Trutz von Olnhausen

AnonymousTrutz von Olnhausen und Simon Hofmann haben im Rahmen ihrer gemeinsamen Abschlussarbeit im Masterstudiengang Planung und Betrieb im Verkehrswesen an der Technischen Universität Berlin Zukunftsszenarien für die Eisenbahn in Deutschland für das Jahr 2040 entwickelt. Die Autoren sind heute in verschiedenen Unternehmen der Verkehrsbranche tätig.

Die Zukunft der Eisenbahn in Deutschland ist aus heutiger Sicht ungewiss. Technologische Entwicklungen, Innovationen, Veränderungen der Konkurrenzsituation und das Spannungsfeld zwischen gemeinwohl- und gewinnorientierten Anforderungen führen zu vielschichtigen Herausforderungen. Zudem haben die nationale wie internationale Politik, Gewerkschaften und Verbände sowie beteiligte Unternehmen diametral unterschiedliche Vorstellungen über die zukünftige Entwicklung der Eisenbahn. Es ist derzeit weder eine politische, unternehmerische noch gesellschaftliche Tendenz erkennbar, die der Eisenbahn eine klare Richtung vorgeben würde. Der Bedarf an gemeinsamen Leitbildern, zielgerichteten Strategien und konkreten Maßnahmen ist offensichtlich und eine Debatte über die Rolle der Eisenbahn in Deutschland überfällig. Diese Arbeit soll dazu beitragen, eine Auseinandersetzung mit dieser Thematik anzustoßen und liefert die dazu benötigte wissenschaftliche Grundlage. Um mögliche Zukünfte der Eisenbahn in Deutschland aufzuzeigen, wurde methodisch auf den explorativen Szenarioprozess zurückgegriffen und folgende Forschungsfrage formuliert: „Wie sehen mögliche Zukünfte des Schienenpersonenverkehrs in...

Weiterlesen

Jetzt abonnieren

4.416Fans
8.046Follower
2.618RSS-Abonnements
990Follower
  

Neue Diskussionsbeiträge

  • AnonymousNorbert zu News- und Diskussionsfaden April 2024Es werden immer mehr Autos, die dafür im Schnitt weniger bewegt werden und in der Summe geht auf vielen großen Straßen in Berlin trotz Bevölkerungswachstum die DTV zurück. https://www.klimareporter.de/verkehr/mehr-autos-stehen-in-berlin-laenger-herum
  • AnonymousNorbert zu News- und Diskussionsfaden April 2024Drucksache aus RLP zu Piktogrammketten https://dokumente.landtag.rlp.de/landtag/vorlagen/5657-V-18.pdf
  • AnonymousNorbert zu News- und Diskussionsfaden April 2024Im Ortenaukreis geht es los mit den E-Zügen https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/suedbaden/ortenaukreis-erster-batterie-zug-startet-betrieb-100.html
  • AnonymousNorbert zu News- und Diskussionsfaden März 2024Oder doch nicht? https://radunfaelle.wordpress.com/2024/04/04/lyon-das-neue-tempo-30-wunder/
  • AnonymousNorbert zu News- und Diskussionsfaden April 2024https://www.mdr.de/video/mdr-videos/c/video-812142.html Das Ende der Tatrabahnen in Mitteldeutschland.

Auszeichnungen

Grimme Online Award Preisträger 2012

Zukunft Mobilität hat den Grimme Online Award 2012 in der Kategorie Information erhalten. Ich möchte mich bei all meinen Lesern für die Unterstützung bedanken!

PUNKT Preisträger 2012

Zukunft Mobilität hat den PUNKT 2012 der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften (acatech) in der Kategorie "Multimedia" gewonnen.

Logo VDV Verband Deutscher Verkehrsunternehmen

Der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen e.V. (VDV) hat mich im Rahmen der VDV-Jahrestagung 2013 in Mainz als “Talent im ÖPNV” des Jahres 2013 ausgezeichnet. Der VDV vertritt rund 600 Unternehmen des Öffentlichen Personennahverkehrs, des Schienenpersonennahverkehrs, des Schienengüterverkehrs, der Personenfernverkehrs sowie Verbund- und Aufgabenträger-Organisationen.

Lizenz

Zukunft Mobilität Creative Commons

Die Inhalte dieses Artikels sind - soweit nicht anders angegeben - unter CC BY-SA 3.0 de lizensiert. Grafiken sind von dieser Lizenz aus Vereinfachungs- und Schutzgründen ausgenommen (Anwendung aufgrund der Verwendung von Grafiken / Bildern mit unterschiedlichen Lizenzen zu kompliziert) außer die CC-Lizenz ist ausdrücklich genannt.

Weitere Informationen