Linkbar

News- und Diskussionsfaden Oktober 2023

Foto (zugeschnitten): Hugo Douchet @ Unsplash.com - Gemeinfrei-ähnlich freigegeben durch die Unsplash-Lizenz

Der Kommentarbereich dieses Eintrags steht für die freie Diskussion zu Verkehrsthemen und verwandten Bereichen zur Verfügung. Habt ihr Fragen, interessante Artikel, Studien oder Pläne gefunden oder möchtet eine Entwicklung kommentieren? Dann ab damit in die Kommentare.

Die Inhalte des Zukunft Mobilität-Mastodonaccounts werden in den Kommentarbereich gespiegelt. Er dient als Archiv und für umfangreichere Diskussionen, die in sozialen Medien mitunter schwierig zu führen sind.

Bitte beachtet das Zitat- und Urheberrecht und kopiert keine längeren Textpassagen aus Medienberichten.

Der News- und Diskussionsfaden aus September 2023 ist hier zu finden.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
64 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Norbert
Norbert
2. November 2023 12:26

https://web.de/magazine/reise/kunden-beschweren-deutschlandticket-38813460

Kündigungen beim DLT sollen nicht reibungslos klappen.

Anonym
Anonym
31. Oktober 2023 20:37

DLT: gedeckelt
Hochstraßenbau in Ludwigshafen: ungedeckelt
Der Bundesverkehrsminister hat Prioritäten.

https://www.swr.de/swraktuell/rheinland-pfalz/ludwigshafen/baustart-hochstrasse-sued-helmut-kohl-allee-was-geschieht-wann-100.html

Anonym
Anonym
31. Oktober 2023 19:16

DLT: gedeckelt
Hochstraßenbau in Ludwigshafen: ungedeckelt

Der Bundesverkehrsminister hat Prioritäten.

Anonym
Anonym
31. Oktober 2023 18:46

https://www.klimareporter.de/verkehr/carsharing-krise-oder-boom

Car-Sharing-Anbieter bestehen darauf, dass ihr Angebot gut sei und wirtschaftlich sein muss.

Norbert
Norbert
31. Oktober 2023 02:08

Riesige Hürden für Menschen mit Behinderungen: Barrierefreiheit im ÖPNV | Westpol | WDR
https://www.youtube.com/watch?v=xEQTc5svaFA

Norbert
Norbert
30. Oktober 2023 11:56

Digitalminister Volker Wissing will für Technologien wie Künstliche Intelligenz oder autonomes Fahren gemeinsame Rahmenbedingungen mit den USA auf den Weg zu bringen. 

https://www.heise.de/news/KI-und-autonomes-Fahren-Wissing-will-KI-Regulierung-ueber-EU-Grenzen-hinaus-9346412.html

Aus Sicht des Verkehrsforschers Christian Böttger von der Berliner Hochschule für Technik und Wirtschaft ist das Ticket aus Umweltsicht trotzdem ein Misserfolg. „Das Ministerium hat an unterschiedlichen Stellen das D-Ticket mit Emissionssenkungen von drei bis vier Millionen Tonnen angekündigt“, sagt er. Gehe man davon aus, dass 80 Prozent aller Fahrten im öffentlichen Verkehr mit dem Deutschlandticket erfolgten, komme man hingegen auf 0,4 Millionen Tonnen Einsparung.

Auch eine Einrichtung der Technischen Universität München hatte auf Basis von Handydaten und Befragungen im ersten Monat nach der Einführung nur einen geringen Verlagerungseffekt von der Straße auf die Schiene festgestellt. Der Berliner Forscher Böttger hält das Ticket generell für unvernünftig. „Es gibt keinen Grund, die Mittelschicht im Speckgürtel zu subventionieren. Man verliert Steuerungsmöglichkeiten. Die Einnahmeaufteilung wird komplizierter.“ Die Vereinfachung beim Ticketkauf in unterschiedlichen Städten sei gut, lasse sich aber auch über andere Wege weiterführen

Nur jeder achte hat ein DLT.

https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/auto-verkehr/kaum-autofahrten-eingespart-deutschlandticket-aus-umweltsicht-ein-misserfolg-19276205.html.
https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/verkehr-ein-halbes-jahr-deutschlandticket-was-hat-es-gebracht-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-231029-99-743722

Norbert
Norbert
29. Oktober 2023 01:55

Ein autofreier Kindergarten in Kempten

https://youtu.be/jIZWgr2XqFc?feature=shared&t=258

Norbert
Norbert
29. Oktober 2023 01:35

Fahrschule für Behinderte
https://www.youtube.com/watch?v=nek9hJq3ilc

Alfons Krückmann
Alfons Krückmann
Reply to  Norbert
30. Oktober 2023 01:16

Ja. Ein erschreckendes Zeugnis für die sehr weitgehene Untauglichkeit unseres gegenwärtigen Verkehrssystems für mobilitätseingeschränkte Menschen.
Wer mobilitäts-behindert aber nicht ‘führerscheinfähig’ ist, hat in weiten Teilen unseres Landes (und auch in fast allen anderen Ländern) die A*****karte gezogen.
Die Strategie der Zerstörung des öffentlichen Verkehrs (Vorbild USA) und der Behinderung aktiver umweltgerechter Mobilität durch Abschiebung auf kleine Rad und Geh – Sonderwegelchen (Vorbild Nazi-Deutschland) hat bestens funktioniert:
Familie Quandt/Klatten (BMW) z.B. ‘verdient’ so Jahr für Jahr ca. 1.500 Mio.€ allein durch die Dividenden.
Bei den anderen Auto-Oligarchenfamilien sieht’s ähnlich aus.
Dass der stille Zwang zum Automobilismus dabei nicht etwa reflektiert, sondern vollständig ausgeblendet wird zeigt die vielfache Begeisterung behinderter autofähiger Menschen ob der eigenen Teilnahmemöglichkeit an der strukturell extrem behindertenfeindlichen Automobilität.

Norbert
Norbert
29. Oktober 2023 00:24

Augsburger Studis beschäftigen sich mit Walkability

https://www.youtube.com/watch?v=kXcgTk68Zqs

Anonym
Anonym
28. Oktober 2023 22:29

Die Pünktlichkeit von Regionalzügen und S-Bahnen sinkt in Bayern auf einen Tiefstwert. So unpünktlich wie 2022 war der SPNV seit mindestens 26 Jahren nicht. Die Pünktlichkeitsquote sank um 4,2 Punkte auf 88,1 Prozent, die Ausfälle stiegen von 4,5 auf 4,9 Prozent – PM BEG – https://beg.bahnland-bayern.de/de/pressemitteilungen/Schieneninfrastruktur-belastet-Puenktlichkeit-bayerischer-Regionalzuege-und-S-Bahnen

Anonym
Anonym
26. Oktober 2023 18:22

https://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTICE:648628-2023:TEXT:EN:HTML&src=0

VRR hat festgestellt, dass die eigenen Fahrzeuge nicht wie erwartet verfügbar sind

Anonym
Anonym
23. Oktober 2023 19:26

https://www.deutschlandfunk.de/deutsche-bahn-reform-100.html

Ein längerer Beitrag zum Umbau des DB-Konzerns.

Anonym
Anonym
23. Oktober 2023 18:52

Immer mehr Pendler:

https://www.tagesschau.de/wirtschaft/verbraucher/pendler-homeoffice-arbeitswege-arbeit-kilometer-arbeitsmarkt-100.html

Insbesondere die Zahl von Menschen, die einen längeren Weg zur Arbeit haben, stieg. 7,1 Millionen fuhren mehr als 30 Kilometer, das war eine halbe Million mehr als ein Jahr davor. Die Zahl der Menschen, die mehr als 50 Kilometer zurücklegen, erhöhte sich von 3,6 auf 3,9 Millionen. Das trieb auch den durchschnittlichen einfachen Arbeitsweg von 16,9 auf 17,2 Kilometer nach oben.

#Keine Verkehrswende

Alfons Krückmann
Alfons Krückmann
Reply to  Anonym
26. Oktober 2023 03:56

Leider werden derartige empirische Befunde in der an Umweltschutz orientierten Teilöffentlichkeit nicht sonderlich rezipiert und sie finden auch keinerlei Eingang in ‘Radlobbys’ wie zB den Bundes-ADFC.
Weiterhin wird stur der absurde Verkehrswende-Mythos vom lets-go-dutch gepflegt werden (auch in NL steigt ja der MIV beständig an), die Erfolgsmeldungen von ‘steigenden Radverkehrsanteilen’ sowie von steigenden Radwegelängen werden weiterhin eine nüchterne Analyse der real existierenden Verkehrsentwicklung überlagern.
Motto bei Vielen: was gehen mich die Fakten an, wenn ich mich doch in der (falschen aber) wohligen Gewißheit sonnen kann, dass jeder asphaltierte Radwegkilometer ganz bestimmt den Autoverkehr reduziert und uns strikt in die ökologische Verkehrswende bringt.

Anonym
Anonym
23. Oktober 2023 18:47

In Deutschland gibt es mehr Machbarkeitsstudien als reaktivierte Streckenkilometer.

Diesmal neue Machbarkeitsergebnisse für RLP:

https://www.swr.de/swraktuell/rheinland-pfalz/bahnstrecken-reaktivierung-pressekonferenz-allianz-pro-schiene-100.html

Anonym
Anonym
23. Oktober 2023 12:07

Der Bundestag verabschiedete in der Nacht zum Freitag einen Gesetzentwurf zur grenzüberschreitenden polizeilichen und justiziellen Zusammenarbeit mit der Schweiz. Das Gesetz soll die Zuständigkeit und das Verfahren einschließlich des Rechtsschutzes für Vollstreckungshilfeersuchen neu regeln. Dadurch soll es künftig auch einfacher werden, Bußgelder einzutreiben.

https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/schweiz-verkehrsverstoesse-bussgeld-1.6291074

Norbert
Norbert
23. Oktober 2023 02:29

https://www.nordstadtblogger.de/vcd-schwere-pkw-runter-von-den-gehwegen-ordnungsamt-soll-die-regelung-durchsetzen/

Stadt Dortmund weigert sich, dass Parkverbot für Kfz mit mehr als 2,8 t auf Gehwegen durchzusetzen.

P. S.: Wo sind die “Letzten Kommentare” rechts hin?

Norbert
Norbert
22. Oktober 2023 12:22

In Borkum verliert das DLT seine Gültigkeit

https://www.borkumer-kleinbahn.de/aktuelles/fahrplaene-tickets (mittig auf der Seite)

Norbert
Norbert
Reply to  Randelhoff Martin
23. Oktober 2023 02:42

Gibt es irgendeinen Grund anzunehmen, dass es so nicht kommt bei gleichzeitiger Preissteigerung? Was ist denn einst mit dem Schönes-Wochenende-Ticket passiert?

Norbert
Norbert
21. Oktober 2023 21:39

Aber da habt ihr nicht mit mir gerechnet, liebe Bahn. Ich fahre störrisch weiter. Dieser Text wurde von einem Bahncomfort-Sitzplatz aus gesendet.

https://www.zeit.de/2023/44/bahncomfort-deutsche-bahn-status-lounge

Ich hab aufgegeben, zu verstehen, welche Vorteile ich habe, da es sich ständig ändert und die DB-Lounges eh nie an den Bahnhöfen sind, wo ich strande.

Anonym
Anonym
21. Oktober 2023 15:40
Anonym
Anonym
20. Oktober 2023 19:27

https://www.spiegel.de/politik/deutschland/maut-debakel-30-millionen-euro-an-rechtskosten-a-0b8377d8-a234-4750-92f0-726d338a74a0

Teurer Spaß, den uns die Fans von (rechts-)populistischen Ideen mit ihrer Wahlentscheidung eingebrockt haben.

Anonym
Anonym
Reply to  Anonym
26. Oktober 2023 08:57

Die “(rechts-)populistische Idee” ist nach wie vor korrekt. Nur die Art der Umsetzung war zu technologie-orientiert und dilettantisch. Einfache und effektive Lösungen á la A oder CH kann D nicht… :-(

Norbert
Norbert
19. Oktober 2023 23:50

 In den vergangenen drei Jahrzehnten haben die ÖBB insgesamt 230 Bahnhöfe geschlossen, 145 davon allein seit dem Jahr 2010. Und auch das Bahnnetz, das eigentlich für seine Engmaschigkeit gelobt wird, schrumpfte immer weiter. Betroffen waren vor allem lokale Strecken in Niederösterreich, der Steiermark und Kärnten. Heute ist das Netz 650 Kilometer kürzer als noch 1995.

https://www.zeit.de/2023/43/hoenigsberg-oebb-haltestelle-pendler-zugverkehr

Norbert
Norbert
17. Oktober 2023 14:13

In Irland kann man auch ohne fertigen Führerschein unterwegs sein, Und das wird rege genutzt.

https://www.tagesspiegel.de/internationales/fuhrerscheindebatte-in-irland-bis-zu-30000-fahrer-ohne-prufung-am-steuer-10561525.html

Norbert
Norbert
17. Oktober 2023 13:47

https://www.spiegel.de/auto/freiburg-gericht-weist-klagen-zu-freiwillig-tempo-30-schildern-ab-a-54178648-1100-4b5c-b462-474ff8ffdad3

In einem Prozess um die Zulässigkeit von »Freiwillig Tempo 30«-Schildern auf Privatgrundstücken sind drei Kläger vor dem Verwaltungsgericht in Freiburg gescheitert. Die Klagen gegen das zuständige Landratsamt wurden abgewiesen, wie das Freiburger Verwaltungsgericht mitteilte. Die Gründe blieben zunächst offen und sollen erst aus der schriftlichen Urteilsbegründung hervorgehen, die in einigen Wochen folgt.

Norbert
Norbert
16. Oktober 2023 13:37

Hamburg möchte die Rechte der Passagiere im Flug- und Bahnverkehr stärken. In einem Beschlussvorschlag für die Justizministerkonferenz (JuMiKo) am 10. November 2023 in Berlin fordert Justizsenatorin Anna Gallina, Entschädigungsansprüche effektiv durchzusetzen. Gleichzeitig sollen die Gerichte bei Fluggastklagen entlastet werden.

https://www.lto.de/recht/nachrichten/n/justizministerkoferenz-jumiko-hamburg-beschlussvorschlag-entschaedigungsansprueche-flug-bahn-fahrgast-entlastung-gerichte/

Norbert
Norbert
15. Oktober 2023 18:06

https://www.abendzeitung-muenchen.de/muenchen/bmw-studie-zur-mobilitaet-in-muenchen-erstaunliches-ergebnis-veroeffentlicht-art-933090

Eine Studie von BMW will herausgefunden haben, dass ein Drittel der Leute ihren PKW in München aufgeben könnten, wovon – tatata – die Kundschaft von BMW am meisten profitiert

Norbert
Norbert
14. Oktober 2023 20:30

NRW bekommt das DLT Sozial

https://www.nordstadtblogger.de/mit-sieben-monaten-verspaetung-gibt-es-in-nrw-ab-dezember-das-deutschlandticket-sozial/

Solche Aussagen finde ich nicht strategisch

Wenn das die Antwort auf unser Drängen in den letzten Monaten sein soll, dann können wir künftig das Papier für Briefe oder Resolutionen sparen!

Norbert
Norbert
14. Oktober 2023 19:01

https://taz.de/IfW-Kiel-entlaesst-Verhaltensoekonomen/!5963313/

Wenn Klimawissenschaftler den eigenen Fachkonsens nicht in Forschungspraxis überführen können.

https://taz.de/IfW-Kiel-entlaesst-Verhaltensoekonomen/!5963313/

Norbert
Norbert
10. Oktober 2023 22:14
Norbert
Norbert
10. Oktober 2023 17:09
Norbert
Norbert
7. Oktober 2023 21:21

https://www.deutschlandfunk.de/sagen-meinen-warum-die-autopraemie-gar-keine-praemie-ist-100.html

Ein paar Tage alt, aber weiterhin aktuell:

“Eine Prämie sieht anders aus. Die Autokaufprämie ist also nichts anderes als ein steuerfinanzierter Rabatt oder eine Subvention für die Autoindustrie – und sollte auch so bezeichnet werden.”

Norbert
Norbert
7. Oktober 2023 11:57
Anonym
Anonym
5. Oktober 2023 18:10

Die Zukunftskommission für die Breisgau-S-Bahn hat getagt. Erneut werden kurzfristige und mittelfristige Verbesserungen angekündigt, aber auch Probleme benannt, die so schnell offenbar nicht gelöst werden können. “Derzeit fahren viele Züge im Netz 9a (Breisgau Ost-West) nicht mit der vorhergesehenen Kapazität”, heißt es in der Mitteilung des Landes Baden-Württemberg. Die vertraglich vereinbarten Kilometer, die mit der vorgegebenen Kapazität gefahren wurden, konnten auf der Ost-West-Achse zuletzt nur zu 67 Prozent erfüllt werden, 

Breisgau S-Bahn soll besser werden – Freiburg – Badische Zeitung (badische-zeitung.de)

Fernziel sei zudem im Ballungsraum Freiburg ein 15-Minuten-Takt. Auf den Streckenabschnitten zwischen Freiburg und Gottenheim, Bad Krozingen, Kirchzarten sowie Riegel-Malterdingen werde jeweils in allen Ausbauprojekten ein solcher vorgesehen. “Damit werden weitere Verbesserungen für die Menschen greifbar. Aber auch der ländliche Raum wird davon profitieren. Außerhalb des Ballungsraumes soll die Breisgau-S-Bahn in Zukunft durchgängig halbstündlich fahren”, sagt Verkehrsminister Winfried Hermann.

Norbert
Norbert
4. Oktober 2023 10:52
Norbert
Norbert
Reply to  Randelhoff Martin
4. Oktober 2023 19:54

Das ist jetzt aber eine 10 Jahre alte Meldung.

siehe auch Erster Männerparkplatz weltweit – Stadt Triberg

Anonym
Anonym
2. Oktober 2023 11:07

Drei Täter-Straßennamen bleiben in Bad Dürkheim. Ein Interview aus dem Anlass zum Umgang mit solchen Straßennamen.

https://www.swr.de/swraktuell/rheinland-pfalz/ludwigshafen/historiker-zu-strassennamen-in-bad-duerkheim-100.html

Jetzt abonnieren

4.416Fans
8.046Follower
2.618RSS-Abonnements
990Follower
  

Neue Diskussionsbeiträge

  • AnonymNorbert zu News- und Diskussionsfaden April 2024https://fragdenstaat.de/blog/2024/04/11/wie-das-finanzministerium-beim-tankrabatt-warnungen-ignorierte/
  • AnonymPol zu Polens Eisenbahnnetz: Statt Bau neuer Hochgeschwindigkeitsstrecken Sanierung des GesamtnetzesEs scheint, dass Polen sich entschieden hat, den Ausbau des Hochgeschwindigkeitsnetzes zugunsten der Modernisierung des bestehenden Schienennetzes zu stoppen. Dies bedeutet, dass die Pläne für eine Hochgeschwindigkeitsstrecke zwischen Warschau und Wroclaw bzw. Posen vorerst nicht weiterverfolgt werden. Przy okazji, oto co chciałem polecić: polskiekasynaonlin…
  • AnonymNorbert zu News- und Diskussionsfaden April 2024Eine lesenswerte Story aus dem Sauerland https://www.come-on.de/lennetal/nachrodt-wiblingwerde/bau-des-radweges-in-nachrodt-auf-keinen-fall-92900869.html Radweg wird abgeleht, weil beim Bau Umleitungen nötig sind.
  • AnonymNorbert zu News- und Diskussionsfaden April 2024Seit den 50ern wurde nicht so wenig Gewicht an Gütern in rlp. Häfen umgeschlagen wie 2023 https://www.statistik.rlp.de/nachrichten/nachichtendetailseite/binnenschifffahrt-2023-gueterumschlag-auf-historischem-tiefstand So, nun bitte Gags mit Verkehrswende und "ins Wasser gefallen"
  • AnonymNorbert zu News- und Diskussionsfaden April 2024In HH bekommen alle Schüler*innen ein DLT für lau, um Millionärsfamilien zu entlasten. Bei den Kindern aus Familien mit Leistungsbezug wird das bestimmt gegengerechnet. Deutschlandticket: Alle Hamburger Schülerinnen und Schüler bekommen Freifahrtschein - DER SPIEGEL

Auszeichnungen

Grimme Online Award Preisträger 2012

Zukunft Mobilität hat den Grimme Online Award 2012 in der Kategorie Information erhalten. Ich möchte mich bei all meinen Lesern für die Unterstützung bedanken!

PUNKT Preisträger 2012

Zukunft Mobilität hat den PUNKT 2012 der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften (acatech) in der Kategorie "Multimedia" gewonnen.

Logo VDV Verband Deutscher Verkehrsunternehmen

Der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen e.V. (VDV) hat mich im Rahmen der VDV-Jahrestagung 2013 in Mainz als “Talent im ÖPNV” des Jahres 2013 ausgezeichnet. Der VDV vertritt rund 600 Unternehmen des Öffentlichen Personennahverkehrs, des Schienenpersonennahverkehrs, des Schienengüterverkehrs, der Personenfernverkehrs sowie Verbund- und Aufgabenträger-Organisationen.

Lizenz

Zukunft Mobilität Creative Commons

Die Inhalte dieses Artikels sind - soweit nicht anders angegeben - unter CC BY-SA 3.0 de lizensiert. Grafiken sind von dieser Lizenz aus Vereinfachungs- und Schutzgründen ausgenommen (Anwendung aufgrund der Verwendung von Grafiken / Bildern mit unterschiedlichen Lizenzen zu kompliziert) außer die CC-Lizenz ist ausdrücklich genannt.

Weitere Informationen

Verfasst von:

Anonym

Randelhoff Martin

Herausgeber und Gründer von Zukunft Mobilität, arbeitet im Hauptjob im ARGUS studio/ in Hamburg. Zuvor war er Verkehrswissenschaftler an der Technischen Universität Dortmund.
Ist interessiert an innovativen Konzepten zum Lösen der Herausforderungen von morgen insbesondere in den Bereichen urbane Mobilität, Verkehr im ländlichen Raum und nachhaltige Verkehrskonzepte.

Kontaktaufnahme:

Telefon +49 (0)351 / 41880449 (voicebox)

E-Mail: randelhoff [ät] zukunft-mobilitaet.net