Der Marmaray-Tunnel ist auch ein wichtiges Element der neuen Seidenstraße für Eisenbahnverkehre zwischen Europa und Asien. ->
  • Im Personenverkehr bietet der Tunnel eine Beförderungskapazität von 1,5 Millionen Fahrgästen / Tag. Zunächst nur S-Bahn, später auch HGV. ->
  • Etwas über die mit #Marmaray verbundenen Probleme kann man in dieser Dokumentation (50 Minuten) lernen: http://t.co/Puid6cn5gP (Youtube) ->
  • Gute Projektbeschreibung des #Marmaray-Tunnels durch National Geographic (4:47 Min.) – Youtube – http://t.co/q0JgO9ZPrn #istanbul ->
  • Panama: Kanalausbau trotz Konkurrenzprojekt in Nicaragua. – Tagesschau – http://t.co/3DNjADmXAM #logistik ->
  • Die großen Fluggesellschaften haben 2012 die CO2-Emissionen pro Passagierkilometer um rund ein Prozent gesenkt. Aber: Durch das Wachstum… ->
  • … sind die gesamten CO2-Emissionen der Luftfahrtindustrie um etwa fünf Prozent gewachsen! – atmosfair Airline Index http://t.co/U0TmzLzJNu ->
  • Indien meint es mit dem Aufbau von Hochgeschwindigkeitsverkehren ernst und gründet die High Speed Rail Corporation. – http://t.co/SHFfJW1cWI ->
  • HaCon erwirbt Anteile an EOS UPTRADE, die FahrInfo und den mobilen fahrplanbasierten Ticketverkauf TICKeos entwickeln http://t.co/P6etjyPAOC ->
  • Die versteckten Kosten der Suburbanisierung: Man persönlich zahlt für das Fahrzeug, die Allgemeinheit für den Rest. – http://t.co/937nXGePcM ->
  • Die versteckten Kosten des Pendelns: Zeit, die man auch andersweitig nutzen könnte. – New York Times – http://t.co/KZy98dLV0c ->
  • Die versteckten Kosten des Lebens in der Vorstadt: Höhere Steuern für Parkraum und weitere Externalitäten – http://t.co/dNwaQdlzRR ->
  • Amtrak CEO warnt vor einer alten und fehleranfälligen Eisenbahninfrastruktur im Nordostkorridor. – The Hill – http://t.co/C20pKCF2cv ->
  • Googles Datenbrille im Auto: In Kalifornien gibt es Strafzettel für das Tragen von Google Glass am Lenkrad. – http://t.co/v9Jdlwg1gy #glass ->
  • Die Zahl der Ladesäulen in #Wien soll bis 2014 von derzeit 150 auf dann 450 verdreifacht werden. – oe24 – http://t.co/pD4WaCXjXe ->
  • CO2-Regelung bei Kfz: Von Klaeden wusste Bescheid – Tagesschau – http://t.co/B3nKmlepie #lobbyismus  ->
  • E-Bike: Nüchtern betrachtet sind viele Fragen offen. Insbesondere ob die 0,5 oder 1,6-Promillegrenze gilt. – Lawblog http://t.co/coqBk3NyMu ->
  • Einschätzung der EU-Kommission: Pkw-Maut und Entlastung deutscher Autofahrer ist unter bestimmten Umständen mit europäischem Recht vereinbar ->
  • Letztendlich hat die EU-Kommission auch nichts anderes erzählt als in der entsprechenden Richtlinie steht. – http://t.co/gUNANCMLLv ->
  • Verwirrung um Pkw-Maut: EU-Kommission gibt doch keinen Persilschein – BR – http://t.co/nom94HnPy4 ->
  • Man, man, man, lest doch einfach die Richtlinie. Dann wisst ihr, ob und wann die Pkw-Maut zulässig ist… #pkwmaut ->
  • Hier mein Tweet vom 20.10.2013 zu diesem Thema: https://t.co/UtfwZ5cCMZ #pkwmaut #komischediskussion ->
  • Tesla bestellt bei Panasonic zwei Milliarden Lithium Ionen Batterie-Zellen für die nächsten vier Jahre (~300.000 Fzg) http://t.co/cPzTJ6Vyxc ->
  • Ladies, es gibt jetzt speziell für’s Fahrrad fahren konzipierte High Heels! ;-) – The Atlantic Cities – http://t.co/W6fDfTlTga ->
  • Britisches Parlament genehmigt die Gelder für die Planung der Schnellfahrstrecke #HS2 zwischen London und Birmingham http://t.co/5WCqiuJI1J ->
  • Ein neues Startup möchte bis zum kommenden Jahr einen ersten #Hyperloop-Prototypen bauen – Inhabitat – http://t.co/Xnu0QAcswh ->
  • Deutsch-dänisches Konsortium (Eriksson/Züblin) baut für 562 Millionen Euro die Bahnstrecke Kopenhagen-Ringsted aus – http://t.co/V8o1Gp825m ->
  • Bosch kann nach 40 Vorbeifahrten ein Straßenschild mit 100% iger Sicherheit erkennen. Ausreichend sind etwa 28-30 Fahrten. ->
  • Niederländische Regierung lehnt Alternativkonzept der DB-Tochter #Arriva für die HSL Süd ab – IRJ – http://t.co/AS1mJeIsIn #bahn ->
  • Streit um Pkw-Maut: Erhöht den Benzinpreis für alle – ZEIT Online – http://t.co/PigtKImrXJ ->

Randelhoff Martin

Herausgeber und Gründer von Zukunft Mobilität, arbeitet im Hauptjob im ARGUS studio/ in Hamburg. Zuvor war er Verkehrswissenschaftler an der Technischen Universität Dortmund.
Ist interessiert an innovativen Konzepten zum Lösen der Herausforderungen von morgen insbesondere in den Bereichen urbane Mobilität, Verkehr im ländlichen Raum und nachhaltige Verkehrskonzepte.

Kontaktaufnahme:

Telefon +49 (0)351 / 41880449 (voicebox)

E-Mail: randelhoff [ät] zukunft-mobilitaet.net

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Jetzt abonnieren

4.416Fans
8.046Follower
2.618RSS-Abonnements
990Follower
  

Neue Diskussionsbeiträge

  • Randelhoff Martin zu News- und Diskussionsfaden Juli 2024Fahrradaktivistin in Moldau: Das Wunder von Chișinău - taz - https://taz.de/Fahrradaktivistin-in-Moldau/!6019216/
  • Randelhoff Martin zu News- und Diskussionsfaden Juli 2024"Das Umfrageergebnis zeigte nun auf, dass jüngere Altersgruppen, Familien mit Kindern sowie Alleinerziehende dem Straßenbahnprojekt positiver gegenüber stehen als die ältere Generation. Sie entschieden sich knapp mehrheitlich dafür."
  • Norbert zu News- und Diskussionsfaden Juli 2024Eine Befragung aller Bürger im Stadtteil stoppt Straßenbahnausbau in Darmstadt. Hauptproblem: Bauzeit. https://www.fr.de/rhein-main/darmstadt/darmstadt-auch-kuenftig-faehrt-keine-tram-nach-wixhausen-93184467.html Unterschiedliche Antwortbereitschaften blieben wohl unberücksichtigt und die dürfte eher unterdurchschnittlich sein bei den Gruppen, die überdurchs…
  • Alfons Krückmann zu News- und Diskussionsfaden Juli 2024Interessant, dass sich Autofahrende mit großer Mehrheit offenbar durchaus bewusst sind dass ein verstärkter Radwegebau die Situation des Autofahrens weiter verbessern wird. #autogerechter_Radwegebau
  • Norbert zu News- und Diskussionsfaden Juli 2024Spannend wäre, wie die Antworten ausfallen würden, wenn man nicht sehr abstrakt z. B. nach Radwegen irgendwo fragt, sondern nach Radwegen vor der eigenen Haustür bei Reduzierung der Parkplätze) oder einer von zwei Spuren auf den alltäglichen Wegen. Je konkreter für die Leute eine Auswirkung auf das eigene Leben erkennbar ist, sinkt die Zustimmung doch deutli…

Auszeichnungen

Grimme Online Award Preisträger 2012

Zukunft Mobilität hat den Grimme Online Award 2012 in der Kategorie Information erhalten. Ich möchte mich bei all meinen Lesern für die Unterstützung bedanken!

PUNKT Preisträger 2012

Zukunft Mobilität hat den PUNKT 2012 der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften (acatech) in der Kategorie "Multimedia" gewonnen.

Logo VDV Verband Deutscher Verkehrsunternehmen

Der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen e.V. (VDV) hat mich im Rahmen der VDV-Jahrestagung 2013 in Mainz als “Talent im ÖPNV” des Jahres 2013 ausgezeichnet. Der VDV vertritt rund 600 Unternehmen des Öffentlichen Personennahverkehrs, des Schienenpersonennahverkehrs, des Schienengüterverkehrs, der Personenfernverkehrs sowie Verbund- und Aufgabenträger-Organisationen.

Lizenz

Zukunft Mobilität Creative Commons

Die Inhalte dieses Artikels sind - soweit nicht anders angegeben - unter CC BY-SA 3.0 de lizensiert. Grafiken sind von dieser Lizenz aus Vereinfachungs- und Schutzgründen ausgenommen (Anwendung aufgrund der Verwendung von Grafiken / Bildern mit unterschiedlichen Lizenzen zu kompliziert) außer die CC-Lizenz ist ausdrücklich genannt.

Weitere Informationen

Verfasst von:

Randelhoff Martin

Herausgeber und Gründer von Zukunft Mobilität, arbeitet im Hauptjob im ARGUS studio/ in Hamburg. Zuvor war er Verkehrswissenschaftler an der Technischen Universität Dortmund.
Ist interessiert an innovativen Konzepten zum Lösen der Herausforderungen von morgen insbesondere in den Bereichen urbane Mobilität, Verkehr im ländlichen Raum und nachhaltige Verkehrskonzepte.

Kontaktaufnahme:

Telefon +49 (0)351 / 41880449 (voicebox)

E-Mail: randelhoff [ät] zukunft-mobilitaet.net