Linkbar

Verkehr in 140 Zeichen am 19.01.2012

  • Viele Besatzungsmitglieder der #Costa #Concordia waren Billiglöhner. Sie haben alles verloren und bangen um ihren Job. http://t.co/2TARLTzn ->
  • US-Präsident Obama lehnt Bau der Keystone XL-Pipeline zwischen den USA und Kanada ab (wichtig für Ölsandabbau) – NPR – http://t.co/PfKtU8jt ->
  • Kein Wunder, dass #China auf #Elektroautos setzt: Landflucht – -Boom treibt Millionen in die – SPIEGEL – http://t.co/BQus1Ood ->
  • Fregatte Lübeck verfolgt ein Piratenmutterschiff im Golf von Aden, das sich allen Anhalteversuchen widersetzt – http://t.co/ERcfGDSI ->
  • Möglich wäre ein opposed boarding, ein Entern des Schiffes bei Gegenwehr. Dies hat die deutsche Marine bisher noch nie durchgeführt. ->
  • Korrektur zum vorherigen Tweet: Es wäre ein “Non-compliant” boarding, kein opposed boarding. Letzteres nur durch Spezialkräfte. ->
  • Große Wasserstoffinitiative in Großbritannien gestartet, britische Regierung steuert 400 Mio. Pfund bei – SMMT – http://t.co/Fzl49Kq8 ->
  • Die Moskauer soll in den nächsten neun Jahren um 98 Kilometer verlängert werden – Railway Gazette – http://t.co/5xkkGCYm ->
  • Kretschmann erklärt seine – Süddeutsche.de – http://t.co/eIbM1dpx #gruene #kretschmann (via @elba013) ->
  • Wegen hohem Bautempo: Sanierung des erst 2006 eröffneten Berliner Hbf kostet zehn Millionen Euro – Tagesspiegel – http://t.co/CYkXJNMN ->
  • Ein kleiner Vorschlag zu #S21: Eventuell ist eine kleine (!) Kostensteigerung akzeptierbar, wenn die Qualität dadurch deutlich steigt. #bahn ->
  • Künstliches Kleinrechnen und Kosten reduzieren auf Biegen und Brechen kostet am Ende immer mehr. Dann lieber richtig, ist teuer genug! #s21 ->

Zukunft Mobilität folgen und abonnieren



Martin Randelhoff

Martin Randelhoff

Herausgeber Zukunft Mobilität.
Studium der Raumplanung an der TU Dortmund, Studium der Verkehrswirtschaft an der TU Dresden.
Ist interessiert an innovativen Konzepten zum Lösen der Herausforderungen von morgen insbesondere in den Bereichen urbane Mobilität, Verkehr im ländlichen Raum, Wirkung autonomer Fahrzeugsysteme und nachhaltige Verkehrskonzepte.

Kontaktaufnahme:

Telefon +49 (0)351 / 41880449 (voicebox)

E-Mail: randelhoff [ät] zukunft-mobilitaet.net

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
 
Bild(er) hinzufügen
 
 
 
Audio- und Videodateien
 
 
 
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:

Jetzt abonnieren!

Podcast abonnieren

Die Geschehnisse aus der Welt der Mobilität - wöchentlich im Podcast vorgestellt und kommentiert.

Auszeichnungen

Grimme Online Award Preisträger 2012

Zukunft Mobilität hat den Grimme Online Award 2012 in der Kategorie Information erhalten. Ich möchte mich bei all meinen Lesern für die Unterstützung bedanken!

PUNKT Preisträger 2012

Zukunft Mobilität hat den PUNKT 2012 der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften (acatech) in der Kategorie "Multimedia" gewonnen.

Logo VDV Verband Deutscher Verkehrsunternehmen

Der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen e.V. (VDV) hat mich im Rahmen der VDV-Jahrestagung 2013 in Mainz als “Talent im ÖPNV” des Jahres 2013 ausgezeichnet. Der VDV vertritt rund 600 Unternehmen des Öffentlichen Personennahverkehrs, des Schienenpersonennahverkehrs, des Schienengüterverkehrs, der Personenfernverkehrs sowie Verbund- und Aufgabenträger-Organisationen.

Lizenz

Zukunft Mobilität Creative Commons

Die Inhalte dieses Artikels sind - soweit nicht anders angegeben - unter CC BY-SA 3.0 de lizensiert. Grafiken sind von dieser Lizenz aus Vereinfachungs- und Schutzgründen ausgenommen (Anwendung aufgrund der Verwendung von Grafiken / Bildern mit unterschiedlichen Lizenzen zu kompliziert) außer die CC-Lizenz ist ausdrücklich genannt.

Weitere Informationen

Verfasst von:

Martin Randelhoff

Martin Randelhoff

Herausgeber Zukunft Mobilität.
Studium der Raumplanung an der TU Dortmund, Studium der Verkehrswirtschaft an der TU Dresden.
Ist interessiert an innovativen Konzepten zum Lösen der Herausforderungen von morgen insbesondere in den Bereichen urbane Mobilität, Verkehr im ländlichen Raum, Wirkung autonomer Fahrzeugsysteme und nachhaltige Verkehrskonzepte.

Kontaktaufnahme:

Telefon +49 (0)351 / 41880449 (voicebox)

E-Mail: randelhoff [ät] zukunft-mobilitaet.net