Linkbar

Verkehr in 140 Zeichen vom 27.12.2016 – 02.01.2017

Abgasskandal und kein Ende: die Zukunft des Diesel-Pkw Dobrindt fordert Autobranche zu Abgas-Selbstverpflichtung auf – heise online – https://t.co/yN2xzDJCYc -> Die Strafzahlungen von VW in den USA könnten zur Erneuerung von Diesel-Lokomotiven im Raum Chicago genutzt werden – https://t.co/SjFZe5pwgK -> [Eisenbahn] Zukunft des Automobils, neue Mobilitätsangebote, Digitalisierung und automatisiertes Fahren VW-Finanztochter kauft PayByPhone, einen Bezahldienst fürs Parken […]

Abgasskandal und kein Ende: die Zukunft des Diesel-Pkw

  • Dobrindt fordert Autobranche zu Abgas-Selbstverpflichtung auf – heise online – https://t.co/yN2xzDJCYc ->
  • Die Strafzahlungen von VW in den USA könnten zur Erneuerung von Diesel-Lokomotiven im Raum Chicago genutzt werden – https://t.co/SjFZe5pwgK -> [Eisenbahn]

Zukunft des Automobils, neue Mobilitätsangebote, Digitalisierung und automatisiertes Fahren

Ridesharing

  • Nach dem Rückzug von Uber und Lyft schaffen es kleinere Ridesharing-Anbieter in Austin nicht, die Lücke zu füllen – https://t.co/rBRsTquamU ->

Automatisiertes und vernetztes Fahren

  • Autonomes Fahren: In D soll der Hersteller nur dann haften, wenn der Fahrer seine Aufmerksamkeitspflicht erfüllt hat https://t.co/XDoX38zKOR ->

Siedlung und Verkehr

  • Nordrhein-Westfalen kippt Stellplatzpflicht bei Neubauten – WAZ – https://t.co/VsZvIIqHJn ->
  • Diese Regelung ist aber nur dann sinnvoll, solange es nicht zur Verdrängung in den öffentlichen Raum kommt. Hier müssen Konzepte her! ->
  • RT @LukasFLang: Als nächstes noch Verknüpfung mit alternativen Mobilitätsangeboten. Um Stellplätze zu reduzieren muss man im Gegenzug Angebote schaffen. ->
  • RT @UlriHan: Andersrum denken: Wohnung nur dann vergeben, wenn Anzahl PKW zu Anzahl PKW-Plätze der Whg passt. + konsequente Halte-/Parkverbote ->
  • RT @UlriHan: @Bugspriet @zukunftmobil ..wer weniger PKW als Stellplatz hat, kann vermieten. Wer mehr PKW hat, MUSS mieten. Öfftl Raum ist kein Privat-Parkplatz->
  • Pendlerverflechtungen in NRW. Visualisiert von RP Online: https://t.co/mFDerjkzrA ->
  • In Portland soll sich die Verkehrsplanung zukünftig auf Personenwege statt auf Pkw-Fahrten stützen – Bike Portland – https://t.co/viQIwOxHyW ->
  • Der letzte 2016: Die Stadt der Zukunft – keine Frage von “smart city”-Technologie, sondern von Intelligenz vor Ort – https://t.co/h4sUXirCdQ ->

Öffentlicher Verkehr

  • In den USA kürzen einige Städte das ÖPNV-Angebot mit Verweis auf Ridesharing. Doch was ist, wenn die Preise steigen? https://t.co/SlSoCvYijt ->
  • Transit möchte ÖPNV-Ankünfte in Städten ohne Echtzeitdaten mittels Crowdsourcing prognostizieren – https://t.co/X9DU9DrkWs #usa #kanada ->
  • Delhi hat ein geplantes Bus Rapid Transit-System nur halbherzig umgesetzt. Nun wird es rückgebaut. – https://t.co/btR9VGsRBz ->
  • In Jerusalem soll eine zweite Stadtbahnlinie gebaut werden – Israel National News – https://t.co/PvNbUAqQq3 ->
  • Nach neun Jahen Bauzeit ist der erste Abschnitt der Second Avenue Subway in New York City eröffnet worden – https://t.co/2ZqwWTohjW ->
  • Die ersten 3,2 km Strecke und drei neue Stationen haben 4,45 Mrd. $ gekostet. Fahrgastschätzung: 213.000 / Tag. – https://t.co/foo9M9nINj ->
  • Mit Baukosten von 2,2 Milliarden $ pro Kilometer ist die Second Avenue Subway die teuerste der Welt – wieso? https://t.co/yzDimQWAiU ->

Deutschland

  • Stuttgart: Baurecht für 3,2 km lange Verlängerung der U6 von Fasanenhof bis zum Flughafen/Messe wurde erteilt – https://t.co/hLwXVE8pEt ->
  • Barrierefreiheit im ÖPNV: Die Branche möchte es vermeiden, barrierefreie Fahrscheinautomaten kaufen zu müssen – https://t.co/8xyVwjPdXG ->

Eisenbahn

  • China will bis 2020 rund 480 Mrd. € in die Erweiterung des Streckennetzes für Hochgeschwindigkeitszüge investieren – https://t.co/1Y0bt4n1S1 ->
  • China: Die 2250 km lange Ost-West Schnellfahrstrecke Shanghai – Kunming (350 km/h) ist vollendet – https://t.co/qE1D3ux97j #bahn ->
  • Hochgeschwindigkeitsbahnverkehr in Kalifornien: Die Voraussetzungen zum Abruf von 9,9 Milliarden $ wurden geschaffen https://t.co/RaxVbIGUhT ->

Deutschland

Radverkehr

  • Welchen Einfluss eine Bürgermeisterin für Radverkehr haben kann, zeigt das Beispiel Amsterdam – Citylab – https://t.co/eDYXnR8Frf ->
  • Studie: Das Fahrrad ist in Chicago meist schneller als der ÖPNV und Uber, die Fahrzeit wird häufiger eingehalten – https://t.co/XnilYRWLUn ->
  • Zwei chinesische Bikesharing-Startups möchten das Fahrrad wieder hip bei Jüngeren machen – L.A. Times – https://t.co/OLYdNkVosS ->

Deutschland

Güterverkehr und Logistik

  • Der Straßengüterverkehr und die Schifffahrt haben die größten Potenziale für eine Dekarbonisierung des Verkehrs – https://t.co/Y8yJQ2BR7p -> [Umwelt und Verkehr]
  • Interessantes Tool, um den Weg von Rohstoffen (und die Folgen) nachzuvollziehen. Steht unter CC BY 4.0 -… https://t.co/WjAfefPfnX ->
  • Bundesregierung (BMUB versus BMVI) streitet über Zulassung von Gigalinern – https://t.co/Iz6VsfzIR4 ->

Umwelt und Verkehr

Energie und Verkehr

  • Nationaler Energieplan der Niederlande: ab 2035 sollen nur noch Pkw mit Elektroantrieb verkauft werden dürfen – https://t.co/HqDT6gY6fG -> [Elektromobilität]
  • Proteste in Mexiko: Blockaden und Gewalt gegen eine geplante Benzinpreiserhöhung (+ 20 %, Diesel +15 %) – https://t.co/JhQNbSZoJr ->

Infrastruktur und Infrastrukturfinanzierung

  • Höchste Brücke der Welt in China eröffnet (570 Meter über dem Beipanjiang-Tal, 1341 Meter lang) – Tagesschau – https://t.co/lHgCm2kNIe ->
  • In Nigeria könnte ein geplantes Autobahnprojekt über eine Million Menschen von ihrem Wohnort vertreiben – GCR – https://t.co/pKVTsTIwhd ->
  • Schönes Hintergrundstück zum schlechten Zustand der US-Infrastruktur, insbesondere dem Highway-Netz – https://t.co/dVbIpX0xVv ->
  • Die Diskussion um die deutsche Pkw-Maut sollte vor dem Hintergrund neuer EU-Gesetzgebung im April betrachtet werden https://t.co/UwN8KK9YZ8 ->

Elektromobilität

  • Emissionsfrei fahren trotz Verbrennungsmotor? Sogenannte E-Fuels sollen den Autoherstellern Zeit verschaffen. – https://t.co/TSf0gl7keM ->
  • Elektroauto-Kaufprämie: 9000 Anträge innerhalb von sechs Monaten – heise online – https://t.co/pHNDlJL9eX ->

Verkehrssicherheit

Luftverkehr

  • Auch wenn jüngst die Elektrifizierung in der Luftfahrt Fortschritte machte, dauert es wohl noch mind. bis 2035+ – https://t.co/AILiO2KC26 -> [Elektromobilität]

Deutschland

  • Flughafen Hahn: Unterlegene Bieter drohen mit Klage gegen das Land wegen ungleicher Bedingungen – airliners – https://t.co/AbOVKE9Zb1 ->

Schifffahrt

  • Der Umweltausschuss des Europaparlaments hat für die Einbeziehung der Schifffahrt in den Emissionshandel gestimmt – https://t.co/2z1BcH8Nqz -> [Umwelt und Verkehr]
  • Die Krise der deutschen Schifffahrt verschärft sich im 9. Jahr, Schiffe erwirtschaften die Betriebskosten nicht mehr https://t.co/3pTrptIt2f ->
  • Indonesien: 23 Tote nach Brand auf Fähre – Tagesschau – https://t.co/hEhl4FAx1H ->
  • Schiffskredite werden nicht mehr getilgt, Zinszahlungen bleiben aus. Und zehn Jahre alte Schiffe wandern auf den Schrott. ->

Weitere Themen

Randelhoff Martin

Herausgeber und Gründer von Zukunft Mobilität, arbeitet im Hauptjob im ARGUS studio/ in Hamburg. Zuvor war er Verkehrswissenschaftler an der Technischen Universität Dortmund.
Ist interessiert an innovativen Konzepten zum Lösen der Herausforderungen von morgen insbesondere in den Bereichen urbane Mobilität, Verkehr im ländlichen Raum und nachhaltige Verkehrskonzepte.

Kontaktaufnahme:

Telefon +49 (0)351 / 41880449 (voicebox)

E-Mail: randelhoff [ät] zukunft-mobilitaet.net

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
4 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Helmigo
Helmigo
5. Januar 2017 15:42

Hallo Martin

Danke für das zusammentragen von so vielen interessanten Infos. Ich erlaub mir einen Link kritisch zu kommentiern

Elektroflugzeuge ab 2035

“There is still a long way towards replacing fossil fuels because the energy density you would need in batteries is probably about a thousand times or more greater than it is now. But if you look at what has happened already in batteries in your cell phone for instance, the pace of change has been tremendous over the past 10 years, not driven by aviation but by consumer electronics and space.”

Da werden (gezielt?) Hoffnungen gesetzt die sich so absolut nicht aus dem aktuellen Entwicklungen ableiten lassen. Eine Verkleinerung des Akku Gewichts irgendwo in der Nähe vom Faktor 1000 in den nächsten 18 Jahren ist nicht zu erwarten. Der Akku in einem Handy war auch vor 10 Jahren nicht wesentlich größer und schwerer – sicher nicht um den Faktor 30 – den man bräuchte um einen derartigen Trend erwarten zu können!
Warum werden wir mit solchen unrealistischen Zukunftsaussichten dermaßen bombardiert? Mein Eindruck ist das hinter solchen Artikeln Lobbyarbeit steckt. Erfolgreich, die Politik schaut tatenlos zu wie die Luftverkehr immer weiter zu nimmt, die DB stellt die letzten Nachtzüge ein und dabei reden reden Verkehrspolitiker von Energiewende und Elektromobilität… weil man ja eh schon bald Elektroflugzeuge haben wird die mit Solarstrom und Windenergie fliegen werden. Irrationale Hoffnungen statt konkrete Maßnahmen.

Helmigo
Helmigo
Reply to  Randelhoff Martin
5. Januar 2017 16:16

Schaut man einmal auf die Abflugtafel eines internationalen westeuropäischen Flughafens, dann erkennt man, dass Ziele die man (technisch) nicht auch in einem Nachtsprung mit der Bahn erreichen könnte, die Ausnahme sind.

Jetzt abonnieren

4.416Fans
8.046Follower
2.618RSS-Abonnements
990Follower
  

Neue Diskussionsbeiträge

Auszeichnungen

Grimme Online Award Preisträger 2012

Zukunft Mobilität hat den Grimme Online Award 2012 in der Kategorie Information erhalten. Ich möchte mich bei all meinen Lesern für die Unterstützung bedanken!

PUNKT Preisträger 2012

Zukunft Mobilität hat den PUNKT 2012 der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften (acatech) in der Kategorie "Multimedia" gewonnen.

Logo VDV Verband Deutscher Verkehrsunternehmen

Der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen e.V. (VDV) hat mich im Rahmen der VDV-Jahrestagung 2013 in Mainz als “Talent im ÖPNV” des Jahres 2013 ausgezeichnet. Der VDV vertritt rund 600 Unternehmen des Öffentlichen Personennahverkehrs, des Schienenpersonennahverkehrs, des Schienengüterverkehrs, der Personenfernverkehrs sowie Verbund- und Aufgabenträger-Organisationen.

Lizenz

Zukunft Mobilität Creative Commons

Die Inhalte dieses Artikels sind - soweit nicht anders angegeben - unter CC BY-SA 3.0 de lizensiert. Grafiken sind von dieser Lizenz aus Vereinfachungs- und Schutzgründen ausgenommen (Anwendung aufgrund der Verwendung von Grafiken / Bildern mit unterschiedlichen Lizenzen zu kompliziert) außer die CC-Lizenz ist ausdrücklich genannt.

Weitere Informationen

Verfasst von:

Randelhoff Martin

Herausgeber und Gründer von Zukunft Mobilität, arbeitet im Hauptjob im ARGUS studio/ in Hamburg. Zuvor war er Verkehrswissenschaftler an der Technischen Universität Dortmund.
Ist interessiert an innovativen Konzepten zum Lösen der Herausforderungen von morgen insbesondere in den Bereichen urbane Mobilität, Verkehr im ländlichen Raum und nachhaltige Verkehrskonzepte.

Kontaktaufnahme:

Telefon +49 (0)351 / 41880449 (voicebox)

E-Mail: randelhoff [ät] zukunft-mobilitaet.net