Verkehrssicherheit

Straßenverkehr Verkehrssicherheit

Wie wird die Sicherheit von Reisebussen getestet?

Da ich leider aus aktuellem Anlass einige Fragen zur Sicherheit von Reisebussen bekomme, möchte ich kurz auf Crashtests bei Reisebussen eingehen. Ich muss allerdings festhalten, dass ich kein Experte auf diesem Gebiet bin und nur einige Anmerkungen machen kann. Üblicherweise werden Crashtests bei Reisebussen nicht im gleichen Umfang wie bei Personenkraftwagen durchgeführt. So gilt der Euro NCAP (European New Car Assessment Programme – Europäisches Neuwagen-Bewertungs-Programm) Crashtest nur für Pkw. Neu entwickelte Busse und Lkw werden aber natürlich internen standardisierten Crashtests der Hersteller unterzogen. Einzelne Teile oder ganze Fahrzeuge werden außerdem in Simulationen getestet. LS-DYNA der Livermore Software Technology Corporation ist eine Software, die im Bereich Crashtest...

Weiterlesen
Analyse Fuß- und Radverkehr Straßenverkehr Verkehrssicherheit

Volvos Fußgängerairbag – sinnvoll oder nicht?

Auf dem Autosalon in Genf hat Volvo seinen neuen Fußgänger-Airbag vorgestellt, der erstmals im neuen Volvo V40 eingebaut werden soll. Bei einer Kollision mit einem Passanten sorgen sieben Sensoren, die in der vorderen Stoßstange angebracht sind, zunächst dafür, dass die obere Verankerung der Motorhaube pyrotechnisch gelöst, die Motorhaube um 10 Zentimeter angehoben und anschließend der Airbag ausgelöst wird. Der zwischen Motorhaube und Motorblock entstandene Raum federt den Aufprall ab. Der aufgeblähte Airbag deckt ein Drittel der Windschutzscheibe sowie einen großen Teil der beiden A-Säulen ab. Das Sicherheitsfeature scheint eine Weiterentwicklung des vom Cranfield Impact Centre entwickelten Außenairbags zu sein. Um ihre persönlichen Daten zu schützen, wurde das Laden des YouTube-Videos...

Weiterlesen
Fuß- und Radverkehr Verkehrspolitik Verkehrssicherheit

Bundesratsinitiative: SPD und CDU wollen Radhelmpflicht für Kinder

Alles Wissenswerte zum Thema Radhelmpflicht und deren Wirkung auf den Radverkehr finden Sie in unserem Dossier. Aktualisierung am 21. März 2010: Die Hamburger SPD hat ihre Zustimmung zu einer Radhelmpflicht für Kinder zurückgezogen. Damit ist die Hamburger Bundesratsinitiative vom Tisch. Stattdessen soll eine Kampagne entwickelt werden, die darauf abzielt, “die gegenseitige Rücksichtnahme der unterschiedlichen Verkehrsteilnehmer zu erhöhen”, die “stärkeren Verkehrsteilnehmer stärker auf den Schutz der schwächeren Verkehrsteilnehmer zu sensibilisieren und auf Gefahrenschwerpunkte hinzuweisen” und “Radfahrer für Schutzmaßnahmen wie das Tragen von Helmen sowie Beachtung der Verkehrsregeln zu sensibilisieren”. Die Hamburger CDU und SPD planen zur Zeit eine...

Weiterlesen
Straßenverkehr urbane Mobilität Verkehrssicherheit

Wenn Straßenverkehr Aggressionen weckt: Alle brechen die Regeln

Die Aggressivität auf unseren Straßen nimmt immer weiter zu. Studien stellen eine allgemeine Rücksichtslosigkeit und Zunahme an Aggressivität, Hektik und Geltungsdrang im Straßenverkehr fest. Leider bleiben meistens die Schwächsten unserer Gesellschaft auf der Strecke: Kinder und Ältere. Die Ursachen für diese Entwicklung sind vielfältig: ein allgemein höheres Stresslevel in der Arbeit und im Privatleben, Hektik und Zeitdruck, ein sich verändernder Modal Split v.a. in urbanen Räumen, das Aufbrechen alter eingefahrener Strukturen durch Raumforderungen anderer Verkehrsteilnehmer (insbesondere Radfahrer vs. Pkw) und vieles mehr. Eine kurze Anmerkung zur Verkehrsentwicklung in Deutschland: Entwicklung des Verkehrsaufkommens, Entwicklung absolute Wege pro Tag einschließlich Wirtschaftsverkehr...

Weiterlesen
Analyse Eisenbahn Telematik, Apps und IKT Verkehrssicherheit

[28c3] Wie man Eisenbahnsicherungstechnik hacken kann

In Berlin fand vom 27. bis 30.12.2011 der 28. Chaos Communication Congress 28c3 statt. Auf dem jährlich in Berlin stattfindenden Kongress werden Entwicklungen in den Bereichen Hacking und Computersicherheit diskutiert. Beide Themen spielen im Verkehrssektor bisher nicht wirklich eine Rolle. Allerdings ist es an der Zeit, dass sich auch Verkehrs- und Infrastrukturunternehmen endlich intensiver mit diesem Thema auseinandersetzen. Ein Vortrag behandelte Sicherheitsproblemen der Eisenbahn bzw. genauer gesagt der Schieneninfrastruktur. Prof. Dr. Stefan Katzenbeisser von der Security Engineering Group des Computer Science Department der TU Darmstadt beschäftigt sich schon länger mit den verschiedenen Angriffsmöglichkeiten auf das Eisenbahnnetz. Und natürlich ist dieser Beitrag nicht als...

Weiterlesen
Analyse Straßenverkehr Verkehrssicherheit

Verkehrstote in Europa zwischen 15 und 30: 81 Prozent männlich, 19 Prozent weiblich

Es ist eigentlich ein offenes Geheimnis, dass in Deutschland das höchste Todesrisiko für junge Menschen in der Nacht von Freitag auf Samstag, bzw. die Nacht von Samstag auf Sonntag existiert. Die Fahrt von der Disko nach Hause wird für einige Jugendliche zu ihrer letzten Fahrt. Der letzte Road Safety Performance Index (PIN) betrachtet die Situation für ganz Europa. Er bestätigt nochmals, dass Menschen in jungen Jahren (15 bis 30) vor allem im Straßenverkehr sterben. Weltweit sind Verkehrsunfälle mit 22,3 Prozent die Todesursache für junge Menschen bis 17 Jahren. Todesursache bei Jugendlichen bis 17 Jahren, WHO World report on child injury prevention 2008, a = andere ungewollte Todesarten wie Erstickungen, Erdrosselungen, (giftige) Tierbisse, Unterkühlung, Hitzeschlag, Naturkatasrophen...

Weiterlesen
Straßenverkehr urbane Mobilität USA Verkehrssicherheit

Erste Tempo 30-Zone in New York

Es mag komisch klingen, aber bis Mitte November 2011 gab es keine 20 mph-Zone (auf gut deutsch: Tempo-30-Zone, 20 mph sind umgerechnet etwa 32 km/h) in ganz New York. In Deutschland wurden die ersten Tempo-30-Zonen bereits Anfang der 80er Jahre eingerichtet. Diese haben sich zu einer beliebten und funktionierenden Maßnahme zur Verkehrsberuhigung entwickelt.Die erste 20-mph-Zone New Yorks wurde im Viertel Claremont in der Bronx als sogenannte “Neighborhood Slow Zone” eingerichtet. Dieses Gebiet hatte die höchste Unfallrate und die meisten Verkehrstoten in der gesamten Stadt. Zwischen 2006 und 2010 starben 46 Menschen oder wurden schwer verletzt. Die verkehrsberuhigte Zone umfasst sechs Blocks (0,6 Quadratkilometer) und wurde zur Umsetzung des Tempolimits mit neun Bremsschwellen...

Weiterlesen

Jetzt abonnieren

4.416Fans
8.046Follower
2.618RSS-Abonnements
990Follower
  

Neue Diskussionsbeiträge

  • Norbert zu News- und Diskussionsfaden Juni 2024Samsung kommt für Reparaturen nach Hause und zuerst da, wo die Wege zu Werkstätten am kürzesten sind und auf dem platten Land auch in der nächsten Zeit nicht. https://www.com-magazin.de/news/samsung/samsung-bringt-mobilen-reparatur-service-zurueck-strasse-2924209.html So, jetzt kippen wir die Klimawandel und Verkehrswendesoße drüber, auch wenn völlig unklar…
  • Randelhoff Martin zu News- und Diskussionsfaden Juni 2024Ryanair irritiert in Irland mit einer Anti-Fahrrad-Kampagne. Hintergrund der #flightsnotbikes-Kampagne ist ein Streit um eine Obergrenze für Starts und Landungen am Dubliner Flughafen. Maximal 32 Millionen Passagierbewegungen sind erlaubt, dieses Limit wurde im vergangenen Jahr mit 31,9 Millionen fast erreicht. - https://www.spiegel.de/auto/ryanair-irritiert…
  • Randelhoff Martin zu News- und Diskussionsfaden Juni 2024In Hannover werden mehrere Fahrradstraßen aufgehoben. Wegen eines Gerichtsurteils hätten die Fahrradstraßen rechtskonform und damit vor allem großzügiger zu gestaltet werden müssen. Dies hätte den Wegfall von Parkplätze bedeutet. Daraufhin wurden im Bezirksrat Südstadt-Bult mit den Stimmen von SPD, CDU und FDP zwei Anträge der SPD zur Abschaffung der Fahrrad…
  • Norbert zu News- und Diskussionsfaden Juni 2024Die Liberalen und auch die Christkonservativen sind bei Maßnahmen wie dem Emissionshandel, der fossiles Heizen und Fahren in den nächsten Jahren viel teurer machen wird, durchaus dabei und ziehen an einem Strang. Interessanterweise kommuniziert das nur kaum jemand, weder lobend noch kritisierend, wenn auch die FDP mal grüne Klimapolitik macht. https://www.vo…
  • Randelhoff Martin zu News- und Diskussionsfaden Juni 2024Heute wurde die Vorschlagstrasse für die Neubaustrecke Ulm - Augsburg vorgestellt. Sie orientiert sich weitestgehend am Verlauf der A8 - BR - https://www.br.de/nachrichten/bayern/neue-bahntrasse-ulm-augsburg-soll-an-der-a8-verlaufen,UGJEO0E Vorschlagstrasse in der Kartendarstellung: https://karten.db.yourweb.de/ulm-augsburg/Vorschlagstrasse/map

Auszeichnungen

Grimme Online Award Preisträger 2012

Zukunft Mobilität hat den Grimme Online Award 2012 in der Kategorie Information erhalten. Ich möchte mich bei all meinen Lesern für die Unterstützung bedanken!

PUNKT Preisträger 2012

Zukunft Mobilität hat den PUNKT 2012 der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften (acatech) in der Kategorie "Multimedia" gewonnen.

Logo VDV Verband Deutscher Verkehrsunternehmen

Der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen e.V. (VDV) hat mich im Rahmen der VDV-Jahrestagung 2013 in Mainz als “Talent im ÖPNV” des Jahres 2013 ausgezeichnet. Der VDV vertritt rund 600 Unternehmen des Öffentlichen Personennahverkehrs, des Schienenpersonennahverkehrs, des Schienengüterverkehrs, der Personenfernverkehrs sowie Verbund- und Aufgabenträger-Organisationen.

Lizenz

Zukunft Mobilität Creative Commons

Die Inhalte dieses Artikels sind - soweit nicht anders angegeben - unter CC BY-SA 3.0 de lizensiert. Grafiken sind von dieser Lizenz aus Vereinfachungs- und Schutzgründen ausgenommen (Anwendung aufgrund der Verwendung von Grafiken / Bildern mit unterschiedlichen Lizenzen zu kompliziert) außer die CC-Lizenz ist ausdrücklich genannt.

Weitere Informationen