Linkbar

Verkehr in 140 Zeichen am 22. – 30.09.2014

  • Berlin bekommt Kennzeichenscanner. Diese sollen zum “polizeilichen Standardrepertoire” gehören. – http://t.co/aYhBuVsNAQ #überwachung ->
  • Luftverschmutzung: Madrid will Autos aus dem Stadtzentrum verbannen – SPIEGEL ONLINE – http://t.co/6IYiiK31Za ->
  • Die Rockefellers verkaufen ihre Öl-Investments und setzen ab jetzt auf erneuerbare Energien – Fuel Fix – http://t.co/0W4RiBJrgJ ->
  • Die Zahl der Radfahrer in New York und Washington D.C. hat sich in den vergangenen vier Jahren verdoppelt. – http://t.co/PU3dL56978 ->
  • Nutzungsdurchmischung: Die moderne Stadt ist ein Rührei – ZEIT Online – http://t.co/Vz6KpzkJ4c #urbanismus ->
  • BM Dobrindt will den UMTS- und Flash-OFDM-Internetzugang in Zügen der Deutschen Bahn kostenlos machen. http://t.co/A625XCCZ8S #bahn #DB ->
  • :-) MT @mwhnelozub: Die Flächenvergleichsgrafik von @zukunftmobil wird in der meineStadt-Ausgabe der AKWien gebracht! http://t.co/HAWtPmdhwn ->
  • #SBahnBerlin erwägt tagsüber Fünf-Minuten-Takt – zumindest auf dem Ring und wichtigen Stadtbahn-Strecke – RBB – http://t.co/CTyLt3u5Co #bahn ->
  • Debatte um die Pkw-Maut: Falsche Richtung – Süddeutsche Zeitung – http://t.co/G2jisKt7LW #maut #pkwmaut ->
  • Das wird ein Spaß mit dem Dosto-IC. Unten Stellplatz für max. 20 Koffer… #Bahn #innotrans http://t.co/p6pZdTxcaQ ->
  • 1. Klasse Dosto-IC. Nennt man Fernverkehr der Zukunft… #Bahn http://t.co/ype48Y6gCn ->
  • Ein Teil der Gepäckablagen in 1. und 2. Klasse befindet sich außerhalb des Blickfelds. Kann man nicht erkennen… http://t.co/iuWNxeUrx2 ->
  • Mehr als eine Jacke passt da oben nicht hin. Kleiderhaken hängen suboptimal… #Dosto-IC #bahn http://t.co/XSNK3Uh3Il ->
  • Toilette Dosto-IC 1. Klasse #Bahn #dostoic http://t.co/zQrjA8swuo ->
  • Meiner Meinung kaum nutzbar, außer als Trenner zum Nebensitz “@moaxislaven: @zukunftmobil Da sind doch Kleiderhaken?! http://t.co/RlM9jn8Lha ->
  • Fahrradabteil mit Behindertentoilette im Steuerwagen. Der ist aber sehr schick! #Dosto-IC #bahn http://t.co/G4903dUdEv ->
  • Bombardier INNOVIA 300 für Riad, Saudi-Arabien http://t.co/4t7OOnSPYq ->
  • Innenraum der Monorail von Bombarider. Spartanisch, aber mit hoher Fahrgastkapazität. http://t.co/jrQIiln1jI ->
  • Neuer Zug für Niedersachsen: ENNO (Metronom). Mit WLAN an Bord? http://t.co/O2qupyYpxu ->
  • In Tschechien reist man im IC bald so. http://t.co/MwHZ4BJtwN ->
  • TW3000 der Hannover, gebaut von Vossloh Kiepe. Fahrgastinfo im Zug modern, aber relativ klein. http://t.co/YqqXBG7oc8 ->
  • Top- im Siemens Desiro City für London. Auslastung wird über das Gewicht ermittelt. http://t.co/l4yaVxVXNw ->
  • RT @railwaygazette: Alstom Transport President Poupart-Lafarge announces plans to develop fuel cell-powered trains in 4 German regions ->
  • : Regierung verweigert Zugeständnisse zur CO2-Reduzierung – Tagesschau – http://t.co/fBqMmrLVO5 ->
  • Infrastruktur: Wie der Staat seine Substanz verzehrt. Ein Besuch in Duisburg. – Hans-Böckler-Stiftung – http://t.co/WlvKFxlYeV ->
  • Airbus steigt bei Entwicklung des neuen Überschalljet Aerion AS2 ein – airliners – http://t.co/A6J8WUKs6z ->
  • Expertenplattform „Cars & Data“ soll rechtlichen Rahmen für und für die Nutzung von Fahrzeug- und Verkehrsdaten entwickeln. ->
  • Siemens: Arbeit an Plänen für #BER-Brandschutzanlage läuft noch. Mittlerweile plant man schon etwa ein Jahr. – http://t.co/AzFA4t5byd ->
  • Easyjet-Chefin kritisiert fehlende Planungssicherheit beim #BER – airliners – http://t.co/YMSucfgifH ->
  • Hauptstadtflughafen #BER: Altes Schönefelder Flughafen-Terminal könnte nun doch in Betrieb bleiben – airliners – http://t.co/8VE4NmMnv4 ->
  • IAA Nutzfahrzeuge in Hannover: Krisen und Abgasnormen belasten Lkw-Bauer – NDR – http://t.co/CvDrRqcxgO ->
  • Das US-Verkehrsministerium investiert 3,6 Milliarden Dollar in Maßnahmen für mehr Resilienz im an der Ostküste – http://t.co/8vzfJGmxFN ->
  • Zu diesem Thema folgende Artikelempfehlung: Resiliente Infrastrukturen und Städte: Kritikalität und Interdependenzen http://t.co/pQDF0gyLRW ->
  • Die stauanfälligste Stadt Großbritanniens, Bristol, errichtet für 200 Millionen £ ein Bus Rapid Transit-Netz – http://t.co/xMqaR53iOv #BRT ->
  • Australien: Alstom liefert fahrerlose Metrozüge sowie das Zugsicherungssystem nach Sydney – Eurailpress – http://t.co/bVMjfAaEJL ->
  • Messe in Hannover: Wie sieht der Lkw der Zukunft aus? – ARD Börse – http://t.co/Tw5Va5SAfC #IAA ->
  • Elektromobilitätsgesetz beschlossen: Im Porsche auf die Busspur, auch wenn viele Kommunen es nicht zulassen werden – http://t.co/adLiycW9Yz ->
  • In Stockholm wird der Besetzungsgrad von Zügen in Echtzeit in -Anwendungen ausgegeben. / http://t.co/TO3aQQizxf by @KTengliden ->
  • Europas NFZ-Industrie will den CO₂-Ausstoß von Lkw stark reduzieren und damit der EU-Kommission zuvorkommen. – http://t.co/yXaY4k7K8l ->
  • DHL testet Paketdrohne erstmals im Alltagseinsatz. Die Drohne wird Medikamente zur Nordseeinsel Juist transportieren. http://t.co/2XfjBnSliy ->
  • Landgericht Frankfurt stoppt weiteren UberPop-Fahrer-Fahrer per einstweiliger Verfügung – heise online – http://t.co/qo5FJX2tW7 #uber ->
  • Forschungsprojekt: Google will ultraeffizienten Flughafen entwickeln – aeroTelegraph – http://t.co/s5Po0KgeZw ->
  • Tolles Produkt von OSG (Israel). Mehrkosten je Fenster: 30-40 %. Möglichkeit für Werbung & Fahrgastinformation. http://t.co/96qwSyOVmN ->
  • Was ich so auch nicht erwartet hätte: Kawasaki verbaut kohlenstofffaserverstärkten Kunststoff im efWing-Drehgestell http://t.co/Uc0s3W7c7A ->
  • Grrrrrr… PESA Link als BR 631 der Deutschen #Bahn http://t.co/ny6v7uwNv3 ->
  • Der PESA Link ist ein schöner Zug, hat aber den unbequemsten Sitz aller DB-Züge! (Siehe Foto) #bahn http://t.co/SWileLbAKW ->
  • Dosto-IC soll laut Bombardier spätestens September 2015 zugelassen und ausgeliefert sein. Im Einsatz ab Dezember 2015. Fährt auch mit BR 101 ->
  • Sind meiner Meinung nach ja vollkommen unterschätzt und haben ein großes Potenzial im ÖPNV: Urbane Seilbahnen http://t.co/D30sOOu9iu ->
  • Das Schiedsverfahren zwischen Toll Collect und dem Bund zeigt, warum die staatliche Justiz nicht ersetzbar ist. – http://t.co/thrLV5peou ->
  • In London fordern Arbeitgeber den Aufbau von Radverkehrsinfrastruktur, da diese der Mitarbeitermobilität dient. http://t.co/r2JHGISj8C [pdf] ->
  • Schweizer Nationalrat billigt den Bau einer zweiten Röhre des Gotthard-Straßentunnels. Aber es bleiben Fragen offen. http://t.co/fx3rVflKUQ ->
  • STADLER “Blizzard”-Tram für die Märkte der GUS-Länder kostet ~1,9 Mio. €, mit 80-90 % Weißrussland-Fertigung 1,5 Mio. http://t.co/ULortMDvH8 ->
  • Koalition uneins über Vertragsverlängerung mit Toll Collect. Dobrindt will verlängern, die SPD genau das verhindern – http://t.co/nP8UVJKsB9 ->
  • Ökonom Justus Haucap: muss auf neue Anbieter wie Uber reagieren – heise online – http://t.co/wY1pDa7VWe ->
  • Neuer kompakter -LiDAR hat 16 Laser und kostet nur noch 7.999 US-Dollar – WIRED – http://t.co/i3tTT82vGF http://t.co/cHovqVBdRA ->
  • Tarifverhandlungen zwischen Deutscher Bahn und Lokführern gescheitert – Tagesschau – http://t.co/IGvYNNMuEx #DB #bahn ->
  • Der Nachtzug: ein aussterbendes Kulturgut? – Deutschlandradio Kultur – http://t.co/c8yxZZm9Ti #bahn ->
  • Nutzfahrzeug-IAA: Das Fahrrad, der bessere Lkw – SPIEGEL ONLINE – http://t.co/VcxVlFTHzD #Radverkehr #cargobike ->
  • Studie am Fahrsimulator: Google Glass lenkt Autofahrer wie ein Smartphone ab – heise online – http://t.co/pQVY5QME8G ->
  • Verwaltungsgericht Berlin bestätigt das vom Landesamt für Bürger- und Ordnungsangelegenheiten ausgesprochene Verbot von UberBlack und UberPop. ->
  • Das Oberverwaltungsgericht #Hamburg hat das vom Verwaltungsgericht aufgehobene Verbot von #Uber wieder eingesetzt. – http://t.co/BoEbLUOakb ->
  • Statt Zoll und andere Behörden des Bundesfinanzministeriums soll nun das Kraftfahrtbundesamt die #Maut erheben -> 1200 – 1700 neue Planstellen müssten dafür geschaffen werden ->
  • Geisterradler müssen künftig wieder mit einem Bußgeld von bis zu 35 Euro rechnen. http://t.co/KFhfuuZ1EN #radverkehr Gute Entscheidung! ->
  • Von 1989 zu 2014: Statt großer Personalengpässe haben wir bei der #Bahn heute marode Infrastruktur. Was kommt 2039? http://t.co/tqUls3mWoW ->
  • Pkw-Hersteller schummeln immer mehr bei Angaben zum Spritverbrauch. Bis zu 50 Prozent liegen Verbräuche über dem Laborwert. – http://t.co/WmJs2QqLyW ->
  • Flughafen Kassel-Calden wohl erst 2024 in schwarzen Zahlen. 2014 wird ein Verlust von 8,1 Mio. € erwartet. – http://t.co/V1cy4mzieS ->
  • Perowskit-Solarzellen können Wasserstoff erzeugen & sind sehr effizient. Die Technologie könnte große Chancen bieten. http://t.co/hurqQRz1Mx ->
  • Deutsche Bahn hält Fahrpreise in der 2. Klasse des Fernverkehrs stabil, 1. Klasse Fernverkehr ab Dezember +2,9 Prozent. #bahn ->
  • Fahrpreise im gesamten steigen ab Dezember 2014 um 1,9 Prozent. #bahn ->
  • Im ICE WLAN für 1. Klasse kostenlos, in der 2. Klasse voraussichtlich ab 2016. ->
  • In der 1. Klasse soll in Zukunft zudem die Sitzplatzreservierung im Fahrpreis mit eingeschlossen sein. #bahn ->
  • Die Umtausch- und Erstattungsentgelte für DB-Fahrkarten steigen von 15 auf 17,50 Euro. #bahn ->
  • Streckenzeitkarten für Berufs- und Ausbildungspendler sind ausdrücklich vom Preisanstieg ausgenommen, auch die BC100 bleibt preisstabil. ->
  • Die Servicegebühr von 5 Euro für Sparpreise im Reisezentrum, DB-Agenturen oder beim telefonischen Reiseservice entfällt vollständig. #bahn ->
  • Neue Preissystematik beim Schönes-Wochenende-Ticket: Grundpreis 40 Euro plus 4 Euro je Mitfahrer, max. 4 Mitfahrer. Bisher: 44€ für 5 P. ->
  • Somit zahlt eine fünfköpfige Gruppe für ein Schönes-Wochenende-Ticket ab Dezember 56 Euro statt 44 Euro. #bahn ->
  • RT @DB_Info: Die Preise der DB im Fernverkehr bleiben für 90 Prozent der Fahrgäste in 2015 stabil. Alle Änderungen ab 14.12. hier: Link ->
  • und Nachbarschaftsauto fusionieren zum größten privaten Carsharing-Anbieter (75.000 Nutzer, 10.000 Autos) http://t.co/AWSmMdE4dJ ->
  • Passiert auch nur in Kanada! Grund für die Nichtzustellung des Pakets: “Bär an der Tür” http://t.co/beKQibXlmx http://t.co/QikAG5EBr4 ->
  • Der absatzstärkste deutsche Fahrradhersteller Mifa stellt Insolvenzantrag – ARD Börse – http://t.co/1GZdGc3eF1 ->
  • UberTAXI: Uber öffnet sich in Berlin und Hamburg für Taxis. Den gleichen Schritt unternahm #Uber bereits in London. – http://t.co/KUerfy5fij ->
  • Für den Technikchef des #BER, Jörg Marks, ist der Weg zur BER-Eröffnung noch nicht ganz erkennbar – airliners – http://t.co/lBi1DjkQIb ->
  • Spanien: Fahrzeugproduktion im August 2014 mit -11,2% zum Vorjahresmonat – Querschüsse – http://t.co/FgXC2fPaio ->
  • Italien: Pkw-Produktion im 1. Halbjahr 2014 mit -5,6% zum Vorjahreszeitraum – Querschüsse – http://t.co/NUoGCNa8RZ ->
  • Der öffentliche hat andere Sorgen als #Elektroautos auf – Süddeutsche Zeitung – http://t.co/nYRFSUPC0z ->
  • Stadtwerke bieten als erstes kommunales Verkehrsunternehmen stationäres und flexibles #Carsharing an. – http://t.co/9a8eB6zr5j ->
  • Gesamtverlust der achtzehn deutschen Regionalflughäfen 2012: 152,31 Millionen Euro http://t.co/Fa4Dwgcmav ->
  • Die niederländische Regierung stellt 2015 2,4 Milliarden Euro zum Ausbau und Erhalt des Schienennetzes bereit. – http://t.co/i644DpFN9k ->
  • Einige österreichische Politiker möchten die Pkw-Maut von Autobahnen auf Bundes- und Landesstraßen ausweiten – http://t.co/VKZGcYthTz #maut ->
  • Etihad nutzt Codesharing mit Air Berlin zu zu vielen Zielen: Luftfahrtbundesamt könnte Etihad Flugrechte entziehen – http://t.co/ddhk8yn0tq ->
  • Velbert (NRW, 81.192 Einwohner) ist die einzige deutsche Stadt >80.000 Einwohnern, die in den vergangenen vier Jahren keinen Verkehrstoten zu beklagen hatte! ->
  • Dieses Ergebnis haben in Europa nur die britische Stadt Redditch und sechs spanische Städte (u.a. Getxo, Coslada, Parla, Marbella) erreicht. ->
  • Ebenfalls keine Verkehrstoten in den letzten vier Jahren hatten folgende kleinere deutsche Städte: Neustadt an der Weinstraße, Bad Homburg, Hürth, Dormagen und Kerpen. Quelle: http://t.co/lNlOwDlJNt
Martin Randelhoff

Martin Randelhoff

Herausgeber Zukunft Mobilität.
Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Doktorand am Fachgebiet Verkehrswesen und Verkehrsplanung an der Fakultät Raumplanung der Technischen Universität Dortmund.
Ist interessiert an innovativen Konzepten zum Lösen der Herausforderungen von morgen insbesondere in den Bereichen urbane Mobilität, Verkehr im ländlichen Raum, Wirkung autonomer Fahrzeugsysteme und nachhaltige Verkehrskonzepte.

Kontaktaufnahme:

Telefon +49 (0)351 / 41880449 (voicebox)

E-Mail: randelhoff [ät] zukunft-mobilitaet.net

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Auszeichnungen

Grimme Online Award Preisträger 2012

Zukunft Mobilität hat den Grimme Online Award 2012 in der Kategorie Information erhalten. Ich möchte mich bei all meinen Lesern für die Unterstützung bedanken!

PUNKT Preisträger 2012

Zukunft Mobilität hat den PUNKT 2012 der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften (acatech) in der Kategorie "Multimedia" gewonnen.

Logo VDV Verband Deutscher Verkehrsunternehmen

Der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen e.V. (VDV) hat mich im Rahmen der VDV-Jahrestagung 2013 in Mainz als “Talent im ÖPNV” des Jahres 2013 ausgezeichnet. Der VDV vertritt rund 600 Unternehmen des Öffentlichen Personennahverkehrs, des Schienenpersonennahverkehrs, des Schienengüterverkehrs, der Personenfernverkehrs sowie Verbund- und Aufgabenträger-Organisationen.

Auch interessant:

Lizenz

Zukunft Mobilität Creative Commons

Die Inhalte dieses Artikels sind - soweit nicht anders angegeben - unter CC BY-SA 3.0 de lizensiert. Grafiken sind von dieser Lizenz aus Vereinfachungs- und Schutzgründen ausgenommen (Anwendung aufgrund der Verwendung von Grafiken / Bildern mit unterschiedlichen Lizenzen zu kompliziert) außer die CC-Lizenz ist ausdrücklich genannt.

Weitere Informationen

Verfasst von:

Martin Randelhoff

Martin Randelhoff

Herausgeber Zukunft Mobilität.
Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Doktorand am Fachgebiet Verkehrswesen und Verkehrsplanung an der Fakultät Raumplanung der Technischen Universität Dortmund.
Ist interessiert an innovativen Konzepten zum Lösen der Herausforderungen von morgen insbesondere in den Bereichen urbane Mobilität, Verkehr im ländlichen Raum, Wirkung autonomer Fahrzeugsysteme und nachhaltige Verkehrskonzepte.

Kontaktaufnahme:

Telefon +49 (0)351 / 41880449 (voicebox)

E-Mail: randelhoff [ät] zukunft-mobilitaet.net