Telematik, Apps und IKT

Smartphones, Verkehrsdaten, GPS, Induktionsschleifen, Verkehrsmanagementzentralen, dynamische Verkehrssteuerung und viele andere Technologien helfen uns, den Verkehrsfluss zu optimieren, besser zu steuern und Stau und externe Effekte wie Lärm und Abgase zu minimieren. In Zukunft werden Daten für den Verkehr eine ebenso wichtige Rolle spielen wie das Rad!

Öffentlicher Personennahverkehr Telematik, Apps und IKT

Transiki: OpenStreetMap für öffentliche Verkehrsmittel

Vor einigen Wochen habe ich bereits schon einmal über die Echtzeit-Modellierung von Verkehrsflüssen in London geschrieben. Bei Netzpolitik habe ich heute einen Artikel über Transiki gefunden. Transiki (Transit-Wiki) ist ein Projekt des OpenStreetMap-“Gründers” Steve Coast, das Fahrplandaten vieler ÖV-Netze aggregieren und miteinander verknüpfen soll. Somit soll irgendwann eine Anbieter-übergreifende Routenplanung für den öffentlichen Personenverkehr entstehen. Diese soll möglichst in Echtzeit mit Daten gefüttert werden: so sollen verspätungsanfällige Strecken live markiert werden, Alternativrouten angeboten werden und temporären Netzänderungen (z.B. durch längere Bauarbeiten) abbilden. Die logische Schlussfolgerung wäre der Aufbau meines MESH-Netzwerkes, über das ich in Kürze...

Weiterlesen
Telematik, Apps und IKT urbane Mobilität

Cool: Echtzeit-Karten des Londoner Verkehrs

Mit Hilfe der sog. TfL API (Transport for London) und auf Basis von Google Maps hat Matthew Somerville vor kurzem eine Anwendung geschaffen, mit der sich alle Standorte der Londoner U-Bahnen auf einer Karte in Echtzeit verfolgen lassen. Dabei werden die einzelnen Verspätungen an den Bahnhöfen etc. ebenfalls angezeigt. Das gelingt durch eine geschickte Verknüpfung verschiedener Webservices, wie dem Train Predictions Service und dem Stations- und Linien-Status. Aber es gibt mittlerweile auch viele andere Services und Projekte ambitionierter Bürger mit der sich der Londoner Verkehr in Echtzeit verfolgen lässt. So kann man zum Beispiel mit Hilfe der folgenden Karte auf diverse Verkehrsüberwachungskameras in London zugreifen und die Verkehrssituation überprüfen, bevor man seine Fahrt antritt...

Weiterlesen

Auszeichnungen

Grimme Online Award Preisträger 2012

Zukunft Mobilität hat den Grimme Online Award 2012 in der Kategorie Information erhalten. Ich möchte mich bei all meinen Lesern für die Unterstützung bedanken!

PUNKT Preisträger 2012

Zukunft Mobilität hat den PUNKT 2012 der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften (acatech) in der Kategorie "Multimedia" gewonnen.

Logo VDV Verband Deutscher Verkehrsunternehmen

Der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen e.V. (VDV) hat mich im Rahmen der VDV-Jahrestagung 2013 in Mainz als “Talent im ÖPNV” des Jahres 2013 ausgezeichnet. Der VDV vertritt rund 600 Unternehmen des Öffentlichen Personennahverkehrs, des Schienenpersonennahverkehrs, des Schienengüterverkehrs, der Personenfernverkehrs sowie Verbund- und Aufgabenträger-Organisationen.

Lizenz

Zukunft Mobilität Creative Commons

Die Inhalte dieses Artikels sind - soweit nicht anders angegeben - unter CC BY-SA 3.0 de lizensiert. Grafiken sind von dieser Lizenz aus Vereinfachungs- und Schutzgründen ausgenommen (Anwendung aufgrund der Verwendung von Grafiken / Bildern mit unterschiedlichen Lizenzen zu kompliziert) außer die CC-Lizenz ist ausdrücklich genannt.

Weitere Informationen