Linkbar

Verkehr in 140 Zeichen am 16.02.2015

  • Bundesverkehrsminister lehnt Nachtflugverbot für Passagiermaschinen in Köln/Bonn erneut ab (Forderung des Landes NRW) http://t.co/hY9tySOeGs ->
  • moovel integriert mytaxi und die Deutsche Bahn inkl. mobile ticket in die App. Das mit DB Vertrieb hat ja etwas länger gedauert… ->
  • München: Ein Radstreifen in der Nymphenburger Straße wurde abgelehnt, weil man dann nicht mehr 2. Reihe parken kann. https://t.co/XULcsILyut ->
  • Die Nymphenburger Straße in der Maxvorstadt ist für radfahrende Menschen vergleichsweise gefährlich und schon seit Jahren in der Diskussion. ->
  • RT @maennig: @zukunftmobil Nicht nur in der Maxvorstadt, auch in Neuhausen ist die Radwegsituation Nymphenburger Straße grauenvoll. ->
  • RT @maennig: @zukunftmobil (Einige durch diesen Radweg verursachten Krankenhaustage qualifizieren mich zu dieser Feststellung.) ->
  • Gleisbett-Begrünung: Es grünt so grün – @detektorfmhttp://t.co/qLXF1HV6UD ->
  • RT @elba013: Zur Frage, wer so dringend in der 2. Reihe parken muss: In der Nymphenburger Str. ist die CSU-Zentrale. @zukunftmobil ->
  • Im Schallschutz-Streit am BER ist noch kein Ende in Sicht – airliners – http://t.co/uJYzmg1IK3 #Berlin #BER ->
  • Es geht auch andersrum; Transit App, ein Konkurrent zu moovel / qixxit aber in D noch schwach, integriert car2go – http://t.co/IFkJ5U9hcv ->
  • Pekinger Verkehrsbetriebe entwickeln Armband als Fahrkarte, soll in 400 Städten funktionieren, Smartphone-Steuerung https://t.co/W32rhhlWAm ->
  • Busstreik in London lässt Luftschadstroffkonzentration sinken -> Erneuerung der Busflotte sinnvoll – http://t.co/TihLvYWVvK ->
  • Dobrindt will die Zahlen zu den erwarteten Einnahmen und Kosten der Pkw-Maut trotz Gerichtsbeschlusses nicht offenlegen. #maut #pkwmaut ->
  • Dobrindt ist weiterhin nicht willens oder nicht in der Lage, die Zahlen dem Bundesrat oder der Presse zur Verfügung zu stellen. #maut ->
  • Einnahmeprognose und Berechnung sollen “im Zuge der parlamentarischen Beratung” veröffentlicht werden. Wieso erst dann und nicht eher?!? ->
  • Gesetzesinitiative für allgemeine Radhelmpflicht in Kalifornien eingebracht, Radhelmpflicht für U18 existiert bereits http://t.co/TwXQu7zgrv ->
  • »Die autofeindliche Stadt«: @Housetier84 schreibt, warum sich die Verkehrskonzepte der Großstädte verändern müssen – http://t.co/6LyaALDhXC ->
  • RT @obstundgemuse: #Copenhagenize Index: die radfreundlichsten Grossstädte weltweit. Ob #Basel mittlerweile auch vertreten wäre? #Velo Link ->
  • Die geplanten Regeln für kommerzielle Drohnenflüge in den USA bedeuten das Aus für Amazons Lieferdrohnen – Golem – http://t.co/zgR7aIjglt ->
  • Autorate in den USA überfällig: Ausgebremst per Wegfahrsperre – heute – http://t.co/Lqkfu2f1gm ->
  • Nach der Entgleisung eines Ölzuges in West Virginia brennen 14 Waggons, einer stürzt in einen Fluss – http://t.co/bMD6Tg8Clj ->
  • Gefährliche Fracht – Ölzüge in den USA – Zukunft Mobilität – http://t.co/7UrznEly7f ->

Randelhoff Martin

Herausgeber und Gründer von Zukunft Mobilität, arbeitet im Hauptjob im ARGUS studio/ in Hamburg. Zuvor war er Verkehrswissenschaftler an der Technischen Universität Dortmund.
Ist interessiert an innovativen Konzepten zum Lösen der Herausforderungen von morgen insbesondere in den Bereichen urbane Mobilität, Verkehr im ländlichen Raum und nachhaltige Verkehrskonzepte.

Kontaktaufnahme:

Telefon +49 (0)351 / 41880449 (voicebox)

E-Mail: randelhoff [ät] zukunft-mobilitaet.net

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Jetzt abonnieren

4.416Fans
8.046Follower
2.618RSS-Abonnements
990Follower
  

Neue Diskussionsbeiträge

  • Norbert zu News- und Diskussionsfaden Mai 20241 Jahr DLT aus Sicht der rlp. Landesregierung: https://dokumente.landtag.rlp.de/landtag/drucksachen/9595-18.pdf
  • Norbert zu News- und Diskussionsfaden Mai 2024https://www.spiegel.de/wirtschaft/zugtoiletten-politik-beklagt-desolate-sauberkeit-bahn-verweist-auf-finanznot-a-3da07b37-2812-4c4d-8e97-d6e92da8c182 Inzwischen kann man nicht mal mehr Zugtoiletten zuverlässig entleeren in Deutschland.
  • Norbert zu News- und Diskussionsfaden Mai 2024https://www.n-tv.de/wirtschaft/Linke-will-ICE-Fahrten-in-Deutschlandticket-integrieren-article24949772.html
  • Norbert zu News- und Diskussionsfaden Mai 2024https://www.deutschlandfunkkultur.de/abgekoppelt-vom-schienennetz-neue-fahrt-auf-alten-gleisen-dlf-kultur-b55795d7-100.html Auch hier wieder kein Wort zum Zusammenhang mit unserer Lebensweise und der begleitend notwendig Deattraktivierung des Kfz-Verkehrs.
  • Norbert zu News- und Diskussionsfaden Mai 2024Bahn setzt transparente Lärmschutzwände ein. https://www.deutschebahn.com/de/presse/pressestart_zentrales_uebersicht/Mehr-Durchblick-weniger-Laerm-DB-entwickelt-innovative-transparente-Schallschutzwaende-12861336

Auszeichnungen

Grimme Online Award Preisträger 2012

Zukunft Mobilität hat den Grimme Online Award 2012 in der Kategorie Information erhalten. Ich möchte mich bei all meinen Lesern für die Unterstützung bedanken!

PUNKT Preisträger 2012

Zukunft Mobilität hat den PUNKT 2012 der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften (acatech) in der Kategorie "Multimedia" gewonnen.

Logo VDV Verband Deutscher Verkehrsunternehmen

Der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen e.V. (VDV) hat mich im Rahmen der VDV-Jahrestagung 2013 in Mainz als “Talent im ÖPNV” des Jahres 2013 ausgezeichnet. Der VDV vertritt rund 600 Unternehmen des Öffentlichen Personennahverkehrs, des Schienenpersonennahverkehrs, des Schienengüterverkehrs, der Personenfernverkehrs sowie Verbund- und Aufgabenträger-Organisationen.

Lizenz

Zukunft Mobilität Creative Commons

Die Inhalte dieses Artikels sind - soweit nicht anders angegeben - unter CC BY-SA 3.0 de lizensiert. Grafiken sind von dieser Lizenz aus Vereinfachungs- und Schutzgründen ausgenommen (Anwendung aufgrund der Verwendung von Grafiken / Bildern mit unterschiedlichen Lizenzen zu kompliziert) außer die CC-Lizenz ist ausdrücklich genannt.

Weitere Informationen

Verfasst von:

Randelhoff Martin

Herausgeber und Gründer von Zukunft Mobilität, arbeitet im Hauptjob im ARGUS studio/ in Hamburg. Zuvor war er Verkehrswissenschaftler an der Technischen Universität Dortmund.
Ist interessiert an innovativen Konzepten zum Lösen der Herausforderungen von morgen insbesondere in den Bereichen urbane Mobilität, Verkehr im ländlichen Raum und nachhaltige Verkehrskonzepte.

Kontaktaufnahme:

Telefon +49 (0)351 / 41880449 (voicebox)

E-Mail: randelhoff [ät] zukunft-mobilitaet.net