Select Page

Kategorie: Zukunft

Neue Breitspurstrecke soll Schienengüterverkehr zwischen China und Österreich beschleunigen

Seit über zehn Jahren wird eine Weiterführung der Breitspurstrecke vom slowakischen Košice über Bratislava bis nach Wien diskutiert. Diese soll als Verlängerung der Seidenstraße den Transport von Waren zwischen Asien (vornehmlich China) und Mitteleuropa vereinfachen und günstiger gestalten. Das Projekt ist noch nicht über den Status mehrerer Machbarkeitsstudien hinausgekommen.

Weiterlesen

Die Stadt der Zukunft – keine Frage von „smart city“-Technologie, sondern von Intelligenz vor Ort

Was macht eine Stadt „intelligent“? Und welche Form der Intelligenz wird eigentlich benötigt, um die verschiedensten Herausforderungen in einer Stadt der Zukunft lösen zu können? Und welche Rolle spielen dabei Technologie, Konzerne und Zivilgesellschaft?

Weiterlesen

Siemens eHighway, Hybrid-NFZ, LNG: Fährt der Straßengüterverkehr der Zukunft elektrisch?

In den letzten Jahrzehnten hat der Schienengüterverkehr in der Fläche verloren, gleichzeitig sind wichtige SGV-Korridore an ihrer Kapazitätsgrenze angelangt. Die Forderung „mehr Verkehr auf die Schiene“ ist zurzeit kaum umsetzbar. Könnte die Elektrifizierung des Straßengüterverkehrs daher eine Lösung sein?

Weiterlesen
Loading

Jetzt abonnieren!

Twitter

Winfried Kretschmann und seine Wutrede: Anton Hofreiter widerspricht - m.spiegel.de/politik/deutsc… Ergebnis: Grüne sind wieder im Gespräch

Auszeichnungen

Grimme Online Award Preisträger 2012

Zukunft Mobilität hat den Grimme Online Award 2012 in der Kategorie Information erhalten. Ich möchte mich bei all meinen Lesern für die Unterstützung bedanken!

PUNKT Preisträger 2012

Zukunft Mobilität hat den PUNKT 2012 der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften (acatech) in der Kategorie "Multimedia" gewonnen.

Logo VDV Verband Deutscher Verkehrsunternehmen

Der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen e.V. (VDV) hat mich im Rahmen der VDV-Jahrestagung 2013 in Mainz als “Talent im ÖPNV” des Jahres 2013 ausgezeichnet. Der VDV vertritt rund 600 Unternehmen des Öffentlichen Personennahverkehrs, des Schienenpersonennahverkehrs, des Schienengüterverkehrs, der Personenfernverkehrs sowie Verbund- und Aufgabenträger-Organisationen.

Lizenz

Zukunft Mobilität Creative Commons

Die Inhalte dieses Artikels sind - soweit nicht anders angegeben - unter CC BY-SA 3.0 de lizensiert. Grafiken sind von dieser Lizenz aus Vereinfachungs- und Schutzgründen ausgenommen (Anwendung aufgrund der Verwendung von Grafiken / Bildern mit unterschiedlichen Lizenzen zu kompliziert) außer die CC-Lizenz ist ausdrücklich genannt.

Weitere Informationen